J. J. Bidell , Elke Becker Im Schatten des Mondlichts: Sammelband

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Schatten des Mondlichts: Sammelband“ von J. J. Bidell

GESAMTAUSGABE der Trilogie "Im Schatten des Mondlichts" DAS ERWACHEN - DIE FÄHRTE - DAS ERBE Das Erwachen Naomi Roberts hat endlich ein Stipendium für ein Auslandssemester in Maine erhalten. Als Naomis Großmutter plötzlich behauptet, Naomi würde sich bald in einen Panther verwandeln, wie ihre Urgroßmutter Romina, glaubt Naomi an einen letzten und verzweifelten Versuch, sie von der Abreise in die USA abzuhalten. In Maine angekommen, genießt Naomi ihr Studentenleben mit neuen Freunden und ihrer ersten Liebe Roman. Selbst, als sie sich von einer mysteriösen Lichtung im Wald magisch angezogen fühlt, sich beobachtet vorkommt und zu Schlafwandeln beginnt, erinnert sie sich nicht an die Prophezeiung der Großmutter. Bis sie sich zum ersten Mal verwandelt. Und – Naomi ist nicht allein, was nicht nur sie selbst in Lebensgefahr bringt, sondern auch Roman. Die Fährte Naomis Angst, Roman nicht vor ihren Feinden schützen zu können, veranlasst sie dazu, mit dem »Kuss des Vergessens« Roman die gemeinsame Vergangenheit zu nehmen. Sobald sie stark genug ist, um Roman vor ihren Feinden zu beschützen, will sie ihn wieder für sich gewinnen. Zu Hause in Deutschland übergibt ihr Leandra einen Brief ihrer verschwundenen Mutter Romina. Die Nachricht führt sie nach London, wo Naomi um ihr Leben fürchten muss, als sie in den Besitz weiterer Aufzeichnungen gelangt. Der feindliche Clan ist schon seit Jahren hinter diesen Dokumenten her, um Naomis Familie zu vernichten. Als plötzlich Roman aus Stillwater verschwindet, beschließt Naomi zu handeln. Das Erbe Naomi und Roman verbringen die erste Zeit nach der Geburt des Kindes bei Naomis Familie in Deutschland. Um Naomis Studium fortzusetzen, beschließen sie, zu Romina und Iker nach Barcelona zu ziehen. Damit brauen sich erste Gewitterwolken zusammen, denn Pilar will Roman unter allen Umständen zurück. Sie plant Naomis Kind zu entführen, um einen Keil zwischen Naomi und Roman zu treiben. Als Sammy in Barcelona auftaucht, scheint Pilars perfider Plan aufzugehen. Naomi, die nichts von Pilars hinterhältigen Plänen ahnt, findet in Dorotheas Unterlagen mögliche Hinweise auf ihre Herkunft. Während sie auf die Suche nach dem Ursprung ihrer Art geht, rücken ihre Feinde näher. Gemeinsam mit Romina kommt sie hinter das Geheimnis ihrer Art und glaubt sich am Ziel; bis ein Unglück geschieht ... Leserstimmen: Mit einem weinenden Auge habe ich mich von Naomi und ihren Mitstreitern verabschiedet und werde die drei Bände sicherlich bald noch einmal lesen. Absolut empfehlenswert vom ersten bis zum letzten Satz! (Ute) Die Reihe kann ich nur weiter empfehlen, egal ob jung oder alt (Steffi) Ein sehr fesselndes, gelungenes und gut durchdachtes Fantasieabenteuer mit absolutem Suchtpotential (Marianne Meier) Eine vollkommene Trilogie. Ich kann diese Geschichte nur weiter empfehlen. Die Spannung ist nervenaufreibend und treibt den Leser immer weiter. (pimboli) Ein unbedingtes Muss für alle Freunde von Gestaltswandlern! (Beate von Buchplaudereien)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen