J. Lynn Stay with Me

(424)

Lovelybooks Bewertung

  • 315 Bibliotheken
  • 43 Follower
  • 14 Leser
  • 67 Rezensionen
(276)
(113)
(27)
(6)
(2)

Inhaltsangabe zu „Stay with Me“ von J. Lynn

Calla war noch nie am Meer, sie war noch nie in einen Freizeitpark, und noch nie hat jemand sie geküsst. Dafür hat sie Dinge gesehen, die kein Kind jemals sehen sollte. Sie wird die Narben, die das Leben mit einer drogenabhängigen Mutter verursacht haben, immer auf ihrem Körper und in ihrer Seele spüren. Außerdem hat sie Geheimnisse, die sie niemandem anvertrauen kann, nicht einmal ihren besten Freunden am College. Das neue Leben, das Calla sich mühsam aufgebaut hat, wird eines Tages erschüttert, als sie erfährt, dass ihre Mutter verschwunden ist – spurlos, aber alles andere als folgenlos, denn sie hat nicht nur Callas gesamten Ersparnisse fürs College gestohlen, sondern auch noch einen hohen Berg an Schulden angehäuft, für den Calla nun geradestehen soll. Um das Chaos zu beseitigen, das ihre Mutter hinterlassen hat, kehrt Calla zurück in die Kleinstadt, von der sie dachte, sie für immer hinter sich gelassen zu haben. Dort trifft Calla auf Jackson James, der die Bar ihrer Mutter vorübergehend übernommen hat. Jax ist verdammt groß, verdammt sexy und irritierend intensiv. Er hilft Calla, bei der Suche nach ihrer Mutter, doch die Art, wie er sie ansieht, macht deutlich, dass er mehr sein will, als nur ihr guter Freund – viel mehr. Doch bevor Calla sich ernsthaft darüber Gedanken machen kann, ob sie sich überhaupt für etwas oder jemand Neues öffnen kann, muss sie nicht nur mit dem Schmerz der Vergangenheit klarkommen, sondern auch mit ein paar finsteren Gestalten, die ihr noch viel mehr Leid androhen, wenn sie nicht verrät, wo sich ihre Mutter versteckt hält.

Ich liebe die Wait for you Reihe von Jennifer L Armentrout

— Keksx92

Jax ist einfach zum Verlieben *-*

— Schnapsprinzessin

War von allem ein wenig zu viel des Guten.. Zu viele Selbstzweifel, zu unglaubwürdige "Gefahrenszenen" und zu viel von "du bist so süß"!

— Liviiosa

Ich liebe diese Reihe, sie ist klasse für zwischendurch 😍

— LisaliebtBuecherde

Wider Erwarten sogar noch besser als die Vorherigen! Mein absoluter Favorit :) Jax ist ein wahrgewordener Traum! :D

— Plovesreading

Es hat mich überzeugt!

— danceprincess

Ein schweres Schicksal in einer großen Liebsgeschichte, J lynn weiß wie man es macht

— Honeybear294

Auf gute Art dämlich (4,6 Sterne)

— mia0503

Wieder eine großartige Geschichte, die mich allerdings nicht so mitreißen konnte wie die Vorgänger.

— Daruschkaaa

Wieder ein wundervoller New-Adult-Roman von J. Lynn, der mich sehr gut unterhalten hat.

— Ellysetta_Rain

Stöbern in Erotische Literatur

Trinity - Brennendes Verlangen

einfühlsam, emotional, bewegend - ein toller Abschluss mit kleinen Schönheitsfehlern

Freija

Du bist mein Feuer

Eine tolle Liebesgeschichte mit viel Gefühl, die sehr schnell gelesen ist, trotz der vielen Seiten.

niknak

Stefano

Guter Auftakt, mit leicht Luft nach oben <3

lisaa94

Deadly Ever After

Ein unglaublich spannendes und romantisches Buch, welches ich gar nicht mehr aus der Hand legen konnte.

pia_liest

Paper Prince

Wieder fühlte ich mich bestens unterhalten und am Ende dann mit einem fiesen Cliffhanger alleine gelassen. Freue mich auf´s "Paper Palace".

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Auf gute Art dämlich (4,6 Sterne)

    Stay with Me

    mia0503

    01. August 2017 um 13:48

    Inhalt:Calla war noch nie am Meer, sie war noch nie in einen Freizeitpark, und noch nie hat jemand sie geküsst. Dafür hat sie Dinge gesehen, die kein Kind jemals sehen sollte. Sie wird die Narben, die das Leben mit einer drogenabhängigen Mutter verursacht haben, immer auf ihrem Körper und in ihrer Seele spüren. Außerdem hat sie Geheimnisse, die sie niemandem anvertrauen kann, nicht einmal ihren besten Freunden am College. Das neue Leben, das Calla sich mühsam aufgebaut hat, wird eines Tages erschüttert, als sie erfährt, dass ihre Mutter verschwunden ist – spurlos, aber alles andere als folgenlos, denn sie hat nicht nur Callas gesamten Ersparnisse fürs College gestohlen, sondern auch noch einen hohen Berg an Schulden angehäuft, für den Calla nun geradestehen soll. Um das Chaos zu beseitigen, das ihre Mutter hinterlassen hat, kehrt Calla zurück in die Kleinstadt, von der sie dachte, sie für immer hinter sich gelassen zu haben. Dort trifft Calla auf Jackson James, der die Bar ihrer Mutter vorübergehend übernommen hat. Jax ist verdammt groß, verdammt sexy und irritierend intensiv. Er hilft Calla, bei der Suche nach ihrer Mutter, doch die Art, wie er sie ansieht, macht deutlich, dass er mehr sein will, als nur ihr guter Freund – viel mehr. Doch bevor Calla sich ernsthaft darüber Gedanken machen kann, ob sie sich überhaupt für etwas oder jemand Neues öffnen kann, muss sie nicht nur mit dem Schmerz der Vergangenheit klarkommen, sondern auch mit ein paar finsteren Gestalten, die ihr noch viel mehr Leid androhen, wenn sie nicht verrät, wo sich ihre Mutter versteckt hält.Charaktere:Calla ist zwar nicht schüchtern, macht sich aber sehr viele Gedankt, darüber was andere Leute von ihr denken. Immer wenn sie auch nur etwas sagt ohne vorher nachzudenken, beschimpft sie sich selbst in Gedanken. Ich glaube das Wort, das am öftesten im Buch vorkommt ist "dämlich". Jax dagegen ist freundlich, fürsorglich, sagt immer soooo nette Dinge, außerdem ist er unglaublich heiß.10/10 PunktenSchreibstil:Ein teilweise sehr, sehr einfacher Schreibstil. Manchmal bestanden die Sätze nur aus 2 oder 3 Wörtern. Trotzdem war (oder vielleicht  gerade deshalb) konnte man alles verstehen. Die meisten konnte ich mir auch alles bildlich vorstellen, nur wenn die Szene/Kulisse schwierig zu beschreiben war, kam ich nicht mehr ganz mit. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Calla erzählt.7/10 PunktenHumor:Auch wenn die meisten Szenen gar nicht so lustig oder peinlich waren, konnte ich kaum ein Kapitel überstehen ohne einen Lachanfall, einfach, weil Callas Gedanken so skurril waren oder sie Sachen hineininterpretiert hat, über die man einfach nur lachen kann.10/10 PunktenAufbau:Mit 34 Kapitel und 528 Seiten ist das längste buch der Serie. Langsamer Anfang. Großer, ereignisreicher Hauptteil. Kaum ein Schluss.8/10 PunktenSpannung:Im Gegensatz zu den meisten Büchern dieser Art setzt sich die Spannung im Buch nicht nur aus der Liebesgeschichte zusammen, sondern es passiert auch viel, was nicht mit ihrer Beziehung zu tun hat. Meistens haben die Charaktere Probleme aus der Vergangenheit die es zu überwinden gilt (so ist es auch in diesem Buch), aber in diesem Buch sind auch Dinge während der Handlung geschehen. 10/10 PunktenUmsetzung:Hab mit weniger gerechnet und mehr bekommen. Auch wenn es so wirkt verrät der Klappentext nicht so viel, besonders aber nichts wichtiges.10/10 PunktenKlischees:Ich glaube an Klischees kommt man bei Liebesgeschichten eh nie vorbei. Immer wieder kamen Klischees vor, Immer waren sie passend und nie zu viele.10/10 PunktenSchluss:Abgeschlossenes Happy-End.7/10 PunktenWendungen:Es gab größere und kleinere Wendungen und alles dazwischen. Mit manchen hab ich gerechnet, andere waren wirklich überraschend. Aber es hat immer gepasst.10/10 PunktenVerständnis:Immer wenn sich ein Charakter auch nur geringfügig bewegt hat wurde die Bewegung sehr gut erklärt. Auch die Entscheidungen der Charaktere waren nachvollziehbar.10/10 PunktenGesamt:92/100 Punkten4,6 Sterne

    Mehr
  • Stay with me

    Stay with Me

    Ellysetta_Rain

    29. May 2017 um 17:44

    Dies ist der 4. Teil der Wait for you Serie und er konnte mich wieder auf ganzer Linie überzeugen. Calla und Jax sind zwei wunderbare Personen, die beide ihr Päckchen mit sich rumtragen. Sie hat durch ein Feuer alles verloren und er kämpft mit den Erinnerungen an seinen Kriegseinsatz. Als Callas Mutter ihr Geld stiehlt und sie mit einem Schuldenberg konfrontiert ist, muss sie in ihre alte Heimatstadt zurückkehren, obwohl sie dass nie wollte.Doch hier trifft sie auf Jax, und die Geschichte nimmt ihren Lauf.J. Lynn aka Jennifer L. Armentrout schreibt wundervolle New Adult Romane. Man kann mit den Charakteren mitfühlen und mitleiden und begleitet sie gerne auf ihrem Weg zum Glück.Der Schreibstil liest sich schnell und einfach, durch die Ich-Perspektive von Calla erlebt man alles gemeinsam mit ihr.Ich konnte für einige Stunden wunderbar abschalten und das Buch hat mich sehr gut unterhalten. Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil der Reihe :-)

    Mehr
  • Unglaublich spannend und knisternd

    Stay with Me

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. February 2017 um 15:45

    Die "Wait for you" Reihe gehört mittlerweile zu meinen Favoriten und deshalb musste auch dieses Buch her, Band 4 der Reihe. Das Cover passt perfekt in die Reihe und gefällt mir sehr gut mit der Nahaufnahme des Kusses. Jedes Mal wenn ich einen neuen Teil der Reihe in den Händen halte, freue ich mich wie ein kleines Kind. Ich bin ein großer Fan von Jennifer L. Armentrout die hier unter einem Pseudonym New Adult Romane schreibt. In diesem Teil geht es nun um Calla und Jax oder auch Jackson genannt, nicht zu verwechseln mit Jax aus dem ersten Teil. Ich muss sagen schon alleine deswegen, war ich sehr neugierig, schließlich dachte ich es ginge um Jax Stone, den wir aus der ersten Geschichte kennen, da habe ich mich jedoch geirrt. Wir starten spannend in das Buch und lernen zunächst erst einmal Calla besser kennen. Calla hatte kein leichtes Leben bisher und ist nun gezwungen in ihre Heimatstadt zurück zu kehren. Calla ist mir von Anfang an sympathisch, sie wirkt so nett und doch hütet sie ein dunkles Geheimnis, welches wir relativ schnell erfahren. Jax und sie lernen sich durch einen dummen Zufall kennen und wirken gleich als wenn sie füreinander bestimmt wären. Das wird jedoch nicht so einfach, wie man denkt. Es wird sehr spannend und die Handlung schreitet schnell voran. Wir lernen nicht nur die Protagonisten sehr gut kennen, wir lernen auch tolle neue Charaktere kennen, wie zum Beispiel Clyde, der sich schon in Callas Kindheit um sie gekümmert hat. Und wir lernen auch Callas Mutter kennen, obwohl sie nie wirklich anwesend ist und mir auch total unsympathisch ist. Zwielichtige Kerle und gefährliche Situationen entdecken wir in der Geschichte. Die Spannung ist teilweise nicht auszuhalten. Am Ende wird alles aufgeklärt und es bleiben eigentlich keine Fragen offen, was mich wirklich jedesmal aufs Neue freut. Außerdem trifft man auch jedes Mal wieder alte Bekannte wieder. Für mich ist jedes neue Buch eine Entdeckung und ich verschlinge sie regelrecht, der nächste Teil steht schon in den Startlöchern und wird nicht mehr lange warten müssen. Ich bin schon gespannt! Fazit: Wieder einmal ein sehr interessanter Teil der Reihe, tolle Charaktere dürfen wir hier kennen lernen und jede Menge Spannung ist dabei. Natürlich kommen Emotionen und die knisternde Lust, die Mischung die ich besonders an der Reihe mag, nicht zu kurz. Ich kann gar nicht mehr genug von den Büchern bekommen.

    Mehr
  • Sprachlos....

    Stay with Me

    nanas-buecherwelt

    28. January 2017 um 14:03

    Verlag: Piper TaschenbuchSeitenanzahl: 528 SeitenTaschenbuch: 9,99Inhalt: Selbst tiefe Wunden können heilen, doch die Narben bleiben für immer. Calla hält sich im Hintergrund. Schon immer. Sie versteckt ihre körperlichen und seelischen Narben, hütet ihre Geheimnisse und hat mit ihrer Vergangenheit endgültig abgeschlossen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter spurlos verschwindet, muss sie zurückkehren – in ihre Heimatstadt und in ein Leben, das sie für immer vergessen wollte. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist Jax – und die Gefühle, die er in ihr weckt. Doch bevor Calla sich darüber Gedanken machen kann, stehen Männer vor ihrer Tür, die sie für die Taten ihrer Mutter bezahlen lassen wollen (Amazon)Meine Meinung:Dieses Buch hat mich echt umgehauen. Es war einfach so wie ich es mir erhofft habe und so viel mehr als das.Zu den Charakteren fällt mir echt nicht viel ein als "Wow", sowie zu dem Rest des Buchs. Die Charaktere waren so echt, als könnte ich sie in der Wirklichkeit vor mir sehen. Sie hatten ihre Makel und Probleme und das hat sie viel authentischer und wirklicher gemacht. Ich LIEBE Jax einfach so sehr. Er ist so herrisch, aber trotzdem sexy. Die Geschichte und Handlung war so super und spannend. Ich konnte das Buch kaum aus meiner Hand legen und war so sehr davon gefesselt. Ich wollte immer wissen wie es weitergeht. Die Handlungen und die Gedanken waren sehr nachvollziehbar und verständlich. Ich habe nichts an diesem Buch auszusetzen. Sie ist spannend, authentisch. Die Beziehungen und Konversationen waren echt und nachvollziehbar. Ich habe alle Charaktere in mein Herz geschlossen und finde es auch gut, dass Charaktere aus den alten Büchern wieder in diesem Buch zu finden waren, und man auch so mehr über sie und ihre Geschichte erfahren konnte. Dieser Geschichte fehlen weder Gefühle noch der Tiefgang.Mein Fazit: Jennifer L Armentrout konnte mich wieder mal mehr als nur von sich begeistern. Sie ist meine absolute Queen. Ich kann diese Reihe jedem ans Herz legen und ich bin schon gespannt auf weitere Bücher aus dieser Reihe.

    Mehr
  • Stay with Me

    Stay with Me

    laraundluca

    10. January 2017 um 15:32

    Inhalt: Calla war noch nie am Meer, sie war noch nie in einen Freizeitpark, und noch nie hat jemand sie geküsst. Dafür hat sie Dinge gesehen, die kein Kind jemals sehen sollte. Sie wird die Narben, die das Leben mit einer drogenabhängigen Mutter verursacht haben, immer auf ihrem Körper und in ihrer Seele spüren. Außerdem hat sie Geheimnisse, die sie niemandem anvertrauen kann, nicht einmal ihren besten Freunden am College. Das neue Leben, das Calla sich mühsam aufgebaut hat, wird eines Tages erschüttert, als sie erfährt, dass ihre Mutter verschwunden ist – spurlos, aber alles andere als folgenlos, denn sie hat nicht nur Callas gesamten Ersparnisse fürs College gestohlen, sondern auch noch einen hohen Berg an Schulden angehäuft, für den Calla nun geradestehen soll. Um das Chaos zu beseitigen, das ihre Mutter hinterlassen hat, kehrt Calla zurück in die Kleinstadt, von der sie dachte, sie für immer hinter sich gelassen zu haben. Dort trifft Calla auf Jackson James, der die Bar ihrer Mutter vorübergehend übernommen hat. Jax ist verdammt groß, verdammt sexy und irritierend intensiv. Er hilft Calla, bei der Suche nach ihrer Mutter, doch die Art, wie er sie ansieht, macht deutlich, dass er mehr sein will, als nur ihr guter Freund – viel mehr. Doch bevor Calla sich ernsthaft darüber Gedanken machen kann, ob sie sich überhaupt für etwas oder jemand Neues öffnen kann, muss sie nicht nur mit dem Schmerz der Vergangenheit klarkommen, sondern auch mit ein paar finsteren Gestalten, die ihr noch viel mehr Leid androhen, wenn sie nicht verrät, wo sich ihre Mutter versteckt hält. Meine Meinung: Der Schreibstil war einfach, aber weder anspruchslos noch eintönig, sehr angenehm und eingängig, sehr emotional, flüssig und schnell zu lesen. Ich war sofort mittendrin in der Handlung, die Seiten sind nur so dahingeflogen. Ich konnte da Buch nicht aus der Hand legen. Sowohl Handlung als auch der Schreibstil waren sehr fesselnd und packend. Die Handlung war spannend und interessant, voller Gefühle und wurde von den starken Emotionen getragen. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht, die Handlung zu verfolgen. Ich habe viel geschmunzelt und gelacht, hatte Grinsen im Gesicht, habe mit Calla gelitten und gefiebert, war traurig und wütend, verzweifelt und hoffnungsvoll, habe gezittert und war spannungsgeladen. Der Autorin ist es unheimlich gut gelungen, die ganze Bandbreite an Gefühlen direkt an den Leser zu transportieren und diese aufleben zu lassen. Überrascht habe mich auch die Hintergründe, die Callas und Jax Verhalten so derartig beeinflussen. Mit einem solchen tiefgründigen Ereignissen und Gefühlen habe ich vor Lesebeginn nicht gerechnet. Dunkle Geheimnisse, viel Drama und Tragik und ein gute Portion Action treffen hier auf eine Welle der Gefühle. Diese besondere Mischung aus Emotionen und Erotik gespickt mit den Krimi- und Thrillerelementen und den bewegenden Charakteren ergeben eine besondere und tiefgründige Geschichte. Die Figuren sind sehr liebevoll, lebendig und facettenreich gezeichnet. Sie haben ihrem Charakter entsprechend nachvollziehbar und authentisch gehandelt. Beide Protagonisten haben eine Vergangenheit, die sie immer noch verfolgt und ihr Tun beeinflusst. Die Geschichte hat alles, was für mich einen guten und lesenswerten Roman ausmacht. Sie hat mich sehr gut unterhalten und mir eine mitreißende, packende, spannende und emotionale Lesezeit beschert. Eine absolut gelungene Mischung. Fazit: Eine fesselnde, mitreißende und intensive Geschichte, die mir unheimlich gut gefallen hat. Absolute Leseempfehlung!  

    Mehr
  • Stay with me - J.Lynn

    Stay with Me

    SophieNdm

    11. December 2016 um 14:58

    Inhalt:Selbst tiefe Wunden können heilen, doch die Narben bleiben für immer. Calla hält sich im Hintergrund. Schon immer. Sie versteckt ihre körperlichen und seelischen Narben, hütet ihre Geheimnisse und hat mit ihrer Vergangenheit endgültig abgeschlossen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter spurlos verschwindet, muss sie zurückkehren – in ihre Heimatstadt und in ein Leben, das sie für immer vergessen wollte. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist Jax – und die Gefühle, die er in ihr weckt. Doch bevor Calla sich darüber Gedanken machen kann, stehen Männer vor ihrer Tür, die sie für die Taten ihrer Mutter bezahlen lassen wollen … Meine Meinung:Ich bin wirklich ziemlich zwiegespalten, was das Buch betrifft..Einerseits fand ich es sehr interessant, dass J. Lynn mal mehr Action in die Geschichte bringen wollte, da die Vorgänger ja eher wenig an Spannung hatten.Die Umsetzung fand ich allerdings nicht optimal gelöst. Was Calla alles passiert fand ich teilweise ziemlich unglaubwürdig und übertrieben, da wäre weniger definitiv mehr gewesen!Auch ihre extremen Selbstzweifel haben mich nach einer gewissen Zeit schon genervt, da Jax ihr ja eindeutig zu verstehen gegeben hat, dass er sie trotz allem attraktiv findet.Das Verhalten von Calla gegenüber ihrer Mutter kann ich auch nicht ganz nachvollziehen. Also ich wäre in ihrer Lage definitiv richtig sauer und nicht so leicht zu besänftigen.Dennoch hat mir die Entwicklung der Geschichte zwischen Calla und Jax sehr gut gefallen. Auch als Charakter fand ich Jax wahnsinnig toll und authentisch, gerade wegen der Sache mit Aimee.Fazit:Die etwas abwechslungsreichere Variante der typischen New Adult Geschichte fand ich definitiv interessant, hat mich aber nicht vom Hocker gerissen.Ich habe sehr lang gebraucht in die Geschichte rein zu kommen und finde man hätte sie auch 100 Seiten kürzer fassen können.Für mich kein durchweg schlechtes Buch, aber einen weiteren Band der Reihe werde ich wohl nicht lesen.

    Mehr
  • Eine weitere tolle Geschichte von J. Lynn

    Stay with Me

    juliapeters

    07. September 2016 um 09:02

    Inhalt: Selbst tiefe Wunden können heilen, doch die Narben bleiben für immer. Calla hält sich im Hintergrund. Schon immer. Sie versteckt ihre körperlichen und seelischen Narben, hütet ihre Geheimnisse und hat mit ihrer Vergangenheit endgültig abgeschlossen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter spurlos verschwindet, muss sie zurückkehren – in ihre Heimatstadt und in ein Leben, das sie für immer vergessen wollte. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist Jax – und die Gefühle, die er in ihr weckt. Doch bevor Calla sich darüber Gedanken machen kann, stehen Männer vor ihrer Tür, die sie für die Taten ihrer Mutter bezahlen lassen wollen …Meine Meinung: Endlich konnte ich bei einer meiner Lieblingsreihen weiterlesen. Und auch dieses Buch ist unglaublich toll und kann mit den Vorgängern durchaus mithalten.Calla kennen wir bereits aus früheren Büchern, nun endlich erfahren wir den vollen Grund warum sie immer so zurückhalten ist, und auf keine Dates geht.Dieses Buch verbirgt ein noch dunkleres Geheimnis, wie auch bereits in den vorranggegangen Büchern schleppen beide Hauptcharaktere eine Altlast mit sich herum, die sie belastet und daran hindert eine Beziehung zuführen.Dazu kommt, dass Callas Mom ordenltich Schei*** gebaut hat, und nun einfach verschwunden ist. Das ist den Leuten denen sie Geld schuldet allerdings herzlich egal und so gerät Calla ins Kreuzfeuer, doch Jax steht ihr zur Seite.In diesem Teil der Wait for you Reihe gibt es dunklere Geheimnisse, und auch was den erotischen Teil des Buches anbelangt, hat sich J. Lynn noch mal gesteigert. Calla ist so eine süße Hauptprotagonistin, und ich konnte mich sehr gut in sie reinversetzen, besonders die sarkastische Denkweise. Es ist sehr unterhaltsam geschrieben und manchmal musste ich echt lachen.Fazit: 5 Sterne, für einen weitern wundervollen Band. 

    Mehr
  • Im einen Moment war die Welt noch in Ordnung, doch dann zog ein Gewitter auf und alles steht Kopf...

    Stay with Me

    KatkatWolke

    06. September 2016 um 13:47

    Calla war noch nie am Meer, sie war noch nie in einen Freizeitpark, und noch nie hat jemand sie geküsst. Dafür hat sie Dinge gesehen, die kein Kind jemals sehen sollte. Sie wird die Narben, die das Leben mit einer drogenabhängigen Mutter verursacht haben, immer auf ihrem Körper und in ihrer Seele spüren. Außerdem hat sie Geheimnisse, die sie niemandem anvertrauen kann, nicht einmal ihren besten Freunden am College. Das neue Leben, das Calla sich mühsam aufgebaut hat, wird eines Tages erschüttert, als sie erfährt, dass ihre Mutter verschwunden ist – spurlos, aber alles andere als folgenlos, denn sie hat nicht nur Callas gesamten Ersparnisse fürs College gestohlen, sondern auch noch einen hohen Berg an Schulden angehäuft, für den Calla nun geradestehen soll. Um das Chaos zu beseitigen, das ihre Mutter hinterlassen hat, kehrt Calla zurück in die Kleinstadt, von der sie dachte, sie für immer hinter sich gelassen zu haben. Dort trifft Calla auf Jackson James, der die Bar ihrer Mutter vorübergehend übernommen hat. Jax ist verdammt groß, verdammt sexy und irritierend intensiv. Er hilft Calla, bei der Suche nach ihrer Mutter, doch die Art, wie er sie ansieht, macht deutlich, dass er mehr sein will, als nur ihr guter Freund – viel mehr. Doch bevor Calla sich ernsthaft darüber Gedanken machen kann, ob sie sich überhaupt für etwas oder jemand Neues öffnen kann, muss sie nicht nur mit dem Schmerz der Vergangenheit klarkommen, sondern auch mit ein paar finsteren Gestalten, die ihr noch viel mehr Leid androhen, wenn sie nicht verrät, wo sich ihre Mutter versteckt hält. Dieses Buch ist der 5. Band der "Wait for You" Reihe von J. Lynn und hat mir einen sehr angenehmen Lesespaß von etwa 4 Stunden bereitet. Die in diesem Buch verwendete Sprache ist stehts flüssig und recht einfach gehalten. Dem Geschehen kann man sehr gut folgen, da es nicht kompliziert und ausführlich beschrieben ist. J. Lynn ist diese Geschichte meiner Meinung nach sehr gut gelungen, da sie neben romantischen Momenten auch spannende, einem kleinem Krimi ähnelnde Szenen miteingebaut hat. So hat man das ganze Buch lang immer wieder tolle Abwechslung. Desweiteren bin ich abermals sehr begeistert von der Beschreibung der Gefühlen der Hauptperson Calla, aus deren Sicht in der Ich-Perspektive erzählt wird. Ich finde, das ist einer der großen Stärken der Autorin, was ich bereits in den anderen Bänden mitbekommen habe. Gegen Ende des Buches kommt es zu einer für mich total unvorhersehbaren Wendung der Ereignisse. Aber ich mag euch nicht zu viel verraten, ihr möchtet das Buch ja bestimmt noch selber lesen.

    Mehr
  • gute Fortsetzung

    Stay with Me

    lenas_bookworld

    31. July 2016 um 19:34

    Inhalt : Selbst tiefe Wunden können heilen, doch die Narben bleiben für immer. Calla hält sich im Hintergrund. Schon immer. Sie versteckt ihre körperlichen und seelischen Narben, hütet ihre Geheimnisse und hat mit ihrer Vergangenheit endgültig abgeschlossen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter spurlos verschwindet, muss sie zurückkehren – in ihre Heimatstadt und in ein Leben, das sie für immer vergessen wollte. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist Jax – und die Gefühle, die er in ihr weckt. Doch bevor Calla sich darüber Gedanken machen kann, stehen Männer vor ihrer Tür, die sie für die Taten ihrer Mutter bezahlen lassen wollen …   Meine Meinung : Der Schreibstil gefiel mir wieder ein Mal sehr gut. Er war sehr locker und das ganze Buch war flüssig zu lesen. Am Anfang tat ich mir ein bisschen schwer, in die Geschichte hineinzukommen, doch nach ein paar Kapiteln war ich gefesselt. das Buch war bis hin zum Schluss super spannend. Ich habe mich nicht einmal gelangweilt, das ganze Buch wurde aus der Sicht von Calla, einer Freundin von Teresa (3.Band) erzählt. Mit ihr hatte ich zu Beginn ein paar Schwierigkeiten, die sich dann jedoch schnell legten, als Jax in Spiel kam. Jax ist ein sehr interessanter Charakter, über den ich gerne etwas gelesen habe. Mehrmals musste ich über seine Sprüche schmunzeln.  Auch dieser Teil der Reihe hat mich überzeugt. "Stay with me" ist ein toller Teil der "Wait for you"-Reihe von J. Lynn, auch bekannt als Jennifer L. Armentrout.

    Mehr
  • Wieder eine fesselnde und mitreißende Liebesgeschichte

    Stay with Me

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. July 2016 um 08:36

    ☼ Klappentext Selbst tiefe Wunden können heilen, doch die Narben bleiben für immer. Calla hält sich im Hintergrund. Schon immer. Sie versteckt ihre körperlichen und seelischen Narben, hütet ihre Geheimnisse und hat mit ihrer Vergangenheit endgültig abgeschlossen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter spurlos verschwindet, muss sie zurückkehren – in ihre Heimatstadt und in ein Leben, das sie für immer vergessen wollte. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist Jax – und die Gefühle, die er in ihr weckt. Doch bevor Calla sich darüber Gedanken machen kann, stehen Männer vor ihrer Tür, die sie für die Taten ihrer Mutter bezahlen lassen wollen … ☼ Meinung Die Protagonisten Calla Fritz, die wir schon aus dem Band "Be with you" kennen, entführt mich diesmal in ihre Welt, die nicht absolut geheimnisvoll, chaotisch und verkorkst sein könnte. Sie macht eine Ausbildung zur Krankenschwester, welches ihr allergrößter Traum ist. Sie ist wie ich auch eine sehr ehrgeizige und kämpferische Person, die sich nichts gefallen lässt, egal um was es geht. Dadurch, dass ihr Leben schon mehr als verkorkst bisher war, will sie mehr denn je was aus ihrem Leben machen, dass sie es mal besser hat. Ihre Vergangenheit hat sie immer wieder eingeholt und zurückgeworfen, aber sie gab nie auf und das hat mich sehr bewegt. Ihre starke Angst polarisierte sehr in dem Buch und weckte auch in mir die selben Empfindungen während des Lesens. Auch die Unsicherheit was Jax und ihre Gefühle zu ihm angeht habe ich auch schon mehrmals erlebt im Leben. Je älter man wird, desto vorsichtiger wird man einfach und schaut sich die Männerwelt einfach genauer an und nimmt sie genauer unter die Lupe, bevor man etwas mehr an sich heranlässt. Die Verletztheit, wo mehr als verständlich ist, führt dazu, dass sie nicht so leicht verzeihen kann. All die Charaktere in diesem Buch sind mir mehr als ans Herz gewachsen und ich freute mich auch alte Bekannte aus vorherigen Bänden dort wiederzufinden und ich konnte mich auch sehr in sie hineinversetzen, indem was sie erlebt haben in diesem Buch. Hat die Liebe zwischen Jax und Calla eine Chance? Wird sie die Vergangenheit besiegen und deren Dämonen, die sie immer wieder heimsuchen? Und vorallem - Gibt es ein Happy End? ☼ FazitDie Autorin J. Lynn hat mich auch mit diesem 4. Band der Wait for you Reihe mehr als gefesselt und in ihren Bann gezogen. Hatte es innerhalb von 2 Tagen durch, weil ichs nicht aus der Hand legen konnte aufgrund der Story allein schon. Ich habe es als Reziexemplar vom Piper Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und bedanke mich sehr dafür. Wenn ihr auf Liebe pur steht, solltet ihr euch dieses Buch und die vorherigen Bände unbedingt kaufen hier: ☼ BewertungCover: 5,0Schreibstil: 5,0Charaktere: 5,0Handlung: 5,0

    Mehr
  • Eine wunderbare Liebesgeschichte für den Sommer

    Stay with Me

    Lisasbuechereck

    08. July 2016 um 08:25

    [REZENSION] Stay with me | J. Lynn Verlag: Piper | Erschienen: 09.03.2015 | Seiten: 528 | Reihe//Teil: wait for you/4 | Preis: Taschenbuch 9,99€, eBook 8,99€ WARNUNG: Dies ist Teil vier der Reihe. Könnte Spoiler enthalten. Klapptext: Selbst tiefe Wunden können heilen, doch die Narben bleiben für immer. Calla hält sich im Hintergrund. Schon immer. Sie versteckt ihre körperlichen und seelischen Narben, hütet ihre Geheimnisse und hat mit ihrer Vergangenheit endgültig abgeschlossen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter spurlos verschwindet, muss sie zurückkehren – in ihre Heimatstadt und in ein Leben, das sie für immer vergessen wollte. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist Jax – und die Gefühle, die er in ihr weckt. Doch bevor Calla sich darüber Gedanken machen kann, stehen Männer vor ihrer Tür, die sie für die Taten ihrer Mutter bezahlen lassen wollen … Meine Meinung: Es war wieder unglaublich gut. Ich hatte mich schon auf die Geschichte von Calla gefreut, da ich sie sehr interessant fand in „be with me“ und mehr über sie erfahren wollte. Ich war sofort in der Geschichte drin und wir habe alle unseren Alten Lieblinge wieder getroffen. Es war mal ein wenig was anderes, es ging nicht nur darum dass sie sich verlieben, Streiten und wieder vertragen. Wir haben hier eine richtig spannende Geschichte am laufen. Die mir dass ein ums andere mal eine Gänsehaut verpasst hat. Es war sehr tiefgründig und Zeigt einiges auf wie ich finde. Ich möchte jetzt nicht zu sehr ins Detail gehen, da ich niemanden Spoilern möchte. Ich kann euch nur sagen es war echt mega toll. Calla ist ein Starker, Sympathischer Charakter, der mir sehr gut gefallen hat. Sie hat in ihrer Vergangenheit sehr Tragische Sachen erlebt und hat auch noch immer darunter zu knacken. Trotzdem hat sie sich sehr gut gehalten wie ich finde. Sie ist wirklich Stark und Mutig. Auch im laufe dieser Geschichte muss sie wieder einiges einstecken, aber sie bewältigt alle Hindernisse mit brawur wie ich finde. Klar hat sich auch mal einen kleinen Hänger, aber da kommt sie schnell wieder Raus. Da ist Jax nicht ganz unschuldig dran. Jax ist in diesem Teil unser Sexy Boy der ihr den Kopf verdreht und er ist genial dabei. Ich mochte ihn sofort. Er war Intelligent, Sexy und eine sehr starke Persönlichkeit. Er hatte diesen gewissen Cham ohne dabei Arrogant oder so zu wirken. Er war ganz anders wie Cam oder Jace. Anfangs kam er zwar etwas Komisch rüber aber das war nicht schlimm, ich mochte ihn sofort. Natürlich haben wir nicht nur unsere alten bekannten wie Cam, Avery, Teresa und Jace dabei. Wir lernen auch neue Leute kennen. Unter anderem Roxy und Reece. Roxy ist genial. Sie ist super lustig wie ich finde und das einfach nur weil sie ist wie sie ist. Reece kam sehr Charmant rüber. Ich bin gespannt ob man im nächsten Teil mehr über die beiden erfährt, denn das fände ich super. Die beiden haben mich echt neugierig gemacht. Dann haben wir noch Cellas Onkel Clyde. Ein total Herzlicher Typ. Auch wenn er nicht ganz so oft erwähnt wurde, war er mir sehr sympathisch. Tja was kann ich euch zum Schreibstil sagen. J.Lynn hat einen außergewöhnlichen Schreibstil und ich liebe es einfach. In Ihre Bücher kann man sich super fallen lassen. Man taucht ein und hat das Buch so verschlungen. Sie ist eine absolute Queen des Schreibens. Das Cover ist wie immer klasse geworden. Es passt perfekt zu den anderen Teilen und sieht super schick im Regal aus. Bewertung:Es war wieder mal eine Wahre Wonne diese tolle Geschichte zu Lesen. Ich verliebe mich immer wieder in diese Bücher. Stay with me bekommt von mir tolle 5 Sterne. Ich würde mehr geben wenn ich könnte.

    Mehr
  • Für mich, bisher der beste Teil der Reihe

    Stay with Me

    lenar

    21. May 2016 um 17:04

    Meine Meinung:Im dritten Teil der Reihe geht es weiter mit Teresas Freundin Calla. Teresa kennt man aus „Be with me“ und sollte man vorher gelesen haben. Man versteht die Geschichte zwar auch so, aber man könnte gespoilert werden, was die Beziehung der Charaktere untereinander angeht.Als ich die erste Seite des Buches gelesen habe, war ich wieder sofort in der Geschichte gefangen. Direkt zu Beginn des Buches trifft man auf alte Bekannte, wie z.B. Avery. Calla und Jax sind Charaktere, die mich noch mehr berührt haben als die Charaktere aus den vorherigen Bänden. Die beiden haben mich emotional auch total berührt, denn die beiden hatten es wirklich alles andere als einfach. Ich hatte bei dem Buch das Gefühl, dass J. Lynn noch mehr raus holen wollte. Dieses Buch ist so vollgepackt mit Inhalt. Zum einen geht es um Calla und Jax, dann geht es um Callas Mutter, was wirklich krass ist und es geht um Themen aus dem Leben, wie z.B. Eifersucht.Durch diese vielen Themen ist das Buch super spannend. Stellenweise hat es sogar Thrillerelemente, die nicht ohne waren. Aber genau das fand ich super, denn so hebt es sich von der Masse ab und konnte mich begeistern. Das Buch ist noch erotischer als seine Vorgänger, aber es geht wie gesagt, noch um viele andere Dinge. Fazit:"Stay with me" hat mir noch besser gefallen als seine Vorgänger. Das Buch ist unfassbar toll. Es ist super spannend und hat sogar Thrillerelemente, sodass es bestimmt nicht langweilig wird. Dieses Buch hat mich einfach komplett umgehauen und ist für mich bisher der beste Teil der Reihe.

    Mehr
  • Wieder schön! ♥

    Stay with Me

    AnnaSalvatore

    23. April 2016 um 18:33

    Ganze Rezension:http://annasalvatoresbuchblog.blogspot.de/2016/04/buchvorstellungrezension-stay-with-me-j.htmlDie CharaktereMit Calla und Jax haben wir mal wieder zwei tolle Protagonisten am Start.Calla ist 21 und sehr schüchtern. Sie findet sich selbst abstoßend, da sie schwere Narben von einem Brand trägt; Im Gesicht und am gesamten Oberkörper trägt sie Narben.Dementsprechend lässt sie niemanden an sich heran, da sie von niemandem so gesehen werden will.Jax ist ein ehemaliger Soldat, und trägt auch wie Calla Narben, sowohl seelisch als auch physisch. Er ist sehr sympathisch, hat Humor und total liebenswert, wenn mir auch manchmal zu bestimmend.Aber zusammen sind sie ein wunderbares Paar ♥Die StoryIn der Tat geht es hier ein wenig mehr, als 'bloß' um die Beziehung der beiden. Denn Callas Mutter ist nicht mehr, was sie einmal war. Sie ist drogenabhängig, hat viel Ärger am Hals und nebenbei mal ihre Tochter ausgenommen.Calla ist verzweifelt, was ich auch total wäre, und versucht sie zu finden. Dabei lernt sie dann Jax kennen, und ist nicht nur mit ihm konfrontiert.Dieser zweite Erzählstrang rund um Drogen & Gangster hat einfach für viel Spannung gesorgt;Immer wenn ich grad aufhören wollte, tauchte auf einmal wieder was richtig Fieses auf :DWas auch ein kleines, aber feines Highlight ist, sind Teresa, Jase, Cam und Avery. Sie fungieren hier als Freunde, und sind richtig für Calla da, so kann man auch nebenbei beobachten, wie es mit ihnen weitergeht.Der SchreibstilTja, ich wiederhole mich bei der Autorin, aber es gibt nichts zu meckern. Die Frau schreibt so voller Liebe und einfach göttlichem Humor. Öfters musste ich einfach grinsen, weil Callas Gedanken so authentisch sind, wie man es selten in Büchern erlebt.Verschlungen habe ich die 500 umfangreichen Seiten innerhalb von 3 Tagen in einer Schulwoche.SonstigesDas Bonuskapitel am Ende fand ich richtig klasse!!Dort erlebt man Cam und Avery nochmal in einer ganz speziellen Situation ☻Das Ende von Jax und Calla war mir mal wieder etwas zu klischee, aber das ist bei dem Genre ja (leider) nun mal so ;)FAZITEine weitere, ganz individuelle Geschichte aus der Wait for You Reihe. Tolle Charaktere und mal wieder ein genialer Schreibstil.- 4,5 von 5 Feenfaltern -

    Mehr
  • Stay with me

    Stay with Me

    Danny

    13. April 2016 um 10:41

    "Schätzchen, das Beste, was du tun kannst, ist einfach umzudrehen und die Stadt zu verlassen", sagte Jax wieder, während seine braunen Augen sich in meine bohrten. "Hier gibt es nichts für dich zu holen." Bei diesem Satz klang Jax fast enttäuscht. Wieder stockte mir der Atem, und endlich lösten sich unsere Blicke voneinander. Seine Augen sanken zu meinen Lippen. Als er wieder sprach, war seine Stimme rauer und tiefer. "Nichts als Ärger" (S. 64) Calla hat ihr altes Leben hinter sich gelassen. Sie brach den Kontakt zu ihrer Mutter ab, verließ ihre Heimatstadt und fing an zu studieren. Stets hält sie sich im Hintergrund. narben - sowohl sichtbare, als auch unsichtbare - haben sie gezeichnet. Doch als Callas gesamtes Erspartes verschwunden ist, muss sie sich in ihre Heimatstadt begeben und ihre Mutter konfrontieren. Doch diese ist spurlos verschwunden und hat Calla erneut einen Scherbenhaufen hinterlassen. Hilfe findet Calla in dem Barkeeper Jax... *** "Stay with me" ist der inzwischen vierte band der Young Adult-Reihe von J.Lynn. Mit Callas Geschichte verschiebt sich der Schauplatz in das kleine Örtchen Plymouth Meeting. Lynn lässt ihre Leser jedoch auch weiterhin an dem Leben der bereits bekannten Charaktere aus den vorhergegangenen Bänden teilhaben und bindet sie immer wieder in Callas Geschichte ein. Mit diesem Schritt hat Lynn den Weg für weitere Bände geebnet und geschickt neue Charaktere eingeführt. Das Buch bietet eine wundervolle Geschichte mit einem Hauch Suspense. Von der ersten bis zur letzten Seite war ich vollkommen von der Geschichte gefangen und konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Auch die Charaktere sind gewohnt wundervoll gezeichnet, wobei vor allem die Stripperin Katie mit ihrer extrovertierten und exzentrischen Art heraussticht und für den einen oder anderen Brüller garantiert.  Die Dialoge lebhaft und unterhaltsam, eine gute Mischung aus Romantik, Spannung und Drama.  

    Mehr
  • Stay with me von J. Lynn

    Stay with Me

    Lenasbuechertraum

    09. April 2016 um 21:15

    Vielen Dank an den Piper-Verlag für das Rezensionsexemplar.Auch dieses Buch von J. Lynn konnte mich wieder absolut überzogen! Es ist von der ersten an spannend geblieben und ich war am Ende so traurig, dass die Geschichte vorbei war. Ich kann inzwischen mit Sicherheit sagen, dass J. Lynn neben Colleen Hoover meine Lieblingsautorin ist, mit dem schönsten Schreibstil. Wie sie einfach die Gefühle von Calla beschrieben und hervorgehoben hat, hat mich so sehr beeindruckt! Und wie sich Jax um Calla gesorgt hat, fand ich so rührend, dass ich fast weinen musste. UNBEDINGT LESEN!!!

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks