J Walther

(55)

Lovelybooks Bewertung

  • 52 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 3 Leser
  • 27 Rezensionen
(36)
(15)
(1)
(3)
(0)

Lebenslauf von J Walther

Geboren 1977 in der Oberlausitz, lebe ich immer noch dort. Mit Anfang 20 begann ich zu schreiben, ab 2008 veröffentlichte ich Kurzgeschichten in Zeitschriften und Anthologien. 2010 erschien mein erster Roman "Benjamins Gärten", 2011 folgte "Im Zimmer wird es still". Beide Romane sind sehr persönlich. Daneben veröffentliche ich meine Kurzgeschichten als eBooks, zum Beispiel die Erzählung "Daniel und Ismael". 2013 ist mein dritter Roman "Phillips Bilder" - eine lose Fortsetzung von "Benjamins Gärten" erschienen. Im August 2104 folgte "Nur eine Frage der Liebe". Neben dem Schreiben arbeite ich als Sozialpädagogin und wohne auf dem Land. Mehr auf: www.janas-seiten.de sowie: www.montechiaro.blogspot.de

Bekannteste Bücher

Zusammen finden: Benefiz-Anthologie

Bei diesen Partnern bestellen:

Phillips Bilder XXL Leseprobe

Bei diesen Partnern bestellen:

Benjamins Gärten

Bei diesen Partnern bestellen:

Phillips Bilder

Bei diesen Partnern bestellen:

Nur eine Frage der Liebe

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Engel auf der Fensterbank

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von J Walther
  • zeitloses Buch

    Benjamins Gärten
    Alex80

    Alex80

    03. July 2017 um 13:30 Rezension zu "Benjamins Gärten" von J Walther

    Das Buch ist schon fast ein moderner Klassiker, irgendwie zeitlos, ebenso wie die Geschichte zeitlos ist, irgendwie schwebt in einer traumhaften Welt und man immer wieder neues entdecken kann, wenn man sie liest. Eine Besonderheit ist, dass die Figuren in weiteren Geschichten auftauchen, sich somit weiterentwickeln und man neue Seiten an ihnen entdecken kann. Die Figuren sind realistisch gezeichnet, keine Muskelprotze, denen alles gelingt, sondern realistische Menschen mit Schwächen und Problemen.Auch der Stil sticht heraus, eine ...

    Mehr
  • Tolle Atmopshäre bei schwachen Protagonisten

    Benjamins Gärten
    j125

    j125

    16. June 2016 um 18:05 Rezension zu "Benjamins Gärten" von J Walther

    Inhalt:Nach dem Tod seiner Eltern lebt der junge Benjamin allein in seinem Elternhaus. Als er Marek kennenlernt, wird er aus seiner Einsamkeit gerissen und beginnt, den Tod seiner Eltern zu verarbeiten. Meine Meinung:Lange bin ich um das Buch herumgeschlichen, vor allem das Cover hat es mir angetan. Bei einer Verlosung der Autorin hatte ich dann Glück das Buch zu gewinnen. Schon zu Beginn hatte ich Schwierigkeiten in das Buch zu finden. Die Sätze sind sehr kurz und werden ohne Verbindungswörter aneinandergereiht. So fiel mir das ...

    Mehr
  • Schere im Kopf oder freischwebendes Gefühl – die Emanzipation der Liebe

    Nur eine Frage der Liebe
    marstraveller

    marstraveller

    10. February 2016 um 19:39 Rezension zu "Nur eine Frage der Liebe" von J Walther

    „Nur eine Frage der Liebe“ gehört in das Figurenuniversum, das die Autorin mit ihrem Debütroman „Benjamins Gärten“ (2010) erschaffen hat, ist aber von der Konzeption vollkommen eigenständig und auch ohne die Kenntnis der beiden Vorgängerromane zu verstehen. Die Handlung spielt ungefähr zwei Jahre nach den Ereignissen, von denen in „Phillips Bilder“ erzählt wurde. Als der Berliner Fotografiestudent Phillip mit dem etwa 26 Jahre älteren Galeristen Christoph flirtet, tut er das mehr aus Übermut und vielleicht auch mit dem ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Nur eine Frage der Liebe" von J Walther

    Nur eine Frage der Liebe
    J_Walther

    J_Walther

    zu Buchtitel "Nur eine Frage der Liebe" von J Walther

    Sehr gerne möchte ich wieder eine Leserunde starten, diesmal zu meinem vierten Roman "Nur eine Frage der Liebe". Verlost werden 5 Taschenbücher sowie 5 eBooks (ePub oder mobi/Kindle). Inhalt: Als der junge Fotografiestudent Phillip den 26 Jahre älteren Galeristen Christoph kennenlernt, wird aus Sympathie schnell Freundschaft. Doch eigentlich ist da ein Knistern zwischen ihnen, eine Anziehung, der sich beide auf Dauer nicht entziehen können. Vor allem Phillip hat Bedenken - gibt er ihrer ungewöhnlichen Liebe eine Chance? Der Roman ...

    Mehr
    • 176
    J_Walther

    J_Walther

    17. October 2014 um 19:38
    Alex80 schreibt Vielen Dank für das Lesevergnügen, mir hat das Buch sehr gut gefallen. Hier meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/J-Walther/Nur-eine-Frage-der-Liebe-1107549180-w/rezension/1116944793/ ...

    Vielen Dank für Deine Beteiligung an der Leserunde und für die Rezension, die mich sehr gefreut hat! Liebe Grüße Jana

  • Keine Frage des Alters

    Nur eine Frage der Liebe
    Alex80

    Alex80

    16. October 2014 um 11:25 Rezension zu "Nur eine Frage der Liebe" von J Walther

    Voller Einfühlungsvermögen aber auch mit erstaunlicher Selbstverständlichkeit wird hier eine ungewöhnliche Beziehung geschildert (eigentlich zwei). Zwei Männer, die sich langsam an einander herantasten und schließlich ihren Gefühlen nicht mehr ausweichen können. Vorallen der Jüngere durchläuft einen Reifungsprozeß, während er lernt, sich zu seinem älteren Partner zu bekennen. Auch die durchaus häufigen Sexszenen strahlen eine große Selbstverständlichkeit und Natürlichkeit aus, sind aber auch mal heiß. Die Dialoge sind pointiert ...

    Mehr
  • Liebe fragt nicht

    Nur eine Frage der Liebe
    dieFlo

    dieFlo

    Rezension zu "Nur eine Frage der Liebe" von J Walther

    Als Philip den Galeristen Christoph trifft, spürt er eine Anziehungskraft - da ist sofort Sympathie, doch ist er auch schwul? Seine Hand verursacht Wärme und beim Wiedersehen sind da sofort wieder diese Gefühle. Es war mein erster Roman von Jana Walther und mein erster über eine homosexuelle Beziehung - das vornweg. Philip verliebt sich in Christoph und beide landen sehr schnell im Bett. Auch wenn er ihn sehr mag, spucken immer wieder negative Gedanken in seinen Kopf herum. Was werden die anderen denken? Schließlich trennen beide ...

    Mehr
    • 3
    parden

    parden

    15. October 2014 um 09:06
  • Nicht ganz so gut, wie J. Walthers andere Werke

    Nur eine Frage der Liebe
    Koriko

    Koriko

    13. October 2014 um 20:11 Rezension zu "Nur eine Frage der Liebe" von J Walther

    Story: Auf der Suche nach einer Ausstellungsmöglich für die junge Künstlergruppe, der der 22-jährige Fotografiestudent Phillip angehört, spricht er den Galeristen Christoph an. Dieser kann die junge Gruppe zwar nicht in seine Räumlichkeiten aufnehmen, doch er vermittelt Kontakte zu anderen Aussteller und Kunstbegeisterten. Darüber hinaus lernen sich Phillip und Christoph näher kennen und schon bald wird aus ihrer Freundschaft mehr. Dass der Altersunterschied der beiden 26 Jahre beträgt und Christoph bereits auf die 50 zugeht, ...

    Mehr
  • Männerliebe

    Nur eine Frage der Liebe
    esposa1969

    esposa1969

    11. October 2014 um 17:36 Rezension zu "Nur eine Frage der Liebe" von J Walther

    Hallo liebe Leser, im Rahmen einer Leserunde durfte ich wieder einmal ein Buch über gleichgeschlechtliche Liebe lesen: == Nur eine Frage der Liebe == Autorin: Jana Walther == Buchrückentext: == Als der junge Fotografiestudent Phillip den 26 Jahre älteren Galeristen Christoph kennenlernt, wird aus Sympathie schnell Freundschaft. Doch eigentlich ist da ein Knistern zwischen ihnen, eine Anziehung, der sich beide auf Dauer nicht entziehen können. Vor allem Phillip hat Bedenken - gibt er ihrer ungewöhnlichen Liebe eine Chance? Der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Nur eine Frage der Liebe" von J. Walther

    Nur eine Frage der Liebe
    Nette71

    Nette71

    08. October 2014 um 20:09 Rezension zu "Nur eine Frage der Liebe" von J Walther

    Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Dazu muss ich vielleicht sagen, dass ich ein bekennender Fan von Happy Ends und expliziten Sex-Szenen bin. In beiden Punkten bin ich voll auf meine Kosten gekommen. Es gibt nicht allzu viel Drama und viele schöne und abwechslungsreiche erotische Momente zwischen den beiden Protagonisten. Thema des Buches ist die Liebe, die auch einen sehr großen Altersunterschied von 25 Jahren zu überwinden vermag. Und dieser Titel „Nur eine Frage der Liebe“ lässt natürlich Erwartungen an den Inhalt ...

    Mehr
  • Rezension zu "Nur eine Frage der Liebe" von J. Walther

    Nur eine Frage der Liebe
    Danny

    Danny

    05. October 2014 um 12:19 Rezension zu "Nur eine Frage der Liebe" von J Walther

    Bei dem Versuch Räumlichkeiten für eine Ausstellung zu finden, begegnet der junge Fotografiestudent Phillip dem wesentlich älteren Galeristen Christoph. Aus der anfänglich gemeinsamen Liebe zur Kunst wird schnell eine Beziehung. Doch vor allem Phillip hat Bedenken - kann ihre Liebe bei dem großen Altersunterschied wirklich Bestand haben? *** "Nur eine Frage der Liebe" war mein erster Roman von J.Walther und es ist die Fortsetzung von "Phillips Bilder". Jedoch muss man diesen Roman nicht zwingend gelesen haben, um "Nur eine Frage ...

    Mehr
  • weitere