Sexy Secrets

(39)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 1 Leser
  • 31 Rezensionen
(12)
(11)
(11)
(5)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sexy Secrets“ von J. Kenner

Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand. Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit. Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt.

Gute Fortsetzung mit einem mega Cliffhanger ! Also: Warten auf Band 3.

— Drakonia007
Drakonia007

Wieder einmal begeistert

— Kallisto92
Kallisto92

Ich hab mehr erwartet... Besonders viel Handlung gab's leider auch nicht!

— divergent
divergent

Nicht der beste erotische Roman, den ich in letzter Zeit gelesen habe.

— milapferd
milapferd

Mehr Sex als Handlung. Leider keine gelungene Fortsetzung.

— steffis_bookworld
steffis_bookworld

Gute Fortsetzung - Jetzt heißt es gespannt warten auf den letzten Teil.

— sommerlicht
sommerlicht

Eine Fortsetzung, die hinter dem ersten Teil zurückbleibt

— woelfchen90
woelfchen90

Ich hatte mehr von diesem Buch erwartet

— Kriegsfeder
Kriegsfeder

Tolle Fortsetzung!

— LittleLondon
LittleLondon

Ein Buch was mich sehr enttäuscht hat, was an der langweiligen Umsetzung und der Dauergeilheit der Protagonisten lag

— afterreadbooks
afterreadbooks

Stöbern in Erotische Literatur

Calendar Girl - Ersehnt

An einem Abend quer gelesen. Ich wollte nur noch wissen, ob es Überraschungen gibt. Nein.

brokkolino

Trinity - Verzehrende Leidenschaft

Greifbarer und ehrlicher als Grey & Steele. Leicht zu lesen, leider kein modernes Frauenbild.

brokkolino

Paper Princess

Handlung und Figuren sind leider so oberflächlich, dass die Reihe für mich bereits jetzt beendet ist.

marcelloD

Nothing less

Teilweise zu "einfach". Es läuft alles irgendwie so, wie es soll und es passiert nichts unerwartetes. Trotzdem ein sehr gutes Buch.

gedrucktefantasie

Royal Passion

Die Royale Version von "Shades of Grey". Es hätte so schön werden können, wenn der gute Prinz seine vulgäre Zunge unter Kontrolle hätte..

PhantastischeBuchwesen

After truth

Wie lange ich wohl warten muss, bis hier der gesunde Menschenverstand gefunden wird? xD Nach Teil 1 eine Komplett-Katastrophe!

Mona98

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension: Sexy Secrets

    Sexy Secrets
    Anni-chan

    Anni-chan

    19. February 2017 um 11:06

    Kurzbeschreibung   Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand. Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit. Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt. (Quelle und Bildcopyright liegen beim Diana Verlag)   Äußere Erscheinung   Das Cover ist wieder im gewohnten Stil der Secrets-Reihe gehalten. Statt dem schnörkeligen, rosa „S“ ist es nun türkis-grün und der Titel wurde abgeändert. So schafft die Reihe einen Wiedererkennungswert.   Meine Meinung   Wir kennen ja alle J. Kenners direkten, wenig beschönigenden Schreibstil, oder? Schließlich treibt sie uns hier nicht mit ihrem ersten Titel die Röte in die Wangen. Trotzdem hatte ich dieses Mal das Gefühl, dass sie noch extremer und schamloser geworden ist. Worte wie (Achtung, nicht jugendfrei!) »Fotze« und »Möse« sind bei J. Kenner durchaus gebräuchlich, aber in diesem Buch kommen diese Wörter in gefühlt jedem zweiten Satz und ich weiß ganz ehrlich nicht, wie ich das finden soll.   Der zweite Band der Reihe schließt fast nahtlos an den ersten Band an und im Fokus steht wieder die verbotene Beziehung zwischen Dallas und Jane, die die beiden doch in diesem Teil ziemlich oft – wirklich oft! – ausleben. Schade finde ich, dass nicht allzu sehr auf die Vergangenheit eingegangen wurde. Klar, es gab die Stellen, in denen Deliverance eine wichtige Rolle gespielt hat, aber alles in allem ist dieser Part der Geschichte meines Erachtens nach etwas in den Hintergrund gerutscht.   Dafür zeigt sich ganz deutlich eine Charakterentwicklung bei den beiden Hauptfiguren. Die beiden werden offener miteinander und auch wenn bei Jane ab und an Eifersuchtsanfälle an der Tagesordnung stehen, kann ich doch sagen, dass sie sich gut geschlagen hat. Bei Dallas hingegen scheiden sich die Geister. Ich für meinen Teil weiß nicht, was Jane an ihm findet. Zumindest am Anfang des Bandes. In der zweiten Hälfte konnte ich mich dann auch mit ihm anfreunden, aber naja, was nicht ist, kann ja noch werden.   Fazit   Band 2 der Reihe war nicht so gut wie der erste Teil, war alles in allem aber doch unterhaltsam und ließ sich schnell weglesen. Dafür vergebe ich 3 Schmetterlinge.   Bewertung   3/5

    Mehr
  • Nette Fortsetzung mit spannendem Cliffhanger

    Sexy Secrets
    Drakonia007

    Drakonia007

    18. February 2017 um 20:42

    Meine Meinung: "Sex Secrets" ist der zweite Teil der Secrets Reihe. Der erste Band sollte vorher gelesen sein. Auch hier geht es wieder um Jane und Dallas. Nach Jahren haben sie endlich zueinander gefunden. Doch sie müssen ihre Liebe geheimhalten, da sie Adoptivgeschwister sind. Alles gar nicht so einfach, da beide in der Öffentlichkeit stehen. In diesem Band steht mehr die Beziehung der beiden im Vordergrund, anstatt die Vergangenheit. Die Skyes-Entführung der beiden in der Jugend. An sich war die Story ganz gut. Dennoch hätte ich mir mehr Einblick in die damalige Entführung in diesem Band gewünscht. Einen Stern Abzug gebe ich allerdings, da mir Jane's Unterwürfigkeit zum Teil richtig genervt hat. Sie präsentiert und bietet sich Dallas zum Teil an, wie ein Stück Fleisch beim Metzger und lässt alles mit sich mit. Hat mir persönlich nicht so gefallen. Aber dennoch endet der zweite Teil mit einem spannenden Cliffhanger der natürlich Lust auf den dritten Band macht.

    Mehr
  • Dallas und Jane

    Sexy Secrets
    Kallisto92

    Kallisto92

    18. February 2017 um 18:23

    In den Buch Sexy Secrets, geschrieben von J.Kenner geht es um Dallas Sykes und Jane. In diesem Band , kämpfen  Jane und Dallas nicht mehr gegen ihre Gefühle und ihr Verlangen füreinander an. Jedoch sind beide Geschwister. Daher haben sie zu große Angst ihre Beziehung öffentlich zu machen, da diese zu große Gefahren für sie bringen würde.  Jane hat jedoch damit zu kämpfen, das Dallas weiterhin seine Frauengeschichten auslebt. Beide führen einen harten Kampf um ihre Beziehung, da immer noch viele Geheimnisse unausgesprochen liegen. Dazu kommt noch der Versuch rauszubekommen , wer sie damals entführt hat. Es kommen sogar Familienmitglieder in Frage.   Mein Fazit: Das Buch geht nahtlos nach dem 1.Teil weiter. Man kann sich jedoch auch ohne Teil eins gelesen zu haben hineinwuchsen. Ich werde mir jedoch noch Dirty Secrets besorgen. Das Buch ist ebenfalls in einen flüssigen Schreibstil geschrieben, wie ich auch schon aus Dir verfallen und Dir ergeben kenne. Die Spannung lässt beim Lesen nicht nach. Man möchte unbedingt erfahren, wieso die beiden entführt wurden und von wem, ich fiebere jetzt den 3. Teil entgegen um die Auflösung zu erhalten. Die beiden Charaktere kann man sich gut vorstellen, vor allem da in dem Buch aus beiden Sichtweisen berichtet wird. Der Inhalt ist das wichtigste ,aber um das Cover nicht zu vergessen, es ist schlicht aber verspielt und das Türkis auf den schwarzen Hintergrund kommt toll zur Geltung.   Vielen Dank an den Diana Verlag das ich dieses Buch vorab lesen konnte, 5 Sterne:)

    Mehr
  • Sexy Secrets

    Sexy Secrets
    sommerlicht

    sommerlicht

    17. February 2017 um 19:37

    Nachdem mich der erste Teil positiv überrascht hat, habe ich schon sehnsüchtig auf den zweiten Teil gewartet. Die Handlung knüpft nahtlos an den Vorgänger an. Leider dauert es etwas bis die Handlung hier ein wenig Fahrt aufnimmt und dann wenn es wirklich spannend wird, ist das Buch auch schon wieder aus. Für meinen Geschmack wurden hier einfach unnötig Seiten gefüllt mit unzähligen Sexszenen, anstatt mit der Handlung zu trumpfen und etwas Spannung aufzubauen. Der Schluss macht aber dann wieder Lust auf den nächsten Teil und somit heißt es nun warten bis dieser erscheint. Die Handlung selbst - wenn sie denn nun kommt - finde ich wirklich gelungen und mal etwas Neues, was man in der Form nicht schon zigmal gelesen hat.

    Mehr
  • Dieser Roman lässt mich mit gemischen Gefühlen zurück!

    Sexy Secrets
    divergent

    divergent

    16. February 2017 um 19:55

    Titel: Sexy SecretsOriginaltitel: Hottest MessAutor: J.KennerSeitenanzahl: 351Teil 2/3Genre: Erotischer RomanVerlag: Diana Nach außen hin pflegt Dallas sein Image als Womanizer und gehört zu den bekanntesten Frauenaufreißern der USA. Doch hinter dieser Fassade verbirgt sich ein Mann, der auch ganz andere Seiten an sich hat - die nur Jane kennt. Jane ist für ihre Mitmenchen eher der ruhige Typ, die nach einer gescheiterten Ehe kaum Interesse für Männerbekanntschaften hat - doch nur Dallas weiß, nach was sie sich wirklich sehnt! Jane liebt Dallas und Dallas liebt Jane. Nach einer jahrelangen Sehnsucht, geben sich beide ihren Gefühlen hin und leben ihre Liebe im Geheimen! Denn offen dürfen beide sich nicht zu ihrer Liebe bekennen... Ich war ziemlich neugierig auf diesen Roman, da hier eindeutig die Meinungen auseinander gehen. Dieser Roman ist der zweite Teil der "Secrets" Trilogie! Ich habe den ersten Band; "Dirty Secrets" nicht gelesen, kam aber trotzdem relativ schnell in die Geschichte von Jane und Dallas hinein. Meiner Meinung nach, muss man den ersten Band nicht unbedingt gelesen haben, da hier erzählt wird, was im Band zuvor geschehen ist. Mir persönlich war die Geschichte stellenweise zu hart. Teilweise werden wirklich schlimme Szenen beschrieben/erzählt, die einen als Leser wirklich schlucken lassen! Für meinen Geschmack waren manche Szenen eindeutig too much! Auch die Sexszenen wurden manchmal sehr vulgär beschrieben, was ich gar nicht toll fand! Mich lässt diese ganze Geschichte mit gemischten Gefühlen zurück. Einerseits gefiel mir die Geschichte, andererseits waren manche Szenen, wie zuvor schon geschrieben, eindeutig zu hart. Ich bin da fast schon froh, dass ich da den ersten Band nicht gelesen habe!!  Die Geschichte lässt sich angenehm dahinlesen und der Schreibstil ist flüssig! **SPOILER** Größtenteils geht es in diesem Roman um Sex. Jane und Dallas sind Adoptivgeschwister und fühlen sich schon seit mehreren Jahren zueinander hingezogen! Nun endlich lassen sie ihren Gefühlen freien Lauf und dann passiert in diesem Buch nicht mehr relativ viel mehr, als dass Jane und Dallas Sex haben! Und wenn beide gerade nicht aneinander kleben, dann denken sie daran, wann sie wohl das nächste Mal alleine sind... Ich fand die Geschichte stellenweise interessant und auch spannend zu lesen.  So wird die Vergangenheit von Dallas und Jane thematisiert und man erfährt, weshalb beide in gewissen Situationen so handeln, wie sie es tun. Diese Rückblicke waren interessant - nur leider kamen sie viel zu kurz! Aber so wirklich viel Handlung gab es hier nicht! Es sind fast auf jeder zweiten Seite Sexszenen beschrieben - was einem, auf die Dauer ganz schön auf die Nerven gehen kann! Und das hat mich dann auch enttäuscht!  Ich hätte mir schon mehr erhofft von diesem Roman! Leider hat er mich aber schon etwas enttäuscht zurückgelassen. 3 von 5 Sternchen! Vielen Dank an Lovelybooks und den Diana Verlag, für die tolle Buchverlosung!!

    Mehr
  • Spannend bis zum Schluss

    Sexy Secrets
    Books-like-Soulmate

    Books-like-Soulmate

    16. February 2017 um 19:14

    Preis TB: € 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empf. VK-Preis) Preis eBook: € 8,99 [D] CHF 11,00* (* empf. VK-Preis) Seitenanzahl: ca. 352 Seiten lt. Verlagsangabe ISBN: 978-3-453-35916-1 Erschienen am 09.01.2017 im Diana Verlag =========================== Klappentext: Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand. Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit. Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt. =========================== Achtung Spoilergefahr!!! =========================== Zum Inhalt: Nach Jahren, in denen Dallas und Jane gegen ihre Gefühle füreinander angekämpft haben, geben Sie sich endlich dem Rausch der Leidenschaft hin. Ihre Beziehung ist ein Tabu, und so lieben sie sich nur im Verborgenen, in der ständigen Furcht, entdeckt zu werden. Doch noch viel dunklere Geheimnisse bedrohen ihr Glück. Geheimnisse die sie das Leben kosten könnten. Dallas ist der Kopf von Deliverance. Zum Ende von Band 1 gerät Janes leiblicher Vater Colin ins Visier, als Tatverdächtiger an der Entführung beteiligt gewesen zu sein. Wird sich dieser Verdacht wirklich bestätigen? Er hatte Jane geschworen keine Geheimnisse mehr zu haben. Doch mit Colin ihrem leiblichen Vater als Hauptverdächtiger der Entführung ändert sich alles. Dallas wurde in der Gefangenschaft schwer gefoltert und missbraucht. Seitdem ist er ein gebrochener Mann. Wird Jane es schaffen seine Dämonen zu vertreiben? Auch hier erhält Dallas weiterhin die mysteriösen Briefe. Wer steckt dahinter. Ein fataler Fehler scheint alles zu zerstören … =========================== Mein Fazit: Als erstes sei mal gesagt, dass ich bislang jedes Buch von J. Kenner gelesen habe. Nachdem mir Band 1 unglaublich gut gefallen hat, war ich wahnsinnig gespannt auf den 2. Teil über Dallas und Jane. Wieder einmal eine absolut gelungene Fortsetzung. Das Cover ist schlicht edel, aber auch elegant. Die Zugehörigkeit einer Reihe ist unverkennbar. Ich mag die Kombination aus matt und glänzend sehr gern. Der Vorgänger machte neugierig und ließ viel Spielraum für Spekulationen zu. Der Schreibstil ist wie immer flüssig und prickelnd. Geschrieben ist aus der Sicht beider Protagonisten. Dallas und Jane waren auch hier wieder absolut authentisch. Beide geben sich endlich ihrer Leidenschaft hin, die sie so lange versucht haben zu unterdrücken. Doch noch immer müssen die beiden alles geheim halten, was die Sehnsucht nur noch erschwert. Dallas der sich noch immer mit seinen Dämonen herumschlägt. Jane die weiterhin versucht ihn von seinem Dämonen zu befreien. Doch es sollen noch viel mehr Probleme auftauchen. Es gibt ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Die Spannung bleibt auch hier bis zum Schluss erhalten und hat einen wirklich gemeinen Cliffhanger zur Folge. Ich warte jetzt sehnsüchtig auf den letzten Teil der viel Action und Drama beinhalten könnte. Ich liebe die Bücher von J. Kenner und hoffe noch sehr viel mehr der Autorin lesen zu dürfen. 5 von 5 🍀 🍀 🍀 🍀 🍀

    Mehr
  • Sexy Secrets - J. Kenner

    Sexy Secrets
    milapferd

    milapferd

    15. February 2017 um 08:46

    Das Geheimnis um ihre Liebe zueinander fliegt Dallas und Jane um die Ohren. Die Erleichterung darüber sich nicht mehr verstecken zu müssen weicht einer Art befreienden Ohnmacht, als sie von ihrem Vater enterbt werden. Doch sie lassen sich nicht unterkriegen und versuchen wie ein normales Paar zu leben, so normal wie man halt leben kann, wenn man versucht seine eigene Entführung aufzuklären. Sexy Secrets ist der 2. Band dieser Buchreihe. Den Vorgänger habe ich nicht gelesen und ich muss sagen, dass es mich nicht gestört hat. Allerdings glaube ich, dass mir der Plot zum ersten Buch besser gefallen hätte, als dieser. So richtig umgehauen hat mich das Buch nämlich nicht. Gut jetzt ist es eines dieser „modernen“ Erotik-mit ein bischen Aktion aufgepimmten-Bücher, die momentan den Buchmarkt überschwemmen und von denen man nicht (oder besser gesagt ich nicht) erwarte, dass sie mit einer komplexen Story aufwarten, allerdings erwarte ich dann schöne/gute/heiße (was auch immer) erotische Szenen. Erotische Szenen gab es in dieser Geschichte zu Hauf, aber sie waren für mich zu plump, nicht anregend genug geschrieben. Man liest ja solche Bücher nicht (ich jedenfalls nicht) um irgendeine Szene durchzulesen und zu denken „gut, hatten sie halt Sex“, ich möchte mich auch irgendwie hineinversetzen können. Das fand ich in diesem Buch schwer und ich habe schon massenweise bessere erotische Szenen gelesen. Da es in diesem Buch ja weniger auf das Drumherum als auf die Sexszenen ankommt bewerte ich das Buch mit 3 Sternen.

    Mehr
  • Sehr enttäuschend

    Sexy Secrets
    steffis_bookworld

    steffis_bookworld

    14. February 2017 um 10:34

    Nachdem mir Band eins von Julie Kenners neuer Reihe Dirty Secrets so gut gefallen hat, konnte ich es kaum noch abwarten auch endlich Band zwei Sexy Secrets zu lesen. Gerade weil es Band 1 einen ziemlichen Cliffhanger hat. Und ich dachte ehrlich, dass Sexy Secrets genauso gut und spannend weiter geht, aber leider war das nicht der Fall.... Nachdem sich Dallas und Jane ihre Gefühle eingestanden haben und beschlossen haben zusammen zu sein, wenn auch nur hinter verschlossenen Türen, scheint alles gut zu sein. Doch da gibt es immer noch Geheimnisse die auf den beiden lasten. Zum einen, dass die beide ihre Beziehung geheim halten müssen, nicht nur weil sie Geschwister sind und sie so gegen das Gesetzt verstoßen, sondern auch wegen Dallas Arbeit. Und auch das Dallas vor Jane verschweigen muss, wer sie beide vor all den Jahren entführt hat, bis er wasserdichte Beweise hat, lastet schwer auf ihnen. Ob ihre Beziehung mit all den Geheimnissen überhaupt jemals Bestand hat? Jane ist eine so schwache und unsichere Protagonistin. Wo sie mich im ersten Buch noch total beeindruckt hat und ich sie absolut sympathisch fand, hat mir ihr Mangel an Vertrauen und ihre Unentschlossenheit in diesem Buch total irritiert. Und selbst als sie beschlossen hat, das sie Dallas nicht alles durchgehen lassen kann und sie sich behaupten muss, hat es nie länger als zwei Minuten gedauert, bis sie wieder eingeknickt ist und mit ihm im Bett gelandet ist. Dallas sollte dieser gefährliche, bösartige Protagonist mit dem unwiderstehlichem Charme und einer kontrollierenden, leidenschaftlichen Seite sein. Das war er auch zum größten Teil, was für mich große Teile des Buches gerettet hat. Doch auch er konnte nicht darüber hinweg helfen, dass sich die meisten Sexszenen etwas umständlich und gezwungen rüber kamen. Sie fühlten sich einfach nie wirklich leidenschaftlich oder sexy an. Nicht so wie im ersten Band jedenfalls. Aus irgendeinem Grund habe ich mich mit der Story diesmal nicht wirklich verbunden gefühlt. Es hat mich einfach nicht gepackt. Die erste Hälfte des Buches kam mir vor, als würde nichts passieren und Dallas und Jane sich immer nur im Kreis drehen. J. Kenner probierte dann das ganze mit Thriller-Elementen und erotischen Szenen zu retten, aber auch das hat nicht wirklich geholfen. Alles in allem kam es mir so vor, als gäbe es mehr Sex als Handlung, und das ist nie ein gutes Zeichen was ein Buch angeht. Sodass ich am Ende genervt und gelangweilt war. Lediglich Dallas und die letzten 50 Seiten haben das Buch noch für mich etwas retten können.

    Mehr
  • Eine Fortsetzung, die hinter dem ersten Teil zurückbleibt

    Sexy Secrets
    woelfchen90

    woelfchen90

    08. February 2017 um 17:48

    https://buchwolfblog.wordpress.com/2017/02/08/j-kenner-sexy-secrets/

    • 2
  • Ich hatte mir mehr erhofft

    Sexy Secrets
    Kriegsfeder

    Kriegsfeder

    06. February 2017 um 16:46

    Infos zum Buch: Heute habe ich für euch den zweiten Teil der Reihe von Dallas und Jane. „Sexy Secrets“ Die Autorin ist „J. Kenner“. Erschienen ist das Buch am 09.01.2017 unter dem „DIANA“ Verlag. Die Seitenzahl beträgt 352 Seiten. Eingebunden ist das Buch in eine Klappenbroschur. Der Preis liegt bei 9,99€. Das eBook kostet 8,99€. Die ISBN lautet: 978-3-453-35916-1. Lesegrund: Mir hat der erste Band des Buches sehr gut gefallen. Und nach dem Ende wollte ich unbedingt wissen wie es weiter geht. Inhalt: Dallas und Jane Sykes sind zusammen. Zwar ist er berüchtigt für sein Playboy Image, jedoch ist er zu Jane ganz anders. Er ist liebenswert, klug, tiefgründig und für sie unwiderstehlich. Er raubt Jane den Verstand. Doch die beiden dürften eigentlich gar nicht zusammen sein. Sie müssen ihre Liebe zueinander vor der Öffentlichkeit verbergen. Doch es ist nicht nur die Liebe zueinander die sie verbindet. Die beiden teilen ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit. Meinung: Das Cover war wieder so ähnlich wie das erste gestaltet was ich persönlich gut fand. Der grüne Farbton hat mich zwar nicht so sehr angesprochen, dennoch sieht das Cover alles im allen gut aus. Allerdings muss ich sagen dass ich von der Geschichte etwas enttäuscht war. Ich fand dass eine gewisse Spannung gefehlt hat. Ich hatte auch erwartet dass sie Geschichte um Deliverance etwas mehr fortgeführt werden würde, was aber kaum der Fall war. Das erste Buch fand ich von der Geschichte her viel besser geschrieben als der zweite Band. Im Grund ging es nur um die Beziehung zwischen Jane und Dalles als um die Entführung der beiden. Ich hoffe das der dritte Band nochmal besser wird. Bewertung: Ich gebe dem Buch 4 von 10 möglichen Sternen!

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Sexy Secrets" von J. Kenner

    Sexy Secrets
    Diana_Verlag

    Diana_Verlag

    Liebe J. Kenner-Fans, Liebe lesebegeisterte LB-Leserinnen und LB-Leser,der neue Roman der beliebten texanischen Erfolgsautorin J. Kenner erscheint jetzt ! 'Sexy Secrets' ist der 2. Band einer fulminanten neuen Serie - mit den neuen Protagonisten Jane und Dallas: Nach Jahren, in denen Dallas und Jane gegen ihre Gefühle füreinander angekämpft haben, geben sie sich endlich dem Rausch der Leidenschaft hin. Ihre Beziehung ist ein Tabu, und so lieben sie sich nur im Verborgenen, in der ständigen Furcht, entdeckt zu werden. Doch noch viel dunklere Geheimnisse bedrohen ihr Glück. Geheimnisse, die sie das Leben kosten könnten.Wir finden, der New-York-Times- und SPIEGEL-Bestsellerautorin J. Kenner ist wieder großartiger erotischer Lesestoff gelungen - wenn Ihr neugierig geworden seid (?), dann bewerbt Euch doch hier in den nächsten Tagen für ein druckfrisches Buchexemplar. (Natürlich könnt Ihr dieses Buch lesen ohne den vorherigen Band zu kennen.)Hier gibt es eine Leseprobe.Herzliche Lesegrüße sendet Euch Euer Team vom Diana Verlag.

    Mehr
    • 163
  • Dallas&Jane

    Sexy Secrets
    LittleLondon

    LittleLondon

    05. February 2017 um 21:15

    Der zweite Teil der Secrets-Reihe von J. Kenner war wieder ein absolut gelungener Leseschmaus. Zum Inhalt: Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand. Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit.Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt. Zum Cover: Ich mag das Konzept, so wie alle Romane von J. Kenner. Sie kommen völlig ohne Models aus, nur mit Mustern und Farben. Ich finde das großartig. Auch, dass alle Bücher der Reihe ihrem Konzept treu bleiben. Fazit: Trotz ihrer Schwierigkeiten und dem Tabu, das ihre Beziehung behaftet, sind Jane und Dallas im ersten Teil eine Beziehung eingegangen. Jetzt müssen sie sehen, wie es funktioniert, da immer noch niemand davon erfahren darf. Und nicht nur das ist schwer. Auch ihre gemeinsame Vergangenheit und die Probleme, die daraus resultieren, lassen ihr Leben nicht leichter werden. Die beiden haben einen rückschritt in ihrer persönlichen Entwicklung begangen. Dallas, der am Ende des ersten Teils noch stark und offen gegenüber Jane wirkte, zieht sich nun immer mehr in sich selbst zurück und diesen Ort kann nicht einmal Jane selbst erreichen. Das lässt sie wohl ein wenig schwach und eifersüchtig werden, sie fängt an, an sich und ihrer Beziehung zu zweifeln, das hörte sich für mich zumindest so an. Das machte das Lesen ein wenig schwerer, da es sich doch sehr hingezogen hat und ich auf jeder Seite eine neue Szene erwartet habe. Allerdings gibt es eine Entwicklung im Roman selbst. Haben die erotischen Szene im ersten Teil keinen großen Stellenwert eingenommen, so sind sie nun umso präsenter. Das wird bereits auf den ersten Seiten deutlich. Mir gefällt das gut. Auch, dass Deliverance und die Entführung einen kleineren Teil ausmachen, auch wenn sie nie ganz verschwindet. Es erscheint einem eher so, die beiden haben ihre Vergangenheit akzeptiert und wollen nun gemeinsam nach vorn schauen. Allerdings hat das Buch einen gigantischen Cliffhanger – wer sowas also nicht mag, sollte lieber warten, bis der letzte Teil erscheint. Ich finde, es erhöht die Spannung einfach nur und ich will unbedingt weiterlesen. Fünf Sterne und eine absolute Leseempfehlung! Ihr solltet aber vorher unbedingt den ersten Teil lesen, die Zusammenhänge sind doch sehr komplex.

    Mehr
  • Sexy Secrets

    Sexy Secrets
    Anika_liest

    Anika_liest

    05. February 2017 um 19:04

    Titel: Sexy Secrets Autor: J. Kenner Verlag: Diana Seitenanzahl: 352 ISBN: 9873453359161 "Du bist die Erinnerung, die mich am Tag am Leben erhält, und die Fantasie, die mich in der Nacht rettet."     Cover    Es strahlt eine ähnliche Eleganz wie sein Vorgänger aus.     Schreibstil     Der Schreibstil ist einfach gehalten und durch den flüssigen Schreibstil kam man gut voran.  Inhalt  Dallas Sykes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys, sein Vermögen und seine Frauengeschichten. Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer: Er ist tiefgründig, klug und unwiderstehlich sexy. Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung raubt mir den Verstand. Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander, unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig. Es gibt Menschen, die die Macht besitzen, uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten ist für uns die Wahrheit. Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein. Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten. Und dennoch hat sich nichts je so gut, so richtig angefühlt. Meinung Nachdem mir der erste Teil DIRTY SECRETS so gut gefallen hat, habe ich mich sehr auf den zweiten Teil gefreut & musste natürlich wissen, wie es mit Dallas und Jane weiter geht. Da sie beide Stiefgeschwister sind, dürfen sie nur hinter verschlossenen Türen ihre Liebe und Zuneigung offen ausleben. Doch da Dallas den Ruf des KING OF FUCK hat, ist es für Jane sehr schwer mitanzusehen, wenn eine anderen als sie selbst an seiner Seite steht. Das Buch setzt dort nahtlos fort, wo das erste Buch geendet hat. Leider, was unglaublich schade ist, gibt es hier so gut wie keine Handlung. Die Sexszenen dominieren fast den gesamten Hauptteil und leider scheinen die beiden sich immer wieder im Kreise zu drehen. Dennoch hat es an Spannung nicht gefehlt und gerade zum Ende war ich von der mutigen Handlung Jane's mehr als beeindruckt. Der zweite Teil war um Längen schwächer als sein Vorgänger.  Dennoch vergebe ich gut gemeinte 3,5 ⭐  Vielen Dank an das Bloggerportal zur Bereitstellung des Rezensionsexemplars. 

    Mehr
  • Sehr enttäuschend

    Sexy Secrets
    afterreadbooks

    afterreadbooks

    05. February 2017 um 15:07

    Eigene Meinung Zum Cover kann man einfach nichts sagen, außer das es wunderschön ist. Das Geschnörkel, welches schwarz changierende auf dem grauen Untergrund sieht richtig edel aus. Das S ist bei diesem Band in einem schönen Türkis gewählt worden. Der Klappentext hat mich so neugierig gemacht, wie es wohl in der Geschichte weiter gehen würde, aber leider habe ich doch etwas zu viel erwartet. Beim ersten Band hatte ich sehr große Schwierigkeiten mich an den Schreibstil von Julie Kenner zu gewöhnen. Im zweiten Teil fiel mir dies schon etwas einfacher. Trotzdem hat es mich gestört, das teilweise in einem Kapitel der Schreibstil variierte und sehr langweilig gestaltet war.  Meine Sicht auf die Charaktere hat sich in diesem Buch um 180° gewendet. Im ersten Teil fand ich Dallas etwas nervig. Jetzt mag ich ihn immer mehr, da er immer mehr von seiner Person preisgibt und man endlich erfahren hat, was ihm nach Janes Freilassung geschehen ist. "Du geht's bestimmten Dingen einfach aus dem Weg..." "Jane?" "Ja" "Halt die Klappe und küss mich." ~ Dallas zu Jane [S.125; Kapitel 9] Jane geht mir mittlerweile einfach nur noch auf den Keks mit ihrer Geilheit und ständiger Eifersucht. Selbst bei Situationen, die sehr belanglos waren. In jedem zweiten Kapitel war sie so geil auf Dallas, dass es einfach nur noch nervig war. Und andauernd hat sie Dallas irgendwelche Vorwürfe gemacht, obwohl er sie nur beschützen wollte... Das Buch war schon von Seite 1 an langweilig. Es ist nichts geschehen, was zu der Geschichte beigetragen hat. Fast in jedem Kapitel sind sie über sich hergefallen oder haben sich gestritten. Die beiden reden immer von der großen Liebe, aber um ehrlich zu sein habe ich davon rein Garnichts gemerkt. Wer bei diesem Buch Romantik erwartet wird eindeutig enttäuscht! Ich habe mir bei diesem Teil antworten auf meine Fragen erwartet und nicht Dauersex! Bis zu den letzten 20 Seiten ist einfach nichts passiert. 330 Seiten sinnloses Gelaber und Sex, Sex, Sex... Wie zu erwarten haben sich Jane und Dallas am Ende gestritten (mal wieder) und sind zu meiner Überraschung nicht übereinander hergefallen. Sondern Jane wurde entführt. Dieses Wendung, sowie die Veröffentlichung der Beziehung hat Sexy Secrets noch etwas spannendes geben, zumindest spannender als der Rest des Buches. Den letzten Teil werde ich wahrscheinlich trotzdem lesen, obwohl mich Teil 1, sowie 2 nicht überzeugen konnte. Trotzdem hoffe ich auf eine Ende ohne Dauergeilheit, sondern auf Liebe und Klärung aller Fragen. Aber meine Erwartung liegt bei fast 0!   Fazit  Ein Buch was mich sehr enttäuscht hat, was an der langweiligen Umsetzung, der Dauergeilheit der Protagonisten und dem andauernden besteigen liegt!

    Mehr
    • 2
  • Rezension Sexy Secrets

    Sexy Secrets
    SophieMueller

    SophieMueller

    05. February 2017 um 13:38

    Secrets Band: Sexy Secrets (2) Autor: J.Kenner Preis: 9,99€ Verlag: Diana Genre: Roman Seitenanzahl: 351 Kapitelanzahl: 28 ISBN: 978-3-453-35916-1 Vielen Dank an den Diana Verlag und das Bloggerportal für die Bereitstellung dieses Rezenzionsexemplares! ACHTUNG! Spoileralarm, für alle die es noch nicht gelesen oder zu Ende gelesen haben sollten jetzt wegdrücken!!!  Inhalt Verboten heiß, verboten gut Dallas Skyes ist berühmt-berüchtigt. Für seine Partys,  sein Vermögen und seine Frauengeschichten.  Doch der Dallas, den ich kenne, ist ein völlig anderer:  Er ist tiefgründing, klug und unwiderstehlich sexy.  Sein Blick nimmt mir den Atem, seine Berührung  raubt mir den Verstand.  Unsere Vergangenheit bindet uns aneinander,  unsere Geheimnisse hüten wir auf ewig.  Es gibt Menschen, die die Macht besitzen,  uns zu verletzen. Aber am gefährlichsten  ist für uns die Wahrheit.  Dallas ist nur hinter verschlossenen Türen mein.  Unsere leidenschaftliche Liebe ist verboten.  Und dennoch hat sich nichts je so gut,  so richtig angefühlt. Eigene Meinung   Zum Cover: Das Cover ähnekt wieder stark dem von Dirty Secrets, was ich gut finde und womit es perfekt in das ußere Erscheinungsbild passt. Nur leider hat weder Titel noch Cover irgendwie zum Buch gepasst, oder einen Hinweis auf den Inhalt gegeben. Aber ich find die Farbe sehr schön :D   Zum Schreibstil: Der Schreibstil hat mir dieses Mal echt nicht gefallen. Es war einfach zu vugulär, was es dann auch langweilig gemacht hat und man immer stockender oder überfliegender gelesen hat. Was mich auch teilweise verwirrt hat, war der permanente Wechsel zwischen den Perspektiven in den Kapotel. Zuerst war es der Ich-Erzähler und wurde die Geschichte aus der dritten Perspektive wiedergegeben.   Zu den Charaktern: Mit Jane komme ich jetzt überhaupt nciht mehr klar. Mir stört einfach ihre permanete geilheit unglaublich! Auch ihre Wutausbrüche und dass sie alles immer auf Dallas schiebt strört, ebenso wie ihre dauerhaft fast schon krankhafte Eifersucht in den erste Kapiteln. Das war echt richtig nervig!! Sie war in diesem Buch einfcah zu hysterisch und übertrieben. > Ich schließe di Augen, hole tief Luft und drehe mich  dann zu ihm herum. "Du weißt, was ich durchmache musste. Wie diese Typen, die Daddy angeheuert hat, reingingen und versuchten, dich zu retten. Wie das ganze Gebäude in die Luft flog und wir dachten, du seist tot." < [~ Kapitel 12 , S. 160]  Dallas hingegen kann ich schon eher nachvollziehen. Zwar hat er ein paar echt unnötige Geheimnisse vor Jane und macht sich nur selber Stress, in dem er sie vor ihr verheimlicht, aber dennoch hab ich lieber seine als ihre Kapitel gelesen. Warum auch immer, aber ich finde er hat sich einfach echt gewandelt von dem ersten zu dem zweiten Teil. Positiv natürlich.   > "Jane?" "Ja?" "Halt die Klappe und küss mich." < [~ Kapitel 9 , S. 125]   Zum Buch: Da mir der erste Teil richtig gut gefallen hat, hatte ich an dieses Bch sehr hohe Erwartungen und wie so oft, wird man leider enttäuscht. Es fing bereits nach den ersten zwei - drei Kapiteln an. Janes ständige Eifersucht, ihre ganzen sinnlosen Wutausbrüche und dazu noch Dallas ganzen Geheimnisse vor Jane, das war einach alles zu viel. Leider zog sich das auch durch das ganze Buch, bis kurz vor dem Ende. Die Seiten, generell das ganze Buch war/en gefüllt mir Sex. Die Rede war hier vond er großen Liebe und doch war das einzige, was bei mir permanent angekommen ist, dass Jane und Dallas einfach dauer geil sind und sich die ganze Zeit nur gegenseitig bespringen wollten. Hier gab es kein romantisches Ich liebe dich, weil.. nein! hier gab es ein Date, wo sich in dem Restaurantklo besprungen wird. Eine Protagonistin, die denkt sie wird nich mehr geliebt, weil sie mal zwei Stunden nicht gefingert wurde. Also mal echt .. was soll das denn? Ich hab überhaupt kein Problem mit Sexszenen, aber DAS war definitiv zu viel des Guten. Das einzig gute war dann tatsächlich die Wendung am Ende. Nun kam wieder das eigentliche Thema rund um Deiverance und die Entführung mehr in den Vordergrund und es wurden auch ein paar Geheimnisse aufgedeckt und das ein oder andere ist geschehen, as letzendlich zu einem spannenden Cliffhänger beigetragen hat. Nun, ich hoffe der dritte Teil - Dangerous Secrets - wird besser Mit Absicht habe ich keine großen Erwartungen daran ... Sexy Secrets hat mich echt enttäuscht! Was ich echt schade find, denn ich war Fan vom dem ersten Teil und habe dem zweiten regelrecht engegengesehnt. > Ich erinnere mich nicht, gefallen zu sein, aber plötzlich liege ich am Boden, verängstigt und verloren, während mein Körper von den Nachwirkungen der Elektroschockpistole zittert. < [~ Kapitel 27 , S. 349] > Warum? Darum! »Sag mir, dass du mein bist«, fordert er. »Sag mir, dass du verstehst, dass es für mich nur dich gibt. Dass es immer nur dich gab.«»Ich weiß es, ich verstehe es.«»Nein«, sagt er, wirbelt mich herum und drückt mich mit dem Rücken gegen das Fenster. »Ich glaube nicht, dass du es wirklich begreifst.« Ich atme schwer, ebenso wie er. Ich habe völlig die Kontrolle verloren, ich habe mich ihm völlig unterworfen, und es geht mir gut. »Dallas.« Ich höre das Flehen in meiner Stimme. »Hilf mir. Hilf mir zu verstehen.« Eine seiner Hände liegt an meiner Schulter und drückt mich gegen das Glas. Wildes, animalisches Verlangen steht ihm so deutlich ins Gesicht geschrieben, dass ich erwarte, dass er sich alles nehmen wird, das ich ihm anbiete, und noch viel mehr. Und ich will es. Bei Gott, ich will es auch.< [~ Kapitel 8 , S.106/107/108 ] Fazit Eine recht solide Fortsetzung, die nicht ganz überzeugen konnte. Was nicht zuletzt an den ganzen Sexszenen lag und der permanenten Geilheit der Protagonisten.  Schade! Bewertung  2/5

    Mehr
  • weitere