J. S. Wonda Liam Harsen - Be My Fire

(41)

Lovelybooks Bewertung

  • 38 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 2 Leser
  • 28 Rezensionen
(22)
(12)
(6)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Liam Harsen - Be My Fire“ von J. S. Wonda

Inhalt Liam Harsen, 25, ist der heißeste Badass Los Angeles und fĂŒhrt ein Leben in Luxus. Bis das Erbe seiner Eltern aufgebraucht ist, er plötzlich ohne Geld dasteht und seinen Job verliert. Er sucht sich eine Bleibe am Villen-Hang Hollywoods und bezahlt dafĂŒr in Naturalien. Doch dann trifft er die hĂŒbsche und kluge Stella Green. Liam, selbsternannter Sex-Gott, verdient die kultivierte Tochter aus reichem Hause nicht, aber er will sie unbedingt fĂŒr sich gewinnen. LĂ€sst sie sich auf ihn ein? Und was, wenn der Erzfeind der Harsens sich als sein schĂ€rfster Rivale erweist? Ü 18 Erotik in Badass Manier ! EnthĂ€lt die vulgĂ€re und ungekĂŒrzte Sprache aus Sicht Liam Harsens. Liam Harsen: Be My Fire ist die grĂŒndlich ĂŒberarbeitete, erweiterte und leicht abgeĂ€nderte Gesamtausgabe zu der Serie Liam Harsen: Ready to Fire. (Quelle:'E-Buch Text/11.09.2015')

6 Sterne...tolle Geschichte. Freue mich auf den zweiten Teil 😍

— marshi_2013
marshi_2013

Heiß, Spannend, Herzzerreißend <3 Mit vielen Geheimnissen o.o

— kristinax3lovebooks
kristinax3lovebooks

Konnte mich nicht ganz ĂŒberzeugen

— Jess_S
Jess_S

Endlich mal eine Badboy/Goodgirl Geschichte aus der Sicht des Badboys. Wahnsinnig heiß und dirty

— Freija
Freija

Wow

— Nicolerubi
Nicolerubi
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • total heiß und fesselnd <3

    Liam Harsen - Be My Fire
    kristinax3lovebooks

    kristinax3lovebooks

    31. January 2017 um 15:21

    Inhalt: Liam sackt nach dem Tod seiner Eltern ab und schmeißt eine Party nach der anderen betrinkt sich und nimmt alles was nicht bei drei auf dem Baum ist. Auch sein Bruder hat Dreck am stecken, denn sie verlieren wegen ihm das vermögen ihrer Eltern, wĂ€hrend dieser sich mit dem Rest aus dem Staub macht, sitzt Liam plötzlich auf der Straße und muss selbst erfahren wie schrecklich es ist arm zu sein. Er schlĂ€ft mir reichen Frauen um bei ihnen unter zu kommen. Er ist skrupellos und nimmt sich was er will, und ihm ist es egal ob er dabei die GefĂŒhle der Frauen verletzt. Bis ihm Stella begegnet, Stella gleicht einer Göttin (Liams Beschreibung) sie ist wunderschön und perfekt und die Tochter reicher Eltern. Sie vernebelt ihm die Sinne und bringt ihn um den Verstand. Doch kann Liam sich auch wirklich fĂŒr sie Ă€ndern? Kann er auf andere Frauen verzichten? Und was hat Stella fĂŒr ein Geheimnis? Meinung: Gott ich habe mich verliebt *.* Der Schreibstil ist flĂŒssig und passt super zu Liam. Nach dem Vorwort habe ich nur gedacht “Okay was kommt jetzt auf mich zu“ weil Jane da schon vorwarnt, dass es ausfallend wird, aber es hat mich positiv ĂŒberrascht, bzw. Liam hat mich Positiv ĂŒberrascht. Jane hat es geschafft mich mal wieder vom ersten bis zum letzten Wort zu fesseln und oh was habe ich mitgelitten -.- Ich fand es gut, dass die Perspektive hauptsĂ€chlich aus Liams Sicht war, denn die war unglaublich heiß.*.* Und so konnte man wirklich mitverfolgen, wie er sich fĂŒhlt und was er denkt. Und es war so Herzzerreißend. Ich kann es nur empfehlen<3

    Mehr
  • Super heiße Bad Boy - Story

    Liam Harsen - Be My Fire
    Butterfly6

    Butterfly6

    11. June 2016 um 21:33

    "Liam Harsen, 25, ist der heißeste Badass L.A.'s und fĂŒhrt ein Leben in Luxus. Bis das Erbe seiner Eltern aufgebraucht ist, er plötzlich ohne Geld dasteht und seinen Job verliert. Er sucht sich eine Bleibe am Villen-Hang Hollywoods und bezahlt dafĂŒr in Naturalien. Doch dann trifft er die hĂŒbsche und kluge Stella Green. Liam, selbsternannter Sex-Gott, verdient die kultivierte Tochter aus reichem Hause nicht, aber er will sie unbedingt fĂŒr sich gewinnen. LĂ€sst sie sich auf ihn ein? Und was, wenn der Erzfeind der Harsens sich plötzlich als sein schĂ€rfster Rivale erweist?"Cover:Super schönes Cover ! <3 Ich finde das Cover der Special - Ausgabe wunderschön. Es wirkt sehr edel. Mit gefĂ€llt es super gut.Zum Inhalt:Liam ist ein richtig heißer Bad Boy. Lest seine Geschichte einfach und ihr werdet erfahren, was er so erlebt !Meine Meinung:Die Autorin J. S. Wonda hat einen tollen Schreibstil. Die Geschichte lĂ€sst sich super flĂŒssig und gut lesen. Liam Harsen - be my fire war mein erstes Buch, was ich von ihr gelesen habe und es ist der Hamma !! <3Ich habe es in 3 1/2 gelesen gehabt, ich war sofort gefesselt von der Geschichte und kam nicht mehr davon los. Eine wirklich tolle Story mit prickelnder Erotik, die hauptsĂ€chlich aus Liams Sicht erzĂ€hlt wird.Liam  ist ein heißer Bad Boy, der sehr von sich selbst ĂŒberzeugt ist aber er hat auch eine sehr gefĂŒhlvolle Seite. Er ist ein toller Protagonist mit hellen und dunklen CharakterzĂŒgen.Stella wirkt zuerst wie "das MĂ€dchen von nebenan", doch sie hat auch eine andere Seite. ;) In dem Buch gibt es nicht nur heiße Szenen, sondern auch sehr gefĂŒhlvolle und dramatische traurige Momente, sowie auch ein paar witzige Ereignisse. <3 Alles passt sehr gut zusammen und die Geschichte wirkt sehr authentisch. Mir hat es sehr gefallen und ich freue mich schon auf den nĂ€chsten Teil. 😍Band 1: Liam Harsen - Be my fire Band 2: Liam Harsen - Feel my love Band 3: Liam Harsen - Only you

    Mehr
  • Sehr fesselnder Auftakt einer Erotikreihe von J. S. Wonda

    Liam Harsen - Be My Fire
    Bella1981

    Bella1981

    01. June 2016 um 21:41

    ✼ Inhalt Liam Harsen, 25, ist der heißeste Badass Los Angeles und fĂŒhrt ein Leben in Luxus. Bis das Erbe seiner Eltern aufgebraucht ist, er plötzlich ohne Geld dasteht und seinen Job verliert. Er sucht sich eine Bleibe am Villen-Hang Hollywoods und bezahlt dafĂŒr in Naturalien. Doch dann trifft er die hĂŒbsche und kluge Stella Green. Liam, selbsternannter Sex-Gott, verdient die kultivierte Tochter aus reichem Hause nicht, aber er will sie unbedingt fĂŒr sich gewinnen. LĂ€sst sie sich auf ihn ein? Und was, wenn der Erzfeind der Harsens sich plötzlich als sein schĂ€rfster Rivale erweist?Quelle: Amazon ✼ Meinung Liam Harsen, der absolut gutaussehendste Playboy, der mit mehr Frauen im Bett war als man Unterhosen wechseln könnte, lebt mit seinem Bruder in deren Familienvilla, die im Besitz der verstorbenen Eltern ist und dort wilde Partys feiert, muss leider lernen, wie es ist alles zu verlieren, um ein anderes Leben und einen Lebenstil zu fĂŒhren. Er kommt bei seinem Kumpel Phil unter zunĂ€chst und die Frauen liegen ihm leider zu FĂŒĂŸen, sodass es passiert, dass er von genau diesem Freund auf die Straße geworfen wird aufgrund eines sehr dummen Fehlers. Er nimmt einen Job als Kellner an und eines Abends wĂ€hrend eines Techtelmechtels in einem Lagerraum trifft er plötzlich die junge, unschuldige und sehr attraktive Stella Green und kann sie einfach nicht vergessen. Er muss sie einfach kennenlernen, egal wie! Er schafft es irgendwie die junge AnwĂ€ltin Carmen Brown um den Finger zu wickeln und kommt bei ihr gegen einen Gefallen unter, aber bekommt Stella einfach nicht mehr aus dem Kopf.Im Laufe der Story kommen sich die beiden nĂ€her und ein Wechselbad der GefĂŒhle kommt zum Vorschein. Liam verĂ€ndert sich auch total um 180 Grad. Er versucht dagegen anzukĂ€mpfen immer wieder, weil er sein Bad Boy Image einfach nicht aufgeben will, aber iwie schafft es die junge Greens-Tochter, ihn zu einem anderen Menschen zu machen. Er nimmt sogar einen Job bei ihrem Vater in der Firma an, damit er nicht mehr als mittellos durchs Leben gehen muss. Auch sein Ă€lterer Bruder Jacob, der als verschollen galt kehrt wieder urplötzlich zurĂŒck. Als er kurzerhand mit genau diesem Unternehmen nach Seattle fliegt kommen so einige Dinge zum Vorschein, die komplett alles verĂ€ndert.Hat die Liebe zwischen Stella und Liam eine Chance? Wird sich Liam fĂŒr sie Ă€ndern? Kommt die Wahrheit aus der Vergangenheit wieder ans Tageslicht? Wir dĂŒrfen gespannt sein auf die Fortsetzung dieser tollen Geschichte, nĂ€mlich - Liam Harsen - Feel my Love. ✼Fazit Die Autorin J. S. Wonda  hat mir diese tollen Erotikroman als Reziexemplar zur VerfĂŒgung gestellt. Danke nochmals dafĂŒr. Es war mal etwas völlig anderes, was ich bisher an solchem Genre gelesen habe. Sie nimmt vom Schreibstil her absolut gar kein Blatt vor den Mund, sodass die Dinge so beschrieben werden, wie man sie einem erzĂ€hlen wĂŒrde. Ich fand mich sofort in der Geschichte und durchlitt genau das, wie es sein sollte. Ich fĂŒhlte Trauer, Schmerz, Spannung, Liebe, Erotik. Es hat mich richtig geflasht und deshalb war es klar, dass Band 2 auch einziehen durfte dank eines Gutscheins bei mir auf dem Reader. Tolles Buch einfach.

    Mehr
  • Noch Potenzial nach oben

    Liam Harsen - Be My Fire
    Jess_S

    Jess_S

    01. June 2016 um 17:02

    Liam Harsen: Be my Fire ist der erste Band einer dreiteiligen Reihe um die Protagonisten Liam und Stella.Kurzbeschreibung: Liam Harsen, 25, ist der heißeste Badass Los Angeles und fĂŒhrt ein Leben in Luxus. Bis das Erbe seiner Eltern aufgebraucht ist, er plötzlich ohne Geld dasteht und seinen Job verliert. Er sucht sich eine Bleibe am Villen-Hang Hollywoods und bezahlt dafĂŒr in Naturalien. Doch dann trifft er die hĂŒbsche und kluge Stella Green. Liam, selbsternannter Sex-Gott, verdient die kultivierte Tochter aus reichem Hause nicht, aber er will sie unbedingt fĂŒr sich gewinnen. LĂ€sst sie sich auf ihn ein? Und was, wenn der Erzfeind der Harsens sich plötzlich als sein schĂ€rfster Rivale erweist?Meine Meinung: Ich weiß nicht so genau, was ich von dem Roman halten soll. Ich habe von der Autorin die Reihe Und tĂ€glich ohne Dich gelesen und bin davon hin und weg. Cian und Liz gefallen mir als Charaktere sehr gut. Liam und Stella konnten mich jedoch in diesem Band noch nicht richtig ĂŒberzeugen. Die Geschichte wird zum grĂ¶ĂŸten Teil aus Liams Sicht geschildert, vielleicht ist das ein bisschen mein Problem, denn er denkt schon sehr vulgĂ€r. Und wenn man ihm schon dabei zuhört, was er so denkt und was er tut, dann frage ich mich wie Stella sich so schnell in ihn verlieben konnte. NatĂŒrlich schwĂ€rmt sie schon sehr lange fĂŒr ihn, aber ich fand es merkwĂŒrdig, dass sie so ĂŒberhaupt nicht misstrauisch und eifersĂŒchtig war. Sie hat sich ohne zu ĂŒberlegen in diese Beziehung gestĂŒrzt. Das machte sie mir ein bisschen unsympathisch. Auch gab es mir in diesem Roman einfach zu viele Erotik-Szenen und zu wenig Handlung. Die ersten beiden Kapitel waren etwas verwirrend und die nachfolgenden so kurz, dass man den Eindruck hatte, die Zeit wĂŒrde schnell vergehen, obwohl ĂŒberhaupt nichts passiert ist. Auch endeten sie meiner Meinung nach zu abrupt und zerrissen dadurch die Spannung. Zudem waren mir zu wenige Dialoge eingewoben, sodass ich manchmal etwas gelangweilt von Liams Gedanken war. Eigentlich unterhalten sich Liam und Stella nur sehr wenig miteinander. Zum Ende hin wurde es dann etwas spannender, als Jacob – Liams Bruder – sich in die Handlung einmischt und Liam auf etwas aufmerksam macht, was ihr Leben komplett verĂ€ndern könnte. Dabei geht es um Geld, Erpressung und ein großes Geheimnis. Ich hatte den Eindruck, dass dieser Band das Fundament fĂŒr die weiteren beiden BĂ€nde bildet und deshalb etwas flach gehalten wurde, um nicht zu viel vorweg zu nehmen. Deshalb werde ich, trotz meiner Kritik aber auch weil ich die Autorin kenne, Band 2 und 3 auch noch lesen. Ich denke erst dann kann ich mir eine Meinung ĂŒber die Reihe um Liam und Stelle bilden. Fazit: Ein Bad Boy, der noch etwas unreif wirkt. Eine Frau, die relativ blass erscheint und eine Geschichte, die noch viel Potenzial nach oben hat. 

    Mehr
  • Zu empfehlen, tolle Geschichte

    Liam Harsen - Be My Fire
    Muhadib

    Muhadib

    29. April 2016 um 16:52

    Ich dachte am Anfang erst, ohh Gott was ist das fĂŒr eine Geschichte. Doch je mehr ich in das Geschehen,um Liam und Stella eintauchte, fand ich sie interessanter.Liam hĂ€tte ich am liebsten öfters gechĂŒttelt , sein Verhalten zum Verzweifeln. :-DEin richtiger Badboy ist er fĂŒr mich nicht. Unter seiner vermeintlichen Hartenschale scheint doch mehr zu sein.Der Schreibstil ist sehr vulgĂ€r, was ich nicht so mag, aber hier passt es zur Geschichte und ist trotzdem sehr gut lesbar. Die Sichtweise von beiden  finde ich sehr  gut. Charaktere sind gut ausgebaut und kommen authentisch rĂŒber.An Stella gefĂ€llt  mir,das sie trotz ihrer leichten NaivitĂ€t nicht auf den Mund gefallen ist.Liam ist zwar ein Bad boy aber die richtige Frau , kann sie ihn Ă€ndern ???Auf diese Frage bin ich schon gespannt.Wem eine vulgĂ€re Schreibweise nicht stört sollte sich dieses Buch holen.Ich freue mich auf Band 2.

    Mehr
  • Leserunde zu "Liam Harsen: Be My Fire (Erotikroman) (German Edition)" von J. S. Wonda

    Liam Harsen - Be My Fire
    JaneWonda

    JaneWonda

    Meine Lieben ! Heißer Stoff fĂŒr eine heiße Leserunde! Ü 18 Erotik in absoluter Bad Boy Manier. Wer auf gewisse Wörter nicht kann, bitte nicht mitlesen! Es geht sehr vulgĂ€r und direkt zu und unser 25-jĂ€hriges Badass nimmt kein Blatt vor den Mund. ***so viel zur Warnung*** Wer auf so etwas steht, ist herzlich eingeladen, mitzulesen. Ich verlose 10 eBooks unter allen Bewerbern :) Hier der Inhalt: Liam Harsen, 25, ist der heißeste Badass Los Angeles und fĂŒhrt ein Leben in Luxus. Bis das Erbe seiner Eltern aufgebraucht ist, er plötzlich ohne Geld dasteht und seinen Job verliert. Er sucht sich eine Bleibe am Villen-Hang Hollywoods und bezahlt dafĂŒr in Naturalien. Doch dann trifft er die hĂŒbsche und kluge Stella Green. Liam, selbsternannter Sex-Gott, verdient die kultivierte Tochter aus reichem Hause nicht, aber er will sie unbedingt fĂŒr sich gewinnen. LĂ€sst sie sich auf ihn ein? Und was, wenn der Erzfeind der Harsens sich plötzlich als sein schĂ€rfster Rivale erweist?  Teilnahmebedingungen: Habt Spaß :D <3 Unter allen Teilnehmern, die mitlesen, verlose ich auch gerne eine Special Edition in Taschenbuchform. (Egal, ob ihr das eBook vorher gewonnen habt, oder nicht. :) ) Ich freue mich auf euch und eure Impressionen! <3 <3 <3 Jane

    Mehr
    • 163
    Helli

    Helli

    01. March 2016 um 02:07
    JaneWonda schreibt Habt ihr schon gesehen? :) <3 Es gibt eine Leserunde zu meinem neuen Buch :) Habt ihr Lust, teilzunehmen? :) Es ist allerdings eine gaaaaaanz andere Story als Liam Harsen ;) Bewerbungsphase endet ...

    Schade, da lag ich mit ner Grippe im Bett :(

  • Badboy/Goodgirl endlich aus sicht des Badboy und hot & dirty

    Liam Harsen - Be My Fire
    Freija

    Freija

    27. January 2016 um 21:15

    Liam Harsen, bekanntester Badboy in L.A.. Ein Leben in Luxus ist fĂŒr ihn normal, bis zu dem Tag an dem er das Erbe seiner Eltern aufgebraucht und seinen Job verloren hat. Ab dort sieht er sich mit ganz anderen Problemen des Lebens konfrontiert, als nur der Frage mit wem er den nĂ€chsten F**** hat. Um ein Dach ĂŒber den Kopf zu haben bezahlt Liam in Naturalien. Bis er die hĂŒbsche und kluge Stella Green trifft. Er will sie haben, er muss sie haben und er wĂ€re nicht Liam Harsen, wenn er es nicht schaffen wĂŒrde. Doch was dann geschieht, damit hĂ€tte er nicht gerechnet. Das Cover meines Exemplares hat mir sehr gefallen. Sehr schlicht, aber sehr edel. Das aktuellere Cover unterstreicht natĂŒrlich die Geschichte selbst. Der verfĂŒhrerische gefĂ€hrliche Blick gibt uns einen Vorgeschmack auf den Inhalt des Buches und wer wĂŒrde nicht gern von jemanden mit so einem Blick verfĂŒhrt werden. Unser Hauptprotagonist Liam Harsen ist ein Badboy par excellence. Er sieht gut aus, er hat Charme und er weiß was er will. Er ist der typische „böse Junge“ von dem die Frauen benutzt werden wollen und der die Frauen benutzt. Liebe kennt er nicht und Romantik ist nicht sein Steckenpferd. Er ist genauso, wie ich ihn haben will. Verrucht, dreckig und ein Mann fĂŒr wilden hemmungslosen Sex. Stella Green, unsere weibliche Protagonistin, wirkt auf den ersten Blick ruhig und schĂŒchtern. Doch schnell merkt man, dass dies hier nicht der Fall ist. Mir persönlich hat es gefallen, dass sie nicht das reine naive schĂŒchterne MĂ€dchen ist, wie es in vielen BĂŒchern dieses Genre der Fall ist. Sie hat eine starke Persönlichkeit und auch sie weiß, was sie will und macht dies schnell deutlich. Sie schafft etwas, was vielen Frauen bis daher nicht geglĂŒckt ist. Schon allein dafĂŒr möchte ich sie sein. Der Einstieg ist genauso direkt, wie die Schreibweise von Jane S. Wonda. Man findet sich ohne große Einleitung mitten im Geschehen wieder. Dies hat mich im ersten Moment etwas ĂŒberrumpelt, genauso wie ihr Schreibstil. Ich habe mich zunĂ€chst mit den vielen extrem kurzen SĂ€tzen schwer getan. Doch genau diese kurzen SĂ€tze, schaffen es im ganzen Buch die Emotionen genau auf den Punkt zu bringen. Die Autorin verzichtet daher auf viel „Schnick“ „Schnack“ drum herum, der den Leser vom eigentlichen Inhalt ablenken könnte. Ihre Wortwahl ist sehr direkt und geht bis ins vulgĂ€re hinein. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und hĂ€lt nichts von schönen BlĂŒmchenumschreibungen. Doch genau das und der Schreibstil machen das ganze Buch so speziell und faszinierend. Die Wahl, das Buch hauptsĂ€chlich aus Liams Sicht zu erzĂ€hlen, war in meinen Augen eine sehr gut, denn das hat mich besonders gefesselt. Endlich mal ein Buch, indem wir den Badboy noch nĂ€her sein können. Denn wir leben die Geschichte aus seiner Sicht. Wir können uns nicht nur vorstellen, wie er aussieht, was er macht und worauf er steht. Nein wir erleben es hautnah mit, denken seine Gedanken und das mehr als einmal. Hierzu kann man nur sagen, das ist mehr als HOT. Durch die eingebauten Sichtwechsel zwischen Liam und Stella, lernen wir auch Stella nĂ€her kennen und kriegen noch eine andere Perspektive vermittelt, die genauso interessant ist. Besonders die kurzen SprĂŒnge in die Vergangenheit haben bei mir immer wieder die Neugierde geschĂŒrt. Die Autorin wirft dem Leser hier immer kleine Brocken hin, die sich ins Gesamtbild sehr gut einfĂŒgen, aber nur wenige Informationen preisgeben. Die Entwicklung der Charaktere und vor allem die Entwicklung von Liam finde ich sehr interessant. Ich möchte hier nicht zu viel vorweg nehmen, aber kann sagen, dass der Leser hier hin und wieder genauso ĂŒberrascht wird, wie Liam selber. Jane S. Wonda hat es mit diesem Buch geschafft in mir GefĂŒhle jeglicher Art und Weise zu wecken und mich mit ihrer speziellen Art zu schreiben fasziniert. Manchmal konnte ich einfach nur den Kopf schĂŒtteln, an anderen Stellen ist mein Blut in Wallungen geraten und der Puls hochgeschnellt. An wieder anderen Stellen wĂ€re ich am liebsten ins Buch gestiegen und hĂ€tte den Protagonisten gerne mal meine Meinung gegeigt und gefragt, ob sie spinnen. Es ist also in meinen Augen der perfekte Mix an Emotionen, den ich mir gewĂŒnscht habe. Wie befĂŒrchtet ist das Ende des Buches sehr offen gehalten und beinhaltet in meinen Augen einen gemeinen Cliffhanger. Zum GlĂŒck ist Band 2 bereits erschienen, so dass ich es direkt im Anschluss lesen werde. Fazit: Nach einem etwas holprigen Start hat Jane S. Wonda mich mit ihrem Buch sprichwörtlich „umgehauen“. Anhand der Rezession merkt man, dass sie viele Ebenen meines GefĂŒhlspektrums angesprochen hat und mich restlos ĂŒberzeugt hat. Daher gibt es von mir auch volle 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung, an alle diejenigen die gerne mal eine etwas „hĂ€rtere Gangart“ bevorzugen und die auch kein Problem mit einer leicht vulgĂ€ren Wortwahl haben. Es lohnt sich, denn die Story ist wahnsinnig hot und dirty.

    Mehr
  • I am burning for...

    Liam Harsen - Be My Fire
    Jasmin49597

    Jasmin49597

    06. January 2016 um 20:53

    Liam Harsen! Er ist zwar erst 25, aber total Pleite,  weil das Erbe der Eltern weg ist. Liam selber sieht sich als Badass und Frauenversteher in Sachen Sex. Hinzu kommt, dass er sie alle haben kann. Das ist sein Ding! Doch dann trifft er... Stella Green! Von da an Ă€ndert sich alles! Stella ist das personifizierte Goodgirl. Sie stammt wie Liam aus reichem Haus. Es verbindet sie etwas miteinander. Was? Lest das Buch! Das Cover ist super schön! Genauso wie das Gesicht auf dem Bild, habe ich mir Liam auch vorgestellt. Jane S. Wonda hat einen tollen flĂŒssigen Schreibstil. Dieser ist zwar mit sehr derben AusdrĂŒcken gespickt, jedoch passt es sehr gut in die Geschichte und nimmt auch kein Überhand. Auch startet man dadurch sehr gut in die Geschichte. Mich hat es sofort gefesselt. Ich spreche eine absolute Kaufempfehlung aus.

    Mehr
  • Liam Harsen: Be My Fire

    Liam Harsen - Be My Fire
    Svenja-r

    Svenja-r

    06. January 2016 um 13:50

    Liam Harsen, 25, ist der heißeste Badass Los Angeles und fĂŒhrt ein Leben in Luxus. Bis das Erbe seiner Eltern aufgebraucht ist, er plötzlich ohne Geld dasteht und seinen Job verliert. Er sucht sich eine Bleibe am Villen-Hang Hollywoods und bezahlt dafĂŒr in Naturalien. Doch dann trifft er die hĂŒbsche und kluge Stella Green. Liam, selbsternannter Sex-Gott, verdient die kultivierte Tochter aus reichem Hause nicht, aber er will sie unbedingt fĂŒr sich gewinnen. LĂ€sst sie sich auf ihn ein? Und was, wenn der Erzfeind der Harsens sich plötzlich als sein schĂ€rfster Rivale erweist? Das Cover sieht sehr ansprechend und schön aus. Liam ist gutaussehenden, sexy und ziemlich ĂŒberheblich. Er nimmt kein Blatt vor dem Mund, schlĂ€ft sich durch mehrere Betten durch und hat keine Achtung vor Frauen. Bis er auf einer Party auf Stella trifft und seine Welt ins Wanken gerĂ€t. Stella ist das komplette Gegenteil von Liam, aber trotzdem ist sie ihn vom ersten Augenblick verfallen. Sie ist zurĂŒckhaltend und hin und wieder auch schĂŒchtern aber trotzdem hat sie auch eine andere Seite an sich, und sie zeigt nur Liam die andere Seite von sich. Ist das die große Liebe oder doch nur ein kleines Abenteuer? Fazit : leider konnte mich das Buch nicht 100 % ĂŒberzeugt, es hat an dem Verhalten von Liam gelegen weil ich nicht da mit klar gekommen bin. Wie er mit Frauen umgeht und mit anderen Menschen in seiner Umgebung. Die Geschichte hat auch kaum GefĂŒhle rĂŒber gebracht wĂ€hrend des Lesens. Leider finde ich es schade weil sich der Klappentext vielversprechend angehört hat. Eigentlich war der Schreibstil angenehm zu lesen aber trotzdem hat sich die Geschichte nach mein GefĂŒhl ins Unermessliche gezogen. Nach schweren Herzens gebe ich der Geschichte 3 Sternchen.

    Mehr
  • Liebe mit Hindernissen mit geballter Erotik

    Liam Harsen - Be My Fire
    Lesen_im_Mondregen

    Lesen_im_Mondregen

    01. January 2016 um 09:25

    Wow!! Ich weiß wirklich nicht warum ich solange gezögert habe, dieses Buch zu lesen. Es ist genial. Der Schreibstil ist locker, flĂŒssig und einfach frei Schnau..... Sie schreibt, wie viele MĂ€nner einfach denken und sicher auch viele die Frauen. Ich finde es toll und so lĂ€sst es sich wirklich super lesen. Die Handlung finde ich auch super. Anfangs denkt man, ach Gott, schon wieder so eine Geschichte mit Reichen, aber das stimmt ganz und gar nicht. Die Geschichte ist fesselnd, spannend, humorvoll aber auch ernst, emotional mit sehr sehr viel Erotik. Kopfkino lĂ€sst grĂŒĂŸen. J.S. Wonda ĂŒberrascht mich in dem Buch immer wieder mit tollen Szenen und auch mit der Wandlung der Geschichte, die ich so nicht erwartet hĂ€tte. Total genial und man muss dieses Buch einfach lesen. 

    Mehr
  • Liam & Stella

    Liam Harsen - Be My Fire
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    30. December 2015 um 20:05

    Wow , was fĂŒr eine Geschichte ! Liam hĂ€lt sich ja wirklich fĂŒr den grĂ¶ĂŸten  Hengst :-) , ob Stella ihn zĂ€hmen kann? Und dann diese Geschichte zwischen Jake , Clive und Carmen ? Interessant  ;-) 

  • heiß - heißer - LIAM!

    Liam Harsen - Be My Fire
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. December 2015 um 23:14

    Liam Harsen hat alles, was er sich vorstellen kann. HATTE alles, was man sich vorstellen kann. Ich korrigiere ;) Jetzt, als sich seine Situation geÀndert hat, bleibt ihm davon allerdings nicht mehr viel. Und trotzdem nutzt er seinen Charme und sein Aussehen schamlos weiter aus, um sich irgendwie durchzuschlagen. Alles scheint ihm egal zu sein. Zimperlich darf man bei diesem Knaben beileibe nicht sein :D Aber dann - ja dann taucht plötzlich Stella in seinem Leben auf. Und irgendwie steckt unter der harten Schale doch ein weicher Kern. Oder? ;) Wir wollen ja nicht zu viel verraten ^^

    Mehr
  • #LiamIsMyFictionalBoyfriend

    Liam Harsen - Be My Fire
    JuliaRieger

    JuliaRieger

    29. December 2015 um 23:07

    Inhalt: Liam Harsen, 25, ist der heißeste Badass Los Angeles und fĂŒhrt ein Leben in Luxus. Bis das Erbe seiner Eltern aufgebraucht ist, er plötzlich ohne Geld dasteht und seinen Job verliert. Er sucht sich eine Bleibe am Villen-Hang Hollywoods und bezahlt dafĂŒr in Naturalien. Doch dann trifft er die hĂŒbsche und kluge Stella Green. Liam, selbsternannter Sex-Gott, verdient die kultivierte Tochter aus reichem Hause nicht, aber er will sie unbedingt fĂŒr sich gewinnen. LĂ€sst sie sich auf ihn ein? Und was, wenn der Erzfeind der Harsens sich plötzlich als sein schĂ€rfster Rivale erweist? Meinung: Normal nur bedingt mein Genre. Es gehört schon viel dazu, wenn Freunde von mir das Buch in einer Nacht durchsuchten und es mir empfehlen. Und meine GĂŒte! Ich war noch nie so hin und weg! Nicht nur ist Liam der Traumtyp, den sich alle wĂŒnschen, er hat auch noch eine gefĂŒhlvolle Seite. (Miss Wonda, wo kann ich mir einen Liam kaufen??) Die Dynamik zwischen Liam und Stella, die Story im Hintergrund - Es spielt perfekt zusammen und macht es zu einem WOW-Erlebnis. Es ist heiß, heißer, Liam (okay. Schlechter Wortwitz.) Fazit: Wer auf Erotik steht, auf heiße Typen, auf einige Schmunzler - Dieses Buch ist PERFEKT fĂŒr euch.

    Mehr
  • Liam Harsen: Be My Fire

    Liam Harsen - Be My Fire
    fraeulein_lovingbooks

    fraeulein_lovingbooks

    Inhalt Liam Harsen, 25, ist der heißeste Badass Los Angeles und fĂŒhrt ein Leben in Luxus. Bis das Erbe seiner Eltern aufgebraucht ist, er plötzlich ohne Geld dasteht und seinen Job verliert. Er sucht sich eine Bleibe am Villen-Hang Hollywoods und bezahlt dafĂŒr in Naturalien. Doch dann trifft er die hĂŒbsche und kluge Stella Green. Liam, selbsternannter Sex-Gott, verdient die kultivierte Tochter aus reichem Hause nicht, aber er will sie unbedingt fĂŒr sich gewinnen. LĂ€sst sie sich auf ihn ein? Und was, wenn der Erzfeind der Harsens sich plötzlich als sein schĂ€rfster Rivale erweist? (EnthĂ€lt die vulgĂ€re und ungekĂŒrzte Sprache aus Sicht Liam Harsens.) (Quelle: Amazon )Meine Meinung Das eBook beginnt mit einer deutlichen Darstellung von Liam, dem Playboy von Los Angeles. Als das Erbe aufgebraucht ist, sucht er Unterschlupf beim besten Kumpel Phil oder auch bei einigen reichen und Ă€lteren Frauen, die ihn gerne gegen sexuelle Leistungen ein Dach ĂŒber den Kopf anbieten. Bis er auf einer Party, auf der er als Kellner eingestellt ist, der Schönheit Stella begegnet – er verliebt sich als ĂŒber Kopf in sie und ist fĂŒr den Rest der Frauenwelt verloren. Er versucht es zwar ab und zu noch mal, doch der Körper will nicht mehr so wie Liam. Schließlich kommt er mit Stella zusammen – sie fĂŒhren eine geheime Beziehung und Liam erhĂ€lt einen Job in der Firma von Stellas Vater. Auf einer Dienstreise hĂ€lt ein Arbeitskollege von Liam um die Hand von Stella an – Liam ist sauer
 Stella ist mit Abstand der unsympathischste Charakter im gesamten Buch – seit Jahren ist sie in Liam verliebt und möchte nun ihre Unschuld an ihm verlieren. Liam ist ihr sofort verfallen und sie kann ihn nicht loslassen, auch wenn sie eigentlich jemand anderen versprochen ist. Das hat sie natĂŒrlich nicht mitbekommen – so dumm kann auch nur sie sein. Das College scheint auch nicht sonderlich wichtig fĂŒr sie zu sein, aber die behinderte Schwester ist das Wichtigste fĂŒr sie. FĂŒr mich wirkt es aber nicht sonderlich ehrlich und aufrichtig. Liam kaufe ich die schnelle Verwandlung vom Playboy zum gehorsamen Möchte-gern-Ehemann von Stella nicht ab. Innerhalb von ein paar AtemzĂŒgen. FĂŒr mich zu rasant und nicht nachvollziehbar. Das hĂ€tte man auch besser in die LĂ€nge ziehen können. Insgesamt hat mir die Story ĂŒberhaupt nicht gefallen – es war undurchsichtig und stellenweise wirklich langweilig. Die Geschichte blieb ohne Tiefgang und Spannung – es plĂ€tscherte so dahin. Ein großer Kritikpunkt sind die ÜbergĂ€nge – es wurde nicht deutlich wer erzĂ€hlt. Teilweise gab es auch einen unbemerkten Sprung in die Vergangenheit von Liam oder Stella, oder auch nur eine flĂŒchtige Erinnerungsphase. Dieses ganze Durcheinander nahm mir viel Lesegenuss und ich werde mir auf keinen Fall die Nachfolger dieser Reihe zulegen. Auch die betitelte “vulgĂ€re” Sprache von Liam ist so gut wie nicht vorhanden – wenn die schon “vulgĂ€r” ist, dann ist jeder New Adult – Roman mit ein paar intensiven Sexszenen zu zensieren. Keine Kauf- und Leseempfehlung!Schönstes Zitat “Sie handeln konsequent unlogisch. Sie sagen nie, was sie wollen und wenn sie es dann sagen, ist es doch eigentlich das Falsche.” (Liam ĂŒber Frauen, Seite 92 . 13 )  Sterne

    Mehr
    • 2
  • Ich konnte hautnah mitfĂŒhlen...

    Liam Harsen - Be My Fire
    franzi271

    franzi271

    14. December 2015 um 11:29

    Um was geht’s? Es geht um Liam Harsen. Er ist gutaussehend, (war mal) reich und ist der Playboy und Sexgott schlechthin. Irgendwie steht wirklich jede Frau auf ihn. Stella kann ihm wohl auch nicht wiederstehen. Sie schmachtet ihn schon seit Jugendzeit an. Wie sich die beiden zusammenfĂŒgen und wie heiß es zwischen den zwei wird, mĂŒsst ihr aber selbst lesen. Wie fand ich es? Ich hatte irgendwie Angst vor diesem Buch. Warum? Die Sicht eines Mannes und dann noch so ein Playboy. Aber ich muss ehrlich sagen, dass es mir gefallen hat (Teil 2 liegt schon auf den SUB!). Jane Wonda hat einen wirklich bildlichen Stil. Man fĂŒhlt hautnah (und wirklich mit viel Haut) mit, wie Liam tickt und wie er einfach die Dinge angeht. Ab und an gibt es Kapitel aus Stellas Sicht – aber ich fand sie ein bisschen zu blass. Der Charakter von Stella kam fĂŒr mich nicht so gut rĂŒber und sie war mi teilweise unsympathisch. Aber hey, es ging ja auch um Liam und der war super dargestellt mit Ecken und Kanten und viel Liebe. Die Storyentwicklung war schön dargestellt – auch die RĂŒckblenden immer mal wieder fand ich gut gelungen. Die teilweise vulgĂ€re Sprachwahl hat fĂŒr mich die richtige WĂŒrze verliehen. Alles in allem vergebe ich 4 von 5 Sternen und hoffe, dass Band 2 noch einiges klĂ€rt und auch Stella mehr Charakter zeigt.

    Mehr
  • weitere