J.C. Rainier Columbus: Flight (Project Columbus)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Columbus: Flight (Project Columbus)“ von J.C. Rainier

In the near future, bitter nuclear conflict has brought the world to the brink. As the United States begins to lose control of its territory to foreign invaders, Dr. David Benedict launches six thousand refugee colonists using three sleeper ships from Project Columbus, a decades-old government exploration venture. Their destination: Demeter, a suspected habitable planet orbiting a nearby star. Yet the launch is only the beginning of their perilous journey. When a divisive conspiracy surrounding Project Columbus is discovered, members of each crew must face the fallout. Lt Haruka Kimura, a navigator on one of the ships, must defend herself against accusations stemming from her father’s treason. Eighteen year old Cal McLaughlin struggles to reconcile why his own father would make the ultimate sacrifice and send him to the stars, completely alone. Computer specialist Lt Darius Owens is thrust into the uncomfortable role of peacemaker when the arrest of the conspirators induces discord in the ranks. But when a young crew member dies in stasis, they must work to stave off threats that could kill every innocent man, woman, and child aboard the ships.

Ein Projekt um einen weit entfernten Planeten zu besiedeln läuft nicht ganz rund

— histeriker
histeriker
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Einen neuen Planeten besiedeln?

    Columbus: Flight (Project Columbus)
    histeriker

    histeriker

    09. May 2014 um 19:15

    Inhalt: Das Projekt Columbus soll die Reise auf einen nicht ganz bekannten Planeten starten. Der Aufbruch ist dramatisch, da die Chinesen die USA gerade überfallen und die Transporterschiffe Probleme haben die Sleepers (Schiffe für die lange Reise) zu erreichen. Und dann sind da noch einige Verschwörer... Bewertung: Ich mag Scifi. Dieses Buch ist gut geschrieben, es sind tolle Gedanken und nachvollziehbare technische Mittel, genauso wie die Schwierigkeiten mit solchen Reisen verbunden, dargestellt. Vor allem die Probleme mit der Stasis (künstliche "Einfrierung") werden hier deutlich dargestellt. Die Sprache ist nicht zu technisch und viele der Begriffe sind auch für Laien verständlich. Die Charaktere sind in ihrer Handlung gut entwickelt, es wird gezeigt, wie die Vergangenheit ihre Handlungen beeinflusst (vor allem bei Calvin). Ich mochte es auch, dass es in der Handlung an sinnvollen Stellen einige Rückblenden gab, das sorgte für Tiefe der Charaktere und gleichzeigtig war es nicht zu überladen am Anfang. Andererseit ist der Anfang etwas stockend, da es schon länger dauert, bis man in die Geschichte reinkommt. Der andere Nachteil ist, dass die Geschichte als Mehrteiler angelegt ist, es gibt einen Cliffhanger um das eine Schiff (Raphael), die anderen Schiffe enden irgendwie in der Leere. Ich kaufe mir wahrscheinlich die anderen Bücher auch, hätte mir aber etwas abgeschlossenere Handlung schon gewünscht.

    Mehr