Neuer Beitrag

Juergen_Zwilling

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Freiheit - ein Thema aktueller denn je. Eine erschreckende Tendenz breitet sich, Besitzstandswahrung statt Freiheit. Trump, Erdoğan, Pegida, AfD, rechte Parteien in Europa setzen Zeichen gegen die Freiheit. Ich habe hier auf Anregung meiner Tochter versucht, Gedanken zu diesem Thema für Jeden aufzuschreiben. Es soll eine Anregung sein, sich Gedanken über die Freiheit zu machen, denn diese ist schneller aufgegeben, als zurück gewonnen.

Autor: Jürgen Zwilling
Buch: Gedichte, Gedanken, ein Plädoyer für die Freiheit
1 Foto

Tuus_Animus

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Eine aktuelle Thematik , die an Gewicht niemals verlieren würd, dafür sorgt der Mensch ob ein Guter Gedanke vorranging ändert nichts an der Bitterkeit des Bestohlen.

Blackeyevampyre

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Klingt mach etwas zum Nachdenken. Ich würde mich freuen mit dir zusammen tiefer in das konstuckt freiheit zu schauen und meinen eigenen horizont zu erweitern.
:)

Beiträge danach
17 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Tawananna

vor 7 Monaten

Plauderecke

Das Buch ist sehr eindrücklich geschrieben, vieles worüber man nachdenken sollte, manches mit dem man d'accord gehen kann. Meine Definition von Freiheit habe ich mir ja bei Rosa Luxemburg geklaut, daher gehe ich nicht mit allem konform. Was mir ganz bestimmt gefehlt hat ist die Positionierung gegenüber Orban. Schließlich hat Ungarn noch deutlich eher als Polen einen kritisch zu betrachtenden Weg eingeschlagen.
Das Büchlein sieht mir sehr nach Eigenauflage auf, daher wird sich auch der "hohe" Preis erklären denn günstige Preise können nur durch hohe Auflagen erzielt werden. Rezension kommt noch.

Juergen_Zwilling

vor 7 Monaten

Plauderecke
@Tawananna

Danke für den Beitrag. Der Preis wurde vom Verlag als unterster Preis festgesetzt, hat mit mir nichts zu tun. Wie dieser ermittelt wird, habe ich nicht nachgefragt. Ich hatte nur die Möglichkeit diesen noch hoch zu setzen.

EmilyThorne

vor 7 Monaten

Plauderecke

Vielen lieben Dank für das Buch und die Lesezeichen.
Ich werde demnächst die Rezension hier und auf anderen Seiten reinstellen.


Lg

EmilyThorne

vor 7 Monaten

Plauderecke

Tawananna schreibt:
Das Buch ist sehr eindrücklich geschrieben, vieles worüber man nachdenken sollte, manches mit dem man d'accord gehen kann. Meine Definition von Freiheit habe ich mir ja bei Rosa Luxemburg geklaut, daher gehe ich nicht mit allem konform. Was mir ganz bestimmt gefehlt hat ist die Positionierung gegenüber Orban. Schließlich hat Ungarn noch deutlich eher als Polen einen kritisch zu betrachtenden Weg eingeschlagen. Das Büchlein sieht mir sehr nach Eigenauflage auf, daher wird sich auch der "hohe" Preis erklären denn günstige Preise können nur durch hohe Auflagen erzielt werden. Rezension kommt noch.

Hi Taeananna:),

ich habe nicht sofort verstanden was du sagen wolltest wegen der Wortwahl, jetzt denke ich dass ich weiß was du meinst. Könntest du mir bitte ein Link geben wo ich nachsehen kann wie Rosa Luxemburg "Freiheit" definiert, da mich das auch sehr interessieren würde:).
Vielen lieben Dank.

Es wäre schön wenn wir und uns hier noch etwas über das Buch austauschen könnten, falls einige hier Interesse daran hätten?!

Lg

Tawananna

vor 7 Monaten

Plauderecke
@EmilyThorne

Hi,

der Satz "Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden" ist ja tatsächlich (siehe unteren Link) ein wenig arg oft zitiert worden. Er stammt aus einer Schrift zur russischen Revolution. Während der Link sie dafür kritisiert, dass sie nur das eigene Lager meinte (das sie das tat rechne ich ihr hoch an) wende ich für mich diesen Satz aber auch für Menschen an, die nicht meine Standpunkte vertreten. Man muss im Gespräch bleiben - auf Augenhöhe. Es tut mir leid, dass ich für dich nicht sofort verständlich war - notfalls fragen; ich drücke mich manchmal gekringelt aus und das ist MEIN Problem und nicht etwa deines.

Ich wäre auch an einer Diskussion über das Buch interessiert und freute mich wenn ein reger Austausch zustande käme.

Read more http://www.marx-bloggt.de/warum-fuer-rosa-luxemburg-die-freiheit-nicht-die-freiheit-der-andersdenkenden-war/

Tawananna

vor 7 Monaten

Plauderecke

Lieber Herr Zwilling,

vielen Dank noch einmal dafür, dass ich Ihre Anthologie lesen durfte und vielen Dank für die vielen netten Lesezeichen. Nur schade, dass hier keine Diskussion entstanden ist.

Hier ist meine Rezension

https://www.lovelybooks.de/autor/Jürgen-Zwilling/Gedichte-Gedanken-ein-Plädoyer-für-die-Freiheit-1353304810-w/rezension/1449652928/

Silbendrechsler

vor 7 Monaten

Plauderecke

Meine Rezension ist jetzt auch online: https://www.lovelybooks.de/autor/J%C3%BCrgen-Zwilling/Gedichte-Gedanken-ein-Pl%C3%A4doyer-f%C3%BCr-die-Freiheit-1353304810-w/rezension/1453857905/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks