J. C. Rickards

 3,7 Sterne bei 7 Bewertungen
Autorenbild von J. C. Rickards (©Julian Ehrgott)

Lebenslauf von J. C. Rickards

Julian Ehrgott, 1993 im rheinland-pfälzischen Pirmasens geboren, schreibt seit seinem sechzehnten Lebensjahr. Anfangs nur für sich und den engen Kreis guter Freunde verfasst, veröffentlichte er erstmals 2016 unter dem Pseudonym „J.C. Rickards“ einige seiner Werke. Seither sind mehrere Bücher in unterschiedlichen Genre erschienen.

Alle Bücher von J. C. Rickards

Cover des Buches Die Geschichte von Wintersbrunn (ISBN: 9783750295131)

Die Geschichte von Wintersbrunn

 (2)
Erschienen am 19.03.2020
Cover des Buches Die Geschichte von Wintersbrunn (ISBN: 9783752941432)

Die Geschichte von Wintersbrunn

 (1)
Erschienen am 16.04.2020
Cover des Buches Die Geschichte von Wintersbrunn (ISBN: 9783752953879)

Die Geschichte von Wintersbrunn

 (1)
Erschienen am 20.05.2020
Cover des Buches Die Geschichte von Wintersbrunn: Sammelband (ISBN: 9783752987546)

Die Geschichte von Wintersbrunn: Sammelband

 (1)
Erschienen am 21.08.2020
Cover des Buches Die Geschichte von Wintersbrunn (ISBN: 9783752975116)

Die Geschichte von Wintersbrunn

 (1)
Erschienen am 13.07.2020
Cover des Buches Story of the Hanging Man (ISBN: 9783741889479)

Story of the Hanging Man

 (1)
Erschienen am 03.02.2017
Cover des Buches Die Frage nach dem Sinn (ISBN: 9783741840807)

Die Frage nach dem Sinn

 (0)
Erschienen am 21.08.2016
Cover des Buches Die Frage Nach Dem Sinn (ISBN: 9783745040197)

Die Frage Nach Dem Sinn

 (0)
Erschienen am 20.03.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu J. C. Rickards

Cover des Buches Die Geschichte von Wintersbrunn (ISBN: 9783750295131)
__sminilldas avatar

Rezension zu "Die Geschichte von Wintersbrunn" von J. C. Rickards

Starker Auftakt!
__sminilldavor einem Jahr

Emotionen und Atmosphäre in einem Buch unter 200 Seiten richtig an seine LeserInnen zu bringen ist wahrlich kein einfaches Unterfangen.
Hier bewies der Autor allerdings, dass er definitiv ein Händchen dafür hat!

Bereits zu Beginn werden Lesende mitten ins Geschehen geworfen & ebenso schnell kreisen die Gedanken um all die Fragen und möglichen Antworten welche sich binnen eines Kapitels in einem anstauen.
Zum Erzählen seiner Geschichte hat der Autor in seinem Werk einen Zeitraum von 2 Wochen angesetzt & in diesem lässt er LeserInnen wenige Male zwischen Vergangenheit und Gegenwart switchen.
Nur langsam scheinen sich Puzzleteile zu einem Gesamtbild zusammen zu fügen, ehe man bemerkt, dass das für einen selbst zuvor passende Stück doch nicht an diese Stelle gehört.

Die Story wird aus der allwissenden Perspektive erzählt & gewährt einen Einblick in mehrere Haushalte & Personen. Schnell wird einem selbst bewusst, dass alle diese Personen auch mindestens eine Leiche im Keller haben müssen.
Hauptaugenmerk als Charakter liegt hierbei aber eindeutig auf Jonas.
Bis zum Ende ist seine eigene Geschichte nicht ganz beleuchtet worden, doch er erscheint nahbar und verständlich in seinen Handlungen und Emotionen.

Die Charaktere sind allesamt nicht bis ins kleinste Detail beschrieben was hierbei aber keineswegs ein negativer Punkt ist.
Hier kommt der Autor einfach nur sehr schnell auf den Punkt & beschreibt seine Protagonisten dementsprechend zwar kurz und knapp dafür aber durchaus einprägsam.
Das Aufbauen einer Verbindung zu den einzelnen Person war für mich persönlich auch in keinster Weise hierdurch beeinflusst.

Die Atmosphäre innerhalb des Buches steigert sich zudem von Kapitel zu Kapitel & wird hierbei auch immer dichter und scheinbar düsterer.
Generell findet hier ein ständig neuer Spannungsbogen in jedem Kapitel statt, endend mit einem Cliffhanger, der die Spannung für das Gesamtwerk immer höher schnellen lässt.

Bis zum Schluss tappte ich ahnungslos durch die Geschichte hindurch. Selbst als der Lichtstrahl meiner Taschenlampe des Rätsels Lösung scheinbar sichtbar gemacht zu haben schien, ließ mich ein ungutes Gefühl dennoch nie los. So kam der Plottwist am Ende vielleicht nicht ganz unerwartet, weil sich mein Bauchgefühl bestätigte, aber dennoch ließ es mich erschaudern.

Ich bin daher äußerst gespannt wie die Story weitergehen wird & wie die Geschichte eines jeden Einzelnen weiter Einzug finden wird.

Empfehlen möchte ich dieses Buch jeder Person, welche gerne bis zum Ende hin mitfiebern & sich überraschen lassen möchte, ob sie auf des Rätsels Lösung kam.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Story of the Hanging Man (ISBN: 9783741889479)
Anni_Booklovers avatar

Rezension zu "Story of the Hanging Man" von J. C. Rickards

Gelungener Debütroman
Anni_Booklovervor 2 Jahren


 

Die Fakten:

 

 Titel: Story of the Hanging Man: Jubiläums Edition

 

Autor: J. C. Rickards

Reihe: 

Verlag:  epubli

Seiten: 240

 

Klappentext:

„Tom Crowley führte ein völlig normales Leben, bis sich eines Tages alles veränderte. Die Mutter tot. Der Vater hat eine Neue. Und er, er wird in einer Einrichtung für Jugendliche mit "besonderen" Problemen untergebracht. Doch die Heilung bleibt aus. Seine Albträume kommen immer häufiger und zunehmend schlimmer. Als dann auch noch ein böser Geist an Halloween heraufbeschworen wird, scheint seine Welt gänzlich ihren Halt zu verlieren. Was ist Realität, was ist Einbildung ... Ist der Horror real, oder findet er bloß in seinem Kopf statt? „

 

Rezension:

 

Der Autor beschreibt deine Charakter Kurz und eindrucksvoll, mit sehr viel Tiefgang. Mehr soll an dieser Stelle jedoch nicht verraten werden, um nicht zu spoilern. Die Handlungsorte werden sehr detailliert und bildreich dargestellt, so dass sie dem Leser regelrecht in sich saugen.

Das Buch ist von der ersten Seite an spannend und logisch aufgebaut. Dies und der sehr flüssige Schreibstil machen es dem Leser sehr leicht das Buch in einem Rutsch durchzulesen.

 

Fazit:

 

Alles in allen ein gelungener Debütroman der Lust auf weitere Werke des Autoren macht. Ich kann das Buch allen empfehlen, die eine Geschichte suchen die gruselt und die Grenze zwischen Realität und Fiktion aufzuheben scheint.

 

Ich habe das Buch freundlicherweise vom Autoren als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen, dafür bedanke ich mich herzlich bei ihm.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Die Geschichte von Wintersbrunn: Sammelband (ISBN: 9783752987546)
Tigerlilly94s avatar

Rezension zu "Die Geschichte von Wintersbrunn: Sammelband" von J. C. Rickards

Mystery-Roman
Tigerlilly94vor 2 Jahren

"Bloß weil etwas menschlich aussieht, bedeutet es noch lange nicht, dass dort auch etwas Menschliches unter der Hülle schlummert!" (Zitat aus Band 2)

Eine Schülerin nimmt sich das Leben und fortan ist in Wintersbrunn nichts mehr wie zuvor. Unheimliche Begegnungen, Nachrichten aus dem Jenseits und eine Gruppe Jugendlicher, die daran zweifeln, ob ihre Mitschülerin wirklich Selbstmord begangen hat ...

Der Autor hat einen richtig tollen, bildlichen Schreibstil und weiß seine Leser definitiv zu fesseln.

An manchen Stellen empfand ich die Geschichte bzw. die Szenen als zu kurz. Gerade am Anfang haben mich die Zeitsprünge aus dem Lesefluss gerissen, was sich im Laufe der Bände gebessert hat. Die Rückblenden waren dann gut platziert, machten neugierig und beantworteten ungeklärte Fragen. Zuerst waren es mir für die kurzen Geschichten zu viele Personen und Sichtweisen, doch nach dem ersten Band habe ich mich daran gewöhnt und fand es sogar interessant. Das Ende ging mir wieder etwas zu schnell, dennoch bin ich begeistert von Julians Art zu schreiben. Die Cliffhänger am Ende jedes Bandes waren richtig fies. Zum Glück konnte ich die Teile schnell hintereinander lesen.

Ich gebe dem Werk 3,5 Sterne.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

J. C. Rickards wurde am 02. März 1993 in Deutschland geboren.

J. C. Rickards im Netz:

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

Worüber schreibt J. C. Rickards?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks