J. R. R. Tolkien Roverandom

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(7)
(7)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Roverandom“ von J. R. R. Tolkien

Als kleiner Hund legt man sich besser nicht mit einem schlecht gelaunten Zauberer an, denn sonst wird man womöglich, schneller als man blinzeln kann, in ein Spielzeug verwandelt. Das Abenteuer des frechen kleinen Roverandom gehört zum Schönsten, was J.R.R. Tolkien je geschrieben hat. (3 CDs, Laufzeit: 2h 38)

Ein fantasievolles Märchen für die ganze Familie, das wunderschön vorgetragen wird. Klare Empfehlung!

— Volturi
Volturi

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

WOW! Was für eine geniale Mischung aus Spannung, Gefühlen,Kampf und Fantasy -ich bin vollkommen gflasht! Band 2 schlägt den ersten um längen

love_books92

The Hate U Give

5 Sterne! Das Buch ist ergreifend, witzig, sehr sehr emotional und v. a. leider immer noch aktuell. Rassismus ist immer noch ein Thema.

sommerstuermisch

Ein Kuss aus Sternenstaub

Ein tolles Buch, welches ein in den Bann zieht und nicht mehr los lässt.

Stone10

Moon Chosen

Interessante postapokalyptische Szenerie, die leider erzählerisch und sprachlich hinter ihren Möglichkeiten bleibt. Aber schönes Cover.

Marapaya

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Ein sehr gelungener Abschluss einer genialen Reihe! Unbedingt lesen!

dreamsbooksandfantasy

Morgen lieb ich dich für immer

Emotional, mitreißend & fesselnd! Von Jennifer armentrout nicht anders zu erwarten!

Keksx92

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolkien für die ganze Familie

    Roverandom
    silkedb

    silkedb

    10. August 2017 um 20:49

    Ich habe "Roverandom" als Hörbuch gehört, das ganz großartig von Ulrich Noethen gelesen wird. Wer eine Geschichte in der Art der Herr der Ringe Bücher erwartet, der wird sicherlich enttäuscht werden. "Roverandom" erinnert mehr an ein Märchen mit einer Moral. Zauberhaft ist diese Geschichte ganz bestimmt, denn vom Zauberer der im Sand lebt, zum Mann im Mond und dem König des Meeres trifft man hier allerlei illustre Gestalten. Es ist jedoch auch typisch für die Zeit von Tolkien, dass hier neben dem Abenteuer auch vermittelt wird, dass man immer schön höflich sein soll und was passiert, wenn man es nicht ist. Ob die Geschichte noch zeitgemäß ist, sollte daher jeder selber entscheiden. Ich fand sie einfach schön zu hören und sehr phantasieanregend, auch wenn nicht allzu viel Spannung vorhanden war. Empfehlen kann ich "Roverandom" insbesondere für Eltern, die gerne eine Geschichte mit ihren Kindern zusammen hören wollen, vielleicht auf einer Autofahrt in den Urlaub oder ähnliches. Eine Altersempfehlung würde ich bereits ab ca. 5-6 Jahren geben. Die Spielzeit umfasst etwas über 2,5 Stunden.

    Mehr
  • Roverandom

    Roverandom
    Volturi

    Volturi

    13. June 2015 um 15:48

    Es war einmal ein kleiner Hund, und sein Name war Rover... So beginnt Roverandom, das Märchen um einen kleinen weißen Hund mit schwarzen Flecken. Als der junge Rover im Garten mit einem Ball spielt, nimmt ihm ein alter Mann sein Spielzeug weg, woraufhin der kleine Hund dem Mann in die Hose beißt. Dieser Mann ist allerdings kein einfacher Mann, sondern ein Zauberer. Er verwandelt Rover in einen kleinen Spielzeughund, der auf seine Hinterbeinen steht und sich nur bewegen kann, wenn ihn die Menschen nicht sehen. Rover landet in einem Spielzeugladen. Sein Abenteuer endet dort aber nicht, im Gegenteil. Er wird zum Beispiel noch mit einer Möve zum Mond fliegen - man hört wahrscheinlich schon, worauf ich hinaus will. Roverandom ist ein unglaublich fantasievolles Märchen. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, dem Abenteuer des kleinen Hundes zu folgen, eben weil die Geschichte um ihn - in meinen Augen - so außergewöhnlich ist. Nicht nur Rover, der später Roverandom genannt wird, sondern auch die anderen Figuren werden liebevoll vorgestellt. Die Stimme des Sprechers, Ulrich Noethen, hat mir sehr gut gefallen. Er hat es geschafft, den Figuren Leben einzuhauchen und ich habe ihm gerne zugehört. Roverandom ist schön geschrieben und nicht schwer zu verstehen, das Hörbuch ist ideal für Auto- oder (in meinem Fall) Zugfahrten geeignet. Ich glaube, dass auch jüngere Zuhörer ihren Spaß mit dem kleinen Rover haben werden. Ein fantasievolles Märchen für die ganze Familie, das wunderschön vorgetragen wird. Klare Empfehlung!

    Mehr