Neuer Beitrag

acabus_verlag

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen


STAFFELLESERUNDE zu den ersten 3 Bänden der Chroniken von Chaos und Ordnung

„Der Krieg schreibt keine Heldenlieder!“ Das ist das Motto des österreichischen Autorenduos J.H. Praßl, das diesen Herbst den vierten Band seiner Fantasy-Reihe Chroniken von Chaos und Ordnung herausbringt. Für Freunde von vielschichtigen Charakteren, Spannung, Action, Fleisch, Erotik und komplexen Handlungen gibt es jetzt die Chance, in das mehrbändige Epos einzusteigen, das für den Deutschen Phantastik Preis 2016 nominiert wurde. Über eine Staffelleserunde zu den ersten drei Bänden öffnet die Welt Amalea seine Pforten für euch. Das Autoren-Team wird euch bei den Leserunden begleiten und für Fragen und Diskussionen zur Verfügung stehen.



Zum Hintergrund der Chroniken von Chaos und Ordnung:

Was als klassische High-Fantasy beginnt, entpuppt sich langsam als eine Irrfahrt durch die Geschichte der Menschheit mit tiefen Einblicken in die Natur des Menschen selbst. Als Entdecker-Story konzipiert, als Pen&Paper-Rollenspiel gespielt und als Roman niedergeschrieben sind die Chroniken von Chaos und Ordnung ein Epos, das den schmalen Grat zwischen Gut und Böse in einem sich seit Jahrhunderten wiederholenden Krieg zwischen den beiden Urmächten Chaos und Ordnung erzählt. Eine Hand voll Protagonisten beginnt seine Reise im römisch-antik anmutenden Valianischen Imperium und gerät in die tödlichen Fahrwasser des vermeintlichen Chaosanhängers Al’Jebal, der mit im Verborgenen die Geschicke der Welt Amalea lenkt. 

Vor ca. 20 Jahren hatte Heinz Praßl die Idee zum Finale eines groß angelegten Epos. Es wurde nirgendwo aufgeschrieben, und er hat es seit einem viertel Jahrhundert niemandem erzählt – nicht einmal seiner Co-Autorin Judith Praßl. Unter der Anleitung ihres Partners und mittlerweile Ehemanns setzt sie die Geschichte nun literarisch um – kurz, sie schreibt und spielt blind auf das Finale hin. Dabei schlüpft sie in die Rolle einer Protagonistin – sieht durch ihre Augen, fühlt durch ihr Herz, sucht nach Antworten auf ihre Fragen, um am Ende zusammen mit ihr und den anderen Helden die wahre Story hinter dem großen Krieg Chaos gegen Ordnung aufzudecken. 

Band I: Thorn Gandir – Aufbruch
Band II: Telos Malakin – Prüfung
Band III: Bargh Barrowsøn – Chaos
Band IV (ET: Herbst 2016): Lucretia L’Incarto – Krieg



Buchgewinn und Teilnahmebedingungen:

Für die Runde 1 und 2 stellen wir jeweils 15 E-Books der ersten zwei Bände zur Verfügung. Für die dritte Runde gibt es 10 Printexemplare des dritten Bandes zu gewinnen.

Natürlich muss man nicht bei der Leserunde zu allen drei Bänden teilnehmen, sondern kann frei ein- oder nach Teilnahme an einer Runde auch wieder aussteigen. 
Teilnehmer der ersten Runde bekommen – wenn sie wollen – automatisch Band 2 und sind so bei der zweiten Leserunde mit dabei.

Voraussetzung für das Stattfinden der Staffelleserunde ist eine Anmeldung von mindestens 10 Teilnehmern. 
Und die Beantwortung folgender Frage:

Wie heißt die Protagonistin, die in allen bisherigen Bänden eine entscheidende Rolle spielt, aber keine der namensgebenden Protagonistinnen der ersten vier Bände ist?

(Kleiner Tipp: Besucht die Homepage www.chaosundordnung.com oder linst kurz in die Klappentexte der ersten drei Bände rein)


Start der ersten Leserunde (Band Eins) ist der 15. Juli 2016! 
Die Moderation übernehmen dann die Autoren.

Falls ihr Fragen zur Staffelleserunde habt, meldet euch gerne direkt hier oder schreibt uns eine Nachricht!

Autor: J. H. Praßl

Sardonyx

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich würde sehr, sehr gerne mitmachen und mich freuen, wenn das Glück mir ein eBook für Runde 1 & 2 bescheren wird. Also, der Name der Protagonistin ... Ich musste gerade ein wenig stöbern, aber habe ihn jetzt: Chara Viola Lukullus (was für ein klangvoller Name!)

So, und jetzt heißt es Tee trinken, warten und Daumen drücken :)

Eolian

vor 1 Jahr

Die Frage ist leider etwas witzlos, wenn der Erste sie beantwortet hat, aber ich habe dennoch auf die Seite geschaut - es ist tatsächlich Chara Viola Lukullus. Ich würde sehr gerne an der Leserunde teilnehmen, vor allem, weil mir die Mischung aus High Fantasy und Weltenentdeckung sehr zusagt! Tad Williams Otherland mit den vielen verschiedenartigen Welten habe ich genauso verschlungen wie die beiden bisherigen Bände der Königsmörder-Triologie und fände eine Mischung dieser Genres sehr spannend!

Beiträge danach
209 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

J_H_Prassl

vor 1 Jahr

10 - Bierlaune im Gladiator (Diskussionstreffpunkt)

Ich hau mich jetzt mal an den Tresen hier und guck, ob jemand von euch vorbei torkelt ... N' Humpen Bier und gemütlich einen draufgemacht! Einfach so ... ganz ohne Zwang!

*Argwöhnischer Blick durch den Schankraum*

Sieh mal einer an - ein Aschraner ist auch da! Kenn ich nicht ... Al'Jebal ist es auf jeden Fall nicht. Schade irgendwie!

Da fällt mir ein ... Hat jemand von euch eine Idee, was der Alte vom Berg mit Thorn und Co so vorhat? Glaubt ihr, er hat sie wirklich bewusst nach Aschran gelockt, wie Thorn meint, oder hat er sie nur gefangen genommen, weil er ein paar Idioten braucht, die die Drecksarbeit für ihn erledigen? So, wie Chara im Kerker gemeint hat ... Denkt ihr, Al'Jebal ist ok? Oder einer von den bösen Jungs? Ich hätt gerade Lust auf ein paar Spekulationen ...

Hab auch ein paar Oliven bestellt, um das Bier damit aufzusaugen!

Sardonyx

vor 1 Jahr

10 - Bierlaune im Gladiator (Diskussionstreffpunkt)
Beitrag einblenden
@J_H_Prassl

Al'Jebal ist für mich undurchschaubar, weil man nicht wirklich erkennen kann, was sein Plan ist. Okay, er würde gerne den Cäsarus tot sehen - aber es kann doch nie im Leben Zufall sein, dass gerade Thorn und seine Gefährten ihm dabei über den Weg laufen, bzw. in die Arme laufen. Al'Jebal hat durchaus etwas vom bösen Gegner, aber seine Argumente sind andererseits ziemlich gut. Er ist silberzüngig und bisher kann ich ihn nicht richtig einschätzen, WAS er genau will. Ich kann mir vorstellen, dass der Alte vom Berg sie wieder zurück nach Valianor schicken wird (ohne das Zepter) und sie sich dort auf Umwegen Testaceus' vorknöpfen - aber wie gesagt, ich kann es mir vorstellen, glaube aber nicht, dass es so kommen wird, weil Autoren unberechenbar sind und immer irgendwelche Überraschungen parat haben ;)

J_H_Prassl

vor 1 Jahr

10 - Bierlaune im Gladiator (Diskussionstreffpunkt)
Beitrag einblenden
@Sardonyx

Aha! Das klingt schon mal nach relativ konkreten Erwartungen, die dann doch keine sind, weil man Autoren schwer einschätzen kann :-)

Und stimmt - zufällig wirkt das Ganze wohl eher nicht. Lestrang hat zum Thema Zufall/Schicksal ja auch eine Menge wirres Zeug geredet.

Findest du, (oder irgendjemand) Al'Jebal eigentlich sympathisch? Bzw. kann man für Charaktere, die so deutlich dem alltäglichen Weltgeschehen enthoben sind, überhaupt so etwas wie Sympathie empfinden?

Wir drehen den Spieß jetzt mal um: Autor fragt Leser :-)

Ein paar Oliven sind noch da ... Bin inzwischen auf Kräutertee umgestiegen. Obwohl ich eigentlich Kaffee-Mensch bin. Aber leider gibt's hier ja keinen Kaffee. Ffff!

HopeFantasy

vor 1 Jahr

10 - Bierlaune im Gladiator (Diskussionstreffpunkt)
Beitrag einblenden

J_H_Prassl schreibt:
Aha! Das klingt schon mal nach relativ konkreten Erwartungen, die dann doch keine sind, weil man Autoren schwer einschätzen kann :-) Und stimmt - zufällig wirkt das Ganze wohl eher nicht. Lestrang hat zum Thema Zufall/Schicksal ja auch eine Menge wirres Zeug geredet. Findest du, (oder irgendjemand) Al'Jebal eigentlich sympathisch? Bzw. kann man für Charaktere, die so deutlich dem alltäglichen Weltgeschehen enthoben sind, überhaupt so etwas wie Sympathie empfinden? Wir drehen den Spieß jetzt mal um: Autor fragt Leser :-) Ein paar Oliven sind noch da ... Bin inzwischen auf Kräutertee umgestiegen. Obwohl ich eigentlich Kaffee-Mensch bin. Aber leider gibt's hier ja keinen Kaffee. Ffff!

Auf Mich wirkt Al'Jebal auf alle Fälle anziehende,ich finden ihn als eine sehr interessante ,starke ,geheimnisvolle Persönlichkeit beschrieben und möchte unbedingt mehr über ihn erfahren. ....

clary999

vor 1 Jahr

10 - Bierlaune im Gladiator (Diskussionstreffpunkt)
Beitrag einblenden

J_H_Prassl schreibt:
Aha! Das klingt schon mal nach relativ konkreten Erwartungen, die dann doch keine sind, weil man Autoren schwer einschätzen kann :-) Und stimmt - zufällig wirkt das Ganze wohl eher nicht. Lestrang hat zum Thema Zufall/Schicksal ja auch eine Menge wirres Zeug geredet. Findest du, (oder irgendjemand) Al'Jebal eigentlich sympathisch? Bzw. kann man für Charaktere, die so deutlich dem alltäglichen Weltgeschehen enthoben sind, überhaupt so etwas wie Sympathie empfinden? Wir drehen den Spieß jetzt mal um: Autor fragt Leser :-) Ein paar Oliven sind noch da ... Bin inzwischen auf Kräutertee umgestiegen. Obwohl ich eigentlich Kaffee-Mensch bin. Aber leider gibt's hier ja keinen Kaffee. Ffff!

Wir wissen noch nur zu wenig über Al'Jebal. Ja, er ist interessant und geheimnisvoll und seine Argumente sind schlüssig. Sympathisch finde ich ihn allerdings (noch) nicht. Anscheinend wurden viele, wahrscheinlich auch unschuldige, Menschen auf seinen Befehl getötet. Seine Ansichten scheinen gut zu sein, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob er vielleicht ganz andere Pläne hat…

J_H_Prassl

vor 1 Jahr

10 - Bierlaune im Gladiator (Diskussionstreffpunkt)
Beitrag einblenden

clary999 schreibt:
Sympathisch finde ich ihn allerdings (noch) nicht. Anscheinend wurden viele, wahrscheinlich auch unschuldige, Menschen auf seinen Befehl getötet. Seine Ansichten scheinen gut zu sein, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob er vielleicht ganz andere Pläne hat…

Würde ganz gut zu ihm passen, ja - das Töten ... Und der Satz "vielleicht hat er ganz andere Pläne ..." trifft es ziemlich gut.
Wir werden sehen ... Vielleicht habt ihr ihn nach dem zweiten Band ja total lieb gewonnen. Vielleicht hasst ihr ihn dann auch. Vielleicht tut ihr aber auch beides :-)

J_H_Prassl

vor 1 Jahr

10 - Bierlaune im Gladiator (Diskussionstreffpunkt)

So, wir bitten jetzt alle, die weiter in Amalea bleiben (oder über die Chroniken diskutieren wollen) von hier auf die Burg Arkum zu übersiedeln. Achtet darauf, dass ihr im "Gladiator" nichts vergesst, ja? Ist ne ziemliche Wegstrecke von Alba nach Valianor! Wir sehen euch dann in der "Leserunde zu Telos Malakin".

Noch mal vielen Dank für die interessanten Gespräche und euer Engagement! Wir waren (und sind) sehr gerne mit euch unterwegs!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks