J. S. Wonda BROTHERS: Spiel um Rache

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 27 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 24 Rezensionen
(15)
(13)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „BROTHERS: Spiel um Rache“ von J. S. Wonda

Der neue DARK ROMANCE Roman von Bestseller-Autorin J. S. Wonda!

Jade
Der Familienname Carpenter steht in New York für ein reiches, elitäres und verdammt herzloses Elternhaus. Insofern kann ich meiner Mutter keinen Vorwurf machen, dass sie mich nicht wie ihre eigene Tochter behandelt. Und sie kann mir keinen Vorwurf machen, dass ich neben meinem Alibi-Studium an der NYU mit Kokain deale. Das hätte ewig so weiterlaufen können, wäre mir nicht dieser schrecklich attraktive FBI-Schnösel Landon Mulvaney vor die Füße gerannt. Er enttarnt mein Geheimnis. Und dann rettet er mich auch noch vor meinem nicht minder interessanten Entführer.

Aber ehrlich? Das hat ihn nicht in meiner Gunst aufsteigen lassen. Schließlich muss ich wissen, warum ausgerechnet die Mafia Interesse an mir zeigt. Ihr wollt spielen? Dann macht euch aufs Verlieren gefasst!

Der neue Romantikthriller von Bestseller-Autorin J. S. Wonda!

Dieses Buch ist in sich abgeschlossen.
Zu keiner Reihe zugehörig.
400 Taschenbuchseiten.

Zwischen Bronx und Downtown, zwischen Hingabe und Lügen, zwischen FBI und Mafia trifft unendliche Rache auf unsterbliche Liebe. Wer wird gewinnen?

»Wie viele Menschen hast du schon getötet?«, fragte ich flüsternd.

Auch er senkte die Stimme. »Warum flüstern wir jetzt?«

»Weil Menschen-Töten für gewöhnlich nicht so geil ist.«

»Mach dir darum keine Sorgen«, sagte er verschwörerisch. »Es sterben nur die bösen Leute.«

»Ach so.« Ich lächelte künstlich. »Na, dann.«

Hat mich diesmal leider nicht ganz überzeugt!

— kathy125

Abgebrochen

— eulenmatz

Spannend und erotisch, dennoch ging der rote Faden für mich etwas verloren

— Lavendel3007

Eine gute Story, die ruhig etwas ausgebauter werden könnte. Dennoch sehr spannend zu lesen, dank der ganzen Irrungen und Wirrungen.

— Saphierra

Gutes Buch doch das Ende ist nicht wirklich realistisch.

— funny1

Ein sehr gutes buch, allerdings rate ich unter 16-Jährigen davon ab.

— cecilyherondale9

Absolut genial!

— Alexandra_G_

Ein rauer, sehr heißer und sehr düsterer Liebesroman mit Spannung, Action und Humor.

— Ellysetta_Rain

Ein spannendes Buch mit heißen Szenen aber auch unterhaltsamen Seiten. Ich wurde allerdings mit der Protagonistin nicht warm.

— LILA992

Spannend bis zum Schluss mit großartigen Wendungen und einer tollen Backstory!

— Steffi_Buerger

Stöbern in Erotische Literatur

Fighting to Be Free - Nie so geliebt

ein unglaubliches Buch, das ich noch lange im Gedächtnis haben werde

Anni59

Furious Rush - Verbotene Liebe

Aufjedenfall besser als die andere Reihe!

Kirajtz

All for You - Liebe

Viel Liebe und Langeweile in Band 2 der Bridge-Reihe

Sarih151

Game of Hearts

Kurzweilige Unterhaltung, optimal für zwischendurch. Mir hat es gut gefallen. Lässt sich super schnell weglesen.

BibiBooklove

Paper Party

Nettes Zwischenspiel

LaPhine

Paper Passion

Ganz ganz böser Cliffhanger...bitte schnell den nächsten Band!

LaPhine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Liebe, Triebe und die Mafia

    BROTHERS: Spiel um Rache

    Lavendel3007

    17. April 2018 um 19:14

    >> Jade Carpenter saß auf einer der zwei Kommoden, die den Vorraum zum Badezimmer schmückten. Ihre Brüste waren nach oben gerutscht, sodass sie nur noch halb vom Kleid verdeckt wurden, ihre Beine nackt. Sie saß breitbeinig da, den Kopf in den Nacken gelegt, die Augen geschlossen, und ließ sich von einem Fremden lecken. ... <<>> Sie stöhnte. Ich konnte es nicht hören, aber man sah es ihr an. Sie stöhnte und ließ sich in den Himmel lecken, während ich hier draußen herumgerannt war, um sie zu finden. (S. 30) <

    Mehr
  • Brothers - Wer ist der Richtige ?

