Neuer Beitrag

Justin

vor 1 Monat

(1)

Ein gelungenes Wiedersehen mit Phillip und Christoph, 2 kurze aber knackige Geschichten haben den Wunsch nach mehr absolut erfüllt. Die beiden Protagonisten aus "Nur eine Frage der Liebe" sind nach wie vor zusammen, kosten ihren Alltag aber bewusst aus, wagen das Neue, mit anfänglichen Hemmungen aber passenden Folgen. Ich musste ab und zu schmunzeln, denn die Aktionen wirken wie aus dem Leben gegriffen, verlieren nicht an Ernsthaftigkeit und Erotik, sie lesen sich locker und leicht, ohne sich aufzudrängen und hinterlassen das Gefühl: "Ja, das war gut".  Ich nehme gern weitere Tableaus von den beiden entgegen. 

Autor: J. Walther
Buch: Phillip & Christoph: Zwei erotische Tableaus
Neuer Beitrag