J. B. Hagen Polarlicht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Polarlicht“ von J. B. Hagen

Drei Schicksale sind auf geheimnisvolle Weise verbunden. 1. In Norwegen träumt eine junge Frau zur Jahrhundertwende von der großen Karriere als Cellistin. Ihre frühe Mutterschaft verhindert ihre Pläne. Später erobert der Sohn auf seine Weise die Bühnen der Welt. 2. Berlin in den 20er/30er Jahren. Eine junge Frau will unbedingt zum Film. Um ihr Ziel zu erreichen, geht sie fragwürdige Umwege. Ihre Intoleranz verhindert eine wunderbare Beziehung. Als sie umzudenken beginnt, ist es schon zu spät. 3. Berlin in den 70er Jahren: Ein junger Mann ist auf der Suche nach seiner Identität, auch in sexueller Hinsicht, und entdeckt auf seinem Weg Erstaunliches. Ein spannender Roman, der sich an alten Sagen und Märchen orientiert und Themen wie Seelenwanderung und Wiedergeburt anklingen lässt.

Eine Mischung aus Berlin-Roman, norwegischem Märchen und Esoterik. Drei Schicksale in verschiedenen Zeitepochen - womöglich eine Seele.

— Maxi2015
Maxi2015
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen