J. D. Salinger

(1.996)

Lovelybooks Bewertung

  • 2859 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 52 Leser
  • 130 Rezensionen
(693)
(621)
(449)
(162)
(71)
J. D. Salinger

Lebenslauf von J. D. Salinger

Jerome David Salinger wurde am 1.1.1919 in New York geboren. Salingers Vater war polnisch-jüdischer Abstammung und seine Mutter schottisch-irischer. Seine Mutter konvertierte vor ihrer Hochzeit zum Judentum. Er besuchte eine Privatschule in Manhattan und ging anschließend auf die Valley Forge Military Academy in Wayne, Pennsylvania. Erste schriftstellerische Versuche unternahm er in der Kadettenzeitschrift "Crossed Sabres." Anschließend reiste er für 5 Monate nach Europa, wo eine Ausbildung in eienr Metzegrei machte um darauf vorbereitet zu werden das Importunternehmen seines Vaters zu übernehmen. Zurück in Amerika studierte er in Collegeville und an der Columbia Universität. Er verließ beide Universitäten ohne Abschluss, veröffentlichte jedoch seine erste Kurzgeschichte im Story Magazin. 1941 wurde er von der Army eingezogen und nahm im Frankreich aktiv am Kriegsgeschehen teil. Nach Ende des Krieges verbrachte er einige Zeit in psychiatrischer Behandlung, da er die Kriegserlebnisse nicht so einfach verarbeiten konnte. Da er sehr gut Deutsch sprach wurde er im fränkischen Gunzenhausen stationiert. Dort heiratete er die Ärztin Sylvia Welter. Die Ehe hielt aber nur kurze Zeit. Zurück in Amerika heiratet er die 19-jährige Psychologiestudentin Claire Douglas, die im 2 Kinder gebar. Beide Kinder wurden schriftstellerisch tätig und seine Tochter veröffentlichte ihre Erinnerungen an ihren Vater in ihrem Buch "Dream Catcher." Nach 12 Jahren ließ sich Salinger erneut scheiden und begann eine längere Affäre mit der Yale Studentin Joyce Maynard die in ihrem Buch "at home in the world" von dieser Beziehung berichtet. Ende der 80er Jahre heiratete er zum 3. Mal die Krankenschwester Colleen O’Neill. Nach dem Erfolg von die Fänger im Roggen, lebte er vollkommen zurückgezogen und verbarg sich hinter hohen Mauern in Cornish. Am 27. Januar 2010 starb er eines natürlichen Todes in Cornish, New Hampshire.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 1666
  • Klassiker

    Der Fänger im Roggen

    xotil

    26. January 2018 um 13:49 Rezension zu "Der Fänger im Roggen" von J. D. Salinger

    Ein Buchklassiker - gut geschrieben und in der in der neu übersetzten Version auch sehr gut zu lesen. Buch ist aus den 50-zigern und somit nicht mit neuer Literatur zu vergleichenCaulfield ist wie alle Teenager auf der Suche nach sich selbst. Der Autor schreibt über alle höhen und Tiefen die ihn begleitendie Gleichgültigkeit, Blasiertheit und Abgestumpftheit der Menschen hat wohl eher zugenommen. Es schildert vor allem das Problem eines sensiblen, jungen Menschen die Welt, die gesellschaftlichen Zustände zu erfassen und verstehen ...

    Mehr
  • Franny & Zooey

    Franny und Zooey

    CarolinHafen

    25. January 2018 um 11:27 Rezension zu "Franny und Zooey" von J. D. Salinger

    Franny hat einen Nervenzusammenbruch. Nein, eigentlich ist es mehr. Ein Weltzusammenbruch. Franny ist 21, auf der Uni, dabei sich selbst kennen zu lernen, und das Leben überhaupt. Doch ihr ist alles zuwider. Die Professoren sind ihr zu langweilig, zu dumm, die Schauspiel-Kollegen zu egoistisch, zu eitel. Ihr Freund, meine Güte… Sie trifft ihn zum essen, sie planen das Wochenende zusammen zu verbringen, sie reden über Semesterarbeiten und wollen zu einem Football-Spiel. Aus ihrer Sicht ist Lane ein ziemlicher Schwachkopf. Ein ...

    Mehr
  • Coming-of-age fiction with a twist

    The Catcher in the Rye

    Buchgeschnipsel

    04. September 2017 um 10:15 Rezension zu "The Catcher in the Rye" von J. D. Salinger

    What a mess of a book. I did not get anything from it. It was just confusing and anxious and the guy pissed me off saying every time the same things. - First, he hated the movies and then the only thing he does is going to the movies? I did not even get how old he is. Where did all that money come from? What is his purpose? He is such a troubled guy who has a lot going on in his mind.I forced myself reading this until the very end. That's all I can say, I am truly not able to write down any concrete review.THAT was my first ...

    Mehr
  • Geteilte Meinung

    Der Fänger im Roggen

    Laralina

    31. May 2017 um 21:35 Rezension zu "Der Fänger im Roggen" von J. D. Salinger

    Dieses Buch fasziniert mich einerseits (vermutlich da jeder den Typus Holden Caulfield kennt) auf der anderen Seite jedoch finde ich Salingers erzählweise wenig mitreißend und auch die Story ist nicht wirklich neu. Trotz allem würde ich es weiter empfehlen, einfach weil es mir so vorkommt, als hätte jeder Jugendliche auf dem Weg zum erwachsen-sein ähnliche Entscheidungen wie Holden zu treffen. 

  • Mag ich den Fänger oder mag ich ihn nicht...

    Der Fänger im Roggen

    Binea_Literatwo

    14. May 2017 um 14:49 Rezension zu "Der Fänger im Roggen" von J. D. Salinger

    Ich bin regelrecht hin und her gerissen.Mag ich den Fänger, mag ich ihn nicht? Mit 16 hätte ich ihn wohl auch sehr gemocht, aber heute...Die Meinungen gehen da wohl auseinander und ich habe festgestellt, dass ich doch nicht die letzte mit über 30 bin, die den Fänger noch nicht kennt...Ganz nüchtern und platt würde ich sagen, dass das Buch recht plump daher kommt. Der 16-jährige Holden irrt 3 Tage orientierungslos umher und während er erzählt, sitzt er in der Klapse.Aber ja, man kann den Roman auch als psychologisch komplex und ...

    Mehr
  • Ein ungewöhnlicher Klassiker

    Der Fänger im Roggen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. April 2017 um 21:20 Rezension zu "Der Fänger im Roggen" von J. D. Salinger

    Fraglos handelt es sich um einen Klassiker der Adoleszenzliteratur. Ich war zunächst skeptisch, habe das Buch dann aber mit großer Begeisterung gelesen. Ich empfehle jedem, sich erstmal vorurteilsfrei auf diese Geschichte einzulassen- es lohnt sich wirklich.

  • Ein Blindkauf

    Der Fänger im Roggen

    Donna_Tartt

    16. January 2017 um 13:38 Rezension zu "Der Fänger im Roggen" von J. D. Salinger

    Ein Blindkauf – ich habe dieses Buch angefangen zu lesen, weil mir der Titel immer häufiger über den Weg gelaufen ist. Ich hatte absolut keine Ahnung worum es in dem Roman geht und hab mich einfach mal auf J. D. Salinger eingelassen und war zugleich von seiner Erzählweise gefesselt.

    • 2
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • piefig oder was

    Der Fänger im Roggen

    Bibliomania

    Rezension zu "Der Fänger im Roggen" von J. D. Salinger

    J.D. Salinger und sein Fänger im Roggen sind wohl DAS Jugendbuch schlechthin. Viele haben es in der Schule gelesen, für mich stand es schon lange auf der "to-read-Liste". Holden Caulfield ist von der 4. oder 5. Schule geflogen. Er traut sich nicht nach Hause und fährt einfach nach New York, um dort in einer Absteige unterzukommen. Er besinnt sich auf sein Leben, aufs Erwachsenwerden, denkt an viele Bekannte, alte Mitbewohner und an seine Geschwister, die er offensichtlich liebt. Doch Holden kann nicht nach Hause, denkt er. Er ...

    Mehr
    • 4
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks