J. K. Bloom

 4.5 Sterne bei 278 Bewertungen
Autorin von Wächter der Runen (Band 1), Faith und weiteren Büchern.
Autorenbild von J. K. Bloom (©J. K. Bloom)

Lebenslauf von J. K. Bloom

J. K. Bloom schreibt schon, seit sie elf Jahre alt ist. Das Erschaffen neuer Welten ist ihre Leidenschaft, seitdem sie das erste Mal ein Gefühl für ihre Geschichten bekam. Sie ist selbst abenteuerlustig und reist sehr gern. Wenn sie ihre Nase nicht gerade zwischen die Seiten eines Buches steckt, schreibt sie, beschäftigt sich mit ihren zwei Katzen oder plant schon die nächste Reise an einen unbekannten Ort.

Botschaft an meine Leser

Meine Name ist Jessica K. Bloom und ich bin 24 Jahre alt. Neben dem Schreiben liebe ich es joggen zu gehen, Tennis zu spielen und Serien zu suchten. Wenn es Freunde, Familie und Hauptjob zulassen, reise ich auch gerne in ferne Länder.


Meine bisher geschriebenen Werke:


- Autumn & Leaf (Einzelband)

- Die Drachenhexe 1 - Licht und Schatten

- Wächter der Runen 1 + 2 

- Faith Dilogie

- Fürsten der Dämonen Trilogie



Alle Bücher von J. K. Bloom

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Wächter der Runen (Band 1) (ISBN: 9783906829968)

Wächter der Runen (Band 1)

 (62)
Erschienen am 28.09.2018
Cover des Buches Faith (ISBN: 9783961730650)

Faith

 (52)
Erschienen am 02.02.2018
Cover des Buches Autumn & Leaf (ISBN: 9783038961093)

Autumn & Leaf

 (50)
Erschienen am 17.01.2020
Cover des Buches Die Drachenhexe (Band 1): Licht und Schatten (ISBN: 9783038960898)

Die Drachenhexe (Band 1): Licht und Schatten

 (29)
Erschienen am 11.10.2019
Cover des Buches Fürsten der Dämonen - Unsterblich (ISBN: 9783802597282)

Fürsten der Dämonen - Unsterblich

 (34)
Erschienen am 04.12.2014
Cover des Buches Wächter der Runen (Band 2) (ISBN: 9783038960614)

Wächter der Runen (Band 2)

 (23)
Erschienen am 23.08.2019
Cover des Buches Faith (ISBN: 9783961730674)

Faith

 (16)
Erschienen am 22.04.2019
Cover des Buches Fürsten der Dämonen - Unendlich (ISBN: 9783736302204)

Fürsten der Dämonen - Unendlich

 (7)
Erschienen am 14.01.2016

Neue Rezensionen zu J. K. Bloom

Neu

Rezension zu "Autumn & Leaf" von J. K. Bloom

Was macht einen Menschen aus?
Rajetvor 20 Stunden

Der Schreibstil ist gut zu lesen und super spannend, wollte eigentlich jeden Tag nur einen Abschnitt lesen – gelesen fast vier an einem Tag. Da muss man nicht mehr sagen?

Das Cover zeigt die Silhouette einer Stadt (normal und gespiegelt) davor sehen wir ein einzelnes Blatt und verteilt die Farben des Herbstes. Beides steht für die Hauptprotagonisten (Leaf = Blatt und Autumn = Herbst). Es passt ganz wunderbar zum Roman und seiner Handlung.

Der Klappentext macht neugierig auf einen etwas anderen dystopischen Roman. 

Fazit:
In einer Welt wo es Wesen gibt die Produktnummern haben, aber kein Recht auf Gefühle, auf Namen und Mensch zu sein. Das ist eine Zukunftsversion, in die uns die Autorin in ihrem Roman entführt. Die Welt der „Produkte“ besteht aus einem Aufwachsen im Institut und dem anschließenden Verkauf an Käufer als Kindersatz, Arbeiter/in oder auch als Objekt für andere diverse z. T. perverse Zwecke und Fantasien. 

Hier lernen wird die zwei Hauptprotagonisten kennen, die entgegen allen Vorgaben sich gegenseitig Namen geben (Autumn und Leaf) und starke Gefühle für einander entwickeln. Liebe! Eine Entwicklung, die nicht sein kann und darf. Sie planen zu fliehen und eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. Aber dann wird Leaf an einen grausamen Mann verkauft. Und Autumn?

Ich war sowohl von dem Plot / Handlung als auch den Protagonisten begeistert. Bei sind sehr sympathisch und wollen eigentlich das was wir Menschen auch wollen ein Leben in Freiheit, mit der Liebe des Lebens. Trotz aller Widrigkeiten und Erfahrungen halten die beiden zusammen und das über Jahre der Trennung.

Über Adam Malone will ich eigentlich nicht viel Worte verlieren, solche Typen, egal ob schlechte Kindheit oder Vergangenheit, gehören nicht in unsere Welt und auch nicht in die des Romans. 

Der Roman ist spannend und berührend, lässt aber auch nachdenklich zurück, wenigstens mich. Denn wo beginnt oder hört Menschlichkeit auf? Und wer bestimmt darüber? Wissenschaftler, Regierungen oder machthungrige skrupellose Konzerne? Wenn in Zukunft weniger oder durch ein Medikament / Impfung (z. b. Corona oder andere Seuchen) Paare kinderlos bleiben, werden Babys aus der Retorte (künstlich mit menschlichem Material) Wirklichkeit – vielleicht auch noch Gen Technisch schön modifiziert und aufgepeppt! Sind wir da nicht schon beim Thema? Wer weiß was Wissenschaftlern noch alles in Zukunft einfällt – Ethik ist dort doch kein Hindernis!

Für mich aus dem Verlag und im Bereich Dystopie ein absolutes Highlight und Leseempfehlung. Gut durchdacht und spannend geschrieben. Kann nur sagen mehr davon! Mit dem Cover von Alexander Kopainski (außen) und den tollen Illustrationen von Laura Battisti (innen) auch ein absoluter Blickfänger.

5 Sterne plus sind hier angemessen und verdient.

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Faith" von J. K. Bloom

Seelenlos und doch voller Gefühle
legend_of_bookwormvor 8 Tagen

Faith hatte alles, was eine gute Dystopie für mich braucht. Spannung von Anfang an, jede Menge überraschende Wendungen und eine einzigartige Welt die gleichzeitig schön und, auch schrecklich ist.

Den Schreibstil von J.K.Bloom kenne ich ja bereits und auch in diesem Buch war er wieder super flüssig und angenehm zu lesen. Die Beschreibungen waren sehr bildlich und ich konnte mir, Faiths Welt und die Charaktere super vorstellen. Besonders die Welt hat mich begeistert, denn sie wird voller Details beschrieben und man kann richtig in sie abtauchen. Zur Hälfte der Story gibt es einen Schauplatzwechsel, von dem ich mehr als begeistert war. Zudem schafft es J.K. Bloom immer wieder Spannung aufzubauen, diese gewaltig zu entladen und direkt wieder neue Spannung einzuleiten. Ich finde das genial, denn die Lust am Lesen verliert man so überhaupt nicht. Die überraschenden Wendungen sorgten für den Schock im richtigen Moment und unterstützten den Spannungsaufbau zusätzlich.

.

Die Charaktere und die Menschen allgemein sind in Gattungen aufgeteilt. Eigentlich sind sie alle gleich, doch sie unterscheiden sich in ihren Fähigkeiten und ihrer Klassifizierung, die sie von der Regierung erhalten haben. Man merkt richtig, wie viel Liebe in dieser Idee steckt, denn jede Gattung wird genau beschrieben und faszinierte mich total. Und auch nachdem man dachte, dass man alle Fähigkeiten einer Gattung mittlerweile kennengelernt hatte, wurde man doch wieder überrascht.


Das System der Menschheit ist am Anfang etwas komplex und wirft jede Menge offene Fragen auf. Zuerst war ich verwirrt und stand etwas im Dunkeln. Doch das legt sich bald wieder und alle Fragen klären sich auf. 


Abwechslung bringt die Liebesgeschichte, die sich in Teil 1 langsam aufbaut und Faith den Anker gibt, denn sie in dieser kaputten Welt braucht. Alle Charaktere waren so gut beschrieben, dass man mitfiebern und sich in sie hineinversetzen konnte. Zwei der Charaktere haben mich aber total überrascht. Und das waren Tiger und Tristan. Beide sind auf ihre Art und Weise faszinierend.


Insgesamt ist der erste Teil eine sehr vielfältige Dystopie und ein guter Serienauftakt. Ich freue mich schon sehr auf Teil 2, denn das Ende kam sehr überraschend und ist natürlich ein Cliffhanger gewesen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Autumn & Leaf" von J. K. Bloom

Autumn & Leaf
mausispatzi2vor 10 Tagen

Autumn & Leaf hat mir am Anfang ein paar Probleme bereitet. Die Situation im Institut war seltsam und bedrückend. Man hat irgendwie nicht richtig durchgeblickt mit den Regeln und Abläufen und dem Auswahlverfahren von den Produkten. Aber nachdem beide auf verschiedenen Wegen das Institut verlassen haben, ob nun freiwillig oder nicht, hat mich die Story in ihren Bann gezogen und sehr gut unterhalten.


Die Story beginnt im Institut und man begleitet die beiden Protagonisten auf ihrem Weg. Sie werden getrennt und finden nach Jahren zufällig wieder zueinander. In der Zeit ist sehr viel passiert und sie müssen sich weiteren Gefahren stellen und die Liebe zueinander wiederentdecken. Es ist eine sehr bedrückende Welt, denn als Produkt hat man kaum Rechte und sie kämpfen darum, als Menschen anerkannt zu werden. 


Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die beiden Protagonisten wechseln sich mit dem berichten ab, sodass man einen guten Überblick über die Geschehnisse und die Gedanken und Gefühle derjenigen Person hat. 


Die Protagonisten sind liebevoll und individuell gestaltet, denn 551 und 556 sind special Editions, die es immer nur einmal gibt. Sie haben spezielle Fähigkeiten, die sie mit der Zeit entdecken. Autumn und Leaf müssen viel über sich ergehen lassen und auch wenn sie zerbrechen, setzen sie sich irgendwie wieder zusammen und wachsen immer wieder über sich hinaus. Ich mag die Entwicklung und den Verlauf.


Das Cover ist wunderschön gestaltet und passt einfach perfekt zum Titel und Inhalt des Buches. Man entdeckt immer mehr Details und es ist ein absoluter Hingucker im Bücherregal.


Fazit:

Nach anfänglichen Schwierigkeiten, konnte mich das Buch von sich überzeugen. Es hat Spaß gemacht die Protagonisten zu begleiten und ich wurde sehr gut unterhalten. Es ist ein wundervoller Einzelband, der einen zum Nachdenken anregt, da auch ernste Themen behandelt werden.

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Faith

Wie stellst du dir die Welt in 500 Jahren vor?

Vor fünfhundert Jahren legte sich ein großer Schatten über die Sonne und verdunkelte damit die Welt. Gelbleuchtende Sporen fielen vom Himmel, prasselten wie Regen auf die Erde und nahmen große Flächen ein. Niemand konnte sich erklären, was zu dieser Zeit geschehen war und was dieses Phänomen ausgelöst hatte. Als der Schatten verschwand und die Sonne zurückkehrte, stoppte auch das Herabfallen der Sporen. Die Bereiche, die von der fremden Substanz befallen waren, ließen alles Leben eingehen und verderben. Menschen, die nur einen Fuß in diese tödlichen Zonen setzten, starben augenblicklich und ihr Fleisch schmolz von den Knochen, die letztendlich zu Staub zerfielen. Ganze Länder, Städte und sogar Kontinente waren befallen. Die Überlebenden hatten keine andere Wahl, als sich in den wenigen, sporenfreien Zonen zu bewegen und zu hoffen, dass sich das Gift der Substanz nicht weiter ausbreitete.

Durch dieses Phänomen veränderten sich die Menschen, teilten sich in neun Gattungen und lebten in den reinen Zonen, sich immer noch fürchtend vor den giftigen Pollen, die ihre Welt eingenommen hatten.

 

Eckdaten:

Titel: Faith

Untertitel: Seelenlos (Band 1)

Seiten:  ca. 350

Genre: Dystopie/Fantasy

Verlag: Eisermann Verlag

 

Klappentext:

 

Mehr als 500 Jahre sind vergangen, seit die Menschheit sich in neun Gattungen teilte. Mit dieser Teilung kam auch die Seelenlosigkeit – eine Krankheit, der auch Faiths Familie zum Opfer gefallen ist. Nun gibt es für das junge Medica-Mädchen nur noch eine Möglichkeit, nicht von der Gesellschaft verstoßen zu werden. Die Hochzeit mit einem Mann ihres Standes könnte ihr ein sicheres Leben ermöglichen. Der mysteriöse Lie, dem sie in der Notaufnahme das Leben rettet, ist kein solcher Mann. Faith weiß, dass sie sich für Tristan Collins entscheiden muss, denn er ist wie sie ein Medica.

 

Doch dann wird Edinburgh von den Rebellen angegriffen. Und Faith erkennt zu spät, dass in der Rettung der Bürger die wirkliche Gefahr besteht …

 

 Ihr wollt mehr lesen? Hier geht’s zu Leseprobe!
  • Zum Autor:

    J. K. Bloom schreibt schon, seit sie elf Jahre alt ist. Das Erschaffen neuer Welten ist ihre Leidenschaft, seitdem sie das erste Mal ein Gefühl für ihre Geschichten bekam. Sie ist selbst abenteuerlustig und reist sehr gern. Wenn sie ihre Nase nicht gerade zwischen die Seiten eines Buches steckt, schreibt sie, beschäftigt sich mit ihren zwei Katzen oder plant schon die nächste Reise an einen unbekannten Ort.


Die Leserunde ist in 3 Abschnitte unterteilt, bei denen mir wichtig ist, dass ihr kurzes Feedback/Gesamteindruck des Abschnitts schreibt.

Insgesamt gibt es 15 Rezensionsexemplare (als E-Book im Wunschformat. Bitte unbedingt angeben!). Ihr habt Zeit euch bis einschließlich 20.08.2018 zu bewerben und mir folgende Frage zu beantworten:

„Wie stellt ihr euch unsere Welt in der Zukunft vor?“

 

WICHTIG:

Beachtet außerdem vor eurer Bewerbung die Richtlinien von Lovelybooks für Leserunden.

 

114 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Fürsten der Dämonen - Unsterblich

DIE ZWEITE LESERUNDE VON "FÜRSTEN DER DÄMONEN - UNSTERBLICH"!

Am 4. Dezember 2014 ist »Fürsten der Dämonen« bei Egmont Lyx erschienen und nun wird eine Leserunde organisiert, bei der 10 Rezensionsexemplare nur im Format Epub vergeben werden. Bei mehr als 10 Bewerbern entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei Erhalt eines Ebooks verpflichtet man sich zur Beteiligung an der Leserunde und dem zeitnahen Verfassen einer Rezension.


Ab dem 24.11. kann das Buch in ausgewählten Leseabschnitten diskutiert und besprochen werden.

 

Inhalt:

Leanne war sich immer sicher, ein ganz normaler Teenager zu sein, mit einem relativ langweiligen Leben – auf keinen Fall etwas Besonderes. Doch dann lernt sie den geheimnisvollen Jonathan Paine kennen, der sie gleichermaßen fasziniert und verunsichert. Er nimmt sie mit auf eine abenteuerliche Reise in eine Welt, die jenseits ihrer Vorstellung liegt. Dort kommt Leanne einem Familiengeheimnis auf die Spur, das ihr Leben verändert: Ihre Mutter ist eine Dämonenfürstin, eine Gefährtin Luzifers, und Leanne das Kind einer Liebe, die nicht sein durfte. Leanne muss schmerzlich feststellen, dass nichts, was sie über Familie, Freunde, Himmel und Hölle zu wissen glaubte, den Tatsachen entspricht – und dass sie zwischen die Fronten eines Krieges geraten ist, der schon seit dem Anbeginn der Zeit tobt …

 

Link zum Buch:

http://www.amazon.de/gp/product/B00PD4ZHP6/ref=s9_simh_gw_p351_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1Z5GFDZ14PGWZ9W3ES1Z&pf_rd_t=101&pf_rd_p=455353807&pf_rd_i=301128

 

Um an der Leserunde teilzunehmen, beantwortet bitte folgende Frage:

 

„Was wäre dir lieber: Engelsflügel oder Dämonenschwingen?“

 

Natürlich freue ich mich auf rege Teilnahme an der Leserunde, auf spannende Diskussionen und ehrliches Feedback. Außerdem würde ich mich sehr freuen, wenn ihr die verfasste Rezension auch in anderen Kanälen (thalia.de, Amazon etc.) teilt.

 

Liebe Grüße

 

Eure Jay Kay

203 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Fürsten der Dämonen - Unsterblich

Am 4. Dezember ist »Fürsten der Dämonen« bei Egmont Lyx erschienen und nun wird eine Leserunde organisiert, bei der 15 Rezensionsexemplare nur im Format Epub vergeben werden. Bei mehr als 15 Bewerbern entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Bei Erhalt eines Ebooks verpflichtet man sich zur Beteiligung an der Leserunde und dem zeitnahen Verfassen einer Rezension.


Ab dem 10.2. wird das Buch in ausgewählten Leseabschnitten diskutiert und besprochen.

 

Inhalt:

Leanne war sich immer sicher, ein ganz normaler Teenager zu sein, mit einem relativ langweiligen Leben – auf keinen Fall etwas Besonderes. Doch dann lernt sie den geheimnisvollen Jonathan Paine kennen, der sie gleichermaßen fasziniert und verunsichert. Er nimmt sie mit auf eine abenteuerliche Reise in eine Welt, die jenseits ihrer Vorstellung liegt. Dort kommt Leanne einem Familiengeheimnis auf die Spur, das ihr Leben verändert: Ihre Mutter ist eine Dämonenfürstin, eine Gefährtin Luzifers, und Leanne das Kind einer Liebe, die nicht sein durfte. Leanne muss schmerzlich feststellen, dass nichts, was sie über Familie, Freunde, Himmel und Hölle zu wissen glaubte, den Tatsachen entspricht – und dass sie zwischen die Fronten eines Krieges geraten ist, der schon seit dem Anbeginn der Zeit tobt …

 

Link zum Buch:

http://www.amazon.de/gp/product/B00PD4ZHP6/ref=s9_simh_gw_p351_d0_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-2&pf_rd_r=1Z5GFDZ14PGWZ9W3ES1Z&pf_rd_t=101&pf_rd_p=455353807&pf_rd_i=301128

 

Um an der Leserunde teilzunehmen, beantwortet bitte folgende Frage:

 

„Welches dunkle Wesen wärst du am liebsten?“

 

Natürlich freue ich mich auf rege Teilnahme an der Leserunde, auf spannende Diskussionen und ehrliches Feedback. Außerdem würde ich mich sehr freuen, wenn ihr die verfasste Rezension auch in anderen Kanälen (thalia.de, Amazon etc.) teilt.

 

Liebe Grüße

 

Eure Jay Kay

181 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Vivi92vor 5 Jahren

Zusätzliche Informationen

J. K. Bloom wurde am 07. März 1995 in Wonderland (Deutschland) geboren.

J. K. Bloom im Netz:

Community-Statistik

in 474 Bibliotheken

auf 293 Wunschzettel

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 28 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks