J. Lynn Wait for You

(1.367)

Lovelybooks Bewertung

  • 815 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 20 Leser
  • 193 Rezensionen
(893)
(350)
(94)
(24)
(6)

Inhaltsangabe zu „Wait for You“ von J. Lynn

Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ...

Mitreißende und wunderschöne Liebesgeschichte. Toller Auftakt!

— Vanillehusky

Gut geschrieben mit einer süßen Liebesgeschichte und einem spannenden Thema.

— justmikki

Süße Geschichte, verwirrende Protagonistin

— Mary_Jace_Books

Manchmal konnte ich die Handlungen von Avery nicht verstehen. Ansonsten sehr gutes Buch 👍🏼

— xo_booklove33_xo

Wait for you von J. Lynn war ein absolute Bescherung und hat mich dazu gebracht den Titel aus Cams Sicht lesen zu wollen!

— readyreader

Wunderbares Buch nur zu empfehlen

— Nur

Gibt bessere Bücher der Autorin.

— tamijamy33

Jede Menge Herzschmerz, Liebe und eine düstere Vergangenheit. Dazu eine Prise Erotik und schon habe man ein neues super Buch von J. Lynn!

— Saphiras-Welt

Atemberaubend...wundervoll....herzzereissend

— Bine1911

Mein totaler Favorite!!

— Shakirahll

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Passion

Nicht so gut wie die ersten 3 Bände aber ein sehr spannendes Ende. Muss unbedingt wissen wie es weiter geht.

Keri

Game of Passion

Der 2.Band war wieder super, aber manche Umschreibungen haben meine Begeisterung gemindert. (z.b. Knospe als Umschreibung für Nippel)

babsS

Paper Prince

Tolle Fortsetzung! Bin gespannt, wie es weiter geht.

adore_u

Du bist mein Verlangen

Etwas außergewöhnlich, manchmal gar skurril und trotzdem voller Liebe!

Sarih151

Bad Romeo / Bad Romeo - Wohin du auch gehst

Fantastisch! Zeitwechsel fand ich klasse, hat es für mich aufgelockert. Ich war völlig im Buch gefangen und gefesselt!

Ju-Le

Vicious Love

Schöne Liebesgeschichte mit einem zuerst wenig sympathischen Protagonisten, der sich aber im Laufe des Buches steigert!

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mitreißende, wunderschöne Geschichte.

    Wait for You

    Vanillehusky

    24. May 2018 um 20:39

    Inhalt: Avery Morgensten zieht nach West Virginia, um ihr altes Leben hinter sich zu lassen. Auf Ihrem neuen College, lernt Sie den unglaublich attraktiven Cam kennen. Cam hat ein Auge auf Avery geworfen und bittet Sie immer wieder um ein Date. Avery lehnt jedes Mal ab aber Cam gibt nicht auf. Meine Meinung zum Buch: Ich wollte schon immer gerne etwas von Jennifer Armentrout lesen und "Wait for you" ließ mich neugierig werden. Ihr Schreibstil ist großartig und lässt sich sehr flüssig lesen. Die Protagonistin Avery trägt Lasten aus der Vergangenheit mit sich, die aber nicht sofort aufgedeckt werden. Je weiter man liest, desto mehr erfährt man ihre Geschichte. Der Spannungsbogen zog sich fast über das komplette Buch, ich wollte jederzeit herausfinden, was genau ihr passiert ist. Trotz Ihrer Vergangenheit, konnte ich manche Handlungen und Gedankengänge nicht verstehen. Oftmals schüttelte ich meinen Kopf und wollte sie am liebsten wie ein Foodball Coach anfeuern. Cam dagegen ist mir ab der ersten Sekunde sehr ans Herz gewachsen. Er ist ein wirklich charmanter und lustiger Charakter, kein typischer Bad Boy. Alleine, dass er seine Schildkröte Raphael so liebevoll umsorgt, hat mich schwach gemacht. Besonders gefallen hat mir die langsame, realistische Entwicklung der Gefühle zwischen den beiden. Nichts kam überstürtz. In meinen Augen, kommt so die Autentizität der Gefühle richtig zum Ausdruck. "Wait for you" ist eine wirklich mitreißende und wunderschöne Liebesgeschichte, die ich jedem wärmstens empfehlen kann, der gerne in diesem Genre liest.

    Mehr
  • Gut umgesetzt.

    Wait for You

    justmikki

    12. May 2018 um 00:41

    Von Jennifer Armentrout erwartet man generell nur gute Bücher und dieses Buch hatte mich nicht enttäuscht. Es war auf jeden Fall den Kauf wert und ich würde es jederzeit noch einmal lesen. J. Lynn schafft es die Protagonisten so gut zu beschreiben, dass man irgendwann anfängt wie Avery zu denken, lol!

  • Haut einen nicht vom Hocker, reißt einen aber mit.

    Wait for You

    Mary_Jace_Books

    08. April 2018 um 23:09

    Protagonistin Avery♥️ Avery ist in ihrem Herzen auf der Flucht. Sie flieht vor einer Welt aus Lügen und Schein. Enttäuscht von ihrem Umfeld, fiel sie auf den Boden der Realität und packte ihre sieben Sachen. Sie will es alleine schaffen, will sich beweisen, dass sie nicht gebrochen ist. Deshalb landet sie in West Virginia, weit weg von diesem Leben, das mal schön für sie war. Tatsächlich hatte ich oft den Eindruck, dass Avery wohl mehr als nur gebrochen war, doch immer wieder weckte sie einen Funken Hoffnung in mir. Wenn sie zum Beispiel lachte oder etwas Witziges sagte. Doch die meiste Zeit war sie unsicher, fast schon ängstlich. Dauernd nahe eines Zusammenbruchs. Es war schwer bei den vielen depressiven Gedanken sich auf die entstehende Liebe zwischen Avery und Cameron zu konzentrieren.  Nicht nur einmal wollt ich ihr sagen, dass sie sich zusammenreißen soll. Nach einer Weile, war es jedoch leichter, Avery zu mögen. Als sie endlich aus ihrem Schneckenhaus gekrochen ist, war sie mir überaus symphytisch. Da ließen sich ihre Depressions-Rückfälle auch leichter verkraften. Protagonist Cameron ♥️ Cam war das totale Gegenteil von Avery. Er war lustig, süß und charmant. Fast schon zu perfekt. Immer wieder dachte ich, der liebe Cam versteckt Leichen im Keller oder hat einen deftigen Grund Avery trotz aller Körbe, die er kassierte, zu folgen. Doch nichts außer ein paar alte Kamellen. Trotzdem konnte er mir mit seiner liebenswürdigen süßen Art den Kopf verdrehen. Nicht nur, dass der liebe Cam eine romantische Ader hat, nein er ist auch so schlagfertig, dass ich einige Male schmunzeln musste. Doch einen Punkt an Cam, hat mich wirklich von ihm überzeugt. Seine liebenswürdige Schildkröte Raphael. Einfach Zucker! Story-Aufbau ♥️ Gleich zu Beginn merkt man, dass Avery schlimme Zeiten durchstanden hat, weshalb man ihre ängstliche und vor allem widersprüchliche Art ganz gut nachvollziehen kann. Auch hier merkt man sofort, die Story ist nicht neu, der Aufbau nichts Besonderes. Oben drein, und das ist nur meine persönliche Meinung, war der Schreibstil am Anfang schon sehr gewöhnungsbedürftig. Trotzdem biss ich mich durch und es hat sich gelohnt. Ab einem bestimmten Punkt hat mich die Geschichte gefesselt, so dass ich richtig mitfiebern konnte. Nicht selten warf ich mit Ratschlägen vor mich hin, fluchte oder wartete sehnsüchtig auf den nächsten Schritt in Avery´s und Cam´s Beziehung. Eines muss man der lieben J. Lynn lassen, trotz ihres für mich nicht ansprechenden Schreibstils und der größernteils unsympathischen Protagonistin hat sie es geschafft, mich in diese Geschichte hineinzuziehen und wem das gelingt, kann kein schlechtes Buch geschrieben haben. Vor allem das realistische und unbeschönigte Ende hat ihr noch einen weiteren Stern eingebracht. Sie ließ die Personen ihrer Eigenschaft treu bleiben, macht nicht aus den Rabeneltern plötzlich super Menschen. Lies kein verletztes Mädchen von heute auf morgen glücklich sein. Genau diese Eigenschaft schätzte ich sehr, denn wie schön es auch wäre, wenn am Ende alle plötzlich den richtigen Weg einschlagen würden, wäre es doch mehr als nur realistisch. Liebe J. Lynn, dein Werk haut einen nicht vom Hocker, aber es reißt einen mit. Du hast eine Geschichte voll Ängste, Selbstzweifel und Fehlentscheidungen geschaffen, die einen daran erinnert, dass nicht alles rosig im Leben der anderen ist. Danke dafür. Ich bin gespannt, wie ein weiteres Werk von dir auf mich wirken wird, vielleicht fliege ich ja doch nochmal vom Hocker. Wünschen würde ich es mir. Besucht mich doch auch auf Instagram: mary_jace_books oder auf meinem Blog: maryjace.wordpress.com

    Mehr
  • Ein guter Start in eine Reihe.

    Wait for You

    xo_booklove33_xo

    06. April 2018 um 12:44

    Der Schreibstil von J. Lynn hat mich von Anfang an gefesselt. Ich bin super gut in die Geschichte gekommen. Zu den Protagonisten kann ich nur sagen, Avery war mir an manchen Stellen ein bisschen unsympathisch, da sie auf der einen Seite das "harte Mädchen" heraushängen lässt aber dann von jetzt auf gleich anfängt zu weinen. Ich konnte ihren Charakter nie so richtig einschätzen. Cameron war dann schon ehre mein Typ, immer verständnisvoll, freundlich und zuvorkommend. Nicht so ein Bad Boy aber auch kein Softy. Ich mochte seinen Humor und auch seine Verhaltensweisen waren klar nachvollziehbar.Jetzt zur Story im allgemeinen, ein bisschen hat mich das Buch an "Beginn Again" von Mona Kasten erinnert. Mädchen flieht vor ihrer Familie, da in ihrer Vergangenheit irgendwas passiert ist. Dort trifft sie auf einen gut Aussehenden Mann usw. .... Da aber "Wait for you" vorhher erschienen ist ich weiß es nicht. Ist ja auch egal .... War nur so ein Gedankenblitz von mir. Muss ja auch gar nicht stimmen. Auf alle Fälle hat mir das Buch im großen Ganzen gut gefallen.

    Mehr
  • J. Lynn - Wait for you

    Wait for You

    Chrissy87

    28. March 2018 um 12:16

    Avery will einen Neuanfang und zieht daher fürs College ans andere Ende des Landes. Dort trifft sie Cam, der sich von Beginn an für sie interessiert, doch Avery kann sich nicht auf ihn einlassen. Doch mit der Zeit werden ihre Gefühle für Cam immer stärker und sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen, wenn sie eine Zukunft mit ihm haben will.Oh man, irgendwie bin ich enttäuscht. Ich kenne die Autorin ja schon aus dem Fantasybereich und da habe ich ihre Bücher geliebt. Von daher waren meine Erwartungen an dieses Buch bzw. diese Reihe auch recht hoch. Warum genau ich so enttäuscht bin, weiß ich gar nicht so genau, die Geschichte ist trotzdem gut. Vielleicht liegt es daran, dass ich Avery nicht mag und zwar von Anfang bis zum Ende (okay, sie ist hin und wieder lustig, aber ansonsten eher anstrengend). Dann finde ich die Übersetzung etwas holprig. Da waren einige Begriffe und Sätze, die zwar deutsch waren, die aber niemand hier so benutzen würde. Und allgemein fehlte es der Übersetzung an manchen Stellen an feinschliff.Und zu guter Letzt hat es mir an Handlung gefehlt. Wenn man mal die Liebesszenen außer acht lässt, ist nicht wirklich viel passiert. Okay, das ist in diesem Genre oft der Fall, aber trotzdem fehlte es mir an Spannung.Deswegen gebe ich der Geschichte von Avery und Cam 3,5 Sterne.

    Mehr
  • Ein wirklich tolles fesselndes Buch!

    Wait for You

    BibiBooklove

    15. February 2018 um 16:15

    Das Buch hat mich wirklich überrascht, hatte ich so nicht erwartet, da ich sonst mit dem Genre nicht soviel anfangen kann. Es hat mich wirklich in seinen Bann gezogen und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Klar, es gab schon einige Augenrollmomente, aber man muss auch einfach das Alter der Protagonisten beachten. Ich fand es auch sehr gut, das der männliche Charakter kein typischer Bad Boy ist, was ja sonst in dem Genre öfter vorkommt. Mir hat es viel Spaß gemacht zu lesen und ich werde mir auch noch die restlichen Bände anschauen.

    Mehr
  • Eine wunderschöne Liebesgeschichte von Avery und Cam

    Wait for You

    Shakirahll

    09. February 2018 um 19:09

    Nicht immer lohnt es sich zu warten, manchmal muss man einfach zukreifen. Avery fängt an einem kleinen College ein neues Leben an. Keiner kennt sie zunächst, doch dann trifft sie auf den unverschämten aber charmanten Cameron. Dieser passt ihr so gar nicht in ihr, ruhiges Leben. Doch Cam hat gefallen an Avery gefunden und möchte sie zu einem Date bitten. So schnell wird Cam nicht aufgeben.....Ich hab mich total in das Buch verliebt.Eigentlich finde ich es total schade das es Enden musste. Man hat von Anfang an mitgefiebert und es wurde wie eine Sucht weiter zu lesen. Der Schreibstil war, meiner Meinung nach sehr gelungen. Das Buch war sehr spanned und hatte einen jugendlichen Touch. Insgesamt finde ich ist das Buch sehr gut geworden, die Handlung und die Darsteller haben super miteinander harmoniert. Ein wirklich sehr gutes Buch, deswegen bekommt es auch 5 Sterne.

    Mehr
  • Ein emotionales Feuerwerk der Gefühle

    Wait for You

    Ann_Wonderland

    05. February 2018 um 02:04

    Einblick Die Worte hatten Kraft, und es war die Kraft der Wahrheit. Irgendwas in mir brach auf, als gebe das Fundament einer Mauer endlich unter dem Gewicht nach. Ein Wirbelsturm der Gefühle erhob sich und suchte einen Weg nach draußen. Ich konnte es nicht aufhalten. Ich versuchte es nicht einmal. Tränen rangen über meine Wangen, so heftig, dass ich (sein) Gesicht nicht mehr erkennen konnte. … Doch am meisten weinte ich um alles, was ich verloren hatte, und um alles, was ich jetzt gewinnen konnte. (Seite 386 / J. Lynn / Wait for You) Meine Eindrücke Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an die Geschichte emotional miterleben lassen und bis zum Ende war ich dem wundervollen Bann dieses Buches erlegen. Der flüssig lockere Schreibstil von J. Lynn lässt einen sofort in das Buch eintauchen. Die Sätze sind einfach gehalten, aber gleichzeitig fesselt einen jedes einzelne Wort, da sie tiefgründig sind und alle Emotionen und Gefühle in Perfektion beschreiben. J. Lynn hat es auf wunderbare Art und Weise geschafft mich die Gedanken, Ängste und Emotionen von Avery mitfühlen zu lassen. Auch die zögerlich beginnende Liebe zwischen Avery und Cam habe ich durch ihre Worte spüren und miterleben dürfen und es gab so viele Momente in denen ich Herzrasen hatte, die Luft vor emotionaler Spannung angehalten habe und das Prickeln der erotischen Passage gespürt habe. Die beiden Hauptprotagonisten haben mich jeder auf seine Art und Weise verzaubert und fasziniert. Avery, die junge heranwachsende Frau, die aufgrund eines schweren Schicksalsschlags und den daraus entstandenen harten Jahren ihrer Heimat den Rücken kehrt, um ein neues Leben zu beginnen. Mir selber hat ihre Verwandlung während der Geschichte Mut gegeben und gleichzeitig hab ich auch all die Ängste und Sorgen mit ihr durchgestanden. Cam, ein Mann in den man sich definitiv mitverliebt. Sein Selbstbewusstsein, welches er ordentlich zur Schau stellt, lässt ihn in keinster Weise als einen Arschloch erscheinen. Denn seine mitfühlende, humorvolle, unterstützende und leidenschaftliche Art und seine wundervollen Taten zeigen was für ein unglaublich großartiger Mann er ist. Auch unbedingt erwähnenswert sind die Nebencharaktere Brit und Jacob, die für Avery durch ihre liebenswerte, unterstützende und humorvolle Art wunderbare Freunde fürs Leben sind. Abschlusswort J. Lynn ist mit 'Wait for You' eine unglaublich schöne und bedeutungsvolle Geschichte gelungen. Es zeigt den aufregenden Weg eines Neuanfangs einer jungen Frau mit einem belastenden Geheimnis, die durch einen einfachen Zufall auf einen wundervollen Mann trifft, der ihr Leben für immer verändern wird. Trotz der vielen schönen Momente wird dem Leser auch gezeigt, dass jeder neue Weg schwierig ist und es Momente gibt an denen man am liebsten aufgeben will, aber dem Leser wird auch aufgezeigt, welche Macht die Liebe hat und wie wichtig Ehrlichkeit für ein glückliches Leben ist. Besonders gut hat mir auch gefallen, wie die ganze Beziehung zwischen den liebenswerten Charakteren entsteht und beschrieben wird. Beide sind auf ihre Art und Weise einzigartig und heben sich von der Masse ab und auch wie sich ihre Beziehung entwickelt, ist einzigartig schön. Ich kann dieses Buch wirklich nur wärmstens weiterempfehlen und ich kann es kaum erwarten den 2. Band 'Be with me' zu lesen. Der Beginn dieser Bücherreihe hat mich auf jeden Fall ausnahmslos begeistert. Ich freue mich, wenn ihr meinen Blog besucht <3

    Mehr
  • Rezension: Wait for You

    Wait for You

    vivisbuecherkiste

    04. February 2018 um 15:35

    Meine Meinung: Auf dieses Buch habe ich mich wahnsinnig gefreut. Ich habe so viel Gutes darüber gehört und durch meine Liebe zu Jennifer L. Armentrouts Büchern, war dies einfach ein Muss für mich. Als ich das Buch dann endlich hatte, konnte ich es auch gar nicht mehr erwarten endlich damit anzufangen und es war so unfassbar schön. In dieser Geschichte geht es um Avery, die einen wirklich gut durchdachten Charakter hat. Avery war mir von Anfang an sympathisch und ich konnte mich sehr gut mit ihr identifizieren was mir sehr gut gefallen hat. Direkt als nächstes wird Cameron Hamilton vorgestellt und ihn muss man einfach lieben. Cam macht es einem mit seiner spontanen,hartnäckigen und süßen Art, den Lesern wirklich schwer ihn nicht zu mögen und die beiden passen einfach sehr gut zusammen. Diese Meinung teilen auch Averys Freunde Brit und Jacob, welche auch sofort total begeistert sind als sie hören, dass Cam Avery nach Dates fragt. Obwohl Avery nichts von Männern wissen will, lässt sich Cam davon nicht verscheuchen und versucht es auf eine hartnäckige aber sanfte Weise sie für sich zu gewinnen und ist dazu auch immer für sie da. In den Szenen in denen sie sich immer näher kommen, kann man die Funken zwischen den beiden praktisch sprühen sehen und somit wird eine wunderbare Atmosphäre erschaffen. Jedes Mal wenn Avery merkt was sie fühlt und eigentlich gar nicht fühlen will ist sie so verwirrt und das ist wunderbar süß beschrieben. Mehrmals versucht Avery Cam von sich zu stoßen und somit vor ihren Gefühlen zu fliehen, aber Cam ist ein so toller Typ und hat sich schon längst in sie verliebt. Mit viel Einfühlungsvermögen, schafft er es auch ihr immer näher zu kommen und sie schließlich für sich zu gewinnen. Was das Buch neben der Liebesgeschichte der beiden für mich so perfekt macht, ist die Spannung, die durch die Freunde von Avery und Cam, das Studentenleben und die Hintergrundstory verursacht wird. Alles in Allem war es ein wunderschönes Buch, das alles nötige zu bieten hatte. Es waren gute Charaktere dabei, die sehr vielfältig und sympathisch waren, eine gute Storyline die ihren Faden nicht verloren hat, eine süße Liebesgeschichte und eine gewisse Spannung. Außerdem hat Jennifer L. Armentrout somit bewiesen, dass sie wirklich in allen Genres eine perfekte Leistung bringt und mich mit allem überzeugen kann.

    Mehr
  • https://bookaholicane.blogspot.de/

    Wait for You

    Boockaholic_Ane

    14. January 2018 um 15:44

    Inhalt:  Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ... " Ich raste die breite Treppe hinauf, stürzte duch die Flügeltür und knallte direkt gegen eine Mauer.Die Wand war seltsam Warm. Die Wand lachte leise in sich hinein." Ich bin ja ein Riesenfan von Jennifer L.Armentrout die hier als J.Lynn schreibt.Mir ging die Geschichte von Avery und Cameron unter die Haut.  Das buch hat infach alles was ein gutes Buch eben braucht , Liebe , Freundschaft ,Spaß , Erotik, und Drama. " Warte mal, bist du Nackt?" Avery musste eben schon so einiges in ihrem Jungen Leben durchmachen , und zog deshalb nach West Virginia qo sie auf den Heißen Beliebten Cameron trifft ,der sie nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Mal unter und ich würde Cameron auch nicht von der Bettkante schupsen, wenn ihr es lest wisst ihr was ich meine. So mehr sage ich nicht will euch ja nicht alles erzählen nu noch so viel, von mir volle Punktzahl. "- Ich möchte mit dir zusammen sein.-"https://bookaholicane.blogspot.de/

    Mehr
  • Dieses Buch konnte ich nicht zur Seite legen

    Wait for You

    simsa

    20. December 2017 um 21:49

    Ein Neustart in West Virginia. Für Avery Morgansten ist es nicht nur ein weiter Weg von Texas zu ihrem neuen College, sondern auch eine Befreiung. Denn die junge Studentin hat ein Geheimnis, an dem sie fast zerbrochen wäre. Und so sucht Avery die Einsamkeit des neuen Ortes. Als sie in Cameron Hamilton hineinläuft, passt dieser so gar nicht in ihr Leben. Langsam freunden sich die beiden Studenten an, doch an mehr denkt Avery nicht, auch wenn Cam sie jeden Tag bittet, mit ihm auszugehen. Von J. Lynn bzw Jennifer L. Armentrout habe ich schon so viel positives gehört, dass dieser erste Teil der Reihe „Wait for you“ aus der Bücherei direkt mit nach Hause musste. Die Bücher gibt es in folgender Reihenfolge: Wait for you , Be with me , Trust in me , Stay with me , Fall with me , Forever with you , Fire in you Nach meinem bisherigen Stand dürfte die Reihe mit diesen sieben Büchern abgeschlossen sein und ja, ich war auch kurz am Zögern als ich die Menge an Büchern gesehen habe, die erschienen sind. Aber es lohnt sich! Und wie! Gleich zu Beginn starten wir mit Avery auf dem College und schnell ist klar, sie umgibt ein Geheimnis, etwas dunkles, das sie nicht loswird und das an ihr immer wieder nagt. Schnell hat man als Leserin eine Vermutung, aber was genau passierte wird nicht sofort berichtet. Dann lernt sie durch einen Zufall Cam kennen und er ist so erfrischend wie ein sanfter Wind an einem Sommertag. Er gibt ihr Leben und er bemüht sich um sie. Diese Konstellation ist sehr harmonisch, auch wenn es zwischen ihnen natürlich auch gute und weniger gute Zeiten gibt. Mir hat der Schreibstil von J. Lynn sehr gefallen. Er war auf der einen Seite schlagfertig und sehr jung und auf der anderen Seite zart und zerbrechlich. Ich habe gelacht, geweint, wurde nachdenklich und konnte mich fallenlassen. Natürlich ist es bei Büchern aus dem New Adult Bereich so, dass es große Probleme gibt und sie auf ihn trifft, doch ich mag es einfach. „Wait for you“ war in diesem Genre ein Buch, welches mich nicht losgelassen hat, eben weil man die Protagonisten und ihre Freunde so gerne hat. Avery ist so lebensecht, auch wenn man sie gerne in eine Richtung drängen möchte, aber alles was sie tut ist verständlich und nicht zu weit hergeholt. Und Cam ist perfekt, zumindest in seiner Art und seiner Hilfsbereitschaft. Er ist der Freund, den man jedem wünscht. Eine sehr gute Konstellation, die ich genossen habe. Natürlich hat J. Lynn das Rad nicht neu erfunden, aber eine Geschichte geschaffen die man gerne liest und mit der man schöne Stunden verbringen kann. Mein Fazit: „Wait for you“ ist der Beginn einer Reihe, die ich definitiv weiterlesen werde und damit kann ich nicht zu lange warten. Ich kann es Fans des New Adult-Genres nur empfehlen.

    Mehr
  • Suchtgefahr

    Wait for You

    Erstausgabe

    28. August 2017 um 13:14

    Selten war mir eine Protagonistin so sympathisch wie Avery. Sie ist süß, witzig und ich konnte mich sehr in sie einfühlen. Cam ist nicht der typische Badboy, wie sie sonst häufig vorkommen. Er ist anders und das macht ihn so interessant. Der Schreibstil ist außergewöhnlich locker, frisch und humorvoll. Also ich war schon nach den ersten Seiten süchtig nach der Geschichte der beiden und kann das Buch zu 100% weiterempfehlen.

    Mehr
  • Wait for You: Cam & Avery

    Wait for You

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. August 2017 um 21:57

    Avery möchte ein neues Leben anfangen, an einem kleinen College, wo niemand sie kennt, und fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden lernt sie an ihrem ersten Tag auf dem Campus auch den unverschämt charmanten Cam kennen, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt, denn er lässt fortan keine Gelegenheit mehr aus, sie um ein Date zu bitten. Doch Avery lässt sich nicht erweichen und gibt ihm einen Korb nach dem anderen. So schnell gibt Cam allerdings nicht auf...[Lesemonat]August 2017[Mein Fazit]Die Reihe hat auch nun mich in seinen Bann gezogen, nachdem ich viel Gutes darüber gehört habe und neugierig wurde. Es ist nicht nur tolle Geschichte, sondern auch tiefgründig, was Averys und auch Cams Vergangenheit angeht.Der Schreibstil ist an sich gut gelungen, auch wenn einige Passagen ab und zu nicht fix zu lesen waren. Aber das waren dann im Endeffekt die, die mit Tiefgang geschrieben wurden. Erzählt wird in diesem Buch aus der Perspektive von Avery, wodurch man hautnah als Leser miterlebt, was die Vergangenheit mit ihr gemacht hat und wie sehr sie eigentlich mit sich kämpft in die Zukunft zu schauen und anderen Menschen wieder zu vertrauen, insbesondere Cam. Obwohl dieser ihr keinen Grund gibt, ihm nicht zu vertrauen.Was ich gut fang, dass die Vergangenheit der beiden ziemlich im Geheimen gehalten wurde. Was dem Buch einen Hauch Spannung verliehen hat. Und ich bin begeistert von dem ersten Band und bin schon gespannt wie es mit der Clique in "Be with Me" weitergeht. Zum Glück habe ich den zweiten Band schon vorliegen. :-)Es war auch sehr lustig zu lesen, wie Cam Avery umwirbt und einen Korb nach dem anderen erhält. Und eine gelungene Abwechslung war, dass die beiden Protagonisten nicht direkt ihrer Anziehungskraft freien Lauf lassen.Ich habe die "Tempting Love"-Reihe von J.Lynn gelesen und muss sagen, dass ihre "Wait for You"-Reihe bisher um einige Längen besser ist. Was aber gewiss in diesem in diesem Band schon gut gekommen wäre, wenn die Perspektiven zwischen Avery und Cam gewechselt hätten. Das hätte dem Buch noch einen Hauch besser werden lassen. Aber dennoch kann ich eine absolute Leseempfehlung aussprechen und bin froh, dieser Reihe eine Chance gegeben zu haben...aber ich habe ja noch sechs Bände vor mir. :-)

    Mehr
  • Avery & Cam

    Wait for You

    Villain

    11. August 2017 um 10:55

    Die Reihe von J. Lynn war eine der ersten auf meiner SUB und trotzdem hat es jetzt eine gefühlte Ewigkeit gedauert bis ich damit begonnen habe. Wie das eben so ist, dann kommt ein Buch nach dem nächsten, bei dem man so gespannt ist, dass man es zuerst liest. Ich muss aber sagen, dass sich dieser erste Teil der Reihe wirklich gelohnt hat und ich froh bin, dass ich damit angefangen habe.InhaltAvery will ihr altes Leben hinter sich lassen und versucht sich in einer neuen Stadt, einer neuen Uni und neuen Umgebung ein neues, anderes Leben aufzubauen. Ohne die Dämonen der Vergangenheit. Direkt an ihrem ersten Tag begegnet sie Cameron. Er ist groß, gutaussehend und unverschämt charmant. Doch Avery geht ihm aus dem Weg, denn er scheint nicht in ihr neues, ruhiges Leben zu passen. Allerdings hat sie nicht mit Cams Hartnäckigkeit gerechnet. Avery spürt mit jedem Tag, den sie mit ihm verbringt, dass ihre Mauer zu bröckeln droht. Doch die Vergangenheit hält sie unnachgiebig in ihren Klauen und egal, wie weit sie davor weggelaufen ist, scheint es doch nicht weit genug zu sein. Die Erinnerungen stürzen auf sie ein und scheinen alles zu zerstören, was ihr wichtig ist, Cam mit eingeschlossen.CharaktereAvery: Sie hofft durch ihren Neuanfang ihr altes Leben und die schmerzahften Erinnerungen hinter sich zu lassen. Von Beginn an ist sie auf sich allein gestellt und will es auch allein schaffen. Sie schließt schnell neue Freundschaften und scheint auf dem besten Weg, sich ein gutes Leben aufzubauen. Als sie direkt am ersten Tag mit Cam in Kontakt kommt, merkt sie, dass er sie nicht kalt lässt und das macht ihr Angst. Ihre Erfahrung mit Jungs ist quasi gleich null und Cam scheint das genaue Gegenteil zu sein. Sie ist sehr verunsichert als er immer wieder Versuche unternimmt, um mit ihr auszugehen. Als sie ihn schließlich doch näher an sich heranlässt, als sie jemals dachte, beginnen die Geister der Vergangenheit ihre Kreise um sie zu ziehen. Avery bekommt Panik und sie merkt, dass wenn sie die Wahrheit weiter veschweigt, sie alles was sie sich aufgebaut hat wieder verliert.Avery ist ein sehr unsicherer und mit Komplexen geprägter Charakter. Gleichzeitig ist sie super witzig und schlagfertig und dadruch auch einfach liebenswert. Ich mochte vor allem die Entwicklung die sie innerhalb des Buches durchgemacht hat!Cameron: Auf den ersten Blick scheint er ein typischer Frauenheld zu sein. Doch er hat von Beginn an einen Narren an Avery gefressen und lässt nicht locker. Je mehr man ihn kennenlernt desto mehr stellt man fest, dass er im Grunde ein unglaublich sensibler Mann ist, der ein feines Gespür für Gefühle hat. Er weiß, wie er mit Avery umgehen muss, egal ob sie gerade unsicher oder zickig ist. Auch er ist ein unfassbar witziger Charakter, der immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hat. Ich liebte Cam von Beginn an und mochte seine Spielchen und seine Hartnäckigkeit. Gleichzeitzig ist er unglaublich liebenswürdig im Umgang mit Avery. Man kann ihn nur lieben!SchreibstilDer Schreibstil ist unglaublich flüssig, sodass ich förmlich durch das Buch geflogen bin. Ebenso ist die Schreibweise sehr witzig und passt perfekt zu den Charakteren. Die Story ist die ganze Zeit über aus der Sicht von Avery geschrieben, sodass wir als Leser förmlich alles mitfühlen. Das hat mir einerseits gut gefallen, andererseits hätte ich zwischendurch gern mal in Cams Kopf geguckt. FazitIch bin froh, dass die Reihe mehrere Bücher hat, denn ich freue mich schon auf die anderen Geschichten. Insgesamt ein mehr als gelungener Auftakt. Einzig und allein die Tatsache, dass Avery mich zeitweise mit ihrer Geheimnistuerei aufgeregt hat, verleitet mich dazu nicht alle fünf Sterne zu geben. Allerdings ist dies ein wirklich tolles Buch, das Lust auf mehr macht!

    Mehr
  • 4,15 Sterne

    Wait for You

    mia0503

    25. July 2017 um 21:07

    Inhalt:Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ...Charaktere:Avery kann schüchtern, aber auch schlagfertig sein, außerdem hat sie ein Geheimnis. Cam ist der gehört zu den beliebtesten Typen der Uni und ist auch ein echter Frauenheld, trotzdem ist er kein Bad-Boy. Aber auch er hat ein Geheimnis. Und auch alle Nebenrollen wurden gut beschrieben wenn auch nicht so sehr wie die Hauptpersonen. Noch Tage nachdem ich dieses Buch gelesen hatte hat mich die Liebesgeschichte nicht losgelassen. Fantastische Personen und gut geschriebene Charaktere.10/10 PunktenSchreibstil:Ein teilweise sehr, sehr einfacher Schreibstil. Manchmal bestanden die Sätze nur aus 2 oder 3 Wörtern. Trotzdem war (oder vielleicht  gerade deshalb) konnte man alles verstehen. Die meisten konnte ich mir auch alles bildlich vorstellen, nur wenn die Szene/Kulisse schwierig zu beschreiben war, kam ich nicht mehr ganz mit.7/10 PunktenHumor:Speziell wegen ihren ständigen Schlagabtauschen musste ich ziemlich oft plötzlich laut loslachen (auch in der Öffentlichkeit; ziemlich peinlich ;-) ) und konnte für mehrere Minuten nicht mehr aufhören. Und das ziemlich oft. Doch es gibt doch auch ernste Stellen, bei denen es nichts zu lachen gab. Es hat perfekt gepasst.10/10 PunktenAufbau:Es gab 34 Kapitel, wobei das letzte Kapitel ein Epilog ist. Zwischen den den wichtigen Handlungen ist auch mal Ruhe eingekehrt und es gab sogar ganze Kapitel in denen nichts wichtiges oder schlimmes passiert ist, einfach um eine Situation aus dem Alltag zu zeigen. Und davon bin ich ein absoluter Fan. 10/10 PunktenSpannung:Aber auf keinen Fall ist es so, dass nichts passiert ist. NEIN! Denn auch wenn es sich am Anfang etwas gezogen hat, hab ich es an ein paar Stellen kaum ausgehalten vor Spannung.8/10 PunktenUmsetzung:Die Handlung hab ich in etwa dessen erwartet wie es dann auch war. Was ich aber nicht erwartet habe war wie sehr mir die Hauptcharaktere ans Herz gewachsen sind. Auch wenn das Buch eher eine Liebesgeschichte sein sollte als ein Erotikroman.9/10 PunktenKlischees:Ich glaube an Klischees kommt man bei Liebesgeschichten eh nie vorbei. Ich meine schon die Tatsache, dass sie beide wunderschön, wie das bei solchen Büchern eben ist, sind, ist schon ein Klischee. Es sind schon einige Klischees im Buch (sonst wäre es auch langweilig ;-) ) , manche passend manche weniger.8/10 PunktenSchluss:Abgeschlossenes Happy-End.7/10 PunktenWendungen:Wenn es eine Wendung gab war sie ziemlich voraussichtlich. Doch damit hatte ich gerechnet, also war es nicht allzu schlimm für mich.6/10 PunktenVerständnis:Immer wenn sich ein Charakter auch nur geringfügig bewegt hat wurde die Bewegung sehr gut erklärt. Auch die Entscheidungen der Charaktere waren meistens nachvollziehbar, nur manchmal hat man gemerkt, dass die Autorin die Personen nicht hat ihren eigenen Weg gehen lassen. Sonst wäre die Geschichte auch zu schnell aus gewesen.8/10 PunktenGesamt:83/100 Punkten4,15 Sterne

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.