J. Paul Henderson

 4.1 Sterne bei 106 Bewertungen

Alle Bücher von J. Paul Henderson

Der Vater, der vom Himmel fiel

Der Vater, der vom Himmel fiel

 (60)
Erschienen am 23.08.2017
Letzter Bus nach Coffeeville

Letzter Bus nach Coffeeville

 (45)
Erschienen am 24.05.2017
Der Vater, der vom Himmel fiel

Der Vater, der vom Himmel fiel

 (0)
Erschienen am 26.06.2019
The Last of the Bowmans

The Last of the Bowmans

 (1)
Erschienen am 25.06.2015
Last Bus to Coffeeville

Last Bus to Coffeeville

 (0)
Erschienen am 29.01.2015

Neue Rezensionen zu J. Paul Henderson

Neu
Jana_Kls avatar

Rezension zu "Der Vater, der vom Himmel fiel" von J. Paul Henderson

unerwartet gut!
Jana_Klvor 3 Monaten

Nachdem Gregs Vater Lyle durch eine dumme Verwechslung stirbt, wird klar, dass es nicht allzu viele Menschen in seinem Leben gab, die Anteil daran nehmen. 
Doch nach und nach erkennen immer mehr Menschen, welchen Wert Lyle in ihrem Leben gespielt hat. 
Lyle erscheint seinem jüngsten Sohn Greg eines Abend in dessen alten Haus und beauftragt ihn für ihn einige Dinge in der Familie zu klären, bevor er sich endgültig von ihm verabschieden muss. Daraufhin begibt sich Greg in die Geheimnisse seiner Familie. 

Ich muss ehrlicherweise zugeben, dass mich das Cover nicht direkt angesprochen hat. Auch dauerte es etwas, bis ich mich in die Geschichte eingelesen habe. Die Schreibweise ist sehr geprägt vom britischen Humor. Doch nach und nach freundet man sich immer mehr mit der beschriebenen Familie an. 

Eine sehr herzergreifende, wenn manchmal auch strange Geschichte von eine alten Mann und dessen Familie, die durch den Tod des Vaters zum ersten Mal lernt sich zu zeigen, wie viel sich sich eigentlich bedeuten.

Kommentieren0
1
Teilen
leserattebremens avatar

Rezension zu "Der Vater, der vom Himmel fiel" von J. Paul Henderson

Ein tolles Buch
leserattebremenvor 8 Monaten

Nach dem Tod ihres Vaters müssen Greg und Billy sich wieder zusammenraufen. Sieben Jahre haben sie nach einem Streit nicht miteinander gesprochen, doch nach der Beerdigung gilt es, das Erbe zu klären. Greg zieht zunächst in das Haus seines verstorbenen Vaters und soll auf dessen Wunsch die Familie wieder zusammenbringen. Gar nicht so leicht, bei all den Verrücktheiten, die hier ans Tageslicht kommen.
„Der Vater, der vom Himmel fiel“ ist eine schöne, lustige und gleichzeitig traurige Geschichte über Familienzusammenhalt und Vergänglichkeit. J. Paul Henderson beschreibt eine Familie, die eher nebeneinander als miteinander lebt, der plötzliche Tod rüttelt sie jedoch auf. Nicht alle, aber doch einige, wie die Brüder Greg und Billy, beginnen sich Gedanken über das Leben zu machen und darüber, dass man manchmal einfach machen sollte, was einem Spaß macht und den Menschen, die man liebt, das auch besser rechtzeitig sagt. Denn das Leben kann schnell vorbei sein. All das klingt jetzt sehr weise und tragend, wird aber vom Autor auf äußerst kurzweilige Art und Weise beschrieben, mit viel Witz und Humor an den richtigen Stellen. Meine absolute Lieblingsfigur war der einen Banküberfall planende Onkel Frank, dessen größter Traum es ist, als Cowboy in Montana seinen Lebensabend zu verbringen. Greg versucht, ihm wenigstens einen Teil seines Traums zu erfüllen – möglichst ohne dafür kriminell zu werden.
J. Paul Henderson hat mit „Der Vater, der vom Himmel fiel“ eine perfekte Mischung aus kurzweiliger Unterhaltung und höchst lesenswerter Literatur geschaffen, die auf leichte Art ein ernstes Thema aufbereitet – einfach großartig. Dies ist ein Buch, das definitiv in Erinnerung bleibt. 

Kommentieren0
8
Teilen
C

Rezension zu "Der Vater, der vom Himmel fiel" von J. Paul Henderson

"It´s a long way to the top.."
caterpillarvievor einem Jahr

Es war eine tolle Geschichte. Der Schreibstil von Henderson ist wunderbar und lässt einen immer wieder schmunzeln (gerade bei Onkel Frank), aber er bringt einem auch zum nachdenken, eine gelungene Mischung wie ich finde. 
Man begleitet in diesem Buch die verschiedensten Charaktere, alle aus den Lebzeiten von dem Vater Lyle Bowman und erfährt, was es mit ihnen auf sich hat. Im Vordergrund steht dabei natürlich die Familie Bowman, die alle zusammen unterschiedlicher nicht sein können, aber eine tolle Zusammensetzung ergeben! 
Ein Buch was einen unterhält und an den richtigen Stellen tiefgründiger wird. Eine klare Leseempfehlung!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 141 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks