J. C. Hendee

Alle Bücher von J. C. Hendee

Cover des Buches Dhampir - Halbblut (ISBN: 9783802587993)

Dhampir - Halbblut

 (121)
Erschienen am 21.10.2011
Cover des Buches Dhampir - Schattenherz (ISBN: 9783802587344)

Dhampir - Schattenherz

 (21)
Erschienen am 24.08.2011
Cover des Buches Dhampir 04 (ISBN: 9783802588112)

Dhampir 04

 (11)
Erschienen am 05.04.2012
Cover des Buches Dhampir 08 (ISBN: 9783802584701)

Dhampir 08

 (3)
Erschienen am 14.02.2013
Cover des Buches Child of a Dead God (ISBN: 0451462211)

Child of a Dead God

 (2)
Erschienen am 06.01.2009

Neue Rezensionen zu J. C. Hendee

Cover des Buches Dhampir - Steinerne Flut (ISBN: 9783802590276)
Crazygirl1s avatar

Rezension zu "Dhampir - Steinerne Flut" von Barb Hendee

Steinerne Flut
Crazygirl1vor einem Monat

Wieder ein Teil nur mit Wynn und Chane, auch wenn der Rest der Truppe hier zumindest mal erwähnt wird. Etwas spannender und interessanter als das letzte Buch der Reihe. Dennoch ist es wieder zu langatmig und ausschweifend. Insgesamt bin ich bei 3,5 Sternen, die ich aber abrunden muss, da es auch diesmal weit hinter den Büchern 1-6 hinterherhinkt.

Was mir jetzt erst klar wurde, ist, dass von den insgesamt 14 Büchern nur 8 ins deutsche übersetzt wurden. Also an alle die nicht auf Englisch lesen können oder wollen: Fangt diese Reihe NICHT an! Es sieht nicht danach aus, dass der Rest noch übersetzt wird. 

Cover des Buches Dhampir - Vergessene Zeit (ISBN: 9783802590634)
Crazygirl1s avatar

Rezension zu "Dhampir - Vergessene Zeit" von Barb Hendee

Vergessene Zeit
Crazygirl1vor 2 Monaten

Leider war dies der bisher schwächste Teil der Reihe. Das Lag vermutlich daran, dass es gar nicht um die eigentliche Geschichte um Magiere, Leesil und Chap ging, sondern ausschließlich um Wynn, ihrem Orden und teilweise Chane. Mir stellt sich die Frage, warum hier nicht wieder zwei Handlungsstränge eingebaut wurden, wie in den Vorgängern. Dann wäre es so viel Spannender gewesen. Wynns Erlebnisse fühlten sich allesamt wie ein Nebenstrang an, der kein eigenes Buch nötig gehabt hätte. Zwischendurch wurde es langatmig und langweilig. Es fehlten die Spannung und der Esprit, den die Vorgänger ausgestrahlt haben. 

Im weitesten Sinne hatte es schon mit dem ursprünglichem geschehen zu tun, denn sie bzw. ihr Orden versucht die mitgebrachten Schriftstücke zu übersetzen, herauszufinden was im vergessenem Krieg geschehen ist und Hinweise zu finden um die erneute Auferstehung des Bösen zu verhindern. Sie wird anfangs nicht mit einbezogen, nicht ernst genommen, setzt sich aber nach gewissen Vorkommnissen durch und erfährt irgendwann, dass die Aufzeichnungen nicht am Ort des Geschehens aufbewahrt werden. Am Ende macht sie sich mit Chane auf dem Weg diese zu finden. 

Insgesamt war es okay, aber leider lange nicht so gut wie die bisherigen Bücher. Macht Knappe 3 Sterne 

Cover des Buches Dhampir - Götterjagd (ISBN: 9783802587351)
Crazygirl1s avatar

Rezension zu "Dhampir - Götterjagd" von Barb Hendee

Götterjagd
Crazygirl1vor 2 Monaten

Welstiel will nicht mehr seiner "Traumherrin" folgen. Er fühlt sich von ihr betrogen und in die irre geführt Daher beginnt er, neue Vampire zu erschaffen und sie zu willenlosen Monstern zu machen. Er verfolgt Magiere aber weiterhin, in der Hoffnung, dass sie ihn zum Artefakt führt von dem er hofft, dass es ihm hilft kein Blut mehr trinken zu müssen. Chane ist natürlich weiterhin mit dabei, aber er missbillgt Welstiels Verhalten immer mehr und schmiedet alsbald eigene Pläne. 

Währenddessen quält die Traumherrin Magiere in ihren Träumen, zeigt ihr wo das Artefakt ungefähr ist und bringt sie dazu dieses zu suchen. Allerdings will sie es im Gegensatz zu Welstiel nicht für sich selbst, sondern es verstecken und beschützen, damit es keiner es für böse Zwecke benutzen kann. Es scheint also mehr zu können, als nur Vampire von Ihrem Blutdurst zu heilen. Magieres Gruppe wird von zwei Elfen begleitet, die Anfangs alles andere als begeistert davon sind. Sie müssen aber ihren Befehlen des alten Vaters folge leisten. Dennoch vertrauen sie einander zusehends und bestehen gemeinsam einige Abenteuer, die sie zusammenschweißen. 

Diesmal gibt es eine dritte Gruppe und somit einen dritten Handlungsstrang. Denn der Vater der Elfen will das Artefakt ebenfalls für sich und schickt eine Gruppe Elfen hinter Magiere her, die ihr das Artefakt abnehmen sollen. Zusätzlich sollen sie alle ausser Leesil töten. 

Alle drei Gruppen treffen am Ende dieses Bandes aufeinander und alle haben herbe Verluste. Es wird also sehr Spannend, blutig und traurig. Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht, denn das Ende ist ganz anders als erwartet. Weiterhin eine sehr empfehlenswerte Reihe.


Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks