J. Vellguth

 4.3 Sterne bei 514 Bewertungen
Autorin von Der letzte Liebesbrief, Die Welt zwischen den Zeilen und weiteren Büchern.
J. Vellguth

Lebenslauf von J. Vellguth

J. Vellguth entführt ihre Leser in fantastische Welten mit lebendigen Charakteren. In ihren Büchern mischt sich ihr Hintergrund als Astrophysikerin mit ihrer Faszination von Mystik und Magie. Begleite sie auf ihren Abenteuern und fühle den Zauber ihrer Geschichten. Willst Du mehr erfahren, besuche: http://www.jvellguth.de

Alle Bücher von J. Vellguth

Sortieren:
Buchformat:
Der letzte Liebesbrief

Der letzte Liebesbrief

 (73)
Erschienen am 26.06.2018
Das Päckchen

Das Päckchen

 (54)
Erschienen am 19.04.2017
Die Welt zwischen den Zeilen

Die Welt zwischen den Zeilen

 (66)
Erschienen am 02.02.2016
#FolgeDeinemHerzen

#FolgeDeinemHerzen

 (51)
Erschienen am 15.06.2016
Der Duft von Büchern und Kaffee

Der Duft von Büchern und Kaffee

 (44)
Erschienen am 02.10.2016
Die unsichtbare Heldin

Die unsichtbare Heldin

 (45)
Erschienen am 29.02.2016
Wald der Wunder

Wald der Wunder

 (31)
Erschienen am 31.08.2016
Auf der Suche nach Glück in New York City

Auf der Suche nach Glück in New York City

 (25)
Erschienen am 20.11.2017

Neue Rezensionen zu J. Vellguth

Neu
Losnls avatar

Rezension zu "Der letzte Liebesbrief" von J. Vellguth

Tolle Geschichte, dennoch ausbaufähig
Losnlvor einem Monat

Die Autorin Jacky Vellguth erzählt mit „Der letzte Liebesbrief“ eine wunderschöne und herzergreifende Geschichte, die mich aber nicht vollends überzeugen konnte.

Der Einstieg in das Buch fiel mir Dank des einfachen und flüssigen Schreibstils sehr leicht. Zunächst lernen wir die junge Nell kennen, die aus ihrer Vergangenheit nicht nur äußerliche Narben davongetragen hat, sondern auch innerliche. Als sie schließlich Sam begegnet, muss sich Nell mit ihren Ängsten und der schmerzhaften Vergangenheit erneut auseinandersetzen. Doch Sam spürt Nells Zurückhaltung und ihre Verzweiflung und ermöglicht es ihr, bei der Suche nach weiteren Briefen, sich zu öffnen. Doch wird Nell über ihren Schatten springen können?

Die Charaktere sind authentisch und glaubwürdig gezeichnet. Besonders Nell ist mir mit ihrem Schicksal sehr ans Herz gewachsen. Sie ist ein zurückhaltender Mensch und versucht sich in der Masse unsichtbar zu machen, was größtenteils an ihren Narben im Gesicht liegt. Und genau hier liegt auch meine Kritik. Die Autorin hat Nell´s Charakter reell dargestellt, doch im Kontext zu ihrem Charakter arbeitet sie in einem angesehenen Friseurladen, wo sie täglich für „Schönheit“ verantwortlich ist und ihr Gesicht im Spiegel selbst nicht ertragen kann. Diese Aspekte passen meiner Meinung nach, nicht recht zusammen.

Sam und seine Familie haben sich ebenfalls in mein Herz geschlichen. Anfangs konnte ich Sam schlecht einordnen. Mir war nicht sofort bewusst, ob er es ernst mit Nell meint oder ob er nur an den Briefen interessiert ist. Je weiter die Geschichte voranschreitet, desto klarer wird auch seine Gesinnung. Bei der Schnitzeljagd und den gelegten Spuren von „Bärchen“, lernen sie sich schließlich näher kennen und als Leser verspürt man regelrecht das knistern zwischen den beiden. Leider sind einige Wendungen und Ereignisse ziemlich vorhersehbar, wirken noch sehr konstruiert und schmälern dadurch in manchen Passagen den Lesegenuss.

Die Autorin erzeugt nicht nur emotionale Momente, sondern greift eine wichtige Thematik in diesem Buch auf und vermittelt diese, verpackt in einer wundervollen Geschichte. Schönheit liegt im Auge des Betrachters, wird stets suggeriert, doch auch ich denke, dass „wahre“ Schönheit von innen kommt.

Fazit:


Mit ihrem Roman “Der letzte Liebesbrief", ist der Autorin J. Vellguth eine zauberhafte Geschichte gelungen, die mich aufgrund kleinerer Kritikpunkte nicht komplett überzeugen konnte. Jedoch konnten mich die authentisch gezeichnete Charaktere überzeugen. Mit diesem Buch hat die Autor ein lesenswertes und unterhaltsames Werk erschaffen, dass in Ansätzen unter die Haut geht und doch zum Nachdenken anregt.  

Kommentieren0
2
Teilen
Y

Rezension zu "Der letzte Liebesbrief" von J. Vellguth

Auf der Suche nach der Vergangenheit
YH110BYvor 3 Monaten

Nell ist eine junge Frau, die in ihrem Leben schon viel mitgemacht hat und als Friseurin arbeitet. Ihre Mutter ist gestorben, als Nell noch sehr klein war und ihre Tante Bernadette hat sie großgezogen. Eines Tages findet Nell einen Liebesbrief an ihre Tante und macht sich auf die Suche nach weiteren Briefen und dem Verfasser der Briefe. Als sie nach dem zweiten Brief sucht, stößt sie auf den Fotografen Sam, der den Brief ebenfalls gefunden hat. Sam hilft Nell bei der Suche nach den weiteren Briefen, die wie bei einer Schnitzeljagd versteckt sind. Durch die Suche kommen sich die beiden immer näher, doch beide haben so ihre Geheimnisse und ihre Vergangenheit noch zu bewältigen....Das ist schon mein zweites Buch von J. Vellguth und auch dieses Mal hat sie es wieder geschafft, mich sofort in den Bann des Buches zu ziehen, zu berühren und zu Tränen zu rühren. Mit Nell hat sie einen wunderschönen Charakter erschaffen und auch Sam ist eine richtig sympathische Hauptfigur. Es war eine sehr spannende, aber auch berührende Schnitzeljagd, als die beiden auf der Suche nach der Vergangenheit waren. Die Briefe waren sehr gefühlvoll und berührend geschrieben und haben mich mitten ins Herz getroffen und zum Weinen gebracht.

Kommentieren0
5
Teilen
Manuela_Priens avatar

Rezension zu "Der letzte Liebesbrief" von J. Vellguth

bewegende Geschichte
Manuela_Prienvor 3 Monaten

Inhalt:


Nell findet einen versteckten Liebesbrief,der an ihre Tante Bernadette gerichtet ist und begibt sich auf die Suche nach dem Verfasser.

Dabei trifft sie auf das Brüdergespann Kai und Sam.

Sam ist Fotograf und hat seine Muse verloren,doch mit dem Kennenlernen von Nell und dem auffinden eines zweiten Liebesbriefs,hofft er,dass es doch noch nicht zu spät ist...


Meinung:


Die Kapitel sind sehr kurz gehalten und enden so,dass man das Buch nicht beiseite legen möchte.

Die Charaktere werden gut beschrieben und man versteht deren Handlungsweise.

Dies ist definitiv ein Buch,dass unter die Haut geht und man muss aufpassen,dass nicht doch ein Tränchen rollt.


Ein Buch voller Liebe,Gefühl und Spannung,dem es aber auch an Humor nicht fehlt.

Eine beeindruckende Geschichte über Schönheit und Selbstbewusstsein.


Fazit:

Ein sehr schöner Liebesroman,der zu Tränen rührt und einem noch so viel mehr gibt!


Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
JVellguths avatar
Liebe Superheldinnen-Fans,

ich lade euch herzlich für die Leserunde zu meinem neuen Buch "Die unsichtbare Heldin" ein, welches vor ein paar Tagen erschienen ist. Für diese Leserunde vergebe ich 20 Taschenbücher. 

Zum Inhalt:

Was wäre, wenn du die Fähigkeit hättest, dich unsichtbar zu machen? 

Erfolglos bei ihrer Doktorarbeit. In den Augen ihres Vaters eine Niete. Und jetzt soll auch noch das Haus ihrer Eltern zwangsversteigert werden. Anja ist am Boden zerstört und weiß nicht mehr, was sie machen soll – bis ein Schild im Schaufenster eines Teeladens die Lösung all ihrer Probleme verspricht. 

Aber sind die Dinge tatsächlich so einfach, wie sie scheinen? Und wofür darf sie ihre neuen Fähigkeiten überhaupt einsetzen? 

Anja schlittert von einem moralischen Dilemma ins nächste, während sie versucht, ihr Leben in den Griff zu bekommen. 

„Die unsichtbare Heldin“ ist der Erste von drei Teilen einer Serie. Alle Bände erscheinen auf Amazon zwischen März und Mai 2016.


Mach mit bei der Leserunde und nutze die Gelegenheit, dich mit der Autorin des Werkes auszutauschen. Das Buch ist 200 Seiten stark. 

Beantworte einfach folgende Frage, um dich für diese Leserunde zu bewerben:

Was würdest du machen, wenn du die Fähigkeit hättest, dich nach Belieben und jederzeit unsichtbar und sichtbar zu machen? 

Die Bewerbungsfrist für diese Leserunde ist der 20.03.2016. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am darauffolgenden Tag.
Alle Taschenbuch-GewinnerInnen erhalten auf Wunsch ein signiertes Exemplar mit persönlicher Widmung.



Wow, ich bin überwältigt von der Anzahl der Bewerbungen dieser Leserunde.


Die Gewinner für diese Leserunde stehen fest. Herzlichen Glückwunsch! Ich werde euch zeitnah per Email anschreiben.




Letanna
Jashrin
connychaos
gusaca
SummseBee
LimitLess
jutscha
AnnaBerlin
Buchswagger
Lunamonique
spozal89
Chrissa
PollyMaundrell
Tulpe29
kris006
BookW0nderland
Diana182
Brunhildi
XsabiX
SaintGermain




Für alle die kein Taschenbuch gewinnen konnten habe ich auf Facebook ein Gewinnspiel eingestellt:
https://www.facebook.com/JVellguth/posts/233788333638540


Hier verlose ich noch einmal 10 Taschenbücher und 1 Kindle Paperwhite eReader.

Liebe Grüße
J. Vellguth
Zur Leserunde
JVellguths avatar
Liebe Urban Fantasy Romance - Fans!

Ich möchte euch herzlich zur Leserunde meines aktuellen Romans "Die Welt zwischen den Zeilen" einladen, der Anfang Februar 2016 erschienen ist. Ich vergebe 10 Taschenbücher und 10 eBooks!

Zum Inhalt:
________________________________

Isabel hat eine unglaubliche Fähigkeit, die es ihr erlaubt, in die Welt der Bücher einzusteigen und dadurch mitten im Leben der Romanfiguren zu existieren. Allerdings immer nur als unbeteiligte Beobachterin. Zumindest bis zu dem einen Tag, an dem sich alles ändert und Aschenputtels Prinz plötzlich mit ihr spricht. Es entsteht eine Liebe, die so überwältigend, surreal und hoffnungslos ist, dass Isabel sich selbst darin zu verlieren droht. 

Eine Zeitreise der ganz anderen Art beginnt, denn Isabels Geschichte spielt zwischen den Zeilen einer Welt, die nicht ihre eigene ist. Einer Welt, in der Hoffnung und Liebe, Schwäche und Kraft, Traum und Realität aufeinanderprallen und sie an den Rand ihrer eigenen Existenz führen. 
________________________________

Was haltet ihr von der Idee, sich in die Welt eurer Lieblingsbücher einzulesen?

Macht mit bei der Leserunde und nutzt die Gelegenheit, euch mit der Autorin des Werkes auszutauschen. Das Buch ist knapp 200 Seiten stark. Für Mitleserinnen und -leser vergebe ich zehn Taschenbücher und zehn eBooks. Bitte bei der Bewerbung angeben, ob ihr auch ein eBook akzeptiert.

Am 22.02.2016 verlose ich unter allen Teilnehmern die Vergabe der Bücher per Zufallsgenerator.

Alle Taschenbuch-GewinnerInnen erhalten auf Wunsch ein signiertes Exemplar mit persönlicher Widmung.

Liebe Grüße
J. Vellguth

PS: Falls du schon einmal hineinschnuppern möchtest, eine extra große Leseprobe gibt es hier:
http://www.jvellguth.de/book/die-welt-zwischen-den-zeilen/ 


So, die Gewinner für die Leserunde stehen fest. Herzlichen Glückwunsch! Ich werde euch zeitnah anschreiben. 


Taschenbuch:

  • Chrissa
  • cupcakeprincess
  • Huschdegutzel
  • Letanna
  • LoonyFreak
  • Annabo
  • Sandra251
  • Stormy-Books
  • Swiftie922
  • Starlet

Ebook:
  • BakaMonkey
  • Cath29
  • Diana182
  • Kuisawa
  • Letizia
  • Shalea87
  • Sick
  • spozal89
  • Victoria_Townsend
  • Raywen
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 451 Bibliotheken

auf 80 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 20 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks