Fall with Me

von J. Lynn 
4,4 Sterne bei372 Bewertungen
Fall with Me
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (332):
Mallaks avatar

Etwas kurz, aber trotzdem eine schöne Story.

Kritisch (9):
buecherpassions avatar

Bisher schwächster Band der Reihe. Die Charaktere und deren Beziehung haben mich nicht wirklich gepackt.

Alle 372 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Fall with Me"

Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen – bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der sie retten kann.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783492307086
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:352 Seiten
Verlag:Piper
Erscheinungsdatum:11.05.2015

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne206
  • 4 Sterne126
  • 3 Sterne31
  • 2 Sterne8
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Villains avatar
    Villainvor 6 Monaten
    Fall with me

    Auch wenn ich in letzter Zeit vergleichbar wenig Zeit zum Lesen hatte, so wollte ich doch unbedingt diese Reihe weiterlesen, von der ich Anfangs nicht gedacht hatte, dass sie mich so packt. Immer wieder werden schwierige Themen mit ganz viel Liebe und Erotik gepaart und es entsteht eine tolle und spannende Mischung. So auch in diesem Teil.


    Inhalt
    Roxy ist schon seit einer Ewigkeit in Reece verliebt. Aber so richtig eingestehen will sie sich das nicht und auch Reece hat keine Ahnung von ihren Gefühlen. Seit einem unschönen Vorfall eines Nachts geht Roxy ihm aus dem Weg. Doch Reece scheint die Nase voll von dem Schweigen zwischen ihnen zu haben und gibt keine Ruhe. Roxy jedoch, hat so viel anderes mit dem sie auch zu kämpfen hat. Der schreckliche Unfall mit ihrem besten Freund, die Begegnung mit Henry und dann sind da seit kurzem auch noch diese merkwürdigen Vorfälle in ihrer Wohnung. Spukt es etwa? Aber egal wie sehr sie auch versucht Reece zu entkommen, er lässt nicht locker und will ihr beweisen, was in ihm steckt. Schließlich kommen sich die beiden doch näher und Roxy scheint schließlich mit ihren größten Ängsten konfrontiert zu sein. Die Ereignisse überschlagen sich und wieder einmal bewahrheitet sich: Das Leben lässt sich nicht planen!

    Charaktere
    Roxy: Sie arbeitet in der Bar von Jax und scheint eine schlagkräftige Frau zu sein. Zwar erscheint sie klein und niedlich, doch sie kann auch ganz anders. In ihrem Leben musste sie schon einige schlimme Dinge durchmachen. Der Vorfall mit ihrem Besten Freund scheint dabei das Schlimmste zu sein, was sie erleben musste. Sie kämpft mit so vielen Gefühlen in ihrem Inneren: Selbstzweifel, Schuldgefühle, Angst aber auch unbändige Wut. Dazu kommen noch die belastenden Gefühle Reece gegenüber. Man merkt als Leser schnell, dass Roxy, auch wenn sie nach außen durchaus fröhlich wirkt, innerlich total zerrissen ist. Erst als sie mehr Zeit mit Reece verbringt, scheint ihr innerstes zu heilen. Aber ihre große Angst wird sie trotzdem nicht los. Sie muss die Vergangenheit loslassen, oder aber lernen damit umzugehen, denn ansonsten scheint es, als würde sie daran kaputt gehen. Im Laufe der Geschichte merkt man eine deutliche Entwicklung. Vor allem Reece tut ihr gut und scheint sie auf den richtigen Weg zu bringen, auch wenn sie das Anfangs nicht zugeben will. Am Ende ist sie tatsächlich die starke Frau, die sie nach außen gibt und es hat Spaß gemacht diese Entwicklung mitzuerleben.
    Reece: Er arbeitet als Polizist und sieht jeden Tag eine Menge Mist. Doch das ist nicht das größte Problem. Er hat ein einschneidendes Erlebnis hinter sich, mit dem er bis heute nicht wirklich abschließen konnte. Es verfolgt ihn. Sein Weg, damit umzugehen, hat nicht funktioniert, daher verdrängt er es, anstatt es anzupacken. Doch dann ist da noch die Sache mit Roxy. Seit dieser Nacht spricht sie nicht mit ihm und das trifft ihn viel härter als es sollte. Also beschließt er, zumindest das Problem anzugehen. Reece ist ein sehr starker Charakter, der trotzdem seine weichen Seiten und seine eigenen Probleme hat. Die Zeit mit Roxy tut ihm gut und er bemerkt, dass er scheinbar doch mehr für sie empfindet als er je gedacht hätte. Aber sie hat mit so viel Mist zu kämpfen, dass es droht daran zu zerbrechen. Doch Reece ist nicht der Typ der schnell aufgibt. Er kämpft jeden Tag aufs neue für Sie, für sich und für ihre gemeinsame Zukunft. Reece schafft es von Beginn an den Leser für sich zu gewinnen. So hart er nach außen auch tut, seine weiche Seite gefällt mir umso besser. Auch er scheint sich im Laufe der Geschichte zu entwickeln. Auch er lernt, mit seinen Problemen und seiner Vergangenheit umzugehen. Er ist außerdem wundervoll zu Roxy und  man wünscht sich, dass die beiden einen gemeinsamen Weg finden.

    Schreibstil
    Wer die anderen Bände kennt, kennt auch den Schreibstil. Er ist unverändert und gut zu lesen. Man fliegt über die Seiten. Es ist spannend und berührend zugleich. Die Story ist komplett aus Roxys Sicht geschrieben, was dafür sorgt, dass man als Leser mitfiebert, wenn wieder irgendetwas ungewöhnliches passiert. Auch ihre widerstrebenden Gefühle kann man dadurch gut nachvollziehen. Ich fand es sehr angenehm zu lesen und mag den Schreibstil der Autorin sehr gern.

    Fazit
    Auch hier ist es wieder gelungen ein sehr schwieriges und belastendes Thema so zu verpacken, dass man es einerseits sehr ernst nimmt, andererseits fügt es sich wunderbar in die Story ein und bekommt durch die Liebesgeschichte der Beiden eine gewisse Leichtigkeit. Was mir auch sehr gut gefallen hat, dass auch die Charaktere aus den vorherigen Bänden wieder ihren Auftritt bekommen haben. Es geht um Liebe, Freundschaft und auch um wirklich ernste Themen. Die Mischung gelingt der Autorin wirklich gut und gefällt mir persönlich sehr. Aus Verständnisgründen würde ich jedoch empfehlen, die anderen Bände gelesen zu haben. Ich freue mich auf die beiden verbleibenden Teile. 

    Kommentieren0
    47
    Teilen
    TiniSpeechlesss avatar
    TiniSpeechlessvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Überraschend vielschichtiger Roman mit Spannung, Gefühl und Erotik.
    I come with a side of trouble

    Inhalt:
    Roxy hadert mit dem Schicksal ihres besten Freundes Charlie, der nach einer Steinwurfattacke nicht mehr Herr seiner Sinne ist. Als Henry - der Schuldige an Charlies Situation - aus der Haft entlassen wird und sich gleichzeitig ein irrer Stalker in Roxys Wohnung herumtreibt, kann ihr nur noch ihr Jugendfreund Reece helfen. Kann Reece Roxy beschützen? Und merken die beiden endlich, was sie aneinander haben?

    Persönliche Meinung
    :
    Fall with Me ist der fünfte Teil der Wait For You Buchreihe von J. Lynn. Ich habe vorher keinen der anderen Bände gelesen und bin gut und unkompliziert in die Geschichte gestartet. Natürlich fallen im Verlauf sehr viele Namen (da die Charaktere der anderen Bände aufgegriffen werden), doch das nimmt dem Buch nichts an Qualität.

    Ich war wirklich von der Vielschichtigkeit des Romans beeindruckt und habe die Geschichte von Roxy und Reece mit viel Freude verfolgt. Ich gebe zu, ich habe den Stalker recht schnell enttarnt, aber spannend war das große Finale allemal.

    Besonders gut hat mir gefallen, dass neben der Liebe weitere wichtige Themen wie die persönliche Entwicklung, Treue, Reue und Freundschaft aufgegriffen werden.

    Fazit:
    Ich bin positiv überrascht von Fall with Me und werde mir weitere Bände der Wait For You Buchreihe ansehen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Seitengeflatters avatar
    Seitengeflattervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Alles in allem ist dies nicht mein liebster Band der Reihe, er konnte mich aber ab der zweiten Hälfte des Buches noch für sich gewinnen.
    Es können einem ja auch nicht immer alle Charaktere einer so großen Reihe gefallen.

    Fall with me von J.Lynn ist der fünfte Teil der Wait for you Reihe. Nachdem mir der erste Teil extrem gut gefallen hat, habe ich beschlossen nun schon gleich den Fünften zu lesen. Besonders der Protagonist und Polizist Reece hat mein Interesse geweckt. Dieser wurde seiner heißen Polizistenrolle im Roman auch mehr als gerecht. Ich hatte jedoch große Probleme mich mit seinem Charakter anzufreunden. Wiedererwartend wirkte er auf mich egoistisch, bestimmend und arrogant. Auch Roxys Charakter hat mir nicht gerade geschmeichelt und so hat mir auch die Geschichte um ihre Beziehung nicht so gut gefallen. Der Schreibstiel war jedoch wunderschön locker, wie man es von J. Lynn kennt. Auch die erotischen Teile waren super von der Autorin umgesetzt. Sie hat meiner Meinung nach mal wieder genau das richtige Maß zwischen Zurückhaltung und Erotik getroffen. Auch die spannende Geschichte um Charlie und Roxys Bedrohung hat mir gut gefallen und mich mitzittern lassen. Obwohl mir die Charaktere nicht sonderlich gefallen haben fand ich ihre Bewältigung der Situationen großartig und realistisch erzählt. Weiterhin hat es mich gefreut altbekannte Gesichter aus dem ersten Teil wiederzuerkennen. Dieses finde ich generell großartig an der Reihe, jedes Buch ist eine einzelne und abgeschlossene Geschichte jedoch kommen alle Charaktere in den anderen Bänden erneut im Hintergrund vor. Ein gelungenes Wiedersehen mit Avery und Cam.

    Alles in allem ist dies nicht mein liebster Band der Reihe, er konnte mich aber ab der zweiten Hälfte des Buches für sich gewinnen. Es können einem ja auch nicht immer alle Charaktere in so einer großen Reihe liegen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    mia0503s avatar
    mia0503vor einem Jahr
    Kurzmeinung: FAST PERFEKT (4,35 Sterne)
    FAST PERFEKT (4,35 Sterne)

    Inhalt:
    Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen – bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der sie retten kann.



    Charaktere:
    Roxy ist ein zierliches und verrücktes Mädchen. Reece ein heißer Polizist, dem nichts über Ehrlichkeit geht. Man hat während des Lesens die Eigenschaften der einzelnen Charaktere erkannt. Allerdings weiß ich aus dem letzten Buch, dass die Autorin es NOCH besser kann. Mir hat irgendwie das Tüpfelchen auf dem "i" gefehlt. Die Vollendung.
    9/10 Punkten


    Schreibstil:
    Ein teilweise sehr, sehr einfacher Schreibstil. Manchmal bestanden die Sätze nur aus 2 oder 3 Wörtern. Trotzdem war (oder vielleicht  gerade deshalb) konnte man alles verstehen. Die meisten konnte ich mir auch alles bildlich vorstellen, nur wenn die Szene/Kulisse schwierig zu beschreiben war, kam ich nicht mehr ganz mit. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Roxy erzählt.
    7/10 Punkten


    Humor:
    Von allen Büchern die ich bisher von dieser Reihe gelesen habe, ist dieses meiner Meinung nach das unlustigste. Trotzdem ist es immer noch lustig. Wenn auch nicht mehr so oft. Meistens hat das auch gar nicht gestört, doch manchmal hätte ich eine Aufmunterung während der Geschichte sehr gut vertragen.
    7/10 Punkten


    Aufbau:
    Es gibt 27 Kapitel. Von allen Büchern der Reihe, die ich bisher gelesen habe, hat dieses hier den besten Aufbau. Vom Anfang bis zum Schluss ist alles perfekt da.
    10/10 Punkten


    Spannung:
    Leider macht die sonst so gute Spannung ein paar mal eine kurze Pause, sonst würde ich auch hier 10 Punkte geben. Aber nur ganz selten. Eben FAST PERFEKT.
    9/10 Punkten


    Umsetzung:
    Die Infos aus dem Klappentext stimmen zwar, sagen aber nichts wichtiges für die Geschichte aus. Es werden einfach nicht die richtigen Infos hergegeben und so bekommt man einen falschen eindruck vom Buch. Ich weiß, dass die Autorin nichts dafür kann, aber ich bewerte auch nicht die Autorin, sondern das Buch.
    8/10 Punkten


    Klischees:
    Das ganze Buch ist vollgestopft mit Klischees. Meiner Meinung nach ein paar zu viele. Auch wenn Klischees richtig eingesetzt gut für die Geschichte sein können. 
    7/10 Punkten


    Schluss:
    Abgeschlossenes Happy-End.
    10/10 Punkten


    Wendungen:
    Es gab größere und kleinere Wendungen und alles dazwischen. Mit manchen hab ich gerechnet, andere waren wirklich überraschend. Aber es hat immer gepasst.
    10/10 Punkten


    Verständnis:
    Immer wenn sich ein Charakter auch nur geringfügig bewegt hat wurde die Bewegung sehr gut erklärt. Auch die Entscheidungen der Charaktere waren nachvollziehbar.
    10/10 Punkten


    Gesamt:
    87/100 Punkten
    4,35 Sterne

    Kommentieren0
    31
    Teilen
    BeaSwissgirls avatar
    BeaSwissgirlvor einem Jahr
    Fall with me


    Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;)


    Jaaa, ich gehöre eher zu den Skeptikern dieses Genre ;) gerade im Sommer krieg ich aber doch immer wieder Lust auf solche Geschichten ;)
    Bei dieser Reihe hier muss ich sagen, dass mir Band eins " Wait for you" damals echt gut gefallen hat, Band zwei mich enttäuschte ich nochmals einen Versuch startete mit Band vier, welchen ich aber abbrechen musste, da ich einfach gar nicht mit der Story und den Charakteren klar kam....
    Nun wollte ich der Serie nochmals eine Chance geben......


    Der Schreibstil ist wirklich absolut perfekt für dieses Genre, locker, fluffig, leicht, füssig mit genau der richtigen Dosis an Beschreibungen so dass ich mir alles sehr gut vorstellen konnte.
    Erzählt wird nur aus der Sicht von Roxy in der ICH- Form was mir sehr entgegen kam.


    Die Charaktere sind wie immer gut gezeichnet, präsent und für die Art von Story auch genügend ausgearbeitet.
    Im Grossen und Ganzen mochte ich Roxy und ehrlich gesagt konnte ich ihre Handlungen von damals auch nachvollziehen und was es bei ihr für Narben hinterliess.
    Aus Reece hingegen bin ich nicht vollends schlau geworden, vielleicht wurde ich deshalb auch nicht so richtig warm mit ihm.
    Auch hier gibt es wieder ein Wiedersehen mit alten Bekannten aus den Vorgängern von daher muss man diese Bücher schon der Reihe nach lesen ansonsten spoilert man sich!
    Irgendwie hatte ich übrigens den Eindruck als lebten alle Paare seither in  einem Friede, Freude, Eierkuchen- Universum.....;)


    Natürlich bedient sich die Autorin wieder dem ein oder anderem Klischees, was mich gar nicht gross störte, denn das gehört einfach dazu. Allerdings fand ich den Plot diesmal doch sehr spärlich, vorhersehbar und vor allem ergaben sich extrem viele Wiederholungen, was mich mit der Zeit einfach nur noch nervte.
    Jaaa ich habe verstanden, dass sich Roxy schuldig fühlt, schon seit Teenagerzeiten in Reece verliebt ist und er wirklich wahnsinnig tolle blaue Augen hat!!!!!


    Ein netter, kurzweiliger, NewAdult- Roman, der mich aber nicht lange in Erinnerung bleiben wird.
    Für mich ist nun endgültig Schluss mit dieser Serie...


    Ich vergebe hiermit 3,5 Sterne

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ich liebe es. Tolle Charaktere, gute Geschichte - Wirklich empfehlenswert!
    Mein neuer Schatz im Bücherregal!

    Inhalt: 

    Auch Fallen fühlt sich an wie Fliegen - zumindest für einen kurzen Augenblick ...

    Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen - bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der ihr noch helfen kann.

    Meine Meinung zum Buch:

    Auch mit dem 5. Teil der 'Wait for you'-Reihe hat die Autorin, J. Lynn, mich nicht enttäuscht. Da ich ein riesen Fan von der Reihe bin, hatte ich hohe Erwartungen und konnte es gar nicht abwarten, das Buch an mich zu reißen und zu verschlingen. Was mir gut gefallen hat, war dass J. Lynn dieses Mal ein schwierigeres Thema angesprochen hat, bei dem es sich nicht nur um Freude, Leidenschaft und eine längst zurückgefallene Vergangenheit geht. Dieses Mal liegen die Geschehnisse ca. 1 Jahr zurück, was das ganze selbst für mich - und natürlich für Roxy und Reece - schmerzvoller machte. Jedoch ist alles spannend verpackt und wird mal wieder von einem wundervollem Humor gekrönt.

    Die Charaktere:

    Roxy: Die Protagonistin Roxy, welche bereits im vorherigem Teil ' Stay with me' vorgestellt wurde, verzauberte mich schon bei ihrem ersten Auftauchen mit ihrer Art. Sie war mir auf Anhieb sympatisch und ich konnte mich absolut in sie hineinfühlen.Dazu ist sie etwas verrückt und ein kleiner Nerd, was für mich nur weitere Pluspunkte für sie waren.

    Reece:  Aufgepasst ihr Cam-Liebhaberinnen, jetzt kommt Reece!
    Ich habe mich schon im vorherigen Teil ein wenig in ihn verliebt und bin ihm in diesem Teil nun komplett verfallen. Er hebt sich deutlich von Cam & Co. ab, da er seinen ganz eigenen Humor und Charakter hat - sowohl im Bett als auch in der Öffentlichkeit. Wie auch seine Vorgänger ist er feinfühlig, freundlich und hilfsbereit und hasst es, wenn Menschen ihn belügen - ein echter Polizist eben. Und auch er hat einen ausgeprägten Beschützerinstinkt + einen tollen Humor, der sich Roxy's absolut anpasst.
    weiteres: Auch hier tauchen altbekannte Charaktere wie Jase/Theresa, Cam/Avery und Jax/Calla, was ich toll finde, da alles irgendwo eine Verbindung hat. Jedoch wird dieses Mal nicht so sehr auf Avery und Cam eingegangen um ihre Entwicklung zu verfolgen. Ein - zwei kleine Details hier und da, das war es dann aber auch  Finde ich persönlich gut! Denn dieses Buch wird allein Roxy und Reece gewidmet, welche ein wundervolles Paar abgeben.Ich bin gespannt wie es mit den nächsten Teilen - dieses Mal mit Nick und seiner,laut Katie, "geheimnisvollen Bekanntschaft" (Jaja...) - weitergehen wird!

    Fazit:

    'Fall with Me' hat sich bei mir sofort auf Platz #1 der Cam & Avery-Reihe geschummelt und wird nun als mein neues Lieblingsbuch gekrönt.
    An alle anderen, die schon von den vorherigen Teilen begeistert waren, empfehle ich dieses Buch sehr. 
    ! Jedoch würde ich allgemein dazu raten, die Bücher unbedingt in ihrer Reihenfolge zu lesen, da hin und wieder kleine Spoiler vorkommen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    lenas_bookworlds avatar
    lenas_bookworldvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine klare Leseempfehlung, die viele schwierige Themen gut behandelt, außerdem emotional und humorvoll geschrieben ist.
    Wieder mal toll^^

    Inhalt :

    Auch Fallen fühlt sich an wie Fliegen – zumindest für einen kurzen Augenblick ... Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen – bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der ihr noch helfen kann.




    Meine Meinung :

    Auch der fünfte Teil der "Wait for you"-Reihe hat mir gut gefallen! Der Anfang war bedrückend, denn in diesem Buch geht es nicht nur um Freude, Lachen und Liebe, sondern auch um Trauer, Schuldgefühle,Wut und Hass. Die Autorin greift in diesem Buch ein schwieriges Thema auf, dass sie einem gut vermittelt und thematisiert. 

    Geschrieben ist dieser Teil aus der Sicht von Roxy Ark, die man bereits in "Stay with you" ein wenig kennen gelernt hat. Roxy ist eine mir sehr sympatische Protagonistin, deren Gedanken und Gefühle gut nachvollziehen zu können. Auch Reece mochte ich total gerne, denn wie er Roxy behandelt und sich benimmt, was er alles durchgestanden hat und wie er sich verändert hatte, fand ich gelungen und realistisch dargestellt. 

    Richtig toll gefiel mir, dass die Pärchen aus den vorigen Büchern auch hier vorkamen und man neue Einblicke ihre Leben bekam.

    Durch die Spannung, die teilweise für gruselige Atmosphäre sorgte, konnte ich das Buch kaum aus den Händen legen, woran auch J. Lynns flüssiger Schreibstil seinen Anteil trug.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    juliapeterss avatar
    juliapetersvor 2 Jahren
    ganz toll

    Inhalt: Auch Fallen fühlt sich an wie Fliegen – zumindest für einen kurzen Augenblick ... Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen – bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der ihr noch helfen kann
    In diesem Teil der Wait for you Reihe begleiten wir Roxy, Callas Freundin aus dem letzten Band. Bereits in Callas Geschichte habe ich mich gefragt, was genau zwischen ihr und Reece, einem heißen Polizisten, und Ex-Soldaten, vorgefallen ist, da sie ihn in einer Tour beschimpft oder ihm aus dem Weg geht. Endlich kommt etwas Licht in die Sache, und wir erfahren was tatsächlich passiert ist. Und es ist etwas ganz anderes als ich ursprünglich angenommen hatte. Roxy ist eine tolle Hauptprotagonistin, die weiß was sie will. Trotzdem gibt es ein paar Dinge die ich nicht zu hundertprozent nachfühlen wie sie sich benimmt, aber trotzdem habe ich mit ihr mitgefiebert.
    Ich habe das Gefühl mit jedem Buch versucht die Autorin eins drauf zulegen, während wir in Buch eins noch die erste Liebe zwischen Cam und Avery erleben, treibt nun ein Unbekannter sein Unwesen der in Wohnung einbricht, und Frauen vergewaltigt und verprügelt. Auch der erotische Anteil nimmt mit jedem Teil zu, es ist aber immer noch sehr schön geschrieben, und keineswegs vulgär. Besonders gut hat mir gefallen, dass in diesem Teil die Charaktere aus den vorangegangenen Teilen eine viel größere Rolle haben, und wir einiges erfahren. Was auch für mich neu war, es gibt ein offenes Ende, nicht im Sinne eines Kliffhangers, Roxys Geschichte ist abgeschlossen, aber wir erleben wie die Protagonistin des nächsten Bandes in Aktion tritt, was durchaus Lust aufs Weiterlesen macht. Wieder eine ganz tolle Geschichte von J. Lynn aka Jennifer L. Armentrout. Es lohnt sich aufjeden Fall dieses Buch zulesen. 5 Sterne 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    K
    KatkatWolkevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Emotional bis hin zur letzen Seite...
    Wird sie ihre unsterbliche Liebe in ihr Herz lassen?

    Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen – bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der sie retten kann.

    Die Reihe von J. Lynn geht mit Fall with Me, dem 5. Band der Reihe, in eine neue großartige Runde. Ihr könnt euch auf einen Lesespaß von etwa 3 Stunden freuen.

    Die gesamte Geschichte wird in einer leicht verständlichen und flüssig zu lesenden Sprache aus der Sicht der Hauptperson Roxy erzählt.

    Die Darstellung von Roxy als etwas eigene und verrückte junge Malerin mit für den Leser zunächst ungewisse Vergangenheit, ist der Autorin sehr gut gelungen. Erst nach und nach enthüllt sie kleine Details die Roxys Verhalten genauer erklären und den Vermutungen des Lesers einhalt gebieten. Auch Roxys Schwarm Reece ist eine sehr stark auftretende, interessante Persönlichkeit, von der ich gar nicht mehr genug bekommen konnte.

    Wie bereits in Be with Me (2. Band), zeichnet sich das Buch durch fantastische Monologe und Gedankengänge von Roxy aus, welche ihre verzwickte Gefühlslage ausgezeichnet darstellen. Auserdem konnte ich mich jeder Zeit in das Geschehen hineinversetzten, sodass mir je nach Situation das Blut in den Adern gefrohr oder Tränen in die Augen schossen.

    Desweiteren finde ich klasse, dass man noch Weiteres von den Hauptpersonen der vorherigen Bände erfährt und somit auch ihr Leben zumindestens etwas weiter mitverfolgen kann.

    Insgesamt ist dieses Buch genauso gut wie der bereits von mir rezensierte 2. Band dieser Reihe. Ich kann gar nicht genug davon bekommen und werde mich jetzt endlich mal an die Reihenfolge halten und den 1. Band verschlingen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    larasbuecherliebes avatar
    larasbuecherliebevor 2 Jahren
    Wie zu erwarten ein grandioses Buch!!

    INHALT: Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen – bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der sie retten kann.

    MEINUNG: Vorweg muss ich sagen, dass ich ein riesiger Fan von Jennifer L. Armentrouts Büchern bin. Ich liebe sie alle, und auch dieses Buch hat mich nicht enttäuscht! Diesmal geht es um Roxy und Reece, nach Avery und Cam bis jetzt mein liebstes Pärchen. Ich fande die ganze Geschichte so spannend und herzergreifend, ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe es an einem Nachmittag durchgelesen. JLA schafft es in diesem Buch Liebe mit Spannung zu vereinen, eine perfekte Mischung. Ich möchte nicht zu viel verraten, lest es am besten selbst und lasst euch umhauen!! Ich bin verliebt und hoffe dass wir in den nächsten Bänden noch mehr von Roxy und Reece lesen werden und auch von den anderen aus der Clique. Haaach, ich liebe JLAs Bücher einfach:D

    BEWERTUNG: Natürlich 5/5!!

    Kommentieren0
    6
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks