J. D. Robb Eine mörderische Hochzeit

(148)

Lovelybooks Bewertung

  • 174 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 3 Leser
  • 9 Rezensionen
(74)
(57)
(15)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine mörderische Hochzeit“ von J. D. Robb

Ihre beste Freundin wird des Mordes an einer der schönsten Frauen der Welt verdächtigt - und Eve Dallas, Lieutenant bei der New Yorker Polizei, nimmt die Ermittlungen auf. Gemeinsam mit ihrem mächtigen Freund Roarke schleust sie sich ein in die Welt der Reichen und Schönen, stochert im Sumpf der Besessenheit nach Ruhm und ewiger Jugend. Eve stößt auf die Spur von bisher unbekannten Designer-Drogen, die absolut süchtig machen und zu jedem Verbrechen befähigen. Jetzt droht Eve von allen Seiten Gefahr.

Spannend bis zur letzten Seite! Eine tolle Protagonistin, mit der man einfach mitfühlen muss.

— Blubb0butterfly
Blubb0butterfly

Das Buch erscheint mir wie eine Mischung aus einem spannenden Krimi, politischen Intrigen und viel sexy Liebesgeschichte, dazu eine Portion

— Bonbosai
Bonbosai

eine mörderische Hochzeit Klasse geschrieben wer Nora Roberts mag wird diese auch mögen

— Karatespace
Karatespace

Toll wie immer

— britta_saw
britta_saw

Stöbern in Krimi & Thriller

AMNESIA - Ich muss mich erinnern

Spannend, verstörend, mitreißend. Erinnert an "Ich darf nicht schlafen" (Film) und hat mich mit einem mulmigen Gefühl zurückgelassen. ;)

AnnMan

Oxen. Das erste Opfer

Spannend und mit vielen überraschenden Wendungen.

leserattebremen

SOG

Wenn die Justiz versagt und der Wunsch nach Vergeltung die Jahre überdauert - spannender Krimi mit plausiblen Wendungen.

jenvo82

Balearenblut

Ein Krimi, der spannend ist und bei einem das Reisefieber weckt

Annabeth_Book

Finster ist die Nacht

3. Fall für Detectiv Macey Greely

Buchverschlinger2014

Unter Fremden

Packend und emotional! Dieser Roman erregt Gemüter und öffnet Augen!

BuchHasi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Eine mörderische Hochzeit“ von J.D.Robb

    Eine mörderische Hochzeit
    Blubb0butterfly

    Blubb0butterfly

    02. July 2017 um 13:13

    EckdatenBlanvalet-VerlagISBN: 978-3-442-35452-88,95 €Übersetzung: Uta Hege415 Seiten + 1 Seite Buchvorstellung2002Band 3CoverDas Cover ist wie gewohnt schwarz und zeigt ein Herz, das in ein Seifenstück eingeprägt wurde. Es ist ziemlich schlicht und ich würde nicht vermuten, dass es sich hierbei um einen Krimiroman handelt.Inhalt (Klappentext)Sie war eine der schönsten Frauen der Welt. Ein Top-Model, um das man sich riss und dem alle Wünsche erfüllt wurden – sogar das Verlangen nach dem Mann einer anderen Frau. Und nun ist sie tot. Brutal ermordet. Ihre eigene Karriere steht wegen Befangenheit auf dem Spiel, als Eve Dallas, Lieutenant bei der Mordkommission New Yorks, sich mit dem Fall befasst, denn ihre beste Freundin wird der Tat verdächtigt: Sie war die andere Frau in dem fatalen Dreiecksverhältnis. Doch Eve nimmt unbeirrt ihre Recherchen auf. Gemeinsam mit ihrem mächtigen Freund Roarke schleust sie sich ein in die Welt der Reichen und Schönen, stochert in dem Sumpf der Besessenheit von Ruhm und ewiger Jugend und stößt auf die Spur von Drogen, deren Einnahme absolut süchtig macht und zu jedem Verbrechen befähigt – und die Eves eigenes Leben zerstören sollen…Autorin J.D. Robb ist das Pseudonym der internationalen Bestsellerautorin Nora Roberts. Ihre originellen, überaus spannenden Kriminalromane mit der Heldin Eve Dallas wurden von den amerikanischen und den deutschen Lesern mit größter Begeisterung aufgenommen. Vor rund 20 Jahren begann Nora Roberts zu schreiben und ist inzwischen eine der meist gelesenen Autorinnen der Welt. Ihre Romane werden in 25 Sprachen übersetzt. Weitere Romane von J.D.Robb sind bei Blanvalet bereits in Vorbereitung.MeinungOh, hier heißt es noch Roarke, ihr Freund und nicht ihr Ehemann. Die Beziehung der beiden ist einfach toll! Sie ist zwar nicht perfekt, aber wer will das schon? Denn für Eve ist Ehe der Inbegriff des Grauens, schlimmer als die Verbrechen, mit denen sie im Beruf konfrontiert wird und das muss schon etwas heißen, schließlich arbeitet sie bei der Mordkommission. Trotzdem heiraten die beiden, was zeigt, dass Eve Roarke wirklich liebt!Eve steckt bei diesem Fall wirklich in der Klemme, denn ihre beste Freundin ist die Hauptverdächtigte. Sie tut wirklich alles, um Mavis zu entlasten, auch wenn sie dabei etwas schroff herüberkommt. Es lastet sehr auf ihr, trotzdem erledigt sie ihren Job gewissenhaft.Endlich erfahren wir auch die Geschichte von Summerset. Traurig…Eve spricht auch zum ersten Mal mit der Polizeipsychologen Dr. Mira über ihre Vergangenheit. Es wurde in den anderen Bänden immer etwas offenbart, aber das Grauen nie komplett beschrieben. Die arme Eve, aber es hat sie nachhaltig geprägt. Sie ist zu einer selbstbewussten, starken Frau herangewachsen, die ihren Job ernst nimmt und den Toten immer Gerechtigkeit bringen möchte.Ein Epilog zur Hochzeit wäre toll gewesen, da stimmen mir sicherlich viele zu. Ich hätte zu gerne gewusst, wie die Hochzeit abgelaufen ist.Die Handlung bleibt bis zur letzten Seite spannend, denn erst fast am Ende ist der Täter identifiziert.

    Mehr
  • Unsterblichkeit...

    Eine mörderische Hochzeit
    Buechergarten

    Buechergarten

    INHALT: Eine Hochzeit steht bevor und als wäre dies für Eve Dallas nicht schon ungewöhnlich genug beginnt sie auch langsam zu begreifen und anzuerkennen, dass Roarke und ihre Freunde für sie eine Familie sind. Als genau zu diesem Zeitpunkt ihre beste Freundin Mavis mit geradezu erdrückender Beweislast unter Mordverdacht gestellt wird ist Eve geradezu erschüttert. Unermüdlich, ohne jeglichen Selbstschutz oder Zweifel an Mavis Unschuld stürzt Eve sich in die aufreibende Ermittlungsarbeit. Dabei stößt sie nicht nur auf den Kampf um Schönheit, Reichtum, Ruhm und Macht, sondern auch an ihre eigenen Grenzen als Mensch und auf eine Droge, wie es sie tödlicher und begehrenswerter bisher kaum gab…   EIGENE MEINUNG: Diesen Teil mag ich persönlich sehr gerne, weil Mavis und Peabody darin eine große Rolle spielen. Diese beiden Charaktere könnten nicht unterschiedlicher sein, aber sie bilden mit einigen anderen tollen Persönlichkeiten zusammen Eves Familie. In diesem 3. Band muss sie endlich Schritt für Schritt ihre Gegenwart und ihre Vergangenheit anerkennen und sich damit auseinander setzen. Es ist spannend und aufreibend und einfach realistisch schön! Auch die Beziehung zu Roarke wird trotz der romantischen Momente zu keinem Zeitpunkt kitschig und was ich noch toller finde: Sie wird zu keinem Zeitpunkt einfach vorausgesetzt, sicher und nebensächlich. Beide müssen auch weiterhin an einer normalen Beziehung zueinander arbeiten, es gibt Missverständnisse und Kompromisse müssen geschlossen werden! In diesem Teil blickt man auch selbst sehr tief in Eves Innerstes und vor allem in ihre Vergangenheit. Mira spielt dabei für mich eine wichtige Rolle und eine unheimlich witzige, wenn ich sage: Junggesellinnenabschied! :D Der Kriminalfall an sich ist sehr gut aufgebaut und wieder einmal wusste ich bis zum Schluss nicht wer der Täter ist, allerdings waren mir etwas viele undurchsichtige Personen mit viel zu viel schauspielerischem Talent und vielen Verhören beteiligt. Hier konnte ich mich diesmal nicht ganz so gut einfühlen.   FAZIT: Ein sehr guter dritter Fall mit viel Tiefgang und einer erneut spannenden Ermittlungsarbeit mit überraschendem Ende!!

    Mehr
    • 3
    Buechergarten

    Buechergarten

    24. August 2014 um 20:15
  • Die Welt der Reichen und Schönen

    Eine mörderische Hochzeit
    Sabine17

    Sabine17

    01. March 2014 um 22:24

    Im dritten Band der Krimireihe um Lieutenant Eve Dalls dreht sich privat alles um die bevorstehende Hochzeit von Eve und Roarke. So wie die Leser Eve kennen, stürzt sie sich lieber in die Arbeit als sich um die Hochzeitsvorbereitungen zu kümmern. Als sie sich notgedrungen von ihrer Freundin Mavis zu dem Designer Leonardo schleppen lässt, damit der ihr Brautkleid entwirft, begegnet sie der aufgebrachten Ex-Freundin des Designers: Pandora, das Star-Model. Als sie in der Nacht von der verstörten Mavis angerufen wird, findet sie diese Blut besudelt zu Füßen von Pandoras Leiche in Leonardos Atelier. Nun setzt Eve alles daran, die Unschuld ihrer besten Freundin zu beweisen. Dabei tauchen noch mehr Leichen und eine neue todbringende Droge auf. Ihre Ermittlungen führen Eve in die Welt der Reichen und der Models. Und gegen ihren Willen muss sie auch noch mit der Drogenfahndung kooperieren. Neben diesem privaten und beruflichen Stress wird Eve auch noch verstärkt von Alpträumen aus ihrer Vergangenheit gequält. Diese Krimireihe geht gewohnt spannend weiter und der Leser erfährt wieder ein Stückchen mehr aus Eve und Roarkes Vergangenheit. Für mich sind auch die liebevoll gestalteteten Nebenfiguren (wei Mavis, Summerset, Crack, Peabody, Freeny...)ein Grund die Reihe weiter zu verfolgen.

    Mehr
  • Hochzeitsvorbereitungen sind ohnehin schon mörderisch...

    Eine mörderische Hochzeit
    abuelita

    abuelita

    08. October 2013 um 19:28

    Ihre beste Freundin wird des Mordes an einer der schönsten Frauen der Welt verdächtigt – und Eve Dallas, Lieutenant bei der New Yorker Polizei, nimmt die Ermittlungen auf. Gemeinsam mit ihrem mächtigen Freund Roarke schleust sie sich ein in die Welt der Reichen und Schönen, stochert im Sumpf der Besessenheit nach Ruhm und ewiger Jugend. Eve stösst auf die Spur von bisher unbekannten Designer-Drogen, die absolut süchtig machen und zu jedem Verbrechen befähigen. Jetzt droht Eve von allen Seiten Gefahr … Nun also steht tatsächlich die Hochzeit von Eve und Roarke bevor….nur, Eve kann sich darauf kaum konzentrieren, muss sie doch eine bestialische Verbrechensserie aufklären und dazu noch der Druck, dass ihre beste Freundin Mavis verdächtigt wird…. Der Fall ist recht verzwickt und auch sehr spannend. Und auch lustig…. Ich sage nur: Junggesellinnen-Abend…..*g*

    Mehr
  • Eve Dallas 3

    Eine mörderische Hochzeit
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Darum geht es: Eve hat Roarkes Heiratsantrag angenommen und muss sich nun neben dem Mord an einem ihrer Informanten auch noch um ein Hochzeitskleid kümmern. Sie lässt sich von ihrer besten Freundin Mavis dazu überreden, einen angesagten Designer aufzusuchen, der sich außerdem als Mavis' neuer Freund entpuppt. Während der Anprobe platzt plötzlich das berühmt-berüchtigte Model Pandora herein, beschimpft die Anwesenden wüst und geht sowohl auf Eve als auch auf Mavis los. Es stellt sich heraus, dass Pandora die Ex von Designer Leonardo ist und ihm und Mavis ihr Glück einfach nicht gönnt. Sie geht sogar so weit, Leonardo zu drohen, ihn geschäftlich und finanziell fertig zu machen, sollte er sich nicht von Mavis trennen. Als Pandora kurz darauf ermordet aufgefunden wird, gerät Mavis unter Mordverdacht. Natürlich glaubt Eve keine Sekunde lang an die Schuld ihrer besten Freundin und setzt alles daran, den wahren Täter zu finden. Ich sage dazu: Dies ist der 3. Teil der Eve Dallas Reihe und ich muss sagen, dass ich der Reihe mehr und mehr verfalle. Die Welt, die die Autorin hier ersonnen hat, macht einfach Spaß. Da die Geschichte im Jahr 2058 spielt, finde ich es immer wieder spannend und amüsant zu lesen, welche technischen Spielereien sich J.D. Robb für die Zukunft hat einfallen lassen. Die Charaktere habe ich inzwischen auch alle lieb gewonnen und will auch unbedingt wissen, wie sie sich weiter entwickeln. An erster Stelle sind da natürlich Eve und Roarke zu nennen. Sie, die knallharte Polizistin und er der smarte Selfmade-Milliardär. Eve's alles andere als schöne Kindheit wird in diesem Band näher beleuchtet. Zwar ahnte man in den vorangegangenen Bänden, was passiert sein könnte, doch diesmal kommt endlich Licht ins Dunkel. Bei der Lösung des Mordfalls war Roarke auch dieses Mal wieder mit seinen diversen Beziehungen mehr als hilfreich. Auch die Beziehung der beiden geht in die nächste Runde, was ja unschwer an den Hochzeitsvorbereitungen zu erkennen ist. Aber auch Emotional tut sich so einiges. Selbstverständlich sind Eve und Roarke nicht die einzigen Charaktere, die mich interessieren. Auch über die anderen Protagonisten möchte ich mehr erfahren. Was wird z.B. aus der Beziehung von Mavis und Leonardo? Im Augenblick macht es den Anschein, als wäre es für beide die große Liebe. Darum will ich auch wissen, wie es bei ihnen weiter geht. Wie wird sich Peabody, die junge Polizeibeamtin, in der Eve Potential erkennt und sie deshalb fördert, entwickeln? Zunächst macht sie auf mich einen eher steifen Eindruck, doch hin und wieder bricht ihre Hülle aus Ergebenheit ihrer Vorgesetzten gegenüber auf. Darunter kommt dann eine humorvolle, warmherzige Frau zu Tage. Ich bin schon gespannt, ob und wann sie endlich lockerer wird. Werden Eve und Roarkes Butler womöglich doch noch so was wie Freunde? Die ersten zarten Annäherungen gab es in diesem Band immerhin zu bestaunen. Auch der Kriminalfall sind nett zu lesen. Diesmal hatte ich den Täter zwar schon recht früh in Verdacht, habe mich dann aber, aufs Glatteis führen lassen und wurde erst auf den letzten Seiten mit dem Täter überrascht. Fazit: Angenehm zu lesender 3. Teil der Reihe, den ich auch wieder wärmstens weiter empfehlen kann. Die Reihenfolge der einzelnen Bände: 01. Rendezvous mit einem Mörder 02. Tödliche Küsse 03. Eine mörderische Hochzeit 04. Bis in den Tod 05. Der Kuss des Killers 06. Mord ist ihre Leidenschaft 07. Liebesnacht mit einem Mörder 08. Der Tod ist mein 09. Ein feuriger Verehrer 10. Spiel mit dem Mörder 11. Sündige Rache 12. Symphonie des Todes (Mörderspiele) 13. Das Lächeln des Killers 14. Einladung zum Mord 15. Tödliche Unschuld 16. Der Hauch des Bösen 17. Das Herz des Mörders (Ein gefährliches Geschenk) 18. Im Tod vereint 19. Tanz mit dem Tod 20. In den Armen der Nacht 21. Stich ins Herz 22. Stirb, Schätzchen, stirb 23. In Liebe und Tod 24. Sanft kommt der Tod © Marion Schauder

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Eine mörderische Hochzeit" von J. D. Robb

    Eine mörderische Hochzeit
    Kerry

    Kerry

    15. May 2011 um 12:41

    Eve Dallas steckt mit den den Hochzeitsvorbereitungen, ob sie will oder nicht, sie hat am Ende von Band 02 zugesagt, Roarke zu heiraten. Doch wäre das nicht schon genug, wurde einer ihrer Informanten ermordet. Eve nimmt sich dieses Falles an. Doch auch die Vorbeitungen zur Hochzeit müssen voranschreiten. Mit ihrer Freundin Mavis geht sie zu deren Freund Leonardo, einem Designer, um sich ein Hochzeitskleid anfertigen zu lassen. Doch mitten in der Anprobe kommt es zu einem Eklat. Das Top-Model Pandora stürmt in das Studio und macht Leonardo eine riesen Szene. Leonardo und Pandora hatten sich getrennt, jedoch ist Pandora nicht bereit aufzugeben, was ihr gehört und droht Leonardo, seine Arbeit zu vernichten. Pandora und Mavis geraten daraufhin in Streit miteinander. In der selben Nacht wird Eve von Mavis angerufen. Sie hat die Leiche Pandoras in Leonardos Studio entdeckt. Obwohl Eve sicher ist, dass Mavis unschuldig ist, deuten alle Beweise auf sie hin. Doch auch als ein dritter Mord geschiet, ist der Staatsanwalt nicht bereit, Mavis für den Mord an Pandora vom Haken zu lassen. Eve muss um jeden Preis den wahren Täter finden. Jedoch beschäftigen Eve nicht nur die Morde, der Verdacht gegen Mavis und die Hochzeitsvorbeitungen, auch ihre eigene Vergangenheit holt sie immer weiter ein, sodass sie nicht bemerkt, wie nah ihr der Killer schon ist ... Ich war gefangen in diesem Buch. Von der ersten Seite hat es mich gepackt und bis zum Schluss nicht mehr losgelassen. Wie immer zeichnet sich das Buch durch einen klaren, deutlichen Schreibstil aus, den ich mittlerweile sehr zu schätzen gelernt habe.

    Mehr
  • Rezension zu "Eine mörderische Hochzeit" von J. D. Robb

    Eine mörderische Hochzeit
    Buechersuechtig

    Buechersuechtig

    08. November 2010 um 10:22

    Am Ende des 2. Teils "Tödliche Küsse" hat Eve den Heiratsantrag von Roarke angenommen. Kurz vor der Hochzeit macht sie sich auf die Suche nach einem Hochzeitskleid und bekommt dabei Hilfe von ihrer besten Freundin Mavis. Ihr neuer Freund Leonardo ist nämlich Designer und könnte doch das Hochzeitskleid von Eve schneidern. Doch schon beim Maßnehmen wird Eve Zeugin eines heftigen Streits zwischen Leonardo und seiner Ex-Freundin Pandora. Die Lage spitzt sich zu, als Mavis am Abend Eve anruft und ihr mitteilt, dass sie gerade in Leonardos Atelier aufgewacht ist und neben ihr eine Tote liegt. Bei der brutal Ermordeten handelt es sich um Topmodell Pandora, doch Mavis beteuert ihre Unschuld. Bei den Ermittlungen stellt sich heraus, dass Pandora eine neue Droge namens "Immortality" im Körper hatte, die zwar jünger & schöner machen soll, aber innerhalb von 5 Jahren zum Tode führt. Neben der Drogenabteilung (in Form des schnuckeligen Detectives Casto) wird Eve weiters von der Polizistin Peabody unterstützt - und Unterstützung kann die Polizistin gut brauchen, denn es folgt ein Mord auf den anderen... MEINE MEINUNG: HAUPTPERSON in diesem Roman bzw. dieser Reihe ist die toughe und selbstbewusste Eve Dallas, Lieutenant bei der Mordkommission New York. Neben der Ermittlungsarbeit erfährt der Leser auch mehr über Eves Privatleben. Zum einen über die Hochzeitsplanung, aber auch über ihre schlimme Kindheit (die Eve Albträume beschert). Doch zum Glück hat sie ihren attraktiven Verlobten, den reichen Selfmademan Roarke (ist das eigentlich sein Vor- oder Nachnahme?) an ihrer Seite, der Eve in dieser schweren Zeit zur Seite steht und äußerst verständnisvoll ist. WEITERE CHARAKTERE sind Eves verlässliche Assistentin Peabody, die Eve immer mit "sie" anspricht und über einen trockenen Humor verfügt. Weiters gibt es da noch ihren Kollegen Feeney, der leider keine allzu große Rolle spielt und den smarten Drogenfahnder Casto, der sich für unwiderstehlich hält. Gefallen hat mir auch die Szene mit Roarkes Butler Summerset, wo Eve einen furchtbaren Albtraum hat und Summerset sich um sie kümmert. Denn der Butler mag Eve eigentlich nicht, aber hier sorgt er sich um die Verlobte seines Dienstgebers. Diese Passage wird so realistisch und grauenhaft geschildert, dass es für mich eine der Highlights in dem Roman ist. Ebenso ein Höhepunkt ist der Polterabend, dessen Ablauf mich einige Lacher gekostet hat. Die Protagonisten, allen voran Eve, sind vorwiegend alte Bekannte, die mir bereits ans Herz gewachsen sind und sich immer weiter entwickeln. Die Geschichte "spielt" sich im New York des Jahres 2054 ab, was sehr reizvoll und interessant geschildert wird. Langeweile hat hier keine Chance! Die Hochzeitvorbereitungen nehmen (wie es sich für einen Krimi gehört) nur einen kleinen Teil des Romans ein, aber es ist erheiterend, die gänzlich unromantische Eve z.B. auf der Suche nach ihrem Brautkleid zu begleiten. Die Balance von Krimi und Liebesgeschichte finde ich sehr gelungen - besonders, da Frau Roberts nie vergisst, dass die Aufklärung des Falls im Vordergrund steht. Schreibstil und Sprache sind typisch für die J.D. Robb-Romane: schnörkellos, realistisch, gepaart mit intensiven Gefühlen sowie einer klaren, schönen Sprache und witzigen Dialogen. FAZIT: Wie in die Vorgängerbücher kann man auch in "Eine mörderische Hochzeit" sofort in die Geschichte eintauchen und sich wohl fühlen. Mit Eve Dallas hat die Autorin einen wunderbar autenthischen Charakter erschaffen, was einen auf die nachfolgenden Bücher aus dieser Serie freuen lässt. Mörderisch spannende 5 STERNE!

    Mehr
  • Rezension zu "Eine mörderische Hochzeit" von J. D. Robb

    Eine mörderische Hochzeit
    Engelsgesicht77

    Engelsgesicht77

    15. August 2010 um 19:11

    Endlich heiraten Eve und Roarke. Seufz! Und natürlich darf ein Fall in Eve Karriere nicht fehlen. Diesmal steht Eve beste Freundin unter Mordverdacht. Eve glaubt an die Unschuld ihrer sozusagen einzigen Freundin. Gemeinsam mit ihrem mächtigen Freund Roarke schleust sie sich ein in die Welt der Reichen und Schönen, stochert im Sumpf der Besessenheit nach Ruhm und ewiger Jugend. Eve stößt auf die Spur von bisher unbekannten Designer-Drogen, die absolut süchtig machen und zu jedem Verbrechen befähigen. Jetzt droht Eve von allen Seiten Gefahr... Wie immer hat mich die Geschichte zwischen den beiden sowie die Lösung des Falls einfach gefesselt.

    Mehr
  • Rezension zu "Eine mörderische Hochzeit" von J. D. Robb

    Eine mörderische Hochzeit
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    26. October 2009 um 15:17

    Hochzeitsvorbereitungen sind schon möderisch genung. Sie werden nicht friedvoller, wenn Lieutenant Eve Dallas währenddessen eine bestialische Verbrechensserie aufklären muss - unter höchst beklemmenden Vorraussetzungen. Denn ihre beste Freundin wird verdächtigt, die Täterin zu sein... Wieder ein absoluter Spitzenroman aus der Feder von Nora Roberts (J.D. Robb). Für jeden Fan ein Muss!!! 5 Sternchen von mir.

    Mehr