    BROTHERS: Spiel um Rache

    LadySamira091062

    17. April 2018 um 14:42

     Jade Carpenter  kommt aus reichem Haus ,es mangelt an nichts ausser an Liebe und Aufmerksamkeit ihr gegenüber. Ihre Mutter arbeitet beim FBI und versucht  Jade mit dem smarten FBI-Agent  Landon zu verkuppeln,doch Jade lernt bei einem ihrer Streifzüge durch die Bronx  Caleb ,der für die Mafia arbeitet kennen.Jade  weiss anfangs nicht das die beiden Zwillinge sind und mit ihr ein perfides Spiel um Rache und Ehre spielen. Doch dann geschieht das un vorhergesehene und die drei verlieben sich . Jade steht zwischen den Stühlen als sie raus bekommt ,das es Zwillinge sind ,denn sie liebt beide .Doch kann das gut gehen ? Zwei solch gefährliche Männer zu lieben ? Wird diese Liason Bestand haben können oder wird es die Brüder entzweien wenn Jade eine Wahl trifft. Und warum sind beide hinter Jade bzw deren Mutter her gewesen ? Fragen über Fragen zwischendrin eine junge Frau,die vor einem Gefühlschaos sonders gleichen steht.Deren Welt plötzlich  zerbricht und nur die Liebe zu zwei Männern ihr noch Halt gibt. Der Autorin ist es wunderbar gelungen diese Gefühlschaos dar zustellen ,das zwischen den dreien herrscht .Man weiss als Leser nicht was oder wem man noch glauben soll so schnell dreht sich das Gedankenkarussel. Liebe,Leidenschaft,Sex ,Gier und Rache ,dazu zwei charismatische Männer und eine  junge Frau deren gesamtes Weltbild plötzlich auf dem Kopf steht. Spannend, sexy und  wirklich jede Minute der schlaflosen,durchlesenen  Nacht wert 

    Mehr
  • Der Mensch hinter der Maske

    BROTHERS: Spiel um Rache

    Saphierra

    16. April 2018 um 15:00

    ## InhaltJade. Das Mädchen im goldenen Käfig, welches eine Show abzieht, um in Ruhe ihr eigenes Ding durchziehen zu können. Landon. Der attraktive und undurchsichtige FBI-Agent. Zwei komplett unterschiedliche Welten, die aufeinander prallen. Noch ahnt keiner, welche Auswirkungen das Aufeinander treffen für beide hat. Vor allem, als sich die Mafia noch mit einmischt wird es rasant und gefährlich für die beiden. Können sie ihre Masken aufrecht erhalten oder müssen sie sich geschlagen geben, um zu überleben?## Meine MeinungViele Intrigen, viel Verworrenes. Am Anfang hatte ich teilweise wirklich zu kämpfen. Wer meint es ernst? Was ist eine Farce? Welche Spielchen werden gespielt oder sind es keine Spielchen? Was sind die Intentionen von allen? Was zum Henker wollen sie eigentlich? Wissen die Charaktere es eigentlich selber?Diese und viele weitere Fragen gingen mir durch den Kopf, während ich das Buch gelesen habe. Aber genau das macht das Buch nicht zu einem weiteren 0815 Buch, welches von einem reiches Mädchen handelt, was aus seinem goldenen Käfig ausbrechen möchte und sich daher auf einen Badboy einlässt. Durch diese Verwirrungen und Irrungen ist es so viel mehr. Es geht wesentlich tiefer, analysiert die menschliche Psyche aus deren dunklen Sicht, der animalischen ohne heroische Gedanken oder moralische Aspekte.Dementsprechend ist der Schreibstil. Er ist nicht weich gespült oder romantisch, wie man es oft in diesem Genre findet. Auch ist er nicht beschönigend oder sonstiges. Er ist gnadenlos und ehrlich. Er ist angepasst an die animalischen Triebe des Menschen. Und das hat das Buch für mich rund gemacht.Die Story war wirklich genial. Wie oben schon geschrieben, gab es viele Irrungen und Wirrungen und zwischenzeitlich war ich wie Jade verwirrt, wer eigentlich wer ist und was derjenige möchte. Weiter möchte ich aber nicht darauf eingehen, da es sonst die ganze Spannung und die Überraschungen vorweg nimmt.Ein weiteres wichtiges und zentrales Thema ist die Erotik. Die Szenen sind sehr genau beschrieben und könnten daher bei manchen nicht so auf Geschmack stoßen. Ich fand die Szenen passend zur Geschichte, auch da sich die Protagonisten gewandelt haben und nicht immer auf der Stelle getreten sind. Was mich zwischenzeitlich aber etwas gestört hat, war die Häufigkeit dieser Szenen. Da hatte ich dann leider das Gefühl, dass sie zum Lückenfüller geworden sind, da die eigentliche Story nicht genug hergibt. Was ich schade finde, da die Storyline wirklich toll ist.Mit den Charakteren selber bin ich nicht so richtig warm geworden, was ich etwas schade finde. Für mich gehören zu einem guten Buch nicht nur ein guter Schreibstil und Story, sondern auch gute Charaktere. Das hat mir hier etwas gefehlt. Sie waren da, ok. Aber so richtig gut oder schlecht fand ich sie nicht. Sie waren mir eher so, schlicht weg egal und sie waren halt anwesend, weil sonst die Geschichte nicht funktioniert hätte. Sowas finde ich immer etwas schade. Ich finde es toll, wenn ich eine Figur lieben, hassen, verfluchen oder ähnliches kann. Das macht das Buch für mich noch besser und lebendiger.## FazitFür mich war es eine gute Mischung aus Action, Erotik und rotem Faden. Auch wenn die Erotik für mich teilweise einfach zu viel war (weil sie somit teilweise zu sehr von der Hauptstory abgelenkt hat), war das Buch spannend und eine runde Sache. Ein großer Pluspunkt ist das Verwirrspiel mit den Protagonisten und den Lesern. Davon hätte ich gern noch mehr gehabt, da solche Dinge immer gut sind, um die Spannung aufrecht zu erhalten. Man muss sich bei diesem Buch auf jeden Fall klar sein, dass es ein Dark Romance Buch ist, welches einiges an Gewalt und vor allem einiges an detailreicher Erotik enthält. Wer so etwas anstößig findet oder nichts damit anfangen kann, sollte die Finger von diesem Buch lassen, da er sonst nur enttäuscht wäre. Also überlegt euch gut, ob ihr sowas mögt oder nicht.

    Mehr
  • Leserunde zu "BROTHERS: Spiel um Rache" von J. S. Wonda

    BROTHERS: Spiel um Rache

    JaneWonda

    Eine Stadt. Zwei Brüder. Ihr Spiel um Rache.Der Familienname Carpenter steht in New York für ein reiches, elitäres und verdammt herzloses Elternhaus. Insofern kann ich meiner Mutter keinen Vorwurf machen, dass sie mich nicht wie ihre eigene Tochter behandelt. Und sie kann mir keinen Vorwurf machen, dass ich neben meinem Alibi-Studium an der NYU mit Kokain deale. Das hätte ewig so weiterlaufen können, wäre mir nicht dieser schrecklich attraktive FBI-Schnösel Landon Mulvaney vor die Füße gerannt. Er enttarnt mein Geheimnis. Und dann rettet er mich auch noch vor meinem nicht minder interessanten Entführer. Aber ehrlich? Das hat ihn nicht in meiner Gunst aufsteigen lassen. Schließlich muss ich wissen, warum ausgerechnet die Mafia Interesse an mir zeigt. Ihr wollt spielen? Dann macht euch aufs Verlieren gefasst!Ich möchte euch gerne zu einer Leserunde zu BROTHERS einladen! Ihr könnt 18 eBooks und 2 Printbücher ergattern, um daran teilzunehmen. Alles, was ihr tun müsst: Lest das Vorwort gründlich durch und versprecht mir, dass es euch nicht abschreckt, denn die darin enthaltenen Worte sind kein Scherz. ;-)Viel Glück! VORWORTWenn du dieses Buch liest, könnte es dir passieren, dass du an Grenzen gerätst, die das Genre Dark Romance so mit sich bringt. Dabei rede ich nicht von Sex. Nicht von Blut. Nicht von Thrill. Ich rede davon, dass du gleich eine Welt betrittst, die frei von Vorurteilen ist, auch wenn einige Vorurteile sicherlich nicht verkehrt wären. Wenn du merkst, dass deine Grenze bereits auf den ersten Seiten überschritten wird, schlag deine Kindle-Schutzhülle schnell zu und rufe dreimal laut: »Rot, rot, rot!«, damit die Wörter aufhören, ihren Sog auf dich auszuüben. Niemand wird dich in diesem Buch nach einem Safeword fragen, also solltest du lieber gehen, bevor es zu spät ist. Denn irgendwann ist es zu spät.Immer. Kleines PS: Die Leserunde wird hauptsächlich von meiner Helfer-Fee Ania vom Blog Buch_Versum geleitet, aber natürlich werde ich auch vorbeischauen. :)Ich freue mich drauf,Jane

    Mehr
    • 319
  • Wer wird Gewinnen?

    BROTHERS: Spiel um Rache

    funny1

    12. April 2018 um 08:04

    Um was geht es :( Inhaltsangabe übernommen)Der Familienname Carpenter steht in New York für ein reiches, elitäres und verdammt herzloses Elternhaus. Insofern kann ich meiner Mutter keinen Vorwurf machen, dass sie mich nicht wie ihre eigene Tochter behandelt. Und sie kann mir keinen Vorwurf machen, dass ich neben meinem Alibi-Studium an der NYU mit Kokain deale. Das hätte ewig so weiterlaufen können, wäre mir nicht dieser schrecklich attraktive FBI-Schnösel Landon Mulvaney vor die Füße gerannt. Er enttarnt mein Geheimnis. Und dann rettet er mich auch noch vor meinem nicht minder interessanten Entführer. Aber ehrlich? Das hat ihn nicht in meiner Gunst aufsteigen lassen. Schließlich muss ich wissen, warum ausgerechnet die Mafia Interesse an mir zeigt. Ihr wollt spielen? Dann macht euch aufs Verlieren gefasst!Meine Meinung:Am Anfang tat ich mir sehr schwehr mit den Charakteren und auch die Handlungen waren für mich nicht immer nachvollziehbar. Die erotischen Szenen waren sehr gut und detailliert beschrieben allerdings würde ich diesem Buch eine Altersempfehlung von 16 Jahren empfehlen. Die Protagonisten wurden zwar laufe der Zeit besser. Man kommt mehr mit der Handlung mit und es gibt interessante Abschnitte im Buch. Das Ende allerdings konnte mich nicht wirklich überzeugen denn es war sehr unrealistisch und deshalb kann ich nur 3 Sterne vergeben.Fazit:Eine Geschichte die mich persönlich nicht ganz überzeugen konnte aber Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich und deshalb schaut selbst ob euch das Genre Dark Romane gefällt.

    Mehr
  • Spannung pur

    BROTHERS: Spiel um Rache

    dorothea84

    10. April 2018 um 21:21

    Jade lebt zwei Leben, das öffentliche das jeder in New York kennt und ihr wahres Leben. Als dann der FBI-Agent Landon Mulvaney auftaucht und sich in ihr Leben drängt. Merkt er schnell das sie nicht das ist was sie scheint. Doch nicht nur sie hat Geheimnisse! Aber das reicht noch nicht um ihre Leben durcheinander zu bringen, denn auf der anderen Seite ist noch Caleb, der ihr wahres ich sieht. Es beginnt heiß, spannend und düster. Man ahnt etwas, doch genau weiß man es nicht. Doch ist man am Hacken und liest weiter. Jade ist eine Frau voller Facetten, manche hat man erwartet und ein paar sind überraschend. Doch man fragt sich was davon ist sie selbst. Landon und Caleb scheinen am Anfang, Licht und Dunkelheit zu sein. Dann wusste ich nicht mehr wer überhaupt in dieser Geschichte gut und böse ist. Eine Welt voller Gegensätze und kann so manches Weltbild zerstören, das gefällt mir. Keine Standards, keine übliche Liebesgeschichte. Als Leser selbst fühlt man sich abenteuerlich, ohne die Couch zu verlassen.

    Mehr
  • Eine Stadt. Zwei Brüder. Ihr Spiel um Rache.

    BROTHERS: Spiel um Rache

    cecilyherondale9

    10. April 2018 um 14:59

    Ich rezensiere das Buch "Brothers - Spiel um Rache" von Jane wonda aus dem Genre dark Romance. Cover: Das cover ist sehr schön und der Hauptitel sticht schön von dem dunkellilandem bis schwarzen ab. Oben, mittig, sieht man die wunderschöne Jade und neben ihr sind Caleb und Landon zu sehen. Inhalt/Klappentext: Der Familienname Carpenter steht in New York für ein reiches, elitäres und verdammt herzloses Elternhaus. Insofern kann ich meiner Mutter keinen Vorwurf machen, dass sie mich nicht wie ihre eigene Tochter behandelt. Und sie kann mir keinen Vorwurf machen, dass ich neben meinem Alibi-Studium an der NYU mit Kokain deale. Das hätte ewig so weiterlaufen können, wäre mir nicht dieser schrecklich attraktive FBI-Schnösel Landon Mulvaney vor die Füße gerannt. Er enttarnt mein Geheimnis. Und dann rettet er mich auch noch vor meinem nicht minder interessanten Entführer. Aber ehrlich? Das hat ihn nicht in meiner Gunst aufsteigen lassen. Schließlich muss ich wissen, warum ausgerechnet die Mafia Interesse an mir zeigt. Ihr wollt spielen? Dann macht euch aufs Verlieren gefasst! VORWORT Wenn du dieses Buch liest, könnte es dir passieren, dass du an Grenzen gerätst, die das Genre Dark Romance so mit sich bringt. Dabei rede ich nicht von Sex. Nicht von Blut. Nicht von Thrill. Ich rede davon, dass du gleich eine Welt betrittst, die frei von Vorurteilen ist, auch wenn einige Vorurteile sicherlich nicht verkehrt wären. Wenn du merkst, dass deine Grenze bereits auf den ersten Seiten überschritten wird, schlag deine Kindle-Schutzhülle schnell zu und rufe dreimal laut: »Rot, rot, rot!«, damit die Wörter aufhören, ihren Sog auf dich auszuüben. Niemand wird dich in diesem Buch nach einem Safeword fragen, also solltest du lieber gehen, bevor es zu spät ist. Denn irgendwann ist es zu spät.Immer. Es ist ein sehr flüssig geschriebener und guter Dark Romance Roman, auch wenn er mir sprachlich nicht ganz so gut gefallen hat. Ich kann den Roman nur weiterempfehlen, allerdings nur an Leute über 16, oder jene, die meinen sie könnten so etwas schon lesen. Das Ende ist nicht ganz so realistisch, trotzdem ist es sehr gut. Ich vergebe 4 1/2 Sterne.

    Mehr
  • Dreiecksbeziehung mit Konflikten

    BROTHERS: Spiel um Rache

    winniehex

    09. April 2018 um 23:16

    Jade ist von Beruf aus Tochter, Sie muss sich um nichts scheren, Sie hat schließlich alles. Nur eines das kann ihr keiner nehmen, die Einsamkeit. Sie fühlt sich alleine und einsam, dadurch kommt Sie auf blöde Idee wie das Sie mit Koks dealt. Blöd nur das der der FBI- Agent Landon auf Sie aufmerksam wird und dabei mit ihr das Geheimnis welches Sie umgibt. Aber Jade ist nicht gerade unwichtig für die Mafia, deswegen hat es auch Caleb auf Sie abgesehen. Die beiden doch so unterschiedlichen Männer sind Brüder und kämpfen nun nicht nur auf ihrem Gebiet gegeben einander, sondern auch um Jade. Dabei gerät Jade immer mehr in einen gefährlichen Strudel, wird Sie es schaffen das richtige vom falschen zu unterscheiden? J.S. Wonda schreibt keine Liebesromane im üblichen Sinn, dass sollte man vorher wissen. Ihre Romane sind düster, die Sprache ist schmutzig und direkt. Was ich persönlich aber ganz gerne mag an ihren Büchern. Hingegen finde ich den Anfang immer etwas schwierig und hier auch das Ende, dass passte irgendwie nicht ganz. Für diese Dark Romance war mir nachher einfach zu viel Romance, aber jeder hat da so seinen eigenen Geschmack. Ansonsten wieder eine gute Geschichte mit viel Spannung, tollen Wendungen und Actionreichen Szenen. Vielen Dank für diesen Lesegenuss.

    Mehr
  • Spannend, düster, sexy, heiß, absolut süchtig machend

    BROTHERS: Spiel um Rache

    Ellysetta_Rain

    04. April 2018 um 19:29

    Inhalt:Die 27-jährige Jade Carpenter führt scheinbar das perfekte Leben als Tochter aus reichem Hause, die Mutter arbeitet beim FBI, der Großvater ist Gouverneur. Doch in Wahrheit führt sie ein sehr einsames und ungeliebtes Leben.Dann trifft sie auf zwei Männer zu denen sie sich hingezogen fühlt: Landon arbeitet beim FBI, Caleb für die Mafia. Die beiden sind Brüder, genauer gesagt Zwillinge, wie es auch der Titel des Buches erahnen lässt. Die beiden verfolgen einen Plan und Jade gerät in ein tödliches Netz aus Lügen und Intrigen. Meinung:Der Schreibstil ist absolut fesselnd, er liest sich leicht und flüssig. Das Buch ist aus der Sicht von Jade, Landon und Caleb geschrieben, so dass man ihre jeweiligen Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Zwischendurch gibt es auch Auszüge aus dem SMS-Verkehr der beiden Brüder, der vor Witz nur so sprüht. Anfangs hält man Jade für ein verwöhntes, unnahbares Jet-Set-Girl, bis man sie mit der Zeit besser kennenlernt. Sie wird von ihrer Mutter nicht geliebt, ihren Vater hat sie nie kennengelernt. Durch die Fassade für die New Yorker High Society versucht sie ihre verletzliche und einsame Seite zu verbergen. Mit Männern hat sie flüchtige Affären, eine langfristige Beziehung oder gar Gefühle sind nicht eingeplant. Doch dann trifft sie auf Landon und Caleb, zu denen sie sich hingezogen fühlt. Landon und Caleb sind Zwillinge, die sehr unterschiedlich sind und einen Plan verfolgen. Wie dieser aussieht, offenbart sich nur sehr langsam im Laufe der Geschichte. Hierfür schrecken sie auch vor Intrigen und Lügen nicht zurück. Als Leser ergeht es einem wie Jade, man weiß nicht, wer wann die Wahrheit sagt oder doch lügt.Die Handlung hat immer wieder überraschende Wendungen genommen, erst ab ca. ¾ des Buches hatte ich eine Ahnung, wo die Geschichte hinführen könnte. Insgesamt hat mich das Buch bestens unterhalten, doch das Ende war für mich nicht realistisch bzw. nachvollziehbar. Ich möchte an dieser Stelle nicht zu viel verraten, doch Jades Verhalten ihrer Mutter gegenüber am Ende des Buches war für mich in der kurzen Zeitspanne nicht nachvollziehbar, nach einigen Wochen oder Monaten mit weiteren Gesprächen, ja, aber nicht nach wenigen Minuten. Genauso wenig das Verhalten von einem der Brüder am Ende, denn nur einer der Brüder hat hier für mich absolut verständlich und nachvollziehbar reagiert. Auch bleibt für mich die Frage offen, was mit Jades Großvater, der ins Krankenhaus eingeliefert worden ist, passiert ist. Deswegen 4,5 von 5 Punkten. Fazit:Ein rauer, sehr heißer und sehr düsterer Liebesroman mit Spannung, Action und Humor. Die Liebesszenen sind ansprechend geschrieben und haben definitiv nichts mit Kuschelsex gemein. Der Schreibstil der Autorin ist absolut fesselnd, macht süchtig und gefällt mir sehr, so dass dies sicherlich nicht ihr letztes Buch gewesen ist.

    Mehr
  • Gutes Buch, wurde aber leider mit der Protagonistin nicht warm

    BROTHERS: Spiel um Rache

    LILA992

    03. April 2018 um 22:16

    Inhalt: Den Inhalt von diesem Buch zu beschreiben ohne zu viel zu verraten ist echt schwer.Aber ich versuche es…Jade ist in einem goldenen Käfig aufgewachsen und hat es satt sich der High Society so zu geben wie sie eigentlich nicht ist. Sie hat es satt, den Schein aufrecht zu erhalten, ist von der geheuchelten Art ihrer Mutter sobald andere in der Nähe sind genervt und von ihren ständigen Kuppelversuchen! Als dann Landon vor ihr steht, weiß sie genau, er ist wie alle anderen. Wenn sie sich da mal nicht täuscht… Schnell ist Jade in einem Spiel verwickelt aus dem es kein Zurück mehr gibt. Gefangen zwischen Lüge und Wahrheit, Gut und Böse, Verbrechen und Gerechtigkeit, Landon und Caleb. Ich wurde in dieses Buch gezogen, mitgerissen und erst wieder ausgespuckt als ich das letzte Wort gelesen habe. Das Cover ist düster gehalten und passt perfekt. Die Frau auf dem Cover verbindet man automatisch mit Jade. Und wenn man sich dann noch diese 2 Brüder vorstellt… Die Geschichte ist rau und hart. Beinhaltet Drogen, Verschwörungen und Gewalt. Aber auch eine tolle Liebesgeschichte. Ich liebe das Happy End, das Jade, Landon und Caleb erhalten haben.Einen Punkt Abzug bekommt die Geschichte leider weil das Vorwort (meiner Meinung nach) nicht wirklich zum Buch gepasst hat, denn so krass war es jetzt auch wieder nicht. Auch konnte ich mich absolut nicht mit Jade identifizieren. Sie handelte mir zu widersprüchlich und war für meinen Geschmack zu zickig, genervt und oberflächlich. Dennoch war dieses Buch so anders, als die, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Dazu trugen auch viel die unterhaltsamen Chats bei, das war eine wirklich tolle Idee der Autorin! Alles in allem kann ich es empfehlen!Mein Lieblingszitat aus „Brother – Spiel um Rache“:„ „Weißt du was ich machnmal glaube?“ „Was?“, fragte ich atemlos. „Das wir beide vollkommen im Arsch sind und nur zusammengefunden haben, weil wir uns darin üben wollen, es besonders gut zu leugnen. (...)“ “

    Mehr
  • Ich bin begeistert!

    BROTHERS: Spiel um Rache

    Steffi_Buerger

    01. April 2018 um 20:04

    Inahlt   Jade Der Familienname Carpenter steht in New York für ein reiches, elitäres und verdammt herzloses Elternhaus. Insofern kann ich meiner Mutter keinen Vorwurf machen, dass sie mich nicht wie ihre eigene Tochter behandelt. Und sie kann mir keinen Vorwurf machen, dass ich neben meinem Alibi-Studium an der NYU mit Kokain deale. Das hätte ewig so weiterlaufen können, wäre mir nicht dieser schrecklich attraktive FBI-Schnösel Landon Mulvaney vor die Füße gerannt. Er enttarnt mein Geheimnis. Und dann rettet er mich auch noch vor meinem nicht minder interessanten Entführer. Aber ehrlich? Das hat ihn nicht in meiner Gunst aufsteigen lassen. Schließlich muss ich wissen, warum ausgerechnet die Mafia Interesse an mir zeigt. Ihr wollt spielen? Dann macht euch aufs Verlieren gefasst!   Meine Meinung:   Wow. Ich habe selten ein Buch erlebt, welches mich so von den Socken haute wie dieses Buch! Mein erster Gedanke bei den ersten Kapitel war: "Was zum Teufel!?" Und ich dachte es auch bis zum Schluss, aber auf eine gute Art und Weise. Dieses Buch macht süchtig! Ich konnte es kaum noch aus den Händen legen. Jades Art fand ich richtig gut. Durchtrieben, kalt, mutig, dickköpfig und vollkommen abhängig von den Zwillingen. Endlich einmal eine Buchfigur, die nicht lieb und anständig war! Auch die Jungs Caleb und Landon waren jeder für sich sehr reizvoll. Ich habe beide gehasst und ich habe beide geliebt. Teilweise wurde es richtig verwirrend, denn sie waren beide Caleb und Landon und auch wieder nicht. Das versteht man allerdings nur, wenn man dieses Buch liest. Der Schreibstil ist ebenfalls sehr gut. Eine Mischung aus Aufmüpfigkeit, Sarkasmus und schwarzen Humor. Auch das Cover ist sehr passend und gefällt mir wirklich gut. Mit Action fehlte es in diesem Buch kein bisschen. Ständig gab es eine neue Wendung und es wurde nie langweilig. Auch die Textnachrichten fand sehr cool und musste an einigen Stellen auch grinsen wie bescheuert. Dieses Buch hat einfach alles! Spannung bis zum Schluss, Action, Liebe, Sex, Leidenschaft, Entführung, Misstrauen, Verrat, Geheimnisse und haufenweise Fragen. Ich bin sehr beeindruckt. Deshalb muss ich ihm unbedingt 5 Sterne geben, damit Caleb oder Landon nicht hier auftauchen und mich erschießen oder ... naja tun was sie so tun. Respekt an die Autorin!

    Mehr
  • Jade und die Männer

    BROTHERS: Spiel um Rache

    bine174

    31. March 2018 um 18:02

    Ich durfte das Buch im Rahmen der Leserunde lesen - herzlichen Dank für das Leseexemplar auch auf diesem Weg. Ich kannte bisher noch keine Bücher der Autorin, hatte aber bereits von ihr gehört und war sehr gespannt auf das Buch. Die Handlung wird aus der Sicht von Jade und zwei anderen Protagonisten erzählt, dazwischen findet man SMS-Chats, dir mir sehr gut gefallen und die Handlung aufgelockert haben. Die Geschichte selbst hat einen lockeren Schreibstil, und ich konnte mich recht rasch einlesen. Durch die Schilderung aus verschiedenen Sichten war auch ein Einfühlen in die Charaktere gut möglich. Die Handlung lebt von Lügen und unvorhersehbaren Wendungen - auch wenn dies den Verlauf nicht voraussehbar gemacht hat, so hatte ich teilweise dann doch meine Schwierigkeiten festzustellen, was nun gelogen und was die Wahrheit war.  Im Gesamten jedoch war das Buch sehr spannend und ich habe es fast in einem Rutsch ausgelesen. Jade als Charakter mochte ich gern - sie macht anfangs den Eindruck einer verwöhnten jungen Frau, das legt sich jedoch, wenn man sie näher kennenlernt. Auch die anderen Protagonisten waren gut ausgearbeitet und waren mir mehr oder weniger sympathisch. Die Sexszenen sind erotisch, gut beschrieben (wer es allerdings romantisch beschrieben mag, wird hier keine Freude damit haben) und sind auch abwechslungsreich. Das Ende allerdings hat mir nicht zu gut gefallen - es war mir zu kitschig und heile-Welt - die Protagonisten haben teils nicht realistisch reagiert und ich konnte ihre Reaktionen nicht wirklich nachvollziehen.  Fazit: "Brothers" ist die spannende Geschichte um eine junge Frau in einem Netz aus Lügen und Intrigen, in das nicht nur sie, sondern auch andere Personen eingesponnen sind. Der Handlungsverlauf ist nicht vorhersehbar und gemeinsam mit den erotisch-prickelnden Szenen hat es mir packende und spannungsreiche Lesestunden beschert.

    Mehr
  • Spannend und geheimnisvoll, aber verworrenes Ende

    BROTHERS: Spiel um Rache

    Akantha

    31. March 2018 um 17:13

    In „Brothers: Spiel um Rache“ von Jane S. Wonda geht es um Jade Carpenter, Tochter einer hochrangigen FBI Agentin und Paradebeispiel für ein verwöhntes Mädchen von New Yorks Upper East Side. Doch diese Fassade nutzt sie hervorragend, um Kokain zu verkaufen. Von einem Tag auf den anderen kommt ihr jedoch nicht nur FBI Agent Landon Mulvaney besonders nahe, auch die Mafia interessiert sich plötzlich für sie. Zwischen allen Lügen und Intrigen versucht Jade zu erkennen, wer es ernst mit ihr meint und wer nur seine Spielchen spielt.Die einzelnen Kapitel sind in unregelmäßigem Wechsel aus den Ich-Perspektiven von Jade und zwei weiteren Protagonisten geschrieben. Zwischendurch wird dies durch Textnachrichten unterbrochen. Sie lockern die Kapitel gut auf und wirken aufgrund von Smileys und Emojis sehr authentisch und natürlich.Allgemein ist der Schreibstil der Autorin aber leicht zugänglich und flüssig zu lesen. Die Beschreibung der erotischen Szenen war zum Teil recht vulgär, aber das empfand ich als eine gute Abwechslung zu den sonst häufig zu lesenden, blumigen Umschreibungen. Die Autorin nennt Dinge beim Namen und ist nicht zimperlich in ihrer Wortwahl. Wer damit nicht gut zurechtkommt oder die romantisierte Schreibweise bevorzugt, sollte hier vielleicht eher die Finger von lassen.Kernelemente der Geschichte sind Lügen und Intrigen, wie gut es jemandem gelingt, anderen etwas vorzuspielen oder seine Mitmenschen zu manipulieren. Dies ist sehr interessant mitzuverfolgen, aber zum Teil auch recht verwirrend. Genau wie die Protagonisten kann man selten beurteilen, wer wann die Wahrheit sagt. Ich fand die Dynamik zwischen den Personen spannend und habe mich immer gefragt, wem ich wohl glauben würde. Dies sorgt auch dafür, dass man nie weiß, was als nächstes geschieht. Wer lügt und betrügt muss flexibel sein und genauso müssen sich die Protagonisten den stetig neuen Herausforderungen und dem Wechsel der Verhältnisse stellen. Die Spannung reißt nie ab und eine Wendung folgt der nächsten.Das Ende hält nochmal eine unterwartete Überraschung bereit. Diese Auflösung ist allerdings gleichsam mein Kritikpunkt. Hier wird es hektisch und unübersichtlich. Die Erklärungen wirken auswendig gelernt und auch die Reaktion der Charaktere erscheinen – bis auf einen – absolut unnatürlich. Man versucht zu sehr, dass Ende in eine bestimmte Richtung zu zwängen und das lässt es unrealisistisch und unrund erscheinen.Insgesamt ein durchweg spannender Roman, in dem es vor Erotik geprickelt hat. Da mir das Ende aber zu überstürzt und künstlich war, ziehe ich einen Punkt ab und komme so zu 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Lesemarathon zu Ostern vom 30. März bis 2. April 2018 bei LovelyBooks

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    4 Tage LeserEi – Mit LovelyBooks durch die Oster-Tage! Ein langes Osterwochenende steht bevor und wie könnte man diese Zeit am besten nutzen? Natürlich auch zum Naschen von Schoko-Osterhasen und Eiersuchen, aber vor allem doch zum gemütlichen Lesen, oder? Deshalb starten wir in unseren nächsten Lesemarathon und freuen uns hier auf einen tollen Austausch rund um unsere aktuellen Bücher.Was ist ein Lesemarathon?Bei unserem Lesemarathon vom 30. März  - 2. April (Karfreitag bis Ostermontag) möchten wir uns ganz bewusst Zeit dafür nehmen, endlich einmal längere Zeit am Stück zu lesen. Sonst kommt doch immer der Alltag dazwischen und plötzlich hat man die schöne Lesezeit mit Putzen, Fernsehen usw. verbracht. Natürlich müsst ihr nicht die gesamten 4 Tage durchlesen, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns über unsere Lesefortschritte und die gelesenen Bücher austauschen können.Wie kann man mitmachen?Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein – wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres Lesemarathons begleiten möchte. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier im Zeitraum der 4 Tage kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Bücher zu entdecken und sich sein eigenes Leseverhalten näher anzuschauen. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #lblm - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden.Jetzt heißt es nur noch, ein paar Tage warten und schon ist unser Lesemarathon da. Wir freuen uns auf viele schöne Lesestunden mit euch!

    Mehr
    • 655
  • Kampf der Brüder

    BROTHERS: Spiel um Rache

    Nitalein19

    28. March 2018 um 21:48

    Inhalt: Der Familienname Carpenter steht in New York für ein reiches, elitäres und verdammt herzloses Elternhaus. Insofern kann ich meiner Mutter keinen Vorwurf machen, dass sie mich nicht wie ihre eigene Tochter behandelt. Und sie kann mir keinen Vorwurf machen, dass ich neben meinem Alibi-Studium an der NYU mit Kokain deale. Das hätte ewig so weiterlaufen können, wäre mir nicht dieser schrecklich attraktive FBI-Schnösel Landon Mulvaney vor die Füße gerannt. Er enttarnt mein Geheimnis. Und dann rettet er mich auch noch vor meinem nicht minder interessanten Entführer.Jade: Eine von sich eingenommene Person, welche unter Einsamkeit leidet. Sie bekommt wenig Liebe ab, da sich ihre Mutter, welche für das FBI arbeitet, kaum für sie interessiert. Als sie schließlich entführt wurde stößt sie dabei auf zwei junge Männer, welche ihr Leben aufmischen werden, in vielerlei Hinsicht. Ich muss sagen ich war am Anfang nicht so begeistert von der weiblichen Hauptperson, da zum Teil zu vorhersehbar war. Aber es änderte sich zumindest im letzten Drittel des Buches.Landon/Caleb: Zwei Brüder, welche sich zum verwechseln ähnlich sehen. Liegt daran das sie Zwillinge sind. Durch das ständige Rollenrauschen und Gefühlschaos zwischen den beiden und Jade, war es für mich schwierig einen wirklichen Bezug zu den Brüdern aufzubauen. Oftmals waren ihre Aussagen, widersprüchlich zu ihren Taten, dadurch hatte ich Probleme den Verlauf der Geschichte zu folgen.Fazit: Ich muss ehrlich sagen, dass ich nicht sooooo begeistert war, wie alle anderen Leser. Die Geschichte hatte für mich  zum größtenteils keinen Sinn und zum anderen reagierten die handelnden Personen überhaupt nicht, so wie man es eigentlich erwarten würde. ( Aber vielleicht ist das mein Problem, warum ich nicht in die Geschichte hinein gefunden habe.) Positiv waren die Liebesszenen, welche anschaulich dargestellt wurden. Dennoch alles in allem war ich recht enttäuscht über die Handlung, ebenfalls über die Personen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks