J. R. Ward Die Auserwählte

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 3 Leser
  • 12 Rezensionen
(16)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Auserwählte“ von J. R. Ward

Sie sind füreinander bestimmt und dürfen dennoch nie zusammen sein: die schöne Auserwählte Layla und der Verräter Xcor. Während Xcor sich der Strafe der Bruderschaft stellt, will Layla um ihr Glück – und sein Leben – kämpfen. Denn sie kennt die Wahrheit, die Xcor retten könnte. Doch das Lüften seines Geheimnisses droht alles zu zerstören … Zerrissen zwischen Liebe und Loyalität, muss Layla sich entscheiden: für ihre Familie oder den einzigen Mann, den sie jemals lieben wird.

Absolute Leseempfehlung. Romeo und Julia in anders und mit Vampiren...und Romantik und Spannung :D

— kampfkeks3

Wie toppt man jedesmal den echt tollen Vorgänger? Fragen Sie Mrs.Ward! Wieder ein Highlight - eine weitere Supernova am Fantasy-Himmel!

— DarkReader

Jedes Mal wieder überrascht mit die Autorin. Ich denke immer, sie kann nicht mehr nachlegen, aber dann folgt sowas ...

— sollhaben

Wieder sehr schön und spannend geschrieben!

— michelle_loves_books

Stöbern in Fantasy

Iceland Tales 2: Retterin des verborgenen Volkes

Es ging fast nahtlos von Band 1 in Band 2 über. Tolle Geschichte für alle die Feen, Kobolde, Trolle und eine kleine Lovestory mögen.

Ilona67

Der Wortschatz

Wörter sind hier nicht Inhaltsvermittler, sie sind die Protagonisten!

ameliesophie

Die Spiegel von Kettlewood Hall

Interessante Mischung aus Grusel und Fantasy. Auch die charakterliche Entwicklung der Heldin war tol. Nur die Liebesgeschichte war zu viel.l

rumble-bee

Riders - Schatten und Licht

Locker, witzig und mit coolen Sprüchen erzählt Gideon Blake seine Geschichte: Ein spektakulärer Kampf gegen höllische Dämonen.

EmmyL

Götterblut

Wer auf Humor und Romanzen steht - wird hier sein Lieblingsbuch finden!

EllenHDL

Die Grimm-Chroniken (Band 1)

Ein sehr gelungener erster Band, der neugierig auf die Fortsetzungen macht!

LaRyYh

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Layla und Xcor

    Die Auserwählte

    ForeverAngel

    12. February 2018 um 15:41

    Zweimal im Jahr ist es so weit und ein neuer Band der Reihe Black Dagger Brotherhood erscheint. Der neuste Band nennt sich Die Auserwählte und ist - wie immer - der erste Teil eines in zwei Bände gesplitteten Romans. Die Fortsetzung folgt im Frühahr diesen Jahres und ich hatte mir eigentlich vorgenommen, bis dahin zu warten und beide Bücher hintereinander zu lesen, aber dann konnte ich doch nicht länger warten. Die Auserwählte ist die Fortsetzung einer düsteren, melancholischen Liebesgeschichte und erzählt das erste Mal von einer Figur, die viele Fans der Serie sicherlich als unsympathisch erachten, als einen Antagonisten, einen der Bösen: Xcor. Seite für Seite erfahren wir, dass auch er ein Herz hat, dass er geliebt werden und lieben möchte und dass er gleichzeitig denkt, ein solches Glück nicht verdient zu haben, weshalb er sich auch in einem der Vorgängerbände von Layla getrennt hat. Doch das Schicksal hat größere Pläne mit ihnen, weshalb er aus der Gefangenschaft entkommen kann und erneut auf seine große Liebe trifft, deren Leben gerade aus den Fugen gerät. Neben Layla und Xcor gibt es wieder einige andere Erzählstränge, die fortgesetzt werden. Da sind einmal Quinn und Blay, die uns erzählen, wie sie Laylas Handeln aus ihrer Sicht wahrnehmen. Vishous spielt eine Rolle, ebenso wie Wrath, Thore, Trez und iAm. Und wieder einmal schafft J. R. Ward es, mich all diesen Figuren in eine andere Welt eintauchen zu lassen, sodass ich alles andere um mich herum vergesse. Diese düstere Atmosphäre, die auf jeder einzelnen Seite greifbar ist, die Figuren, die man über all die Bücher und Jahre liebgewonnen hat, die Schicksale, bei denen man mitgefiebert hat. Es ist immer wieder erstaunlich, dass ich diese Reihe schon seit so langer Zeit lese und meine Faszination für die Welt der Black Dagger noch kein Stück nachgelassen hat. Und so kann ich das Erscheinen von Band 30 wieder einmal kaum erwarten, um endlich zu erfahren, wie es mit Layla und Xcor weitergeht und ob sie ihr Happy Ending bekommen. (c) Books and Biscuit

    Mehr
  • Wunderbar

    Die Auserwählte

    kampfkeks3

    08. February 2018 um 20:27

    Zuletzt habe ich Band 22 gelesen und dann mit diesem weitergemacht. Xcors und Laylas Geschichte fand ich seit sie begonnen hat eine der schönsten und ich hatte Angst, dass sie nie die verdiente Aufmerksamkeit erhalten. Aber endlich!! J.R. Ward hat eine romantische und moderne Version von Romeo und Julia geschaffen...okay eigentlich ganz anders...und mit Vampiren. Aber romantisch, spannend und einfach wunderbar. Xcors, ja man könnte es Anbetung nennen, Layla gegenüber ist einfach so wunderbar weil er eigentlich als gefühlloser Killer gilt und das beides eigentlich so gegensätzlich scheint. Und Layla ist sowieso so sanftmütig und es ist so schön mit ihr mitzufiebern und die Beiden zu begleiten. 

    Mehr
  • Süchtig machende Romanreihe

    Die Auserwählte

    Catherine Oertel

    26. January 2018 um 23:08

    Seit Jahren begleitet mich diese außergewöhnliche Reihe um die Bruderschaft der Black Dagger und ich fiebere immer noch jedem neuen Band entgegen. Was ist das für ein besonderer Zauber, den J. R. Ward in ihre Black Dagger-Romane einfließen lässt, so dass ich einfach nicht die Finger von den Büchern lassen kann? Egal welchen Band ich aufschlage, welche Seitenzahl ich zufällig auswähle, es ist immer dasselbe. Ich beginne zu lesen und lege das Buch nicht mehr aus der Hand. Gefesselt von der Geschichte vergesse ich Raum und Zeit bis das letzte Wort gelesen ist und ich verzweifelt hoffe, dass es eine Fortsetzung gibt. Nicht anders erging es mir mit Band 29 „Die Auserwählte“, gespannt hing ich an den Zeilen, litt mit Layla, um am Ende festzustellen: Das Buch ist viel zu kurz! Ich will mehr… Nur gut das bereits im März 2018 Band 30 erscheint. Der Roman „Die Auserwählte“ schließt nahtlos an die Vorgängerbände an. Sowohl inhaltlich als auch vom gesamten Schreibstil hat mir dieser Band wieder sehr gut gefallen. Er ist düster, erotisch, fesselnd und wie immer mit einem hohen Suchtfaktor belastet. Dieser Band erzählt unter anderem die Lebensgeschichte von Xcor, die wie ich finde sehr interessant ist. Am Ende des Buches muss ich wieder einmal feststellen, dass der absolut böse Feind, auch nur ein Mensch/Vampir ist, dessen Lebensumstände ihn haben Fehler machen lassen, die er nun bereut. Auf Gedeih und Verderb der Bruderschaft ausgeliefert, ist die Liebe zu Layla alles was ihn am Leben hält, dennoch glaubt er nicht, dass man ihm je vergeben könnte. Geschweige denn, dass er es verdient hätte zu lieben oder gar geliebt zu werden. Ich bin jedenfalls extrem gespannt wie die Geschichte weitergeht und ob uns die Autorin vielleicht doch mit einer unerwarteten Wendung und damit einem guten Ausgang für das Liebesglück von Layla und Xcor überrascht. Denn wenn ich eins gelernt habe in fast 30 Bänden Black Dagger, es ist nie ausweglos, selten so wie es scheint und auch wenn der Weg oft steinig ist, gibt es irgendwo einen Hoffnungsschimmer am Horizont. Fazit: Düster, erotisch, fesselnd… Süchtig machende Romanreihe von der man einfach nicht genug bekommen kann. 

    Mehr
  • Wundervolle Fortsetzung

    Die Auserwählte

    Lyjana

    23. January 2018 um 21:55

    Wissenswertes:Autor: J. R. WardTitel: Black Dagger – Die Auserwählte (Band 29)Originaltitel: The Chosen (Part 1)Gattung: RomantasyErscheinungsdatum: 11. Dezember 2017Verlag: HEYNEISBN: 978-3-453-31893-9Preis: 9,99 € (Taschenbuch) & 8,99 € (Kindle-Edition)Seitenzahl: 352 SeitenInhalt:Sie sind füreinander bestimmt und dürfen dennoch nie zusammen sein: die schöne Auserwählte Layla und der Verräter Xcor. Während Xcor sich der Strafe der Bruderschaft stellt, will Layla um ihr Glück – und sein Leben – kämpfen. Denn sie kennt die Wahrheit, die Xcor retten könnte. Doch das Lüften seines Geheimnisses droht alles zu zerstören … Zerrissen zwischen Liebe und Loyalität, muss Layla sich entscheiden: für ihre Familie oder den einzigen Mann, den sie jemals lieben wird. Cover:Dunkel, düster und passt perfekt zum Rest der Reihe. Neben der langhaarigen Schönheit, sticht auch der orangefarbene Hintergrund besonders hervor, ohne dass das Ganze zu fröhlich oder ausgelassen wirkt. Charaktere:Eigentlich sind ja Layla, eine der Auserwählten, und Xcor der Verräter, die Hauptfiguren dieses Buches. Aber genau, wie man es aus den anderen Büchern gewohnt ist, kommen hier auch immer wieder Nebenstorys vor. In diesem Fall sind das natürlich der Vater von Laylas Quinn und dessen Mann Blay, obwohl es in diesem Buch eher den Anschein hat, als wäre die wunderbare Beziehung der beiden kurz vor dem endgültigen Zusammenbrechen. Dann gäbe es da noch den Schatten Trez, dessen Frau vor noch nicht allzu langer Zeit ihrer Krankheit erlag und erlöst werden musste. Dieser begegnet nämlich der Kellnerin Therese, die die Reinkarnation von Selena sein könnte. Rund um das eigentlich Paar Layla und Xcor passiert auch so einiges, denn wie es aussieht hat der König seine Rachepläne fürs erste aufs Eis gelegt, fraglich ist natürlich ob Xcor, aber vor allem seine momentan untergetauchte Bande sich bis zum Ende an den Deal halten werden, den er mit dem blinden König geschlossen hat. Fazit:Um es hier wieder etwas kürzer zu machen, wie immer konnte ich dieses Buch nicht aus der Hand legen und hatte es in weniger als zwei Tagen durch. Die Welt der Black Dagger rast immer weiter auf den Gipfel des Krieges zu, doch auch innerhalb der Bruderschaft scheinen sich einmal mehr Veränderungen abzuzeichnen. Neue Beziehungen werden geschlossen und alte brechen augenscheinlich auseinander und ich bin mehr als gespannt auf den nun schon 30. Teil der Black Dagger Reihe.Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Wie immer ein Vergnügen

    Die Auserwählte

    Sunnywonderbookland

    20. January 2018 um 20:22

    Autorin: J.R. WardVerlag: HeyneSeitenzahl: 340Preis: 9,99 Euroerschienen am 11. Dezember 2017InhaltSie sind füreinander bestimmt und dürfen dennoch nie zusammen sein: die schöne Auserwählte Layla und der Verräter Xcor. Während Xcor sich der Strafe der Bruderschaft stellt, will Layla um ihr Glück – und sein Leben – kämpfen. Denn sie kennt die Wahrheit, die Xcor retten könnte. Doch das Lüften seines Geheimnisses droht alles zu zerstören … Zerrissen zwischen Liebe und Loyalität, muss Layla sich entscheiden: für ihre Familie oder den einzigen Mann, den sie jemals lieben wird. Mein MeinungLayla und Xcor hatten schon viele Auftritte in den letzten Büchern, doch endlich bekommen sie ihre eigenen zwei Bände. Xcor wurde im letzten Band von der Bruderschaft gefangen genommen und Layla hat die Zwillinge bekommen und obwohl Layla glücklich sein sollte, ist sie es nicht. Sie leidet viel zu sehr unter ihrer schicksalhaften Liebe zu Xcor, dem Verräter.Als dann alles rauskommt, geht besonders für Layla alles den Bach runter und sie muss dafür kämpfen, dass sie nicht alles verliert.Die Handlung an sich war ganz gut, auch wenn es eher ein schwächerer Band der Autorin ist. Natürlich bin ich jetzt total neugierig, wie es mit der zweiten Hälfte von Laylas und Xcors Buch weitergeht.Nun zu den Charakteren. Layla mochte ich ja schon die ganzen letzten Bände über mit ihrer ruhigen, hilfsbereiten und freundlichen Art. Doch in den letzten Büchern und in diesem Buch hat sie mehr Tiefe bekommen, da sie erstens in jemand verliebt, der nicht perfekt aussieht und auch ein Verräter ist und zweitens, dass sie endlich mal für sich kämpft und nicht immer nur ja zu allem sagt. Von Xcor bekommt man in diesem Band noch nicht so viel persönliches mit (außer den Rückblicken), da er immer noch schwer verletzt ist. Allerdings kann man sagen, dass es auch bei ihm eine deutliche Wandlung gibt, die für mich an nicht allen Stellen immer so nachvollziehbar ist. Was mir wieder besonders gut gefallen hat, waren die verschiednen Perspektiven und so bekommen neben Layla und Xcor auch Quinn, Blay und Vishous ihre eigenen Perspektiven. Besonders den Konflikt zwischen Quinn und Blay (zum teil auch Layla) ist sehr interessant, auch wenn Quinns Reaktion ziemlich überzogen und unglaubwürdig ist.Der Schreibstil der Autorin war auch wie gewohnt sehr flüssig und gut zu lesen. Nach so vielen Bänden find ich es immer noch erstaunlich, wie sie es schafft so viele individuelle Charaktere zu schaffen, die einen so ans Herz wachsen.FazitIm großen und ganzen war das Buch ganz spannend, auch wenn es eher ein schwächerer Band ist. Grade Xcor bin ich nicht unbedingt ein Fan, aber die Nebenhandlungen habe es geschafft mich trotzdem zu fesseln. Die Charaktere sind wie immer großartig, aber in manchen Sachen sind ihre Handlungsweisen ein wenig unlogisch.Insgesamt 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Wie toppt man jedesmal den echt tollen Vorgänger? Fragen Sie Mrs.Ward!

    Die Auserwählte

    DarkReader

    12. January 2018 um 22:30

    Und wieder eine 1+ mit * für J.R.Ward!Jedesmal, wenn ich meine, DAS kann sie nicht mehr toppen, widerlegt sie diesen Satz und schafft es doch!Auch dieser Band war wieder ein absolutes Sahneteilchen. Spannung, Gefühl, Überraschungen, Erotik - also alles, was das  Leser/innenherz begehrt. Dazu kommt bei allem Ernst des Themas auch der Humor nicht zu kurz, denn ich musste öfter schmunzeln bei den gedachten und geäußerten trockenen Bemerkungen der Brüder.Sehr gut gefiel mir auch, dass Wrath mal wieder etwas mehr ins Geschehen eingriff. Und auch fast alle anderen Brüder und ihre Shellans hatten einen Auftritt, auch wenn es nur ein sehr kurzer war.Mich überraschte, dass mir der Verräter Xcor im Lauf des Buches ein klein wenig sympathischer wurde, je mehr ich von seiner schlimmen Vergangenheit erfuhr. Seit seiner Geburt behaftet mit dem "Makel" der Oberlippenspaltung, der in den Augen der dummen, grausamen und ignoranten Glymera ein Grund ist, aus der vampirischen Gesellschaft ausgestoßen zu werden. Genau wie Qhuinn mit seinen verschieden farbigen Augen. Nun heißt es wieder warten bis zum März, bis der zweite Teil dieses Bandes heraus kommt, denn anscheinend kann der Verlag es einfach nicht über sich bringen, diese vermaledeite Zweiteilung der Bücher endlich aufzugeben! Ein - wie es scheint - ewiges Ärgernis für die Fans dieser Serie! - und das einzige, dafür aber doch sehr große Manko!

    Mehr
  • Wie wird die Warden dieses Problem schlussendlich lösen?

    Die Auserwählte

    sollhaben

    02. January 2018 um 21:02

    Es ist schwer hier eine kurze Inhaltsangabe zu schreiben, ohne zu spoilern.Nur soviel Layla und die Zwillinge stehen vor einer wahnsinnig schweren Aufgabe, denn ihre Liebe Xcor scheint einfach unmöglich zu sein. Sein Anschlag auf Wrath, den König kann nicht verziehen werden. Seine Kämpfer und er stehen auf der Abschussliste und besonders Tohr ist ganz erpicht darauf Xcor zur Strecke zu bringen.Aber wie nicht anders von J. R. Ward zu erwarten gibt es sensationelle Wendungen.Wie hat es mir gefallen?Unglaubliches Tempo, rasante Wendungen und emotionale Achterbahnfahrten, die ihres gleichen suchen.Layla, die nicht bei allen Fans sehr beliebt ist, hat es in dieser Geschichte echt nicht einfach. Sie zeigt hier aber auch ihre kämpferische Seite. Das hat mir sehr gut gefallen. Sehr emotional waren die Rückblicke in Xcors Vergangenheit. Das Buch war nicht so einfach zu lesen, neben der deftigen Sprache, waren es auch die sehr gefühlvollen und aufwühlenden Momente, die mich oft das Buch zur Seiten legen ließen. Aber nicht weil es uninteressant oder langweilig war - nein, genau das Gegenteil: zu viel Gefühl, das verarbeitet werden musste. Der Witz musste dieses Mal ein wenig auf der Strecke bleiben, doch für ein oder zwei Lassiter Aussetzer ist immer Zeit.Die Geschichte ist genial, überraschend, verwirrend und nervenaufreibend.Aber ich kann es jetzt schon kaum erwarten, wie es nächsten Buch weitergehen wird.Vielen Dank an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.www.mariessalondulivre.at

    Mehr
  • Die Auserwählte

    Die Auserwählte

    angeltearz

    28. December 2017 um 19:01

    Ein neues Buch über die Black Dagger hat für mich was von “nach Hause kommen”. Ich kenne und liebe die Charaktere, das Setting und den Schreibstil der Autorin. Ich freue mich jedes Mal wieder darüber erfahren zu können, was die Männer mit ihren Frauen erleben werden. Eigentlich könnte ich die Rezension auch hier direkt beenden, weil es eigentlich nicht mehr zu sagen gibt.Welches Paar in den neusten Bänden an der Reihe sind, war schon im vorherigen Band angedeutet. Es geht von Band zu Band fließend weiter. Es ist auch wirklich eine Qual immer wieder zu warten bis der nächste Band erscheint. Jedes Mal endet das Buch an einer Stelle, die das Warten unerträglich macht. Aber für die Black Dagger warte ich sehr gerne. Sie ist und bleibt meine absolute Lieblingsreihe. Aber hier möchte ich erwähnen, dass es sinnlos ist, mitten in der Reihe anzufangen. Man muss von vorne beginnen, um in die Geschichte reinzukommen. Leider sind die ersten Bände nicht so spektakulär und zeigen nicht den ganzen Black Dagger-Charme. Aber das Lesen der ganzen Bücher lohnt sich auf jeden Fall.Ich muss auch sagen, dass ich die Geschichte um Xcor und Layla wirklich gut fand. Gerade weil wir viel Hintergrundinfos zu Xcor erfahren. Bisher hatte ich mir schon eine Meinung über Xcor gebildet, da er in den vorherigen Bänden schon mehrfach vorkam. Aber meien Meinung wurde übern Haufen geworfen und irgendwie mag ich ihn total. Layla ist sehr naiv, aber ich hoffe, dass auch sie sich im Laufe des nächsten Buches fangen wird. Das Paar finde ich diesmal wirklich super gewählt, weil sie Beide so unglaublich unterschiedlich sind, aber sich dennoch ohne Ende lieben.Ich bin unglaublich begeistert vom Schreibstil der Autorin. Sie fängt mich bei jedem neuen Buch sofort auf der ersten Seite wieder ein. Egal, wie lange es schon her ist, dass ich den vorherigen Band gelesen habe. Ich bin sofort wieder drin in der Geschichte. Das rechne ich der Autorin ganz hoch an, dass sie das schafft. Auch dass sie es schafft, dass man einfach nicht genug von den Black Daggern bekommen kann. “Die Auserwählte” ist Band 29 und die Geschichte darf einfach nicht enden.Schade finde ich immer, dass die deutsche Übersetzung auf zwei Bände aufgeteilt wird und Band 30 ist praktisch der 2. Teil von “Xcor und Layla”. Okay, mitterlweile hat man sich daran gewöhnt und es ist in Ordnung so.Ich möchte eine ganz klare Leseempfehlung für dieses Buchreihe aussprechen. Aber wirklich dann von Anfang an und nicht den Mut verlieren, wenn man die ganze Reihe vor sich hat. Es lohnt sich!Das Cover: Ich bin total begeistert, dass die Cover immer noch so toll aussehen. Jedes ist anders, aber in der Reihe sehen sie genial aus.Fazit: Ein richtig toller Band meiner Lieblingsreihe. Möge sie niemals enden!

    Mehr
  • Black Dagger 29

    Die Auserwählte

    anni_05

    25. December 2017 um 16:27

    Verlag: Heyne Verlag Erschienen: 11.12.2017 Seitenzahl: 352 Preis: 9,99€ Genre: Urban Fantasy, Romance Achtung! Es handelt sich um Band 29, der Spoiler für die anderen Teile enthält. Klappentext: Sie sind füreinander bestimmt und dürfen dennoch nie zusammen sein: die schöne Auserwählte Layla und der Verräter Xcor. Während Xcor sich der Strafe der Bruderschaft stellt, will Layla um ihr Glück – und sein Leben – kämpfen. Denn sie kennt die Wahrheit, die Xcor retten könnte. Doch das Lüften seines Geheimnisses droht alles zu zerstören … Zerrissen zwischen Liebe und Loyalität, muss Layla sich entscheiden: für ihre Familie oder den einzigen Mann, den sie jemals lieben wird. Über die Autorin: J. R. Ward begann bereits während des Studiums mit dem Schreiben. Nach dem Hochschulabschluss veröffentlichte sie die BLACK DAGGER-Serie, die in kürzester Zeit die amerikanischen Bestsellerlisten eroberte. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in Kentucky und gilt seit dem überragenden Erfolg der Serie als Star der romantischen Mystery. Meinung: Ich bin ein riesengroßer Fan der Black Dagger Reihe und hab mich riesig gefreut, dass endlich der 29. Teil der Reihe erscheint.Ich finde es ein bisschen schade, dass im Deutschen die Bücher geteilt worden sind. Im Englischen sind Band 29 und 30 in einem Buch zusammengefasst. In Teil 29 und 30 geht es um Layla und Xcor. In den vorherigen Teilen haben die beiden schon eine große Rolle eingenommen, Xcor der den König ermorden will und Layla die Auserwählte die nun schwanger ist mit Zwillingen von Quinn. Layla und Xcor haben dann irgendwie zusammen gefunden und sich immer getroffen, das war über ein paar Bände hinweg so. Ich war sehr gespannt auf die Story der beiden, denn eigentlich wirkte es sehr aussichtslos. Der Verlauf der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Das Buch hat mich wieder komplett gefesselt. Ich habe es in kürzester Zeit gelesen und es hat mich wie immer begeistert. Es ist einfach super toll in diese Welt zurück zu kehren und von den Charakteren zu lesen. In diesem Buch gibt es wieder mehrere Handlungsstränge. Es geht um Layla und Xcor, Quinn und Blay und auch um Trez. Es spielen auch wieder andere Charaktere eine Rolle. Den Lessern ist man in diesem Teil nicht begegnet. Das Buch wird wie immer aus der Erzähler-Perspektive der jeweiligen Protagonisten erzählt. Die Charaktere sind wie immer einfach toll. Es fühlt sich an als wenn man nach Hause kommt und sie wirklich kennt. Für mich war es wieder ein spitzenmäßiges Buch und es bekommt 5 Sterne. Ich freue mich auf die Fortsetzung zu Layla und Xcor! *Werbung* Vielen Dank an das Bloggerportal und den Heyne Verlag für die Zusendung des Rezensionsexemplars!

    Mehr
  • Ich liebe diese Reihe *.*

    Die Auserwählte

    Donatha_Czichy

    22. December 2017 um 22:15

    Cover: Die Cover der Reihe gefallen mir immer gut. Ist ja auch immer das gleiche Schema. ;) Sexy Typ oder eine hübsche junge Dame. Der Hintergrund leuchtet und sticht hervor während der Vordergrund schwarz bleibt und Fledermäuse fliegen in die Nacht hinaus. Schreibstil: Der Schreibstil ist frech, voller Humor und Gefühl an den richtigen Stellen. Bisher konnte mich jeder Band fesseln, zum Lachen bringen und gleichzeitig mit dem Schicksal der einzelnen Personen mitfiebern lassen. Die Seiten fliegen einfach so dahin und meistens endet jeder Band mit einem sehr sehr bösen Cliffhanger. Die Story: Seit Jahrhundert kämpft die Bruderschaft der Black Dagger gegen Omega und seine Schergen. Die Vampire kämpfen Nacht für Nacht gegen die Lesser, um ihre Liebsten zu schützen. Aber auch Mitglieder der Glymera und Vampire aus dem alten Land versuchen sich gegen König Wrath und die Brüder zu stellen. Jeder Tag könnte der Letzte sein.  Diesmal stehen die Auserwählte Layla und der Verstoßene Xcor im Vordergrund. Nachdem er versucht hat Wrath zu töten, steht er ganz oben auf der Abschussliste und jeder hätte gern das Vergnügen ihn in kleine Stücke zu zerlegen. Doch er liegt noch im Koma und alle warten ungeduldig auf sein Erwachen. Layla ist glückliche Mutter von Zwillingen und wird von allen umsorgt. Jedoch tief in ihrem Inneren sieht es nicht so rosig aus. Die Gefühle die sie für Xcor hegt und lassen ihr keine ruhige Minute. Sie will ihn, darf aber nicht mit ihm zusammen sein. Schließlich ist er ein Verräter. Aber sie liebt ihn und ist diesem Druck nicht länger gewachsen. Wird es eine gemeinsame Zukunft für die beiden geben? Meine Meinung: J. R. Ward konnte mich sofort wieder in den Bann der Bruderschaft und die Welt der Vampire ziehen. Schon seit dem ersten Band inhaliere ich die Reihe und warte gespannt darauf wie es weitergeht. Neue Paare, neue Konstellationen, Tränen, Freude, Trauer, Sex, Action und spannende Wendungen. Ward schafft es immer wieder alle Handlungen und Personen so miteinander zu verknüpfen, dass nie jemand verloren geht und man immer mitbekommt wie es den anderen Brüdern und Charakteren ergeht. Das gefällt mit persönlich sehr gut, da ich alle lieb gewonnen habe und niemanden missen möchte. Außerdem bekommt man dadurch auch einen Einblick wie es wohl weitergehen mag. Dieser Band war äußerst emotional und ich musste einige Male das Buch aus der Hand legen, um kurz zu verdauen was so passiert ist.Natürlich gibt es immer wieder auflockernde Szenen. Aber hier folgt ein Schock nach dem Anderen und man weiß gar nicht wie einem geschieht. Zum Glück gibt es Wrath, der das Ganze voll unter Kontrolle hat und mit dem ein oder anderen Spruch wieder für Ordnung sorgt. Und ja, es gibt wieder einen unglaublich miesen Cliffhanger. Ich muss einfach wissen wie es weitergeht. :( Abschließend: Band 30 ist natürlich schon vorbestellt. ;)

    Mehr
  • Genial, wie immer! Ich liebe J.R. Ward

    Die Auserwählte

    michelle_loves_books

    21. December 2017 um 13:54

    Endlich geht es mit der Bruderschaft der Black Dagger von J.R. Ward weiter. Lange habe ich gewartet, nun durfte ich „Die Auserwählte“ in den Händen halten. Dies ist mittlerweile der 29. Band der Reihe und hoffentlich noch nicht der letzte.Taschenbuch: 352 SeitenVerlag: Heyne Verlag (11. Dezember 2017)Sprache: DeutschISBN-10: 3453318935ISBN-13: 978-3453318939Originaltitel: The Chosen - Black Dagger 15 (Part 1)KlappentextSie sind füreinander bestimmt und dürfen dennoch nie zusammen sein: die schöne Auserwählte Layla und der Verräter Xcor. Während Xcor sich der Strafe der Bruderschaft stellt, will Layla um ihr Glück – und sein Leben – kämpfen. Denn sie kennt die Wahrheit, die Xcor retten könnte. Doch das Lüften seines Geheimnisses droht alles zu zerstören … Zerrissen zwischen Liebe und Loyalität, muss Layla sich entscheiden: für ihre Familie oder den einzigen Mann, den sie jemals lieben wird.MeinungDas Cover passt wieder wunderbar zu den übrigen Bänden. Man sieht ein Mädchen, wahrscheinlich Layla, die den Leser direkt anblickt. Wie immer sind schwarze Ornamente am Boden des Buches angebracht, die sich nach oben schlängeln. Ansonsten sticht das Buch durch seine kräftigen orangenen Töne hervor. Wie schon öfter erwähnt, bin ich kein Freund von Gesichtern auf dem Cover. Es passt zur Reihe, haut mich aber nicht um.Wie schon tausend mal gesagt und wahrscheinlich werde ich es noch tausend mal sagen, aber ich liebe die Bruderschaft der Black Dagger so sehr. Vor Jahren habe ich sie mal zu Weihnachten bekommen und seit dem bin ich dieser Reihe und der Autorin verfallen.Was mich an den Büchern so begeistert? Ganz klar die faszinierenden Charaktere und die unbeschreibliche Atmosphäre, die sich beim Lesen aufbaut. Es fühlt sich jedes mal wieder nach nach Hause kommen an.Wenn man die Black Dagger Bände nicht kennt, kann es sein, man wird hier gespoliert. Meiner Meinung nach, muss man alle Bände gelesen haben, um alles zu verstehen.In diesem Band geht es diesmal genauer um Layla, die wir schon aus den vorherigen Bänden kennen. Sie ist einer der Auserwählten, die Phurry damals aus dem Heiligtum gerettet hat. Mittlerweile hat sie mit Quinn Zwillinge bekommen und müsste eigentlich überglücklich sein. Wäre da nicht das Problem mit Xcor.Xcor ist das Oberhaupt der Bande, die damals versucht hat, Ward umzubringen, weil er den Thron und die Macht für sich haben möchte. Er steht neben Omega ganz oben auf der Liste der Black Dagger. Nachdem sie ihn in den vorherigen Bände gefangen genommen hatten, lag er im Koma. Doch nun wacht er langsam aber sicher wieder auf.Layla liebt Xcor und macht sich dadurch dem Hochverrats schuldig. Nun muss Layla entscheiden, was wichtiger ist: ihre Kinder und die Bruderschaft oder Xcor, ihre große Liebe.Mir hat der Band wieder sehr gut gefallen. Ich mag es, wie J.R. Ward viele verschiedene Handlungsstricke miteinander verknüpft, sodass neben der Hauptstory um Layla und Xcor auch der Schatten Trez oder Thore eine wichtige Rolle spielen. Zudem gefällt es mir sher, dass die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird. So kann man in die Gedanken von mehreren Personen wie V, Thor, Layla, Quinn, Blay, Xcor, Trez und iAm. Das gefällt mir wirklich super.In Buch bekommen wir mit Trez und Thore auch wichtige Punkte, wie es weitergehen wird. Ich kann nur sagen, die Bruderschaft wird noch einiges erleben! Ein sehr spannender und interessanter Blickpunkt wurde jetzt schon gegeben.Die Handlung ist spannend, aber diesmal auch sehr emotional. Die Gefühle der Protagonisten spielen eine große Rolle. Nicht selten kochen diese auch über. Ich hatte mega viel Mitleid mit Quinn und konnte mit Xcor irgendwie nicht ganz warm werden. Für mich ist er noch immer der Böse.Irgendwie mag ich Layla nicht. Es tut mir leid, dies zu sagen, aber für mich jammert sie zu viel rum, beweist kaum Rückkrad und wirkt sowieso ziemlich hilflos. Leider bin ich mit ihr nie richtig warm geworden. Zum Glück spielen aber auch die anderen Brüder und besonders Blay und Qhuinn wieder mit eine Rolle, sodass ich dort einen Ausgleich hatte.Ich mag den entspannten Schreibstil der Autorin sehr. Er lässt sich locker und flüssig lesen, vermittelt die Emotionen gut und baut eine Atmosphäre auf, in der man sich super wohl fühlt. Ich bin wieder super in die Geschichte reingekommen und freue mich schon auf den nächsten Band.FazitEin toller 29. Band, der Lust auf den 30. macht. Viele neue spannende Wendungen, die es zu verfolgen gilt. Ich bin besonders gespannt, wie es mit Qhuinn und Blay weitergeht, da die beiden zu meinen persönlichen Lieblingen gehören. Eure Michelle

    Mehr
  • “Ich bin dein König, also halt verdammt nochmal die Fresse!”

    Die Auserwählte

    Asbeah

    19. December 2017 um 15:40

    “Ich bin dein König, also halt verdammt nochmal die Fresse!” - Ich liebe es, wenn der König so geschwollen daherredet. Und dazu hat Wrath auch allen Grund, denn Qhuinn knallt völlig durch, als er von Layla und Xcor erfährt. “Bitte schicke mir nicht Lassiter!”, fleht Layla. “Nein, das wäre unverhältnismäßig grausam”, antwortet V. “Warum sind Kotztüten eigentlich immer Erbsensuppe-grün. Warum nehmen die Hersteller von Kotzprodukten nicht mal ein fröhliches pissgelb”, fragt sich Tres, der eine Begegnung der “dritten Art” hatte. V fragt sich warum allesamt Idioten sind, er selbst eingeschlossen. Layla fragt sich, wie es mit Xcor weitergehen soll. Xcor fragt sich, weshalb es mit ihm überhaupt weitergehen sollte. Throe fragt sich zu spät, ob er nicht besser verschwinden sollte. Qhuinn fragt bzw. denkt gar nicht. Fragen über Fragen, die erst im nächsten Band beantwortet werden. Ich kann es kaum erwarten. Hier wurden alle Schritte gelegt für einen weiteren Knüller. 5 Sterne wie immer.

    Mehr
    • 3
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks