Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Juergen_Zwilling

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Am 09.08.2012 schrieb meine Tochter Jacqueline, als Widmung in ein Buch, was sie mir zum Geburtstag schenkte:

Freiheit wird i.d.R. als die Möglichkeit verstanden, ohne Zwang zwischen verschiedenen Möglichkeiten auswählen und entscheiden zu können. Ein weite Definition, die viele Interpretationsvarianten zulässt, in Freiheit zu leben.

Ein Grund darüber nachzudenken!?

Vorschlag angenommen! Wir denken gemeinsam darüber nach! Es lohnt sich ? für die Freiheit.

Autor: Jürgen Zwilling
Buch: Gedichte, Gedanken, ein Plädoyer für die Freiheit
1 Foto

0_Lavender_0

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich nehme mir sofort die Freiheit und bewerbe mich für eine Exemplar, denn in Freiheit über Freiheit zu philosophieren, stelle ich mir großartig vor.

Aischa

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Was für ein interessantes Diskussionsthema! Und hochaktuell - wenn man sich die Entwicklungen in der Türkei, Ungarn, Polen oder auch das geplante neue Polizeiaufgabengesetz (PAG) in Bayern ansieht, alles beschneidet bisherige Bürgerrechte und somit die Freiheit des Einzelnen und stärkt die Macht der Exekutive.

Sehr, sehr gerne wäre ich hier dabei!

Beiträge danach
39 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Aischa

vor 5 Monaten

Plauderecke

Vermisse nur ich den Autor hier? Es wurde dich angekündigt, dass er an der Leserunde teilnimmt, doch bislang gibt es ja leider keinen Kommentar von ihm zu unseren Beiträgen, schade. Ich habe ihm auch schon eine persönliche Nachricht gesendet, leider ebenfalls ohne Reaktion. Habt ihr noch eine andere Idee? Kann man sich an Lovelybooks wenden?

doctorwho10

vor 5 Monaten

Plauderecke
@Aischa

Ich weiß leider auch nicht wirklich weiter. Mir ist auch aufgefallen, dass der Autor sich nicht hier meldet. Obwohl ich sehr an der Meinung von ihm interessiert bin. Also wenn eine persönliche Nachricht nicht funktioniert, dann muss man wohl direkt bei Lovelybooks nachfragen. Sonst fällt mich auf die Schnelle nichts ein.

Aischa

vor 5 Monaten

Plauderecke
@doctorwho10

Ich habe jetzt eine Mail an Lovelybooks geschickt, Mal sehen was sich tut ...

Aischa

vor 5 Monaten

Plauderecke

Es tut mir leid, aber ich muss an dieser Stelle einfach etwas loswerden: Auf meine Nachfrage bei LB wegen der fehlenden Beteiligung von Jürgen Zwilling hier in der Runde habe ich folgende Antwort erhalten: "... von Herrn Zwilling habe ich soeben die Information erhalten, dass er sich mit Kommentaren zu den Beiträgen der Leserunde zurückhalten möchte, da er bei Themen, die die Leser zum Nachdenken anregen sollen, deren Meinung nicht beeinflussen möchte."
Nun gut, zurück halten ist eine Sache, sich gar nicht zu Wort melden eine andere! (Herr Zwilling hatte es nicht Mal nötig, mir auf meine PN an ihn zu antworten.)
Ich finde das ehrlich gesagt keinen guten Stil. Wenn man die Leserunde unter Beteiligung des Autors ankündigt, dann sollte man das auch einhalten, oder?
Wie seht ihr das?
Gerade bei einer Sammlung von verschiedenen, auch persönlichen Ansichten, hätte ich mir eine rege Diskussion mit dem Autor sehr gewünscht. Schade, es wird wohl beim Wunsch bleiben.
Meine Rezension folgt in Kürze.

doctorwho10

vor 5 Monaten

Plauderecke
@Aischa

Ich kann leider auch nicht das Verhalten von Herrn Zwilling verstehen. Um ehrlich zu sein, sehe ich auch nicht ein, wieso ich eine Rezension schreiben soll, wenn wir nicht auch unsere vielen Fragen eine Antwort bekommen. Ok, kann auch sein, dass hier eher die Wut aus mir spricht, aber eine Rezension hier gibt es von mir nicht. Sehe ich jetzt auch nicht ein, wieso wir die Zeit nehmen sollen, eine Rezi zu schreiben, obwohl wir auch so viele Fragen keine Antwort bekommen. Reagiere ich hier zu stark ?

Aischa

vor 5 Monaten

Plauderecke
@doctorwho10

Nein, ich kann dich durchaus verstehen, ich komme mir ja auch etwas "veräppelt" vor.

AnjaKoenig

vor 5 Monaten

Plauderecke

danke für das büchlein, hat mir leider nicht gefallen. hier meine rezi
https://www.lovelybooks.de/autor/Jürgen-Zwilling/Gedichte-Gedanken-ein-Plädoyer-für-die-Freiheit-1353304810-w/rezension/1634339793/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.