Dark Desire

von J. S. Wonda 
4,5 Sterne bei60 Bewertungen
Dark Desire
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (54):
JuleBebiehs avatar

..ich finde die Reihe einfach klasse. Die Autorin ist einfach großartig & die Buchcover sind einfach wunderschön.

Kritisch (2):
Nici85s avatar

Soll ich? Soll ich nicht? Aber ich möchte? Oder doch nicht? Sorry, mir hat es dann nur mehr gelanweilt und habe es abgebrochen...

Alle 60 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Dark Desire"

DARK DESIRE ist die Fortsetzung von DARK PRINCE. Die Geschichte über einen englischen Adeligen, der andere Wege eingeschlagen hat als alle Royals vor ihm.
»Ich sagte dir, ich sei ein echter Prinz.
Aber du hast mich nicht verstanden.
Ich sagte dir, flieh, so schnell du kannst.
Aber du wolltest nicht hören.
Ich versprach dir, dass du mir verfallen wirst, wenn ich es darauf anlege.
Du nahmst es in Kauf.
Jetzt stehst du hier, in deinen Augen das dunkelste Verlangen, und du weißt noch immer nicht, mit wem du es aufnimmst.«

Band 2 der DARK PRINCE Reihe.
»Nur weil du schön bist, lasse ich dir dein Herz.« Der Jäger von Schneewittchen
London. 2016. KEIN MÄRCHEN.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783961115440
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:444 Seiten
Verlag:Nova MD
Erscheinungsdatum:31.08.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne38
  • 4 Sterne16
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Kati1272s avatar
    Kati1272vor 4 Monaten
    Wow, der zweite Teil ist noch spannender und packender

    Auch der zweite Teil dieser Reihe hat mir wieder gut gefallen und mich mitgerissen. Er beginnt genau da, wo Teil 1 endet und man sollte auf jeden Fall bei Teil 1 beginnen zu lesen. Es ist definitiv kein Märchen, denn es ist düster, gefährlich, heiß, erotisch und voller Verstrickungen, trotzdem spielt die Royale Welt weiter eine Rolle. Mir hat genau diese Kombination sehr gut gefallen und ich wurde von Anfang an gefesselt. Denn ein Prinz, der versucht die Stadt neu zu ordnen, dabei Grenzen überschreitet und sich mit der Mafia abgibt, ist mir lieber, wie ein netter Royaler Prinz. Alec und Davies sind von nett weit entfernt, trotzdem muss man sie einfach gern haben, denn sie haben was an sich, was einen fasziniert, auch wenn man sie manchmal anschreien könnte. So langsam erfährt man etwas mehr über Alec, wodurch einem die Gründe langsam klar werden, warum er sich so verhält, wie er es tut. Aber auch Davies wird mir langsam sympathischer, auch wenn er eigentlich der harte Kerl ist. Beide haben weiterhin an Florence einen Narren gefressen, was auch umgekehrt so ist, auch wenn sie nicht ganz versteht, warum dies so ist. Sie ist hin und her gerissen zwischen verlangen, ihren Gefühlen und der Logik einfach zu verschwinden. Alle drei geraten immer mehr in Verstrickungen und müssen sich gegen ihre Gegner behaupten, wodurch die Geschichte immer spannender wird und man am liebsten gleich den nächsten Teil lesen möchte. Wer auf zarte Liebesgeschichten steht, ist hier absolut verkehrt. Denn hier spielt Dark, eine eindeutige Sprache und eine nicht zimperliche Dreierbeziehung eine große Rolle, welche einem nervlich einiges abverlangt. Auch die Erotik ist nicht mehr ganz so zart, wie im ersten Teil. Trotzdem wirkt es nicht abartig , sondern beinhaltet eine Menge Gefühl. Ich kann diese Reihe bisher nur empfehlen und empfand den zweiten Band sogar noch eine Spur, spannender, actionreichen und erotischer, als den ersten. Wer sich nicht an direkter Sprache und Handlung stört, wird bestimmt gefallen an dieser Reihe finden.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Jenny081180s avatar
    Jenny081180vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: WOW!!!
    Band 2 der düsteren Reihe...

    Also mir hat auch Band 2 sehr gut gefallen! Nachdem ich mit dem ersten Band angefangen hatte, merkte ich schnell, dass mir diese, für mich ganz neue Art der Erzählung, sehr gut gefällt, und ich war froh, sehr bald danach weiter lesen zu können. Es war einfach mal was ganz anderes....düster, brutal, sexy, heiß. Ich kann nur sagen, wow, ganz schnell Band 3 nehmen und weiter lesen!!!
    Von mir daher für die liebe Jane voll verdiente fünf Sterne!!!!!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    RealMajos avatar
    RealMajovor 6 Monaten
    Ein heißer, spannender Romantik-Mafia-Thriller

    Cover
    Das Cover ist genauso wie das Cover vom ersten Teil. Der Hintergrund wirkt wie ein teurer dunkler Wandteppich. Im Vordergrund, auf einem edlen weiß-silbernen Stoff abgedruckt, der Titel und darüber befindet sich eine silberne Krone. Schlicht, edel, schön.

    Inhalt
    Die Geschichte startet an der Stelle in Schottland wo der erste Teil endet. Alec gibt Florence immer mehr Hinweise auf seine Herkunft, aber sie will sie nicht verstehen. Davies weiß immer noch nicht wer Alec wirklich ist, dafür aber Evan. Um ihn zu kriegen macht Alec Florence ohne ihr Wissen zum Köder und plötzlich eskaliert die Situation.

    Meine Meinung
    Das Buch ist wieder aus verschiedenen Perspektiven geschrieben, neben den drei schon, aus dem ersten Teil, bekannten kommt jetzt noch Nike, Florence Bruder, dazu. Dieser Teil ist sehr spannend, da man erfährt dass Nike nicht so unschuldig ist, wie erst gedacht und auch Alec's Freundin spielt eine große Rolle. Es kommt also richtig Leben in die Bude und die Gefühle kochen mehr als einmal über. Natürlich wird es auch wieder richtig heiß. Kurz gesagt, ein heißer, spannender Romantik-Mafia-Thriller, also ganz klar 5 Sterne.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    anna1911s avatar
    anna1911vor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Düster und erotisch!!! Wesentlich besser als Band 1
    Das dunkle Märchen Londons geht weiter!

    Eine Überraschung nach dem meiner Meinung nach mittlemäßigen ersten Teil der Reihe. 
    Aufgrund des Endes von Band eins wollte ich der reihe dann doch nochmal eine Chance geben. Und zum Glück hat mir Band zwei wesentlich besser gefallen. 
    Auch in diesem Teil gab es ein paar Längen und Stellen an denen es etwas langatmig wurde, aber bei weitem nicht so nervig wie in Band eins. Die düstere, erotische Stimmung hat die Autorin auch dieses Mal wieder super hinbekommen, was ein großer Pluspunkt ist, da man so viel besser in die Welt der Story hineintauchen kann.

    Mein großer Kritikpunkt an Band eins war die fehlende Tiefe der Charaktere und ihre ständig wechselnden Entscheidungen. Ich finde es ja gut, wenn Protagonisten dieses Genres etwas undurchschaubares haben, doch in Band eins war es einfach zu wenig Information. Dies war jedoch dieses Mal wesentlich besser, weshalb man auch viele Dinge und Entscheidungen als Leser besser nachvollziehen konnte, was einem die Charaktere auch umso sympathischer gemacht hat. Ein bisschen zu viel hin und her war es zwar immer noch, aber dieses Mal konnte man es aushalten und war nicht sofort genervt. 
    Die Story war wieder spannend und ein rauf und runter. Auch die Dreiecksbeziehung fand ich dieses Mal besser dargestellt und konnte auch besser Florence' Zwiespalt im Bezug auf Davies und Alec nachempfinden. 


    Fazit:
    Dark Desire bekommt von mir 4 Sterne, da es eine spannende Story hatte, die Charaktere deutlich besser dargestellt wurden und düstere Atmosphäre wieder super beschrieben wurde. 
    Vielleicht kann mich ja Band 3 sogar noch etwas mehr überzeugen.



    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Muhadibs avatar
    Muhadibvor 7 Monaten
    Die ersten beiden Bände gefallen mir schon mal


    Diese Geschichte hat eine gute Spannung, die sich durch das ganze Buch zieht. Die Geheimnisse sind immer noch teilweise offen, ich habe eine Ahnung und bin gespannt ob ich damit recht habe.


    Die Geheimnisse machen mich wahnsinnig :-D ich will doch immer alles sofort wissen. 
    Mich fasziniert das Verhältnis von Davies, Alec und Florence.Es ist so wiedersprüchlich. 
    Florence versteht sich selbst nicht. Sie ist aber eine toughe Frau, sie zeigt keine Angst, obwohl sie in manchen Situationen welche hat. Sie ist eine interessante Protagonistin.


    Bei Davies bin ich mir noch unschlüssig, zu Florence ist er so anders.




    Die Reihe ist lesenswert. Hätte ich nicht gedacht, das sie mir doch gefällt.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Monika81s avatar
    Monika81vor 8 Monaten
    Dark Desire

    Ich kann es nur weiterempfehlen und will garnicht so viel sagen wer den ersten Teil gelesen hat wird auch vom zweiten begeistert sein. Ich kann es wieder nicht abwarten wie es weiter geht. 💟💟💟

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    vanystefs avatar
    vanystefvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Eine gute Fortsetzung. Auch, wenn mir Florence ein wenig auf die Nerven geht.
    König Artus, Lancelot und Guinevere

    Inhalt:Das Geheimnis um die wahre Identität von Alec, dem "Dunklen Prinzen", ist längst nicht mehr sicher. Evan weiß davon und muss um jeden Preis gefunden werden, doch er ist unauffindbar. Doch nicht nur, dass Evan ihn damit zur Gefahr wird, er hat nun auch eine große Schwachstelle: Florence. Er fühlt für sie wie noch für niemanden zuvor. Er will sie um jeden Preis beschützen und vergisst wegen ihr viele seiner Prinzipien und bringt damit nicht nur sich selber in Gefahr. Florence wurde schon längst in die ganze Sache mit rein gezogen. Sie fühlt sich nicht nur zu Alec hingezogen, sondern auch Davies geht ihr unter die Haut. Dieser will sie um jeden Preis beschützen, auch wenn dies bedeutet den dunklen Prinzen hinten an zu stellen...
    Meinung:Es ist bislang definitiv eine der besten Reihen, die ich seit langem gelesen habe. Diese Mischung aus Gangster, Leidenschaft und Liebe geht mir unter die Haut und ich kann nicht genug davon bekommen.
    Es vergeht nicht viel Zeit in dem Büchern. Man könnte meinen, dass nur ein, zwei Wochen im zweiten Teil vergangen sind. Das würde bedeuten, dass man alles unnötig in die Länge gezogen hat. Aber dem ist überhaupt nicht so. Es passiert sehr viel. Und diese Ereignisse passen so gut in die ganze Handlung, dass man gar nicht auf die Zeit achtet, da alles so spannend ist. Man verliert sich in dem Buch und somit sein Zeitgefühl. 
    Was mich allerdings durchaus ein wenig stört ist das Verhalten von Florence. Sie verliebt sich in Alec, kann aber nicht ohne Davies und würde sie am liebsten beide haben. Dieses Hin und Her nervt mich und sie soll endlich an Alecs Seite, wo auch er sie gerne haben würde. 
    Ich kann nicht sehr viel zu diesem Teil erzählen, da es zu dem "Großen Ganzen" gehört. Ich müsste vieles vorab erzählen und dadurch den Lesespaß eventuell dämpfen und das möchte ich nicht.
    Fazit:Dies ist kein in sich abgeschlossener Teil. Wer Teil 1 nicht gelesen hat, sollte dies vorher tun. Und ich kann nur sagen: tut es, es lohnt sich. 

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Lilly_Londons avatar
    Lilly_Londonvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sooo dark, sooo good
    Sooo dark, sooo good

    Auch bei Band 2 weise ich nochmals in aller Deutlichkeit darauf hin, dass es sich hierbei um kein Jugendbuch handelt sondern um das Genre Dark Romance bzw. einen Erotik-Thriller. Dieses Genre ist erst ab 18 Jahren geeignet. Diese Alterseinstufung würde ich persönlich sogar noch erhöhen auf 21 denn neben der derben Sprache und heftige sexuelle Ausschweifungen auf teils bizarre Arten, kann einen die Story auch psychisch herausfordern. Aber mal ehrlich die 18 jährigen unter euch wissen selbst ob sie sich dem gewachsen fühlen oder nicht 😇 😈

    Als zusätzliche "Schutzmaßnahme" warnt J. S. Wonda in ihrem Vorwort nochmals expliziert vor dem Inhalt:

    An alle Leser, die trotz Band 1 ein zuckersüßes Märchen erwarten: DARK DESIRE ist keines.

    Vertrau mir, drei Dinge werden dir in dieser Reihe nicht begegnen: Missbrauch, Gewalt an Kindern oder Tieren und auch kein tragisches Unhappy End. Soviel Märchen muss sein.

    Auf jeglichen Rest solltest du dich gefasst machen!

    Jane

    Nun ich gehe mal davon aus, dass jeder der sich für den 2. Band interessiert den ersten Band gelesen hat. Wenn nicht, tu das bitte! Denn die Handlung ist fortlaufend, es gibt keine großen Erklärungen ála "Was bisher geschah..."
    Allen die das erste Buch gelesen haben kann ich versichern, dass dieses Buch noch extremer wird. Die Autorin spielt mit unseren Sympathien und Gefühlen und schmiedet Intrigen die uns zu Durchschauen fast unmöglich ist. Mit anderen Worten hast du Dark Prince geliebt wirst du auch Dark Desire liebe. Sollte jedoch Band 1 schon nicht ganz dein Fall gewesen sein wird der 2. Band dich nicht glücklich machen.

    Natürlich ist der Schreibstil von Jane S. Wonda nach wie vor wundervoll und garantiert einen kurzweiligen Roman mit Suchtgefahr.

    Ich habe auch noch einen Geheimtipp für euch. Die tollen Märchenanlehnungen, die auch in diesem Band am Anfang der Kapitel stehen, bietet die Autorin auf Ihrer Homepage zum Download an. Ihr könnt euch diese beispielsweise auf Transferfolie drucken und damit eure Taschen, Shirts o.ä. verzieren.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Schlurismommys avatar
    Schlurismommyvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sie tut es wieder... diese Reihe lohnt sich auch noch beim zweiten Buch. Mehr als ein gelungener Anschluss an den ersten Teil.
    Wow... lass dir (k)ein Märchen erzählen


    Ein grandioser Anschluss an Dark Prince... es prickelt so richtig zwischen den Protagonisten und sie erahnen nicht welche Gefahren auf sie lauern. Auch als Leser wird man immer wieder überrascht. Auch hier hat jedes Kapitel passend zum Inhalt ein abgewandeltes Märchenzitat als Überschrift. Ich liebe diese Zitate und freue mich darauf sie auch im nächsten Band wieder zu finden.
    Mein Liebstes aus diesem Band:
    "Nur weil du schön bist, lasse ich dir dein Herz."

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Kendas avatar
    Kendavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Es geht spannend weiter
    Es geht spannend weiter

    Erste Worte:
    „Süße. Du gehst da rein. Zeigst Deinen Ausweis vor. Machst einen auf nettes Mädchen, lässt die Privatschule durchklingen und dann kommst du wieder raus. Das ist so easy, Girl. Das schaffst du.“


    „Dark Desire – Verbotenes Verlangen“ ist, wie auch der Vorgänger“ flüssig zu lesen. Dieser zweite Band knüpft sehr gut an das Ende vom ersten an und man ist als Leser gleich wieder mitten im Geschehen. Die Geschichte wird aus mehreren Perspektiven erzählt. Wer gerade die Hauptperson ist, ist aus der Überschrift ersichtlich.

    Die Charaktere, die bereits bekannt sind gefallen mir auch in diesem zweiten Band wieder sehr gut. Sie handeln gut nachvollziehbar und sind mir auch sympathisch. Ich mag die Dreierkonstellation aus Florence. Davies und den Dark Prince sehr. Wer mich sehr überrascht und von dem sicher noch einiges zu erwarten ist ist Nike. Er ist nicht ganz der der er zu sein vorgibt und ich denke da steckt noch einiges in ihm.

    Die Szenen sind gut durchdacht und auch gut beschrieben. Hier gibt es einige Szenen die mir sehr gut gefallen. Unter anderem die Szenen am Pool finde ich sehr erotisch und gelungen. Dennoch kam es gelegentlich vor das ich kurz das Gefühl hatte etwas überlesen zu haben.

    Die Geschichte und die Grundidee finde ich sehr gelungen und die Umsetzung ist überzeugend. Ich bin sehr gespannt was noch auf mich zu kommt.

    Das Cover passt sehr gut zum ersten Teil und gefällt mir wieder sehr gut. Ich mag die Eleganz die es ausstrahlt sehr gern und auch die Farben sind nicht aufdringlich und sehr passend.

    Ich hatte beim Lesen sehr viel Spass. Durch den flüssigen Schreibstil konnte ich „Dark Desire – Verbotenes Verlangen“ sehr gut und fast in einem Rutsch durchlesen. Die Erotik konnte ich spüren und die Szenen fand ich sehr gelungen. Gelegentlich hatte ich zwar das Gefühl etwas überlesen zu haben aber das hat den Lesefluss nur ein wenig stocken lassen störte mich aber nicht weiter. Meine Gedanken sind gut bei der Geschichte geblieben und sind kaum abgeschweift. Die eine und andere Szene gehört auch zu meinen geheimen Vorstellungen die ich selber aber eher weniger umsetzen würde, nun verrate ich aber nicht welche. Ich bin sehr gespannt wie es im dritten Band weiter geht.


    MEIN FAZIT:
    „Dark Desire – Verbotenes Verlangen“ lässt sich flüssig lesen und die Charaktere und Szenen sind auch hier wieder sehr überzeugend. Mir machte das Lesen großen Spass und ich bin sehr gespannt auf den dritten Band der auch inzwischen erschienen ist. Wichtig zu wissen ist das es hier wirklich schnell zur Sache geht, eine derbe Sprache und explizite Szenen sind nicht jedermanns Sache. Wer den ersten Band kennt weiß auf was er sich einlässt und sollte sich diesen zweiten Teil nicht entgehen lassen. Ich kann „Dark Desire – Verbotenes Verlangen“ auf jeden Fall sehr empfehlen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks