J. R. Ward Black Dagger - Ewig geliebt

(47)

Lovelybooks Bewertung

  • 60 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 12 Rezensionen
(34)
(12)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Black Dagger - Ewig geliebt“ von J. R. Ward

Rhage und Mary sind Geliebte und Seelenverwandte – und sie sind einander auf ewig verbunden: Weil Mary ein Mensch ist, wurde ihre Lebenskraft an Rhages geknüpft, damit sie gemeinsam ein glückliches Leben voller Leidenschaft und Liebe verbringen können. Doch dann wird Rhage in der Schlacht verwundet, und der mächtige Vampir wird plötzlich mit ganz neuen Gefühlen und einer dunklen Zukunft konfrontiert. Wird ihm Mary auf seinem neuen Weg folgen? Denn auch sie verbirgt ein gefährliches Geheimnis …

Hat alles was das Herz begehrt - Blut, Action, Sex, Erotik viel Romantik - zum Heulen schön...

— Thommy28

Der absolute Wahnsinn, das beste Buch der Reihe ♥

— Veritas666

Ich liebe diese Reihe einfach.

— michelle_loves_books

Ich habe das Buch nur so verschlungen. Ein auf und ab der Gefühle beim lesen. Ich liebe diese Buchreihe

— Vampir-Fan

WIeder einmal unterhaltend, spannend und einfach schön :)

— tlow

Weiter gehts mit MAry und Rhage herzzereissene Geschichte und das von Bitty

— TatjanaVB

Guter Teil der Reihe, aber gibt bessere. Mary und Raghe sind leider nicht meine Favoriten

— anni_05

Ich liebe diese Serie. Sehr emotional. Taschentuchverbrauch = sehr hoch. :-)

— anit

***** Noch 5 Sterne dazu für ein grandioses Buch!!!

— DarkReader

Ich hätte noch ewig weiterlesen können! Wie immer: einfach FANTASTISCH!!! Ich LIEBE diese Romanreihe!!!

— Dayanera

Stöbern in Fantasy

Vier Farben der Magie

Eine großartige Welt, die hier geschaffen wurde. Leider wird es erst gegen Ende richtig spannend und ich habe mir dann doch mehr versprochen

TweetyPebbles

BookElements 2: Die Welt hinter den Buchstaben

Hat mich nicht so begeistert wie der erste Band. War etwas zäh, aber trotzdem gut.

Maroliese

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Es. Hat. Mich. Zerstört.

buecherhipster

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Eine mittelalterliche Welt mit Mären und Abenteueren, aber nicht immer was für schwache Nerven.

bookvamp

Bird and Sword

Rundum gelungen!

LaPhine

Das Erbe der Macht - Ascheatem

ein spannender Teil

Fantasy Girl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hat alles was das Herz begehrt - Blut, Action, Sex, Erotik, viel Romantik - zum Heulen schön

    Black Dagger - Ewig geliebt

    Thommy28

    02. December 2017 um 14:56

    Nach wie vor gefällt es mir nicht, dass aus dem einen Originalband für den deutschen Büchermarkt wieder zwei Bände (Krieger im Schatten & Ewig geliebt) gemacht wurden. So bricht auch Krieger im Schatten wieder unvermittelt ab, was mich schon sehr ärgert. Ich bestrafe diese Teilungspraxis mit einem Punktabzug für den Band Krieger im Schatten und formuliere auch für beide Bände zusammen nur eine persönliche Meinung:Es ist erstaunlich, dass nach so langer Zeit und soviel Bänden, diese Reihe immer noch uneingeschränkt zu faszinieren vermag. Dazu trägt sicherlich eine Handlung bei, die sich von Band zu Band fortsetzt und die Geschichte immer weiter vorantreibt. Dabei werden die Figuren weiterentwickelt und der Leser durch Rückblicke immer wieder auch an vergangene Geschichten erinnert. Das macht einfach Spass.Dazu kommt natürlich eine bildhafte, lockere und sehr angenehm zu lesende Schreibweise. Eine Mischung aus rasanter Action, ziemlich viel Kampfgetümmel und einer Portion Gewalt angereichert mit viel Sex und Erotik kommt bei der Zielgruppe eindeutig gut an.In vorliegendem Fall kommt noch eine sehr romantische Komponente hinzu mit Dramatik und großen Gefühlen. Die Grenze zum Kitsch ist in Sichtweite, wird aber nicht überschritten; es ist manchmal einfach nur zum Heulen schön....!Leider endet diesmal nicht nur der erste Band mitten in der Handlung, sondern auch im zweiten bleiben (fast) alle losen Enden umverknüpft. Das steigert zwar die Gier nach den Fortsetzungsbänden ist aber auch etwas unbefriedigend. Na ja, Band 29  "Die Auserwählte" kommt ja noch diesen Dezember (der dann natürlich wieder mitten drin aufhört) und Band 30 Der Verstoßene"  folgt im März 2018. Das bedeutet für mich mindestens 3 Monate Pause und das ist auch gut so um einer "Übersättigung" vorzubeugen...!

    Mehr
  • Für Fans ein Muss

    Black Dagger - Ewig geliebt

    _zeilenspringerin_

    02. October 2017 um 00:13

    Bei den Black Dagger Büchern ist es wohl so, dass man sie entweder liebt oder gar nicht leiden kann. Da ich zur ersten Gruppe gehöre, war es nur eine Frage der Zeit, bis ich den nächsten Band dieser Reihe lesen würde. Und mal wieder hat J.R. Ward mich nicht enttäuscht, sondern eine fantastische Fortsetzung geliefert!Bei "Ewig geliebt" handelt es sich um die Fortsetzung eines Doppelbandes, die im englischen Original als ein Band erscheinen. Demnach wird hier die Geschichte von Rhage und Mary weiter erzählt, die bereits in "Krieger im Schatten" begonnen wurde.Auch hier ist wieder das Thema "Kinder" sehr wichtig und wird in verschiedenen Handlungssträngen aufgegriffen und unterschiedlich behandelt. Dadurch war dieses Buch verhältnismäßig ruhig und spielte mehr auf einer emotionalen Ebene als dass es sonderlich spannend war. Doch dies ist nicht negativ gemeint, denn gerade diese zwischenmenschlichen Beziehungen machen für mich die Black Dagger Reihe zu etwas ganz Besonderem und ich liebe die Abwechslung, die dadurch entsteht, dass die Autorin die unterschiedlichsten Themen aufgreift. Aber natürlich gibt es auch Kampfszenen, die für die nötige Abwechslung sorgen.Erzählt wird "Ewig geliebt" größtenteils aus der Sicht von Rhage und Mary, aber man erfährt auch wie die Handlung anderer Charaktere sich weiter entwickelt und worauf man sich als Leser in den folgenden Büchern freuen darf. So werden auch wieder neue Charaktere eingeführt, die wohl in der Zukunft noch eine wichtige Rolle spielen werden. Aber auch die bereits bekannten Figuren bekommen immer mehr Tiefe und man erfährt stetig neue Details. So habe ich mich auch sehr darüber gefreut, dass Assail eine immer größere Rolle spielt und er mir dabei zunehmend sympathisch wird.Der Schreibstil war wieder flüssig und fesselnd. Natürlich gab es auch wieder knisternde Erotik-Szenen, die in diese Reihe und in dieses Genre einfach dazu gehören.Wenn ihr die Reihe noch nicht kennt, würde ich euch empfehlen bei Band 1 zu beginnen, da hier mittlerweile recht viel vorausgesetzt wird und man sonst nicht das volle Potential der Bücher erfassen kann. Aber ihr werdet es bestimmt nicht bereuen, der Reihe eine Chance zu geben.Fazit:Fans der Reihe werden mit dem Buch wieder sehr zufrieden sein. Das Buch ist abwechslungsreich und bietet den gewohnten Black Dagger Charme.

    Mehr
  • Ewig geliebt

    Black Dagger - Ewig geliebt

    Veritas666

    27. August 2017 um 18:30

    Ich bin fix und alle von diesem Buch. Ich wusste ja das ich Rhage abgöttisch liebe, aber jetzt... jetzt wurde er zu meinem größten Held. Ich vergöttere ihn, wie tausende andere auch. Ich habe dieses Buch so gelacht wie wirklich bei noch keinem Buch, aber auch hab ich geflennt wie ein Schlosshund bei diesem Buch. Vor rührung. Rhage in Verbindung mit Bitty zu sehen war der Brüller schlechthin aber auch einfach so herzerwärmend. Als sie seine Bestie sieht und genau weiß wie sie damit umzugehen hat und sagt: "Er ist sooo süß" , wäre ich vor lachen fast vom Stuhl gefallen, genauso als er mit ihr ins Restaurant ging oder sonstiges.Auch musste ichs o lachen als Rhage aus der Wanne stie gund ausrutschte, es war eine so grausam lustige Situations Komik. Bitty ist einfach nur der absolute Wahnsinn und sie passt so perfekt zu Rhage und Mary das man wirklich meint es wäre eine Fügung des Schicksals. Wie sie alle im Haus begrüßt war so toll, ich bin mir sicher es wird auch später einfach nur toll werden und ich hoffe für den ARmen Vampir den sie mal kennenlernen wird, das sie ihn lange geheimhalten kann sonst wird er mal zum häppchen der Bestie :D :D :D Aber wieder wurde ich mit Fragen zurückgelassen.. Wieso ging die Jungfrau der SChrift, ich mein egal was sie gemacht hat ich konnte sie nie gut leiden, aber wer kommt jetzt nach ihr? Ich kanns kaum erwarten wer es sein wird, auch wenn ich irgendwie Angst vor der Antwort habe. Die Geburt von Laylas Zwillingen war nervenzerfetzend ohne Ende... ich hatte so schiss und mir tat Vishous so extrem leid, man den Kerl sieht man nicht oft verzweifelt, eigentlich nie. Aber wer die Situation immer wieder rettet ist Assail, man muss ihn lieben. Es geht wirklich nicht anders, ihn zu hassen ist unmöglich... das er den Blutsklaven befreit hat und sich so um ihn sorgt ist so herzerwärmend das ich nicht weiß wo ich mit meiner schwärmerei für ihn hinsoll *lachAber Zsadist muss sich dabei ja auch grausam gefühlt haben, der arme Kerl. Aber gut das er dabei war, sont hätten wir Assail vielleicht jetzt nicht mehr. Was mich etwas betrübt ist, das es so scheint das man Throe wirklich abhaken kann. Obwohl ich die Szene mit Assail zum schießen fand, find ich es bissel traurig das man sich so täuschen kann, ich mochte ihn mal gerne und er tat mir so leid. Hinterher hat er wohl nur seinen wahren Charakter gezeigt :( Ein Buch mit extrem vielen Höhen und Tiefen und in meinen Augen das durchweg beste der Black Dagger Reihe :D

    Mehr
  • Wieder ein grandioser Band dieser Reihe!

    Black Dagger - Ewig geliebt

    michelle_loves_books

    22. August 2017 um 19:10

    „Black Dagger: Ewig geliebt“ von J.R. Ward ist der 28. Band der Black Dagger- Reihe. Wie schon im vorherigen Band geht es vordergründig um Rhages und Marys Probleme der Kinderlosigkeit. Wobei hier sich schon zu Beginn wie auch am Ende des vorherigen Bandes eine Lösung herauskristallisiert. Taschenbuch: 368 Seiten, Verlag: Heyne Verlag (13. März 2017), Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3453317947, Preis Taschenbuch: 9,99€, Originaltitel: The Beast - Black Dagger 14 (Part 2) Klappentext Rhage und Mary sind Geliebte und Seelenverwandte – und sie sind einander auf ewig verbunden: Weil Mary ein Mensch ist, wurde ihre Lebenskraft an Rhages geknüpft, damit sie gemeinsam ein glückliches Leben voller Leidenschaft und Liebe verbringen können. Doch dann wird Rhage in der Schlacht verwundet, und der mächtige Vampir wird plötzlich mit ganz neuen Gefühlen und einer dunklen Zukunft konfrontiert. Wird ihm Mary auf seinem neuen Weg folgen? Denn auch sie verbirgt ein gefährliches Geheimnis … Nachdem der vorherige Band „Krieg im Schatten“ mit vielen aufwühlenden Kämpfen und Spannung punkten konnte, geht es in diesem Band eher ruhiger weiter. Trotzdem ist es nicht weniger spannend oder nervenaufreibend. Zwischen Mary und Rhage ist wieder alles einigermaßen in Ordnung, wenn auch die Last der Kinderlosigkeit weiterhin schwer auf ihren Schultern lastet. Als Rhage dann eine wundervolle Idee hat, scheint sich alles zu ändern. Ich liebe die Black Dagger Reihe einfach. Wenn man die Reihe von Anfang an mitverfolgt hat, kann man einfach nicht anders als sich in diese Welt zu verlieben. Ich freue mich jedes mal wieder, wenn ein neuer Band erscheint und ich mich wieder in die Welt der Bruderschaft der Black Dagger stürzen kann. Der Schreibstil der Autorin lässt sich locker und flüssig lesen. Er ist mit viel Humor, Sarkasmus und Spannung gespickt. Ich finde es jedes mal faszinierend, wie einfach und locker Frau Ward es schafft, die Szenen und Handlungswechsel so locker ineinander übergehen zu lassen. Die Charaktere sind wieder super ausgestaltet. Man bekommt nochmal Rückblicke in Rhages und Marys Vergangenheit. Aber auch neue Charaktere wurden toll in die Geschichte eingebaut. Besonders gut hat mir diesmal gefallen, dass Vishous auch einzelne Kapitel für sich hatte. Er ist mein persönlicher Lieblingsbruder. Ich hoffe ja noch, dass mal wieder ein Buch über ihn erscheint. Die Story an sich ist wieder spannend und sehr emotional. Neben dem wichtigen Thema der Kinderlosigkeit und dem Wunsch der Elternschaft, gibt es wie meistens wieder andere Nebenhandlungsstränge. Dazu zählt auch Assail und Xcor. Meiner Meinung nach kann man das Buch nicht unabhängig von der Reihe lesen. Dafür wird zu viel Vorwissen verlangt. Fazit Mir hat das Buch wieder sehr sehr gut gefallen. Es war spannend, emotional, nervenaufreibend und witzig. Das Buch hat mich aus einer ziemlich lang andauernden Leseflaute geholt.  Mein Dank geht an den Heyne Verlag, dass ich das Buch lesen durfte! Vielen Dank.

    Mehr
  • Eine Achterbahn der Gefühle

    Black Dagger - Ewig geliebt

    Vampir-Fan

    19. August 2017 um 12:19

    Rhage und Mary sind Geliebte und Seelenverwandte – und sie sind einander auf ewig verbunden: Weil Mary ein Mensch ist, wurde ihre Lebenskraft an Rhages geknüpft, damit sie gemeinsam ein glückliches Leben voller Leidenschaft und Liebe verbringen können. Doch dann wird Rhage in der Schlacht verwundet, und der mächtige Vampir wird plötzlich mit ganz neuen Gefühlen und einer dunklen Zukunft konfrontiert. Wird ihm Mary auf seinem neuen Weg folgen? Denn auch sie verbirgt ein gefährliches Geheimnis ….... Ewige Liebe ist der 28. Teil der Black Dagger Reihe aus der Feder der amerikanishen Autorin J.R.Ward. Das Buch so wie die ganze Buchreihe ist in einem sehr flüssigen Schreibstil gehalten, das der Leser schnell in die düstere Welt der Vampirkrieger der Bruderschafft der Back Dagger gezogen wird. Die Geschichte ist herzzerreißend und man fiebert mit den Charaktären mit. Doch auch Humor und Erotik spielt eine Rolle, so das eine ausgewogene Geschichte entsteht. Ich liebe die Buchreihe und bin jetzt schon auf die nächsten Bücher gespannt. Eindeutige 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Ein kleines Vampirmädchen, dass das Herz der Bruderschaft im Sturm erobert

    Black Dagger - Ewig geliebt

    TatjanaVB

    30. April 2017 um 18:24

    Klappentext Rhage und Mary sind Geliebte und Seelenverwandte – und sie sind einander auf ewig verbunden: Weil Mary ein Mensch ist, wurde ihre Lebenskraft an Rhages geknüpft, damit sie gemeinsam ein glückliches Leben voller Leidenschaft und Liebe verbringen können. Doch dann wird Rhage in der Schlacht verwundet, und der mächtige Vampir wird plötzlich mit ganz neuen Gefühlen und einer dunklen Zukunft konfrontiert. Wird ihm Mary auf seinem neuen Weg folgen? Denn auch sie verbirgt ein gefährliches Geheimnis … Inhalt Rhage Kinderwunsch nimmt Formen an. Er beginnt die kleinen Waisen Bitty in sein Herz zuschließen. Er bittet Vishous Hilfe für eine mögliche Adoption. Auch Mary beginnt sich immer mehr für das Schicksal des Mädchens zu interessieren. Doch immer noch wird fieberhaft nach einen möglichen Verwandten gesucht: Bittys Onkel. In der Schwangerschaft von Layla treten Komplikationen auf, nachdem sie im Heiligtum der Jungfrau der Schrift, fieberhaft nach Unterlagen für Xcors Rettung sucht. Die Wehen setzen ein. Können die Zwillinge sind unterwegs, aber viel zu früh…. Assail und seine Cousin sind weiterhin auf Thores Spur, als Assail im Haus einen schrecklichen Fund macht. Im Keller kämpft ein junger Blutsklave um sein Leben. Er entscheidet sich seine Tarnung fallen zu lassen und den Jungen in Sicherheit zu bringen. Gemeinsam mit Bruder Zsadist ist er jedoch auf Rache aus…   Fazit Ich habe auch diesen Teil wieder einmal verschlungen. Ein Muss für jeden Black Dagger Fan. Jetzt warte ich Sehnsüchtig auf die Fortsetzung (nächstes Jahr?) und die Fortsetzung der Black Dagger Legancy Reihe.

    Mehr
  • Fesselnd wie eh und je

    Black Dagger - Ewig geliebt

    ForeverAngel

    18. April 2017 um 09:31

    Nachdem mich der letzte Doppelband (25/26) ziemlich enttäuscht hat, war ich froh, dass mich die Geschichte um Rhage und Mary wieder fesseln konnte und Band 27 Krieger im Schatten hat mich mehr als neugierig auf Band 28 Ewig geliebt zurückgelassen. Hier ist er nun endlich und wurde wieder einmal binnen einer Nacht verschlungen. Etwas, dass ich beim Doppelband 25/26 vermisst hatte. Ich muss allerdings sagen, dass hier doch die Nebenhandlungen wieder deutlicher in den Vordergrund rücken. An Krieger im Schatten hat mir so gut gefallen, dass die Geschichte nicht so zerstückelt war und der Fokus deutlich auf Rhage und Mary lag. In Ewig geliebt verschiebt sich das wieder ein wenig und die anderen Figuren bekommen mehr Erzählzeit, während Rhage und Mary etwas in den Hintergrund rücken. Was aber gar nicht so schlecht ist, wie ich befürchtet habe, denn auch ich wollte unbedingt wissen, wie es mit der schwangeren Layla weitergeht, was aus Xcor wird, wie Assail sich weiterentwickelt wird, was mit Vishous passiert, und und und. Ewig geliebt bietet wieder all das, was ich an der Black Dagger Reihe so liebe. Viel Action und Drama, viele Emotionen, Romantik und Erotik, und Spannung bis zum Schluss. Ich hatte ja befürchtet, dass die Reihe nach 13 Doppelbänden ihren Reiz für mich verloren hat (was bestimmt nicht verwunderlich wäre), aber Doppelband 14 hat mir wieder einmal klar gemacht, warum Black Dagger meine absolute Lieblingsbuchserie ist. Und so lässt mich Ewig gebliebt ganz hibbelig auf den nächsten Doppelband zurück, der voraussichtlich im Dezember (Die Auserwählte (29)) beziehungsweise März (Der Verstoßene (30)) erscheinen soll und sich endlich dem unglücklichen Liebespaar Layla und Xcor widmen wird, für die ein Happy Ending unmöglich zu sein scheint. (c) Books and Biscuit

    Mehr
  • Black Dagger - Ewig geliebt

    Black Dagger - Ewig geliebt

    angeltearz

    05. April 2017 um 07:32

    Ich liebe die Black Dagger! Diese Buchreihe ist einfach meine absolute Lieblingsreihe. Sie darf nie und niemals enden.So wie in diesen Bänden wieder neue Charakter dazu gekommen sind, wird sie wohl auch nie enden. Wobei ich ja immer noch zittern muss, dass sie auch weiterhin übersetzt werden. Wenn das nämlich nicht so wäre... Ich weiß auch nicht. Aber ich bin da ganz positiv gestimmt.Bei den Black Dagger ist es so, dass man sie entweder mag oder nicht. Etwas dazwischen gibt es nicht.Lange habe ich auf diesen Band gewartet. Band 27 endete so mies und gemein. In der ersten Auflage in Deutschland ist ein Originalbände immer auf 2 Bände aufgeteilt. So gehören Band 27 und dieser Band 28 eigentlich zusammen. Wobei jetzt mittlerweile schon die Doppelbände bzw. eben das "Original" erscheint. Ich habe aber aber schon die Einzelbände und möchte möchte das so auch gerne weiterführen.Rhage und Mary sind irgendwie zu meinem Lieblingspaar geworden. Wobei die irgendwie alle durchweg toll sind. Ich habe da kein Paar oder Charakter, den ich jetzt richtig doof finde. Sie sind eine große Familie und Gemeinschaft. Jeder ist für jeden da. Egal, was auch passiert. Ich finde das so toll! Im Klappentext wird das "Geheimnis" von Rhage nicht weiter erwähnt, aber es ist so krass. Und auch irgendwie toll und irgendwie Menschlich. Und das, obwohl er ein Vampir ist.Eigentlich weine ich nicht beim Lesen, aber bei diesem Buch hatte ich so oft Tränen in den Augen. Es war so schön!Ich liebe den Schreibstil der Autorin. Sie fängt mich immer wieder auf der ersten Seite ein und hält mich fest. Es ist, als würde ich bei den Charaktern im Haus sein oder mit denen leiden und lachen. Ich lese die ersten Sätze und bin wieder voll in der Geschichte. Vielleicht liegt es auch einfach dadran, dass nach 28 Bänden auch eine Art Normalität eingetroffen ist oder so. Man fühlt sich, als würde man nach Hause kommen.Ich möchte jedem diese Buchreihe ans Herz lesen! Nicht von den vielen Bänden abschrecken lassen! Schau dir die Doppelbände an und starte bei Wrath und Beth. Ein ganz tolles Paar, dass den Startschuss für eine grandiose Buchreihe gibt.Das Cover: Die Cover sind einfach total genial. Ich finde es schön, dass sie alle unterschiedlich sind, aber doch zusammenpassen.Fazit: Ein wahnsinnig toller Band, der wieder Lust auf mehr macht. Ich freue mich schon sehr auf Band 29!

    Mehr
  • Super Band

    Black Dagger - Ewig geliebt

    ReaderButterfly

    04. April 2017 um 22:27

    Wieder mal ein super Buch der Black Dagger Reihe. Ich hab das Buch durch gesuchtet. Die Mischung aus Themen war klasse und hat dazu geführt dass man Taschentücher braucht. Rhage und Mary und Bittys Schicksal sind rührend, zusammen mit einem anderen Schicksal rührt das Buch zu Tränen.

  • Fesselnd, gefühlvoll und berührend!

    Black Dagger - Ewig geliebt

    BUCHimPULSe

    22. March 2017 um 21:07

    „Ewig geliebt“ ist der 28. Teil der Black-Dagger-Serie und schließt nahtlos an den Vorgängerband an. Gefühle werden in diesem Roman groß geschrieben, denn verschiedene Charaktere haben allerlei Probleme zu bewältigen oder berührende Schicksale zu verarbeiten. Der fesselnde Schreibstil ist wieder - wie man es nicht anders von der Bestseller-Autorin J.R. Ward kennt - geprägt durch Bände übergreifende Handlungsstränge, so dass man auch die anderen Bücher der Reihe gelesen haben sollte. Des Weiteren kann diese Rezension Spoiler enthalten. Obwohl Rhage und Mary meinen, ihre Probleme gelöst zu haben, kommt das Thema doch wieder hoch. Nachdem sie mehr Zeit mit dem verschlossenen Waisenmädchen Bitty verbringen und diese nach und nach den beiden gegenüber immer mehr auftaut, treffen sie eine lebensverändernde Entscheidung. Für die schwangere Layla und ihrer hoffnungslosen Liebe zu Xcor sieht es dagegen nicht sehr gut aus. Xcor wurde nach einem Kampf mit einem Krieger der Bruderschaft schwer verletzt, gefangen genommen und liegt nun im Koma. Und sollte er erwachen, steht ihm Folter bevor. Aber auch die Schwangerschaft gestaltet sich für Layla immer problematischer. Und der kokainsüchtige Assail muss sich mit seinem Leben auseinandersetzen.Ich habe wieder richtig mit den einzelnen Charakteren mitgefühlt und –gelitten. J.R. Ward macht es ihnen wirklich nicht leicht. Alte Handlungsstränge werden dabei weitererzählt und neben lebensverändernden Entscheidungen und Ereignissen neue, interessante Charaktere eingeführt. Und so konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Nun heißt es wieder viele Monate warten, bevor es mit Layla und Xcor als Protagonisten im nächsten Band weitergeht.Fazit:„Ewig geliebt“ zeichnet sich nicht nur durch einen fesselnden Schreibstil aus, sondern auch durch Charaktere, die Probleme zu bewältigen oder berührende Schicksale zu verarbeiten haben und mit denen man richtig mitfühlen konnte.

    Mehr
  • Und wieder vorherige, großartige Bände noch getoppt!

    Black Dagger - Ewig geliebt

    DarkReader

    19. March 2017 um 21:25

    Ich bin jedes Mal wieder erstaunt darüber, dass die Autorin es schafft, die großartigen Vorgänger noch zu toppen! Auch hier ist das wieder einmal passiert. Ich hätte nie gedacht, dass aus "Hollywood" mal so ein toller Typ wird! Äußerlich war er das ja schon immer und auch seine Bestie mochte ich immer sehr gern. Doch die innerliche Wandlung, die er während dieses Doppelbandes genommen hat, von der war ich echt begeistert.Ich denke, ich brauche eigentlich nicht zu erwähnen, dass der Schreibstil wie immer Klasse ist und mein Kopfkino begeistert war von der Geschichte und deren Ausführung. Das Ende - ja, wie immer halt - ein Cliffhanger und ich warte nun gespannt, wie es weiter geht.Hoffentlich dauert es nicht zu lange, bis ich endlich lesen kann, was die Autorin sich nun wieder hat einfallen lassen für ihre treuen Leser. Beziehungsweise, was ihre Figuren ihr eingeflüstert haben, denn laut eigener Aussage ist sie ja nur deren Sprachrohr....Seien wir also gespannt, was als Nächstes kommt, ich freue mich drauf!

    Mehr
  • Grandioses Hollywood Kino

    Black Dagger - Ewig geliebt

    Asbeah

    18. March 2017 um 11:01

    Grandioses Hollywood-Kino im doppelten Sinne! Dramatische Ereignisse noch und nöcher. Dieser Band beschäftigt sich, ebenso wie der vorherige Teil in der Haupthandlung mit "Hollywood" Rhage & Mary und ihrem Kinderwunsch. Dieses Thema war mir persönlich ein wenig zu süßlich. Heile Welt, heile Familie, heile Lösung aller Probleme… das war für mich etwas too much, die Umstände etwas zu einfach, etwas zu glücklich. Und Rhage ist eigentlich zu gut um wahr zu sein, seufz. Sicherlich Geschmackssache. Themen wie Familie, Kinder und Schwangerschaften sind, besonders bei Vampirbüchern, ohnehin nicht so interessant für mich, doch die Nebenhandlungen in diesem Buch sind es allemal. Wie immer nehmen auch die meisten Anderen aus der Black Dagger Gemeinschaft an der Handlung teil. LAYLAs Schwangerschaft schreitet voran und es gab so manche Szene, die ich gar nicht wissen wollte, da sie sehr authentisch geschildert wurden. Trotzdem anrührend!. ASSAIL - mein heimlicher Favorit, seit er zum ersten Mal auftauchte. Er hat eine faszinierende Persönlichkeit. Ihm fällt der zweitgrößte Handlungsstrang zu, den ich richtig spannend fand. Assail ist schon seit Ewigkeiten abgestumpft, sonst bräuchte er wohl keine Drogen. Er ist  raffiniert hinterhältig, bissig und abgebrüht, was seine Methoden angeht. Genau das macht ihn meiner Ansicht nach zu einer sehr interessanten Figur. Er ist keineswegs herzlos, nur hoffnungslos. Ihm wird in diesem Band mehrmals eine helfende Hand gereicht und letztendlich be- und er-greift er sie als seine letzte Chance. Mein ewiger Held VISHOUS erhält in diesem Band einen ordentlich Schlag. Ich bin gespannt, ob er ihn in der Folge so kaltschnäuzig abtun kann, wie er im Augenblick vorgibt. Der Burner war wiedermal LASSITER, er ist zum schießen komisch und heitert zwischendurch ernste Stimmungen auf. THROEs Charakter entpuppt sich als verdorbener als ich es anhand der vorherigen Bände vermutet hätte. Schade, ich mochte ihn. XCOR - der kann einem irgendwie nur leid tun. Er scheint kein schlechter Mensch bzw. Vampir zu sein, nur fehlgeleitet. Zu seiner Herkunft wird es im nächsten Band wohl noch eine interessante Enthüllung geben, wie auch noch zu der einer anderen Person. Spannend! Einen kaltblütigen Mord gibt es, der eigentlich nicht so recht in die rechtschaffene Welt der Black Dagger passt. Hier wird Rache und Mord zwar nicht verherrlicht, aber doch als gerechtfertig dargestellt. Natürlich geht es in dieser Vampirwelt häufig gewalttätig zu, doch bisher ließ J.R. Ward immer durchblicken, dass dies entweder nicht zu vermeiden, oder eben eine schändliche Tat war. - Einen weiteren Todesfall gibt es, der unerwartet kommt und vermutlich weitreichende Konsequenzen mit sich bringt. Da bin ich sehr gespannt, was Ward sich dabei gedachtg hat… Inzwischen werden auch die Untersuchungen der Menschen weitergeführt um die bisher unbekannte Existenz der Vampire zu lüften. Doch vermutlich ergeben sich daraus ganz andere Konsequenzen als zu erwarten wären. ich bin immer wieder beeindruckt von Wards Fähigkeit, ausgeklügelte psychologische Profile ihrer Firguren zu erstellen und dann auch durchgehend entsprechend schlüssig bei den Handlungen und Gedanken der Figuren zu bleiben. Wards bildhafte Sprache, ihre Gags, eigene Wortschöpfungen und Wortwitz sind einfach genial, allerdings hat der Wortwitz in der deutschen Übersetzung dieses Mal sehr gelitten. Was ich im Englischen Original brüllend komisch fand, brachte mir hier manchmal nur ein Schmunzeln. Manches lässt sich einfach nicht passend übersetzen. Ich kann nur jedem, der Énglisch gut beherrscht, empfehlen, die Reihe im Original zu lesen. Sie wirkt im Original so viel reichhaltiger. Mein Fazit: Dramatisch, spannend, shocking, gefühlsduselig - hier wird man wieder durch ein Auf und Ab der verschiedensten Gefühle gezogen, ob man will oder nicht. 5+++ Sterne!

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks