J.A. Konrath Die Erzfeinde

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Erzfeinde“ von J.A. Konrath

Der sechste Band der Jack-Daniels-Serie beginnt mit einer Beerdigung. Als Lieutenant Jacqueline »Jack« Daniels mit Tränen in den Augen vor dem Grab steht, klingelt ihr Handy. Es ist Kork, die aus der forensischen Psychiatrie entkommene Mörderin. Die Psychopathin tötet nicht nur wahllos unschuldige Menschen, sondern hat es in erster Linie auf Jack abgesehen. Sie verhöhnt Jack und verwickelt sie immer tiefer in ein abartiges Katz-und-Maus-Spiel. Aber welche der beiden Frauen sehnt die Rache mehr herbei? »Die Erzfeinde« ist der bisher packendste Roman von J.A. Konrath, voller unerwarteter Wendungen, die den Leser in atemloser Spannung halten. (Quelle:'E-Buch Text/27.10.2015')

ich liebe diese Reihe, denn sie bietet alles: Spannung, Witz, tolle Charaktere. bin so gespannt wie es weiter geht

— Berti07

Nicht der Höhepunkt der Serie, aber immer noch solide.

— marcusjohanus
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht der Höhepunkt der Serie, aber immer noch solide

    Die Erzfeinde

    marcusjohanus

    14. October 2016 um 12:14

    Die Erzfeinde hat mir von allen Jack-Daniels-Romanen bisher am wenigsten gefallen. Er ist zwar durchaus spannend, aber kein Vergleich zu seinen Vorgängern. Das liegt nicht zuletzt daran, dass er einen Abschluss bildet. Vorsicht Spoiler: Jack Daniels tritt hier ein letztes Mal gegen ihre Erzfeindin Alex an. Alle losen Enden der letzten Bücher werden aufgegriffen und zu einem Abschluss gebracht. Daniels hängt ihren Job an den Nagel. All das schlägt sich in eine der deprimierenden Grundstimmung nieder, die den Roman durchzieht. Vor allem aber wird der Roman dadurch recht vorhersehbar. Selbst eine überraschende Wendung kurz vor Schluss ist nicht unbedingt überraschen. Es wirkt ein bisschen so, als wollte Konrath absichtlich hier ein (vorläufiges) Ende der Serie herbeiführen, weil ihm auch die Lust qmm Projekt ausgegangen ist. Schade, hätte er einen Band früher aufgehört - was in meinen Augen mit ein paar kleine Veränderungen möglich gewesen wäre -, wäre das für mich ein wirklich fulminanter Höhepunkt gewesen. So klingt die Serie unter ihren Möglichkeiten aus. Trotzdem ist der Roman immer noch lesenswert. Ich würde ihn jedoch auf gar keinen Fall als Einstiegsband empfehlen. Lieber erst lesen, wenn man schon die anderenfalls steile kennt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks