J. D. Robb

 4,4 Sterne bei 3.469 Bewertungen
Autorin von Rendezvous mit einem Mörder, Tödliche Küsse und weiteren Büchern.

Lebenslauf von J. D. Robb

Internationale Bestsellerautorin: J.D.Robb ist ein Pseudonym, der amerikanischen Autorin Nora Roberts. Geboren am 10. Oktober 1950 in Silver Spring, Maryland als Eleanor Marie Robertson ist sie die Jüngste von fünf Kindern.Die vielfach ausgezeichnete Schriftstellerin schreibt auch unter den Pseudonymen Jill March und in Großbritannien als Sarah Hardesty. Sie gilt als eine der erfolgreichsten Romantik-Schriftstellerinnen der Welt und zählt zu den meist gelesenen Autorinnen. Roberts ist Mitglied der "Romance Writers of America" und ist die erste Autorin dieses Verbandes, die in die Hall of Fame aufgenommen wurde. Die amerikanische Autorin arbeitete eine Zeit lang als Sekretärin und blieb nach der Geburt ihrer zwei Söhne Jason und Dan als Hausfrau und Mutter zu Hause. Im Jahre 1985 heiratete sie ihren zweiten Ehemann Bruce Wilder. 1979 wütete ein starker Schneesturm auch Blizzards genannt. Während dieser Zeit begann Roberts ihren Debütroman „Rote Rosen für Delia« zu schreiben. Die Gesamtauflage beträgt mittlerweile über 280 Millionen Exemplare. Ihr Romane wurden in 30 Sprachen übersetzt. Seit 1999 war bereits jedes ihrer Bücher ein New York Times-Bestseller. Von andere Autoren ihres Genres wird sie als »The Nora« bezeichnet.

Neue Bücher

Cover des Buches Der liebevolle Mörder (ISBN: 9783734109782)

Der liebevolle Mörder

 (7)
Neu erschienen am 21.06.2021 als Taschenbuch bei Blanvalet. Es ist der 44. Band der Reihe "Eve Dallas".

Alle Bücher von J. D. Robb

Cover des Buches Rendezvous mit einem Mörder (ISBN: 9783641097066)

Rendezvous mit einem Mörder

 (265)
Erschienen am 31.10.2012
Cover des Buches Tödliche Küsse (ISBN: 9783442354511)

Tödliche Küsse

 (176)
Erschienen am 01.11.2001
Cover des Buches Eine mörderische Hochzeit (ISBN: 9783442354528)

Eine mörderische Hochzeit

 (174)
Erschienen am 01.07.2002
Cover des Buches Bis in den Tod (ISBN: 9783442356324)

Bis in den Tod

 (152)
Erschienen am 01.11.2002
Cover des Buches Mord ist ihre Leidenschaft (ISBN: 9783442356348)

Mord ist ihre Leidenschaft

 (130)
Erschienen am 01.11.2003
Cover des Buches Der Kuss des Killers (ISBN: 9783442356331)

Der Kuss des Killers

 (124)
Erschienen am 01.09.2003
Cover des Buches Symphonie des Todes (ISBN: 9783442363339)

Symphonie des Todes

 (114)
Erschienen am 12.03.2007
Cover des Buches Liebesnacht mit einem Mörder (ISBN: 9783442360260)

Liebesnacht mit einem Mörder

 (109)
Erschienen am 01.05.2004

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu J. D. Robb

Cover des Buches Der liebevolle Mörder (ISBN: 9783734109782)Blubb0butterflys avatar

Rezension zu "Der liebevolle Mörder" von J. D. Robb

„Der liebevolle Mörder“ von J. D. Robb
Blubb0butterflyvor 4 Tagen

Der erste Mord war eigentlich ein Unfall. Oder Folge eines Missgeschicks. Sie hatten gerade Arkansas erreicht, als ihre Schrottkiste von Truck plötzlich gestottert und gepfiffen hatte und mit einem letzten lauten Röcheln stehen geblieben war, sodass sie einfach einen anständigen, anderen fahrbaren Untersatz gebraucht hatten.

Ella-Loo hatte sofort gewusst, wie das Problem am einfachsten zu lösen war. Sie hatte ständig die verrücktesten Ideen und hochfliegende Träume, zusammen mit Darryl würde sie jetzt dafür sorgen, dass der größte ihrer Träume in Erfüllung ging.

Sie stammte aus Dry Creek, einem verschlafenen Nest in einer Gegend, die die Leute oft den Ellenbogen Oklahomas nannten, weil sie bis ins nachbarliche Texas ragte. Dort hatte sie als Serviererin in einer Cowboybar gejobbt und einen Freund gehabt, den gottverdammten Sohn der Hure Cody Bates, der sie mit einem Veilchen und mit einer aufgeplatzten Lippe mitten auf dem Parkplatz vor der Kneipe liegen lassen hatte, als sie auf dem Weg zu ihrer Abendschicht mit ihm in Streit geraten war.


Meinung

Es ist immer wieder eine Riesenfreude, einen weiteren Band aus dieser hochspannenden Reihe in der Hand zu halten. 😊 Ich liebe Eve und Roarke und ich freue mich immer wieder aufs Neue, mich mit ihnen in eine neue Ermittlung zu stürzen. Diese Fall ist doch tatsächlich wieder der Beweis, dass Mordermittler*innen nie abstumpfen werden. Denn es wird immer Fälle geben, die noch grausamer sind als der Fall davor. Ich kann mir so etwas nur schwer vorstellen, aber der Mensch ist zu Vielem fähig…

Eve und Roarke kehren aus dem wohlverdienten Urlaub zurück, nur um direkt wieder einen heißen Fall übernehmen. Auf dem ersten Blick scheint es sich „nur“ um eine weitere Mordleiche zu handeln, für die Eve und ihr Team alles tun werden, damit diese Gerechtigkeit widerfährt. Doch etwas ist an der Leiche anders. Denn sie trägt Initialen und das bedeutet, dass Eve es hier mit einem Serienmörder zu tun hat. Die Suche läuft auf Hochtouren und offenbart immer mehr grausame Details. Denn offensichtlich sind die Morde überall im Land verteilt und einige der Ermittlungen wurden nur unzureichend abgeschlossen. Aber Eve Dallas wäre nicht die beste Mordermittlerin New Yorks, wenn sie sich nicht wie ein Pitbull an diesen Fall verbissen hätte, um den Täter zu fassen. Zwar wissen wir als Leser*in bereits von Beginn an, wer die Täter sind. Dennoch ist es wirklich hochinteressant, Eve dabei zuzusehen, wie sie den Fall löst. Ich bin jedes Mal aufs Neue fasziniert, wie sie mit doch so wenigen Hinweisen letztlich doch die Täter überführen kann.

Ich habe bereits einige Fälle mit Eve erlebt, aber ich muss schon sagen, dass dieser hier zu einem der grausameren gehört. Ich kann nicht fassen, wie brutal und gewalttätig Menschen sein können. Zwar entspringt die Handlung der Fantasie der Autorin, aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass dies auch der Realität entsprechen kann… Auf jeden Fall ist das ein hochspannender Fall, den man als Fan der Reihe unbedingt gelesen haben muss! 😉 Nun kann ich die Fortsetzung kaum abwarten! 😉

 

♥♥♥♥,5 von ♥♥♥♥♥

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches So tödlich wie die Liebe (ISBN: 9783734108198)misery3103s avatar

Rezension zu "So tödlich wie die Liebe" von J. D. Robb

Frohe Weihnachten
misery3103vor 7 Tagen

Es ist kurz vor Weihnachten, als Eve Dallas zu einem Mordfall gerufen wird. Ein Fitnesstrainer wurde in seiner Wohnung ermordet. Schnell stellt sich heraus, dass der Mann kein netter Mensch war, so dass es viele Verdächtige gibt, die für den Mord in Frage kommen. Doch Eve macht schnell einen Hauptverdächtigen aus. Auch er ist kein netter Mensch. Während das Fest der Liebe näher kommt, muss Eve weit ausholen, um den Täter überführen zu können.

Wieder ein guter Fall für Eve Dallas, ihre Partnerin Peabody und Roarke. Der Fall ist verzwickt, denn das Opfer war unbeliebt. Er nutzte Menschen aus, verging sich an Frauen und war auch sonst kein netter Zeitgenosse. Die Verdächtigen sind vielzählig, auch wenn schnell klar wird, wer für den Mord in Frage kommt. Dabei ist der Hauptverdächtige allerdings ein viel zu leichtes Ziel, weshalb klar ist, dass noch eine Wendung kommen muss.

Gleichzeitig ist das Privatleben Eves und Roarkes wieder zu schön beschrieben. Das nahende Weihnachtsfest, die jährliche Party im Hause Roarkes, Geschenkeeinkauf und Smalltalk machen Eve das Leben schwer, während sie nach dem Täter sucht. Das hat mir gut gefallen.

Insgesamt mochte ich diesen Teil der Reihe wieder sehr gerne. Die privaten Einblicke waren ebenso wie die beruflichen wieder gut unterhaltend und haben mich amüsiert. Ich freue mich auf den nächsten Fall!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Zum Tod verführt (ISBN: 9783734107283)Sommerwind82s avatar

Rezension zu "Zum Tod verführt" von J. D. Robb

Furchtbar zu lesen, aber leider realistisch!
Sommerwind82vor 22 Tagen

Eve hat eigentlich alle Hände voll zu tun, denn Roarks Familie kommt und sie, die nicht unbedingt auf große Feiern steht, muss sich darauf einstellen. Da wird eine gut situierte mittelständische Familie brutal ausgelöscht. Sehr schnell wird klar, dass es der Sohn war, aber da er mehr als unverschämtes Glück hat, läuft sie ihm lange frustriert hinterher. Da ich selbst einen Sohn habe, hat es mich richtig gegruselt zu lesen, wie aus dem Sohn, der anfangs "nur" faul und verzogen war, ein richtiges Monster entstand, dessen Grausamkeit eigentlich nur noch durch seine Dummheit übertroffen wurde.. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Es gibt was zu gewinnen!

Ja, ich weiß doch, dass Ihr da alle heiß drauf seid!

Der ganze Stress der Adventszeit, das Geschenke besorgen… in den nächten Tagen beschenke ich Euch!

Und wie immer bei den Gewinnspielen der Geilen Zeile braucht Ihr auch wirklich nichts dafür zu tun, nicht mal eine Gewinnspielfrage beantworten, Geschichten erfinden oder begründen, warum gerade IHR dieses Buch verdient habt. NEIN, es wäre nur nett, wenn ihr Fan der Geilen Zeile auf Facebook sein würdet (Viele neue Fans sind dann hoffentlich mein Weihnachtsgeschenk) und dann müsst ihr einfach bis zum 27. Dezember 2013 unter dem Beitrag in meinem Blog einen Kommentar hinterlassen.

Easy, oder?

Aber nicht nur "Die Hexe und der Herzog" von Brigitte Riebe kann gewonnen werden! Gerne dürft ihr in eurem Kommentar dazuschreiben, wenn ihr eines der Bücher bereits habt oder ein anderes besonders gerne euer Eigen nennen würdet. Soweit es geht, versuche ich das bei der Auslosung zu berücksichtigen. Aber seid nicht traurig, wenn Ihr dann doch ein anderes gewinnen solltet.

Und hier ist es:
http://www.geile-zeile.de/2013/12/09/das-grosse-geilezeile-weihnachts-gewinnspiel/

VIEL GLÜCK!!
8 BeiträgeVerlosung beendet
Ninasan86s avatar
Letzter Beitrag von  Ninasan86vor 8 Jahren
Dann schließe ich mich an und versuche mein Glück :)

Es gibt was zu gewinnen!

Ja, ich weiß doch, dass Ihr da alle heiß drauf seid!

Der ganze Stress der Adventszeit, das Geschenke besorgen… in den nächten Tagen beschenke ich Euch!

Und wie immer bei den Gewinnspielen der Geilen Zeile braucht Ihr auch wirklich nichts dafür zu tun, nicht mal eine Gewinnspielfrage beantworten, Geschichten erfinden oder begründen, warum gerade IHR dieses Buch verdient habt. NEIN, es wäre nur nett, wenn ihr Fan der Geilen Zeile auf Facebook sein würdet (Viele neue Fans sind dann hoffentlich mein Weihnachtsgeschenk) und dann müsst ihr einfach bis zum 27. Dezember 2013 unter dem Beitrag in meinem Blog einen Kommentar hinterlassen.

Easy, oder?

Aber nicht nur "Julia" von Anne Fortier kann gewonnen werden! Gerne dürft ihr in eurem Kommentar dazuschreiben, wenn ihr eines der Bücher bereits habt oder ein anderes besonders gerne euer Eigen nennen würdet. Soweit es geht, versuche ich das bei der Auslosung zu berücksichtigen. Aber seid nicht traurig, wenn Ihr dann doch ein anderes gewinnen solltet.

Und hier ist es:
http://www.geile-zeile.de/2013/12/09/das-grosse-geilezeile-weihnachts-gewinnspiel/

VIEL GLÜCK!!
0 BeiträgeVerlosung beendet

Es gibt was zu gewinnen!

Ja, ich weiß doch, dass Ihr da alle heiß drauf seid!

Der ganze Stress der Adventszeit, das Geschenke besorgen… in den nächten Tagen beschenke ich Euch!

Und wie immer bei den Gewinnspielen der Geilen Zeile braucht Ihr auch wirklich nichts dafür zu tun, nicht mal eine Gewinnspielfrage beantworten, Geschichten erfinden oder begründen, warum gerade IHR dieses Buch verdient habt. NEIN, es wäre nur nett, wenn ihr Fan der Geilen Zeile auf Facebook sein würdet (Viele neue Fans sind dann hoffentlich mein Weihnachtsgeschenk) und dann müsst ihr einfach bis zum 27. Dezember 2013 unter dem Beitrag in meinem Blog einen Kommentar hinterlassen.

Easy, oder?

Nicht nur "Charleston Girl" von Sophie Kinsella kann gewonnen werden! Gerne dürft ihr in eurem Kommentar dazuschreiben, wenn ihr eines der Bücher bereits habt oder ein anderes besonders gerne euer Eigen nennen würdet. Soweit es geht, versuche ich das bei der Auslosung zu berücksichtigen. Aber seid nicht traurig, wenn Ihr dann doch ein anderes gewinnen solltet.

Und hier ist es:
http://www.geile-zeile.de/2013/12/09/das-grosse-geilezeile-weihnachts-gewinnspiel/

VIEL GLÜCK!!

5 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

J. D. Robb wurde am 09. Oktober 1950 in Silver Spring (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

J. D. Robb im Netz:

Community-Statistik

in 1.150 Bibliotheken

von 798 Lesern aktuell gelesen

von 41 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks