J. Dankert Noctem Guards (Rachegefühle)

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Noctem Guards (Rachegefühle)“ von J. Dankert

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Noctem Guards (Rachegefühle)" von J. Dankert

    Noctem Guards (Rachegefühle)

    Bathory

    06. March 2013 um 17:55

    Gelungener Auftakt! Das COVER finde ich gelungen! Die Farbe spielt gut und die Schrift ist passend! INHALT: Ray Sinclair, Elitekämpfer einer Gruppe von Dämonenjägern, kann sich seit kurzer Zeit nur noch mit Mühe gegen seine Gegner behaupten - schlimmer noch - einer entkommt ihm. Durch den Tod der Lebensgefährtin von einem Teammitglied, der zu seinen Lasten geht, beginnt die Einheit auseinanderzubrechen. Langsam zieht sich die Schlinge um die Gruppe zusammen... Der Schreibstil ist flüssig und man kann sich die Charaktere gut vorstellen, auch deren Handlungen sind nachvollziehbar. Die Erklärung der Dämonen ist interessant und originell. Unter den Dämonenjägern herrscht Uneinigkeit, denn Ray ist im Streit mit Damon, weil dessen Freundin von ihm vernichtet wurde. Leider ist die Story noch sehr kurz und unvollendet, klingt bis jetzt aber vielversprechend und man kann gespannt sein, wie das alles weitergeht und ob sich die Dämonenjäger beweisen können! FAZIT: Interessante Story und Charaktere, die Lust auf Mehr machen!

    Mehr
  • Leserunde zu "Noctem Guards (Rachegefühle)" von J. Dankert

    Noctem Guards (Rachegefühle)

    jules_dankert

    Hallo ihr Lieben,

    Heute starte ich meine Leserunde zu meinen Dämonenjägern der Noctem Guards.
    Ich freue mich wahnsinnig auf euch.

    Um mitmachen zu können, bewebt euch einfach in dem entsprechenden Thread mit eurer Email-Adresse und ich sende euch das Exemplar zu. Die ersten 12 Bewerber sind dabei. Die Bewerberrunde dauert eine Woche.

    Liebe Grüße,
    Jules Dankert


    • 83

    littlemhytica

    04. March 2013 um 16:54
    jules_dankert schreibt Wie heisst du denn auf Facebook? Kannst ja mal schauen: J. Dankert ist meine autorenseite

    hab dich grad mal gelikt ;-) 1x privat und 1x als Littlemythica ... so verliere ich dich wenigstens nicht aus den Augen wenn´s weitergeht *breitsgrins*

  • Rezension zu "Noctem Guards (Rachegefühle)" von J. Dankert

    Noctem Guards (Rachegefühle)

    littlemhytica

    03. March 2013 um 14:03

    Die Noctem Guards ist eine Eliteeinheit zur Bekämpfung von Dämonen. Bevorzugt Alptraumdämonen, die sich in deine Träume schleichen und sie vergiften. Allein deine Angst nährt sie und macht sie stärker! Ray, Chaz, Damon, Lucie und Alessia sind für den westlichen Teil des Landes zuständig und bilden eine Einheit. Zumindest bis vor kurzem .... bis Damon´s Freundin Maya getötet wurde. Umgebracht von Ray da sie von einem Dämon besessen war! Jeder weiß, tief in seinem Herzen das Ray das einzig Richtige getan hat. Aber sie fühlen mit Damon und somit entsteht ein Konflikt der die Einheit stört. Damon hat insgeheim Rache geschworen, ist aber so mit seinen Kräften am Ende das er zu einer Gefahr wird. Denn eine große, unheimliche Macht breitet sich aus.... Eine Macht, die das Aufspüren der Dämonen immer schwieriger werden lässt. Dieser Roman ist ein großartiger Auftakt zu einer Serie die wahrscheinlich keine Wünsche übrig lässt! Tolle Typen, die einen auf Beschützer machen in dem sie dich in deinen Träumen befreien und dein Leben retten! Allein das hört sich schon sau gut an. Hinzu kommen verschiedenste Charaktere. Klar, dass natürlich der egoistischste auch der attraktivste ist. Ray zeigte sich mir in meinem Kopfkino wirklich wie auf dem Cover angezeigt und dir läuft regelrecht die Spucke im Mund zusammen je mehr man von diesem Roman liest. Da ist es sehr einfach über seinen Egoismus und Selbstverliebtheit hinweg zu sehen! Chaz ein weiterer toller Charakter, ist das direkte Gegenteil zu Ray. Wobei optisch auch hier ein klares Bild definiert wird. Ein weitere Leckerbissen, der charakterlich etwas einfacher dargestellt ist. Aber auch er hat seine dunkle Seite! Alleine das Cover hält hier schon was es verspricht und ich wurde hier in keins der Weise enttäuscht! Obwohl .... Doch eine Enttäuschung musste ich weg stecken: • Dieser Roman war definitiv zu kurz! Für diesen, meiner Meinung nach kurzen, Einblick zu den Noctem Guards gibt es für mich die volle Sternenzahl. Denn ich finde egal wie lang oder kurz eine Geschichte ist, wenn sie es schafft das du mehr willst, dann hat sie es verdient honoriert zu werden! Einen grosses Lob an die Autorin mit der Bitte um mehr .....

    Mehr
  • Rezension zu "Noctem Guards (Rachegefühle)" von J. Dankert

    Noctem Guards (Rachegefühle)

    Guaggi

    26. February 2013 um 23:19

    Ich wurde von diesem geheimnisvollen Cover förmlich magisch angezogen. Das Lichtspiel taucht den Raum in ein tolles olivgrün in dem die beiden abgebildeten Herren eine noch mystischere Ausstrahlung bekommen. Dazu die schöne geschwungene Schnörkelschrift. Meine Neugierde hatte mal wieder gesiegt und ich tauchte ein in eine Geschichte in der die Noctem Guards - Die Traumwächter, Menschen vor Dämonen schützen die sich in deren Träume schleichen. Der Schreibstil und die Idee hinter der Geschichte ist toll und ich habe die paar Seiten mit Vergnügen verschlungen. Allerdings war mir das Buch zu kurz und es fehlten mir zu viele Informationen. Wichtige Ereignisse oder Protagonisten wurden bisher nur oberflächlich angekratzt und könnten viel genauer und ausführlicher dargestellt werden. Kaum hatte man sich in die Hauptprotagonisten hinein gefunden war der Lesespaß auch schon vorbei und man wurde mit einem "Fortsetzung folgt..." auf die Ersatzbank geschickt. Trotz allem finde ich den Anfang dieses Buches sehr gelungen und würde gerne mehr erfahren und lesen über die Noctem Guards.

    Mehr
  • Rezension zu "Noctem Guards (Rachegefühle)" von J. Dankert

    Noctem Guards (Rachegefühle)

    Sabrina

    26. February 2013 um 12:51

    Klappentext: Ray Sinclair, Elitekämpfer einer Gruppe von Dämonenjägern, kann sich seit kurzer Zeit nur noch mit Mühe gegen seine Gegner behaupten - schlimmer noch - einer entkommt ihm. Durch den Tod der Lebensgefährtin von einem Teammitglied, der zu seinen Lasten geht, beginnt die Einheit auseinanderzubrechen. Langsam zieht sich die Schlinge um die Gruppe zusammen ... Worum geht es nun genau? Ray, Chaz und Damon bilden zusammen Lucy und Alessia eine Gruppe Noctem Guards, welche sich der Aufgabe gewidmet haben, die Menschen vor den Aniversi zu beschützen - eine Dämonenart, die die Träume der Menschen heimsucht und sie dort tötet, sodass sie in der realen Welt in ein Koma fallen und dort schließlich ebenfalls sterben. Doch diese Aufgabe fällt den Noctem Guards immer schwerer, da irgend eine Macht ihre Fähigkeiten blockiert, die gefährdeten Menschen aufzuspüren. Zusätzlich zu dieser Schwierigkeit kommt es zu Auseinandersetzungen zwischen Damon, dessen Lebensgefährtin gerade gestorben ist, und Ray, die eben jene umgebracht hat, nachdem sie zu einem Aniversi mutiert ist. Meine Meinung: Part One der Noctem Guards ist wirklich toll geschrieben und auch inhaltlich sehr spannend und abwechslungsreich. Trotz der Kürze kann man einen guten Eindruck über die Hauptpersonen gewinnen: - Chaz, der Anführer des Trupps, der zwischen den beiden Fronten steht und sich wohl bald entscheiden muss für wen er sich entscheidet. Freund oder doch sein bester Däminenjäger? - Damon, der zutiefst Verletze, der auf Rache sinnt und Ray am liebsten umbringen will - Und Ray, das eingebildete Arschloch, das immer blöde Sprüche reißt und jedem dem letzen Nerv raubt. Kann es für diese Truppe eine gemeinsame Zukunft geben? Zusätzlich zu diesem facettenreichen Charakteren, die einen auf eine Fortsetzung hoffen lassen, sorgt auch der Schreibstil dafür, dass man das Buch gar nicht aus der Hand legen will (bzw. den Monitor nicht aus den Augen lassen will :D ), da das Buch sehr flüssig geschrieben ist und es sich wirkich gut lesen lässt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks