Jürgen Zulley

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Mein Buch vom guten Schlaf, Schlafkunde und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Jürgen Zulley

Sortieren:
Buchformat:
Mein Buch vom guten Schlaf

Mein Buch vom guten Schlaf

 (2)
Erschienen am 16.08.2010
Schlafkunde

Schlafkunde

 (1)
Erschienen am 05.02.2018
Die kleine Schlafschule

Die kleine Schlafschule

 (0)
Erschienen am 16.10.2017
So schlafen Sie gut!

So schlafen Sie gut!

 (0)
Erschienen am 01.07.2008
Unsere Innere Uhr

Unsere Innere Uhr

 (0)
Erschienen am 13.11.2017
Mein Buch vom guten Schlaf

Mein Buch vom guten Schlaf

 (0)
Erschienen am 19.09.2005

Neue Rezensionen zu Jürgen Zulley

Neu
Osillas avatar

Rezension zu "Schlafkunde" von Jürgen Zulley

Alles was man über den Schlaf wissen sollte
Osillavor 5 Monaten

Ich konnte eigentlich immer sehr gut schlafen. Schnell einschlafen, tief und fest durchschlafen und erholt aufwachen. Mit den Kindern kam der Schlafmangel und irgendwie kehrte der früher so erholsame Schlaf nicht mehr so recht zurück. Ich war neugierig, was es damit auf sich hat, mir fehlte aber die Zeit, mich durch dicke Fachliteratur durchzuquälen. Da wurde ich auf Jürgen Zulleys "Schlafkunde" aufmerksam. Ein schlankes Buch, welches in kurzen und unterhaltsamen Kapitel alles Wichtige zum Thema Schlaf zusammenfasst.

Jürgen Zulley (geboren 1945) ist Diplom-Ingenieur, Diplom-Psychologe und Professor für Biologische Psychologie an der Universität Regensburg. Er ist einer der renommiertesten Schlafexperten in Deutschland und hat bereits Bücher zum Thema Schlaf publiziert: "„Unsere Innere Uhr"“, "„Wach und fit"“ sowie "„Die kleine Schlafschule"“.

In diesem kleinen aber feinen Buch wird ein spannender Querschnitt zur aktuellen Diskussion rund um den Schlaf dargestellt. Es werden viele wichtige Punkte, die unser alltägliches Leben betreffen, beleuchtet. Da geht es beispielsweise um das Bett, das Einschlafen sowie Erwachen, den Mittagsschlaf oder die Zeitumstellung und die damit verbundene Verkürzung des Tages. In 22 Kapiteln auf 132 Seiten wird alles Wichtige zum Thema erklärt.

Diesem Buch kann man viele wichtige Informationen bezüglich des Schlafs entnehmen. Es geht nicht nur um den Ablauf der verschiedenen Schlafphasen, sondern auch darum, wie ich einen tieferen Schlaf erreichen kann, wie die Gepflogenheiten in anderen Ländern (Beispiel Mittagsschlaf) sind, oder auch um den zu frühen Beginn des Schulunterrichts.
Zu Beginn ist dieses Buch überaus informativ und bietet einige hilfreiche Informationen für den Alltag, später wird es etwas spezieller und wissenschaftlicher, dabei aber nicht weniger interessant.
Besonders der Teil „Ernährung und Schlaf“ war für mich interessant und half mir weiter. Aber auch Informationen zum Bett und die Vor- und Nachteile von diversen Matratzen, Betttypen etc. waren äußerst interessant.

Mir hat das Buch geholfen, wieder einen erholsameren Schlaf zu finden und ich kann es uneingeschränkt weiterempfehlen. Wer sich näher mit dem Phänomen „Schlaf“ auseinander setzen und offene Fragen beantwortet bekommen möchte, der sollte sich unbedingt dieses kleine, schlanke Büchlein ansehen. Kurz und bündig wird hier alles Wissenswerte rund um den Schlaf erklärt, ohne dabei hochtrabend oder allzu wissenschaftlich daher zu kommen. Das Buch Schlafkunde ist gleichzeitig unterhaltsam und informativ, außerdem bietet es einen leichten Zugang zu den wichtigsten Aspekten bezüglich des Schlafs.

Kommentieren0
1
Teilen
feinekleines avatar

Rezension zu "Mein Buch vom guten Schlaf" von Jürgen Zulley

Rundumblick zum Thema Schlaf und Schlafstörungen
feinekleinevor 5 Jahren

"Mein Buch vom guten Schlaf" ist ein sehr aufschlussreiches Buch, das mir bei meiner Recherche für meine Bachelorthesis ein sehr großes Stück weitergeholfen hat, welche sich mit dem Thema Schlafstörungen befasst. Für alle mit eventuellen Schlafproblemen ist es sicherlich sehr hilfreich sich dem Buch einmal zuzuwenden, da allein das Wissen um manche körperlichen Vorgänge die völlig normal sind, uns aber beunruhigen und so mitunter zu chronischen Schalfstörungen führen können, sehr hilfreich.
So wacht jeder Mensch zum Beispiel durchschnittlich 28 mal pro Nacht auf. Nur erinnern wir uns daran nicht, sofern wir kürzer als 3 Minuten wach lagen. Ist es jedoch mehr erinnern wir uns und wir beginnen vermehrt darauf zu achten, da wir eine Schlafstörung vermuten und dann beginnt der Teufelskreis. Oder, dass wir nachts alle etwas depressiv sind und wenn wir das Pech haben wach zu liegen, in düstere Grübelleien verfallen. Auch dies hat nicht zwangsläufig etwas mit unserem pessimistischen Wesen zu tun, sondern wird durch das Hormon Melatonin hervorgerufen, welches unsere Stimmung drückt und dieses Gedankenkarusell, das sicherlich jeder von uns schon einmal kennenlernen durfte, aus.

Das und noch sehr viel mehr habe ich dank des Ratgebers "Mein Buch vom guten Schlaf" gelernt.

Da ich 2 Jahre lang selbst unter Schlafstörungen litt, kann ich vielen Ratschlägen im Buch nur beipflichten und nun da ich mein Wissen über das komplette Themengebiet erweitert habe, auch bestätigen, dass das Wissen um all diese vermeintlichen Schlafprobleme in der Selbsteinschätzung und Selbsthilfe enorm von Nutzen ist. Viele Fakten sind doch sehr beruhigend, da man sie selbst als Störung eingeschätzt hat in diesem Buch aber aufgezeigt bekommt, dass es mitunter auch absolut normale Vorgänge sind.

Einziger Kritikpunkt... ich denke nicht sehr viele Menschen mit Schlafproblemen haben Lust einen so dicken Ratgeber zu lesen (Ich wollte zumindest nie so etwas lesen... würde ich wie gesagt nicht meine Bachelorarbeit darüber schreiben und mich nun doch über das Normalmaß hinaus dafür interessieren... dann hätte ich mir den Ratgeber nie zu Gemüte geführt. Trotz Schlafproblemen.)
Des Weiteren sind auch nur sehr wenig anschauliche Grafiken vorhanden, sodass es fast rein textlich ist, bei einem Umfang von knapp 450 Seiten.

Trotzdem ist der Ratgeber aber auch Leuten ohne Schlafstörung zu empfehlen, da er wirklich unglaublich nützliches Wissen über unseren Schlaf enthält und wie wir auch unseren Tag besser, effizienter und vor allem gesünder ausrichten können! Und Schlafstörungen vorbeugen können.

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks