#FolgeDeinemHerzen

von J. Vellguth 
4,5 Sterne bei51 Bewertungen
#FolgeDeinemHerzen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (48):
muhkikuhs avatar

Eine wirklich tolle Geschichte!!!

Kritisch (1):
MamaSandras avatar

Ganz nette Romanze mitten in New York und mitten in der Social Media World

Alle 51 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "#FolgeDeinemHerzen"

Jetzt zum Einführungspreis von 99 Cent Jung, engagiert und auf dem besten Weg, eine erfolgreiche New Yorker Tierärztin zu werden, hat Sara beschlossen, ihrer besten Freundin das ultimative Geburtstagsgeschenk zu machen. Die Sache hat dummerweise einen Haken – als Gegenleistung muss sie sich auf ein Date mit dem berühmten Vlogger und Frauenheld BigJake einlassen. Was für andere der Hauptgewinn wäre, ist für Sara ein Stelldichein mit ihrer größten Angst. Was steckt hinter ihren Gefühlen und kann sie nach der Begegnung mit Jake tatsächlich einfach weitermachen wie bisher? Eine moderne Sommer-Romanze mit quirligen Vierbeinern, Cupcakes im Central Park und einem legendären Sonnyboy – Liebe inbegriffen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01H2MXIAW
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:224 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:15.06.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne29
  • 4 Sterne19
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MamaSandras avatar
    MamaSandravor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ganz nette Romanze mitten in New York und mitten in der Social Media World
    Social Media und seine Folgen…

    Zum  Inhalt:

    Sara, angehende Tierärztin in New York, möchte ihrer besten Freundin ein Date mit einem bekannten Vlogger zum Geburtstag schenken. Bei einem dafür notwendigem Gewinnspiel hat sie allerdings ein paar Angabe falsch gemacht, sodass sie selbst nun ein Date gewonnen hat und dann auch noch mit dem falschen Vlogger.

    Da Sara aber, geschädigt in der Jugend, so gar kein Interesse an Social Media hat und nahezu panische Angst vor einer Kamera und dem öffentlichen Leben hat, ist sie an dem Date nicht interessiert.

    Der Vlogger BigJake fühlt sich in seiner Ehre gekränkt, kann Sara dann zu einem Date überreden und bietet ihr dafür das Date seines Kumpels mit der besten Freundin.

    Also muss Sara nur ein Date mit Jake hinter sich bringen, um ihrer Freundin eine Freude machen zu können. Das ist leider nur nicht so leicht, steht Jake doch sehr im Fokus der Social-Media-World, muss über das Date berichten und Sara will so gar nichts von sich im Netz sehen...

     

    Zum Schreibstil:

    Das Buch ist in 12 Kapitel unterteilt. Geschrieben wird von einem 3. Neutralen Erzähler, der dem Leser den Blick auf die Geschehnisse vermitteln soll. Es wird abwechselnd auf Sara und Jake geschaut und ihre Eindrücke und Gefühlswelten beschrieben.Der Schreibstil ist einfach und unkompliziert.

     

    Meine Einschätzung:

    Das Buch fand ich ganz nett, hat mich jetzt aber nicht sonderlich bewegt. Es fehlte mir an Tiefgründigkeit, obwohl das Thema an sich sehr interessant und wichtig ist für die heutige Zeit. Ich war nur von Saras Beweggründen etwas enttäuscht, die sie von den modernen Medien so fernhalten. Ich bin damit noch nicht so groß geworden, erst als ich mit dem Abi fertig wurde, kam Facebook zu uns gesegelt. CyberMobbing gab es bei uns noch nicht in der Schule, aber dafür das „normale“ Mobbing. Und auch später habe ich  - zum Glück – nicht wirklich schlechte Erfahrungen bisher damit gemacht.

    So ernst die Thematik auch ist und so gut ich Saras Einstellung zu Beginn der Geschichte verstehen kann, doch ein bisschen übertrieben hat sie schon. Ich hatte wirklich etwas anderes erwartet von ihrer Vorgeschichte. Doch bei jedem schlägt so eine Erfahrung wahrscheinlich anders aus. Sara ist dadurch aber im Selbstwertgefühl derart geschwächt, dass ich mich frage, wie sie in New York überhaupt so lange überlebt hat.

    Jake ist ein sehr kreativer Mensch und scheint zu wissen was er tut, um auf Youtube usw. erfolgreich zu sein. Er gibt sich Mühe Sara davon zu überzeugen, dass er kein ignoranter Idiot ist. Er selbst hat auch ein paar Ängste zu überwinden und es war ganz nett mit zu erleben, wie sich beide gegenseitig dabei unterstützen.

    Der Schluss war imposant und aufregend gestaltet und zeigte auch, was man mit Social Media alles erreichen kann. Das war die einzig gefühlvolle Stelle für mich im Buch.

    Ansonsten war die Story für mich etwas zu lasch, nicht wirklich spannend. Das Buch war für nebenbei ganz ok, aber nichts Besonderes.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Assis avatar
    Assivor einem Jahr
    Wunderschöne Geschichte, sehr romantisch, aber auch mit einer ernsten Aussage

    Das Cover ist wunderschön und macht zusammen mit dem Titel Lust auf mehr und man wird wirklich nicht enttäuscht.
    Dieser Roman hat mich von der ersten Seite in den Bann gezogen. Beide Hauptprotas sind mir sofort sympathisch und man kann sich durch den tollen Schreibstil von J. Vellguth seht gut in sie hinein versetzten.
    Es wird in dieser Geschichte, die sehr romantisch ist aber auch eine ernste und sehr aktuelle Thematik aufgegriffen. J. Vellguth beschreibt sehr schön, welche Probleme die Social Media haben können, und dass diese sehr großen Kummer bis hin zu Traumatas verursachen können.
    Aber im Vordergrund steht natürlich die Liebe, auch die Liebe zu Hunden. Aber auch diese Geschichte enthält ihre Dramen, die sie zu etwas besonderem macht.

    Fazit:
    Dieses Buch hat mich sehr berührt und ich bin sehr dankbar, dass ich es vorab lesen durfte. Der Titel der Geschichte ist hier Thema und es wäre sicher gut, wenn mehr Menschen ihrem Herzen folgen würden.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Buecherheikes avatar
    Buecherheikevor 2 Jahren
    Wundervolle.


    Das war mein erstes Buch von der Autorin und ich freue mich schon auf weitere. 


    Social Media Gegnerin trifft auf Social Media Star... 


    Natürlich kommt es, wie es kommen muss. Der Weg dahin ist faszinierend, fesselnd, humorvoll und wunderschön erzählt. Ich habe es gesuchtet. Ich liebe es.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    aly53s avatar
    aly53vor 2 Jahren
    Er ist lebendig, romantisch und einfach echt

    Der Inhalt dieses Buches klang für mich sehr vielversprechend und ich war gespannt, was sich genau dahinter verbergen würde.
    Sara die Hauptprotagonistin hat es sofort geschafft sich in mein Herz zu schleichen. Sie ist sehr warmherzig und weiß, was sie will. Zudem hat es mir ungemein gut gefallen, wie sie mit den Tieren umgegangen ist. Das hat sofort mein Herz berührt und ich wusste, es konnte nur eine gute Story werden.
    Als sie das ultimatie Geburtstagsgeschenk für ihre Freundin Cherry haben möchte, ahnt sie nicht , worauf sie sich einlässt.
    Denn hierbei betritt sie eine Welt, die sie bis dato gemieden hat und genau dieser Aspekt hat mir besonders gut gefallen.
    Denn die Autorin baut hier sehr gekonnt die Welt des Social Media ein. Es geht nicht nur darum, das es negative Auswirkungen haben kann,auch die positiven werden sehr gut herübergebracht.
    Sie macht klar, was es eigentlich bedeutet, sich auf diese Art und Weise vor der gesamten Welt zu bewegen. Denn nicht alles ist anonym. Sehr deutlich werden damit auch die Gefahren bewusst.
    Sara ist ein Mensch mit spürbaren Ecken und Kanten. Sie hat eine Vergangenheit, die doch auch mit Schmerz und Traurigkeit einhergeht und doch muss es auch für sie noch ein Lichtblick geben.
    Als sie und Jake aufeinandertreffen. Prallen welten aufeinander. Und doch , so verschieden sie auch sind.
    Kann es überhaupt eine Zukunft für sie geben?
    Oder wird das ganze an Vorurteilen und ungesagten Worten scheitern?
    Dieser Roman besticht vor allem durch sehr viel Gefühl, Romantik und einer Prise gut dosiertem Humor.
    Denn Sara hat mich mit ihrer Art immer wieder zum schmunzeln gebracht, was dem ganzen etwas Leichtigkeit gab.
    Man hat diese ganz besonderen Hach Momente und dann gibt es auch wieder Szenen, die unendlich traurig machen und schon mal etwas auf die Tränendrüse drücken.
    Hach, diese Story hat mich so mitgerissen, das ich Zeit und Raum vergessen habe. Es zählten nur noch Sara und Jake und das sie endlich ihr Glück finden.
    Dabei werden auch sehr gut die Ängste, Zweifel, Hoffnungen und Sehnsüchte spürbar.
    Aber die Autorin setzt hier nicht nur auf Liebe, nein, sie webt auch gekonnt ernstere Themen mit ein. Das verschafft dem ganzen mehr Tiefe und richtet den Blickwinkel auch auf andere zentrale Themen.
    Es ist eine Geschichte, die das Herz zum schmelzen bringt und einfach Liebe pur erleben lässt.
    Dabei haben mir vor allem die zarten Bande die hier entstehen , gefallen.
    Nichts ist einfach, das bekommt man auch hier zu spüren.
    Man muss erst viel aus dem Weg räumen, um vielleicht, daß ganz große Glück erleben zu können.
    Zeitgleich macht sie auch darauf aufmerksam, daß nicht alles so ist, wie es scheint.
    Nicht der erste Blick ist entsscheidend, manchmal muss man ein Blick auf das dahinter werfen, um die wahren Menschen erkennen zu können.
    Es steckt so viel Liebe hier drin, das es mich einfach fortgetragen hat.
    Es geht um Vertrauen, den Mut sich der Vergangenheit und der Gegenwart zu stellen und vor allem geht es darum, die Liebe zu finden. Mit all ihren Facetten,die sie zu bieten hat.
    Dieser Roman ist nicht voller Leidenschaft, er ist nicht rosarot. Er ist echt, gewaltig und so authentisch, wie er nur sein kann.
    Er setzt sich mit Dingen auseinander, die die heutige Zeit bestimmen.
    Ich bin vollkommen überwältigt von der Idee, der Umsetzung und auch der Entwicklung von Sara, die mir ungemein gut gefallen hat.
    Ein Roman, der zeigt, das nichts unmöglich ist, wenn man es nur will.

    Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Sara und Jake, was ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt.
    Die Charaktere sind ausdrucksstark, lebendig und authentisch.
    Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet.
    Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge.
    Der Schreibstil ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.
    Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    danzlmoidls avatar
    danzlmoidlvor 2 Jahren
    'FolgeDeinemHerzen

    Inhalt:
    Jung, engagiert und auf dem besten Weg, eine erfolgreiche New Yorker Tierärztin zu werden, hat Sara beschlossen, ihrer besten Freundin das ultimative Geburtstagsgeschenk zu machen. Die Sache hat dummerweise einen Haken – als Gegenleistung muss sie sich auf ein Date mit dem berühmten Vlogger und Frauenheld BigJake einlassen. Was für andere der Hauptgewinn wäre, ist für Sara ein Stelldichein mit ihrer größten Angst. Was steckt hinter ihren Gefühlen und kann sie nach der Begegnung mit Jake tatsächlich einfach weitermachen wie bisher? Eine moderne Sommer-Romanze mit quirligen Vierbeinern, Cupcakes im Central Park und einem legendären Sonnyboy – Liebe inbegriffen.

    Meine Meinung:
    Ich muss gestehen, dass ich ein schlechtes Gewissen habe. Dieses Buch lag viel zu lange auf meinem SuB bevor es gelesen wurde, denn ich habe eindeutig etwas verpasst. Und mittlerweile bereue ich es, dass ich es liegen gelassen habe. Das Buch hat mir von der ersten bis zur letzten Seite tolle Momente beschert, allerdings sollte man als Social Media Gegner vorsichtig sein, hier könnte man sich nicht ganz so wohl fühlen.

    Der Schreibstil der Autorin ist wirklich toll. Man wird nich über- oder unterfordert, ganz im Gegenteil, es ist genau richtig um in paar entspannte Lesemomente auf der Couch zu verbringen. Entspannung ist angesagt, auch, wenn man hin und wieder mitfiebern muss und die Entspannung dann vielleicht nicht mehr ganz bei 100% liegt, aber das kann man ja positiv auslegen.

    Die Charaktere sind einfach toll gestaltet. Auf der einen Seite Sara, die sich als tierliebe Frau vorstellt, recht bodenständig aufgestellt ist und alles tun würde, damit sie im Hintergrund bleibt.

    Auf der anderen Seite Jake, der es liebt in der Öffentlichkeit zu stehen, da er einen Social Media Kanal betreibt und dort seine Videos postet. Tierlieb ist aber auch er. Die Frage ist nur, ob diese Gemeinsamkeit reicht, damit sich die beiden näher kennen lernen?

    J. Vellguth hat es geschafft, ihre Leser mit dieser Story an das Buch zu fesseln. Höhen und Tiefen, schöne und nicht so schöne Momente, aber auf jeden Fall viel Spannung kommen hier zusammen, so dass die perfekte Mischung vorliegt. Die Situationen sind alles unvorhersehbar, man weiß nie, was auf der nächsten Seite passiert und wird immer wieder überrascht.

    Ich hoffe, dass ich schon bald ein weiteres Buch dieser Autorin lesen darf, denn ich hab es einfach nur genossen.

    Fazit:
    Kann ich auf jeden Fall empfehlen.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Diana85s avatar
    Diana85vor 2 Jahren
    Tolles Buch



    Jung, engagiert und auf dem besten Weg, eine erfolgreiche New Yorker Tierärztin zu werden, hat Sara beschlossen, ihrer besten Freundin das ultimative Geburtstagsgeschenk zu machen.
    Die Sache hat dummerweise einen Haken - als Gegenleistung muss sie sich auf ein Date mit dem berühmten Vlogger und Frauenheld BigJake einlassen. Was für andere der Hauptgewinn wäre, ist für Sara ein Stelldichein mit ihrer größten Angst.
    Was steckt hinter ihren Gefühlen und kann sie nach der Begegnung mit Jack tatsächlich einfach weitermachen wie bisher?

    Meine Meinung:
    In diesem Buch geht es um Jack und Sara. Es ist im Prinzip ein normaler Liebesroman wo sich die Liebe langsam aufbaut. Sie hat Angst, er hat Angst. Aber wovor eigentlich? Ich kann ihre Ängste etwas nachvollziehen, aber seine? Aber lest selbst....
    Wie bis jetzt alle Bücher die ich von Jacky gelesen habe, ist auch dieses spannend und flüssig geschrieben. Die Protas (es sind überschaubare 5) sind toll erzählt. Besonders seine Gran....

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Romanticbookfans avatar
    Romanticbookfanvor 2 Jahren
    Locker-leichte Sommerromanze

    Sara lebt für ihre Schützlinge, die Hunde ihres Tierheims. Deswegen will sie auch Tierärztin werden. Doch aktuell hat sie ein ganz anderes Problem: Sie sucht das ultimative Geschenk für ihre beste Freundin und ihren Geburtstag. Deswegen bewirbt sie sich, um ein Date mit einem bekannten Vlogger für ihre Freundin zu gewinnen. Dummerweise muss sie im Gegenzug mit Jake ausgehen, der ebenfalls Vlogger ist, doch Sara ist alles andere als begeistert...

    Folge deinem Herzen ist eine schöne Sommerromanze, die mir gut gefallen hat. Sara hat dabei ein richtig großes Herz und das verschenkt sie vor allem an ihre Hunde. Deswegen setzt sie sich auch sehr dafür ein, Spenden zu sammeln.
    Jake ist Vlogger und gibt viel von seinem Leben im Internet preis. Er hat eigentlich immer eine Kamera dabei und lädt fast täglich etwas auf seinen Channel hoch. Seinen Job und auch seine Fans mag er sehr. Als er über Umwege Sara kennenlernt, sieht er sich mit einem hübschen Mädchen konfroniert, dass jedoch auf keinen Fall vor die Kamera will.

    Die beiden wirken anfangs sehr gegensätzlich, was vor allem an Sara liegt. Sie hat viele Vorurteile und Bedenken gegenüber allen Social Media Channels und hält sich daher von all dem fern. Doch langsam lernt sie Jake besser kennen und die beiden kommen sich näher. Das hat die Autorin gefühlvoll und erfrischend geschrieben, so dass die Seiten nur so dahingeflogen sind.

    Fazit:
    Lockere und schöne Sommerromanze zwischen auf den ersten Blick sehr gegensätzlichen Protagonisten.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Yvi33s avatar
    Yvi33vor 2 Jahren
    Rezension zu „#FolgeDeinemHerzen“ von Jacqueline Vellguth

    Meine Meinung:

    Sara ist eine fröhliche und erfolgreiche junge Frau und zudem noch sehr tierlieb. Doch sie hat ein großes Problem: Sie will nichts mit Social Media zu tun haben. Eine schlechte Erfahrung in der Vergangenheit sorgt noch heute dafür, dass sie große Angst und sogar Panik bekommt, bei allem was damit zu tun hat. Um ihrer Freundin den größten Geburtstagswunsch zu erfüllen, muss sie jedoch einem Date mit BigJake zustimmen, ausgerechnet einem Vlogger. Jake kommt sehr sympathisch rüber und ist ebenfalls tierlieb, genauso wie Sara. Doch das Problem ist, dass er ein Frauenheld ist und keine festen Beziehungen eingeht. Auch wenn beide vor unüberwindbaren Hürden stehen, wünscht man ihnen so sehr, dass irgendwie mehr aus dem Date werden könnte. Doch eine Katastrophe jagt die Nächste.

    Macht Euch auf eine sommerliche und frische Liebesgeschichte gefasst. Durch den Social Media Aspekt werden aktuelle und moderne Themen aufgearbeitet, die sehr zum Nachdenken anregen. Es hat mir auch sehr gut gefallen, wie die beiden sich für Tiere und auch das Tierheim einsetzen. Da ich selber auch einige Haustiere habe, geht mir da als Leser natürlich das Herz auf.

    Ich musste auch immer schmunzeln, wenn die Beiden sich Emails hin und her geschickt haben und Jake Sara wegen ihrer kurzen Antworten immer aufgezogen hat. Der Schreibstil ist locker und flüssig und ich konnte sofort in die Geschichte abtauchen.

    Mein einziges Problem war, dass ich die Schriftgröße auf meinem Kindle bei diesem Buch nicht ändern konnte und diese sehr klein war. Bei der Kindle App für den PC funktionierte es. Deshalb kann ich nicht sagen, ob es an der Programmierung des Buches lag oder ein Fehler in der Verarbeitung des Kindle.

    Alles in allem ist #FolgeDeinemHerzem eine wundervolle romantische Liebesgeschichte mit etlichen Hürden. Eine Geschichte, die den Tag versüßt. Lasst sie Euch nicht entgehen.


    Cover:

    Das Cover passt gut zum Inhalt. Es verströmt schon das Gefühl eines schönen romantischen Sommertages vor der Skyline New Yorks.


    Fazit:


    Eine wundervolle und moderne Liebesgeschichte.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Muhadibs avatar
    Muhadibvor 2 Jahren
    Eine schöne Liebesgeschichte <3





    Das erste was mir an dem Buch aufgefallen ist, als ich es in den Händen hielt, ich musste das Buch streicheln :-D es fühlt sich samtig an.


    Nach den ersten Seiten hatte mich die Geschichte nicht mehr losgelassen.  Der Schreibstil ist so locker und leicht  ich merkte gar nicht wie schnell die Seiten gelesen wurden.


    Sara und Jake sind zwei sehr sympathische Protas. 


    Die Dialoge sind frech und witzig geschrieben und in einer Art als würde ich mitdabei sein.


    Durch Saras Vergangenheit und Jakes Arbeit wird in dem  Buch das Thema Social Media angesprochen. 
    Wie schnell ein Video oder ähnliches im Internet sich verbreitet und was es anrichten kann ohne das man sich darüber Gedanken macht.


    Eine schöne Liebesgeschichte und das dort auch noch Hunde drin vorkommen ist für ich als Hundenärrrin noch besser. 😂


    Der Gesamteindruck dieses Buches: Lesenswert

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Saphiers avatar
    Saphiervor 2 Jahren
    Wunderschöne Liebesgeschichte dem Internetzeitalter angepasste

    Zu diesem Buch hatte mich die liebe J. Vellguth persönlich angeschrieben. Vorweg bedanke ich mich ein weiteres Mal herzlich bei ihr für das Rezensionsexemplar. Nach dem kurzen E-Mail Austausch hatte ich mir dabei nicht viel gedacht, war aber gespannt was mich da erwartet. Die Autorin war mir bisher unbekannt und gelesen hatte ich von ihr bisher auch nichts. Wenn sie selbst mich nicht auf ihr eBook aufmerksam gemacht hätte, wäre ich womöglich nie darauf aufmerksam geworden. Jetzt kann ich sagen, ich hätte echt was verpasst. Gemerkt hätte ich nicht mal was mir da entgeht.

    Die Autorin greift ein aktuelles Thema auf. Im Zeitalter des Internets gibt es viele Nutzer, die Vloggern folgen. Bis vor kurzem zählte ich mich nicht dazu, aber es gibt wirklich gute zwischen ihnen. Man verliert sich in diesem Bereich. So ist es eine wirklich gute Idee mit der Zeit mitzugehen und diese Thematik in ein eBook zu nehmen. Eine echt gute Idee.

    Das Internet ist mir wichtig, aber unentbehrlich ist es mir nicht mehr wie früher. Als Leser ist es von Vorteil sich dem Internet verbunden zu fühlen, damit die Handlung einen so richtig schön mitnimmt. Was ich auch an meiner eigenen Rührung am Ende sah. Ich wurde mitgerissen und wollte in der Realität miterleben wie so viele Fans sich dem Ganzen verschrieben haben.

    Jake und Saras Geschichte wurde perfekt der heutigen Zeit angepasst und liest sich flüssig. Die Seiten flogen nur so vorbei. Die 225 Seiten waren genau richtig. Nichts wurde hinausgezögert oder in die länge gezogen. Wirklich angenehm zu lesen. Ich war mittendrin und habe, vor allem zum Ende hin, mitgefiebert. Ein einziges Lesevergnügen. Unheimlich gerne habe ich dieses eBook gelesen. Die Autorin werde ich so einfach nicht mehr aus den Augen verlieren. Mehr ähnliche eBooks kämen mir mehr als gelegen. Ich konnte ziemlich schnell überzeugt werden. Amazon hat jetzt ebenfalls eine Option fürs Folgen, die nutze ich gleich mal als erstes bei dieser Autorin.

    Geschichten aus dem Alltag haben es bei mir meistens durchaus schwer. Nur wenige Autoren können mich für sich gewinnen. Hier fiel das J. Vellguth sehr leicht. Davon kann ich dringend mehr gebrauchen.

    Fazit: Soziale Netzwerke nehmen heutzutage einen großen Teil unserer Freizeit ein. Ein eBook genau in diesem Bereich zu lesen war mal etwas relativ neues und hat mich wirklich gut unterhalten. Mir hat es Spaß gemacht Jake und Sara kennenzulernen und mich über die Entwicklungen in ihrem Leben zu freuen. Ich wollte gezielt nicht viel zu der Handlung schreiben, damit jeder die Chance bekommt selbst zu lesen und sich eine Meinung zu bilden. Ihr werdet es nicht bereuen. Von mir eine klare Leseempfehlung.

    Meine Bewertung: 4,5 von 5 Sternen 

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks