J. M. Coetzee

(530)

Lovelybooks Bewertung

  • 583 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 9 Leser
  • 70 Rezensionen
(158)
(214)
(106)
(43)
(9)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Von den Mechnismen totalitärer Regime

    Warten auf die Barbaren

    Orisha

    26. July 2018 um 11:07 Rezension zu "Warten auf die Barbaren" von J. M. Coetzee

    Ein unbekanntes Reich. Am Rande lebt ein Magistrat – staatstreu verrichtet er seinen Dienst. Bis ihn eines Tages die Abteilung III aus der Hauptstadt besucht, um der Siedlung bei einem vermeintlichen Aufstand der Barbaren – Nomadenvölker der Berge – beizustehen. Gefangene werden gemacht: sie werden zusammengepfercht, gedemütigt, misshandelt. Als eine dieser Gefangenen beim Magistrat Unterschlupf findet, beginnt selbiger seine Arbeit zu hinterfragen und findet sich bald selbst im Fadenkreuz des Regimes wieder.Coetzees Roman steht ...

    Mehr
    • 2
  • Leserunde zu "Stepping Forward Into the Past. Ein Schritt vorwärts in die Vergangenheit" von Joe Schwarz

    Stepping Forward Into the Past. Ein Schritt vorwärts in die Vergangenheit

    Kruemelminister

    zu Buchtitel "Stepping Forward Into the Past. Ein Schritt vorwärts in die Vergangenheit" von Joe Schwarz

    ‼️‼️ Dies ist keine Buchverlosung, hier gibt es keine Bücher zu gewinnen ‼️‼️ Meine Damen und Herren, Herzlich Willkommen zum ersten Lesewochenende der Challenge ZVG! Das Motto unserer Veranstaltung lautet                    🔅 SuB-Lesewochenende 🔅 Ziel ist es, ein Buch zu lesen, das mindestens ein Jahr lang auf Ihrem SuB schlummert. Bitte finden Sie sich alle am Freitag ab 19 Uhr hier ein. Das offizielle Ende der Veranstaltung ist am Sonntagabend um 21 Uhr. Damit unser Butler die nötigen Canapés🍡 und Apéritifs🍸 herrichten ...

    Mehr
    • 286
  • Nicht das, was ich erwartet hatte.. leider

    Schande

    MarthaAmasVivon

    23. October 2017 um 18:06 Rezension zu "Schande" von J. M. Coetzee

    Ging viel versprechend los und hatte immer wieder sehr interessante Passagen, aber an manchen Stellen - bzw. an einigen Stellen - fragte ich mich, wozu diese Informationen gut gewesen sein sollen und was der Autor einem damit sagen möchte. Da ich viel lese, bin ich der Meinung inzwischen recht gut erkennen zu können, wenn Informationen erstmal unnütz erscheinen, im Gesamtbild dann aber wieder Sinn ergeben. Das Gefühl hatte ich hier leider nicht. Auch das Ende kam für mich sehr überraschend und war irgendwie unbefriedigend, weil ...

    Mehr
  • Etwas aktionsarm

    Die jungen Jahre

    Giselle74

    02. October 2017 um 11:28 Rezension zu "Die jungen Jahre" von J. M. Coetzee

    Nachdem mir der Vorgänger dieses Buches, "Der Junge", der die Kindheit des Schriftstellers und Nobelpreisträgers Coetzee in Südafrika beschreibt, übreraus gut gefallen hat, war ich schon sehr gespannt auf diesen Band "Die jungen Jahre". Erzählt wird von einem 20-24jährigen Mann (Anklänge an Coetzees eigenes Leben sind alles andere als zufällig), der aus der hinterwäldlerischen Enge Südafrikas nach London flieht, wo er Schreibinspiration und Traumfrau zu finden hofft. Aus der Notwendigkeit heraus wird er Programmierer und sein ...

    Mehr
  • Ein eher anstrengendes Lese"Vergnügen"

    Der Meister von Petersburg

    Ambermoon

    31. August 2017 um 09:43 Rezension zu "Der Meister von Petersburg" von J. M. Coetzee

    J.M. Coetzee konstruiert in seinem Roman eine literarische Fiktion um Fjodor Dostojwskij: Ein alternder Schriftsteller namens Fjodor Michailowitsch reist 1869 von Dresden nach Petersburg, um die näheren Umstände des Todes seines Stiefsohnes Pawel zu erfahren. Ist Pawel von der zaristischen Polizei getötet worden, handelt es sich um Selbstmord, oder sind gar die Anarchistem um Sergej Netschajew für Pawels Tod verantwortlich? Der zwischen Trauer und Schuldgefühlen hin- und hergerissene Fjodor verstrickt sich zusehends in die ...

    Mehr
    • 3
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2656
  • Sein , Wahrheit und Bewußtsein

    Eine gute Geschichte

    Clari

    01. May 2017 um 18:02 Rezension zu "Eine gute Geschichte" von J. M. Coetzee

    In einem partnerschaftlich-schriftlichen Dialog tauschen sich der Schriftsteller J.M. Coetzee und die Psychoanalytikerin Arabella Kurtz aus über das Leben und die Geschichten von Menschen oder die von Autoren erdachten Erzählungen.Es geht um die Wahrheit und die subjektiven Sichtweisen in der Betrachtung der Erinnerung von Vergangenheit und Gegenwart.In einem diffizilen Unterfangen entsteht auf diese Weise ein psychologisch -philosophischer Gedankenaustausch.Schon in dem berühmten japanischen Film „Rashomon“ aus dem Jahr 1950 ...

    Mehr
  • Welcome to my island

    Foe

    Bibliomania

    29. January 2017 um 20:06 Rezension zu "Foe" von J. M. Coetzee

    Susan Barton is shipwrecked and meets Crusoe and his slave Friday on an island. They live there for a very long time and never before a person reached this paradise. But it's a strange paradise. Friday can't speak, because he has no tongue. Crusoe taught him a few words so Friday is able to do easy jobs like searching for wood. But they can't carry on daily conversations. Most of the time they say nothing. Sometimes Friday goes away and neither Crusoe nor Susan know what he is doing all the time. One day miraculously a ship lands ...

    Mehr
  • J.M. Coetzee - The Schooldays of Jesus

    The Schooldays of Jesus: Longlisted for the Man Booker Prize

    miss_mesmerized

    26. September 2016 um 20:32 Rezension zu "The Schooldays of Jesus: Longlisted for the Man Booker Prize" von J. M. Coetzee

    Simón, Inés and Davíd had to flee and now come to Estrella where they hide among fruit pickers. Quickly it becomes obvious that Davíd is not an ordinary child, he asks a lot of questions and at the same time his view of the world cannot really be understood. When he is enrolled in the Academy of Dance – public schools are no option for obvious reasons – he feels comfortable and at home. The school’s strange philosophy seems to give him everything he needs and dancing becomes a new passion for him. For Simón and Inés this is ...

    Mehr
  • Hunde, Farm & Byron

    Schande

    ErleseneBuecher

    15. July 2016 um 13:48 Rezension zu "Schande" von J. M. Coetzee

    Was hat mir an dem Buch am besten gefallen? Da muss ich nicht lange nachdenken. Eindeutig das Nachwort von Urs Jenny! Dieser erklärt, warum das Buch weltweit ein Bestseller nur nicht im Heimatland des Autors ist, dem Ort der Handlung, in Südafrika. Das ist interessant und verdeutlicht die Aussageabsicht des Buches. Vor allem erkannte ich, warum ich ansonsten mit dem Buch so wenig anfangen konnte. Es ist mal wieder Kafka. Ich werde von dem verfolgt. Coetzee hat anscheinend einen Narren an ihm gefressen und somit erinnert sein Buch ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.