J. R. R. Tolkien

(17.147)

Lovelybooks Bewertung

  • 13403 Bibliotheken
  • 301 Follower
  • 435 Leser
  • 957 Rezensionen
(10099)
(4566)
(1870)
(441)
(171)

Lebenslauf von J. R. R. Tolkien

Der Herr der Ringe auf dem Weg von Südafrika nach Mittelerde: Der britische Schriftsteller John Ronald Reuel Tolkien erschuf mit seinem epischen Werk „Der Herr der Ringe“ einen der großen Klassiker des 20. Jahrhunderts und gleichzeitig das Genre der modernen Fantasy-Literatur. Der im Jahr 1892 in Bloemfontein im ehemaligen Oranje-Freistaat, einem heutigen Teil Südafrikas, geborene J.R.R. Tolkien zog mit seiner Familie im Alter von vier Jahren in das englische Birmingham. Der kleine John las liebend gern Märchen und Sagen, wie beispielsweise die Geschichten um König Artus und den Drachentöter Siegfried, und entpuppte sich als wahres Sprachtalent. Neben Französisch und Deutsch lernte er Latein, Griechisch, Walisisch, das Englisch des Mittelalters und Altnordisch. Alle diese Sprachen dienten später als Grundlage der von ihm erfundenen Sprache der Elben. Als junger Soldat nahm Tolkien im Ersten Weltkrieg an der blutigen Schlacht an der Somme teil. Dieses Erlebnis prägte seine gesamte literarische Arbeit. Nach dem Krieg zog er mit seiner Frau und seinen Kindern nach Oxford, wo er sich seiner literarischen Karriere widmete. 1937 erschien mit seinem Erstlingswerk „Der Hobbit“ ein auf Kinder ausgerichtetes Buch, das seine Leser mit der von ihm erschaffenen Welt von Mittelerde bekannt machte. Die deutsche Übersetzung kam 1957 auf den Markt. Zwei neu übersetzte Auflagen folgten 1971 und 1997. „Der Hobbit“ diente Tolkien als Aufwärmrunde. 1954 folgte sein auf Erwachsene ausgerichtete Epos „Der Herr der Ringe“, das Mittelerde und seine Bewohner wesentlich detaillierter vorstellte und den Kampf zwischen Gut und Böse vertiefte. Für dieses Werk nutzte er sein gesamtes Wissen um die altenglischen und nordischen Sagen, seine Sprachkenntnisse und seine Kriegserfahrungen. Bis zu seinem Tod im Jahr 1973 veröffentliche Tolkien unter dem Titel „Das Silmarillion“ noch ein weiteres Buch, eine Geschichtensammlung um die Entstehung von Mittelerde.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Stelle dich deinem Schicksal

    Die Geschichte der Kinder Hurins

    Wortverzauberte

    19. April 2018 um 17:13 Rezension zu "Die Geschichte der Kinder Hurins" von J. R. R. Tolkien

    Inhalt Es wird die Geschichte von Túrin und Nienor, den Kindern Húrins erzählt. Húrin ist nach der Schlacht der Tränen im Ersten Zeitalter von dem Feind der Menschen und Elben Morgoth gefangen genommen worden. Bald darauf verflucht Morgoth Húrin und seine Familie. Túrin wird von seiner Mutter Morwen nach Doriath in Sicherheit gebracht. Er wächst unter den Elben auf und wird alsbald einer ihrer besten Krieger. Wenig später verursacht der junge Prinz den Tod eines geachteten Elben. Túrin flieht und wird zu einem Gesetzlosen. Das ...

    Mehr
  • Lovelybooks Osterwichteln 2018

    LovelyBooks Spezial

    Federchen

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Achtung Anmeldevorgang abgeschlossen! Keine Anmeldung mehr möglich! ♦ Hinweis! Bitte tragt eure Beiträge immer in die davor vorgesehenen Unterthemen ein. Damit erspart ihr mir und vor allem euch ein riesiges Durcheinander! ♦ Hallo liebe Wichtelchen und solche, die es noch werden wollen. Wir befinden uns mitten im Januar und trotzdem wird es Zeit auch schon an Ostern zu denken. Wir freuen uns natürlich über jeden der mitmacht, dennoch müssen wir kurz auf auf Folgendes hinweisen: Bitte nur anmelden, wenn du bereit bist, hier ...

    Mehr
    • 2776
  • Ein Muss für jeden Fan!

    Beren and Lúthien

    Der_Buchdrache

    31. March 2018 um 00:19 Rezension zu "Beren and Lúthien" von J. R. R. Tolkien

    Ein absolutes Muss für jeden Tolkien-Liebhaber. Erzählt wird die bewegende Liebesgeschichte Berens und Lúthiens, wie sie als Brautpreis für Lúthien Morgoth selbst bestehlen und ihm einen Silmaril aus seiner Krone entwenden. Gleichzeitig gibt Christopher Tolkien die Entstehungsgeschichte einer der zentralen Werke des Legendariums wieder. Beginnend bei Tevildo, den Katzenherrscher, bis hin zu Carcharoth den Höllenhund zeigt Christopher Tolkien hier auf, wie sein Vater über die Jahre hinweg die Geschichte entwickelte, Dinge verwarf, ...

    Mehr
  • Ein wunderbarer Kommentar!

    Das Große Hobbit-Buch

    Der_Buchdrache

    31. March 2018 um 00:07 Rezension zu "Das Große Hobbit-Buch" von J. R. R. Tolkien

    Zur Leipziger Buchmesse 2017 hatte die Deutsche Tolkien Gesellschaft ein Gewinnspiel veranstaltet, wo sie unter anderem Das große Hobbit Buch, erschienen bei der Hobbit Presse, verlost hatte. Ich hatte das große Glück, dieses Buch zu gewinnen, was mich besonders gefreut hatte, denn ich hatte schon lange ein Auge auf dieses Buch geworfen. Zu Recht, denn es ist ein wahrer Schatz! Im Englischen heißt das Buch The Annotated Hobbit und wurde von Douglas A. Anderson bearbeitet. Es beinhaltet im Deutschen die Übersetzung des Hobbits ...

    Mehr
  • So süß!

    Letters from Father Christmas

    Der_Buchdrache

    30. March 2018 um 23:45 Rezension zu "Letters from Father Christmas" von J. R. R. Tolkien

    Einfach eine solch bezaubernde Idee, die Tolkien da für seine Kinder hatte. Da wird man beinahe selbst zum Kind, wenn man das liest, und freut sich über die spannenden Abenteuer, die der Weihnachtsmann und der Polarbär am Nordpol erleben. Und wie liebevoll die Briefe auch gestaltet sind! <3

  • Unglaubliche Geschichte, die einfach immer wieder lesenswert ist.

    Der Herr der Ringe, Band 1 - 3

    rebell

    12. March 2018 um 15:31 Rezension zu "Der Herr der Ringe, Band 1 - 3" von J. R. R. Tolkien

    Inhaltsangabe: Durch einen merkwürdigen Zufall fällt dem Hobbit Bilbo Beutlin ein Zauberring zu, dessen Kraft, käme er in die falschen Hände, zu einer absoluten Herrschaft des Bösen führen würde. Bilbo übergibt den Ring an seinen Neffen Frodo, der den Ring in der Schicksalskluft zerstören soll. Hobbits sind kleine, gemütliche Leute, dabei aber erstaunlich zäh. Sie leben in einem ländlichen Idyll, dem Auenland.Zu jedem einzelnem Band habe ich eine extra Rezensioen hier bei lovelybooks verfasst, die ihr dann gerne nachlesen könnt. ...

    Mehr
  • Ein muss für jeden Fantasyfan...

    Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs

    rebell

    12. March 2018 um 14:41 Rezension zu "Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs" von J. R. R. Tolkien

    Inhaltsangabe:Durch einen merkwürdigen Zufall fällt dem Hobbit Bilbo Beutlin ein Zauberring zu, dessen Kraft, käme er in die falschen Hände, zu einer absoluten Herrschaft des Bösen führen würde. Bilbo übergibt den Ring an seinen Neffen Frodo, der den Ring in der Schicksalskluft zerstören soll. Hobbits sind kleine, gemütliche Leute, dabei aber erstaunlich zäh. Sie leben in einem ländlichen Idyll, dem Auenland.Nun habe ich wieder den dritten Teil von Herr der Ringe verschlungen und ich liebe diese Bücher einfach! Das Band ist ...

    Mehr
  • Eine Reise nach Mittelerde auf höchstem sprachlichem Niveau!

    Der Herr der Ringe - Die Gefährten

    zuendegelesen

    10. March 2018 um 00:48 Rezension zu "Der Herr der Ringe - Die Gefährten" von J. R. R. Tolkien

    Meinung Mit diesem Cover zog mal ein anderes grün in mein Buchregal ein. Ich kann mich mit der Farbe jetzt weniger anfreunden, da hätte mir persönlich etwas anderes mehr zugesagt. Wiederum die Illustration auf dem Cover selbst gefällt mir gut, weil es einfach nicht zu viel ist. Man hat die Hauptcharaktere alle auf einem Blick. Es drückt auch den Inhalt ziemlich passend aus: Gefährten, die auf dem Weg sind. Und sie stehen vielleicht sogar unter Beobachtung? Soweit die Interpretation. Rein von der Kulisse her ist mir Mittelerde ...

    Mehr
  • Vor über 75 Jahren.

    Der Hobbit

    OurBooksMeetingPoint

    25. February 2018 um 12:04 Rezension zu "Der Hobbit" von J. R. R. Tolkien

    Inhalt »In einem Loch im Boden, da lebte ein Hobbit« - der erste Satz des ersten Kapitels führt sogleich ein in die geheimnisvolle Welt Mittelerde. Nach einer ausführlichen Vorstellung der Hobbits im allgemeinem und Bilbo Beutlins im Besonderen, steht auch schon der erste Besucher vor Bilbos Tür: Gandalf. Der Zauberer bereitet Bilbo auf weiteren Besuch vor. Und tatsächlich klopfen zur Teezeit nacheinander dreizehn Zwerge an die Tür des erstaunten Bilbos, dem nichts anderes übrig bleibt, als alle hinein zu lassen und zu bewirten. ...

    Mehr
  • Wissenschaftliche Abhandlung, keine romanhafte Erzählung

    Beren und Lúthien

    BettinaR87

    12. February 2018 um 09:21 Rezension zu "Beren und Lúthien" von J.R.R. Tolkien

    Beren ist ein junger Gnom, der durch die Wälder streift. Dabei sieht er Tinuviel (aka Lùthien), wie sie im Mondlicht tanzt und verliebt sich quasi sofort in sie. Sie bemerkt ihn und nachdem sie sich auf diese Art öfter gesehen haben, nimmt sie ihn mit in die Hallen und stellt ihm ihren Vater Tinwelint vor. Der macht sich über Beren eher lustig, will seine hübsche Tochter vor ihm „bewahren“ und schickt ihn durch einen höhnischen Kommentar auf eine gefährliche Reise: Einen Stein des Silmaril aus der Krone des schwarzen Feindes ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks