J. V. Jones Das dunkle Herz der Nacht

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(7)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das dunkle Herz der Nacht“ von J. V. Jones

Der junge Raif Sevrance ist mit seinem Bruder im kalten Ödland auf Jagd, als ihm klar wird, dass er eine besondere Gabe besitzt. Er kann die Herzen von lebenden Wesen spüren und wird dadurch zum zielsicheren, todbringenden Bogenschützen. Doch als die beiden zu der Jagdgesellschaft des Clans zurückkehren, hilft kein Pfeil mehr, denn die ganze Gruppe ist wie von Geisterhand dahingemetzelt. Nur der ehrgeizige Mace Blackhail hat auf mysteriöse Weise überlebt und schwingt sich bald darauf zum neuen Clanshäuptling auf. Es scheint, als sei der ganze Clan mit Blindheit geschlagen, und Raif muss mit hilflosem Entsetzen mitansehen, wie die ihm vertrauten Menschen zum Bösen verführt werden. Währenddessen lebt Ash, die junge Ziehtochter des mächtigen Lords Penthero Iss, in der Festung Spire Vanis. Sie wird von seltsamen Träumen geplagt, und erkennt, dass der angeblich liebevolle Vormund mehr einem Gefängniswärter gleicht, der lauernd ihr Frau-Werden beobachtet und ein schreckliches Schicksal für sie bereithält.

Stöbern in Fantasy

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Ein interessanter, aber eher durchschnittlicher Fantasy-Auftakt. Fantastischer Schreibstil, aber auch leider viele unnötige Ausschmückungen.

Stinsome

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Auf geht`s nach Arctica! Wer wird die Silberknochen zuerst in den Händen halten? Ein weiteres spannendes Abenteuer mit den Lichtkämpfern.

Sancro82

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Braucht ein bisschen Zeit bis es an Fahrt gewinnt, aber dann ist es richtig spannend

Sternchenschnuppe

Chicagoland Vampires - Ein Biss von dir

Aufregend, spannend, witzig und romantisch. Ein guter Abschluss einer genialen Reihe, aber ein paar mehr Seiten hätten es gerne sein dürfen.

coala_books

Das Erbe der Macht - Silberknochen

Die Jagd nach den verloren gegangen Artefakten geht weiter. Wieder ein sehr spannender Teil der Reihe "Das Erbe der Macht"

Sancro82

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Eine außergewöhnliche Geschichte, die einen mitreißen konnte und nicht mehr loslassen wollte.

Buecherwaldsophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich vergebe: 4 von 5 Sterne

    Das dunkle Herz der Nacht
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    26. June 2014 um 08:47

    Meine Rezension zu "Das Schwert der Schatten" von J.V. Jones 1. Klappentext Der junge Raif Sevrance ist mit seinem Bruder im kalten Ödland auf Jagd, als ihm klar wird, dass er eine besondere Gabe besitzt. Er kann die Herzen von lebenden Wesen spüren und wird dadurch zum zielsicheren, todbringenden Bogenschützen. Doch als die beiden zu der Jagdgesellschaft des Clans zurückkehren, hilft kein Pfeil mehr, denn die ganze Gruppe ist wie von Geisterhand dahingemetzelt. Nur der ehrgeizige Mace Blackhail hat auf mysteriöse Weise überlebt und schwingt sich bald darauf zum neuen Clanshäuptling auf. Es scheint, als sei der ganze Clan mit Blindheit geschlagen, und Raif muss mit hilflosem Entsetzen mitansehen, wie die ihm vertrauten Menschen zum Bösen verführt werden. Währenddessen lebt Ash, die junge Ziehtochter des mächtigen Lords Penthero Iss, in der Festung Spire Vanis. Sie wird von seltsamen Träumen geplagt, und erkennt, dass der angeblich liebevolle Vormund mehr einem Gefängniswärter gleicht, der lauernd ihr Frau-Werden beobachtet und ein schreckliches Schicksal für sie bereithält ******************************************************************** 2. Meine Meinung: Ich muss gestehen, dass ich kein Fan von Fantasie Romanen bin und auch dieses Buch sehr lange in meinem Regal stand, weil ich irgendwie nie den Bezug zur Story herstellen konnte. Nun aber, durch eine Lese-Challenge bei der es um britische Autoren ging, habe ich den Schritt doch gewagt. Und ich muss sagen: Wow! Wenn ich das vorher gewusst hätte! Die Protagonisten und auch die Beschreibungen fand ich sehr gelungen, so dass es mir auch als Fantasie Neuling nicht schwer fiel, mich in die Materie einzulesen. Lediglich das Cover hat mir nicht gefallen. Auch manche Ausdrücke fand ich etwas fragwürdig. Aber trotzdem werde ich mir den nächsten Band auf jeden Fall besorgen. ******************************************************************* 3. Leseempfehlung für Fantasiefans, ein absolutes Muß. *******************************************************************

    Mehr