Hebt an den Dachbalken, Zimmerleute und Seymour eine Einführung

von J.D. Salinger 
3,9 Sterne bei25 Bewertungen
Hebt an den Dachbalken, Zimmerleute und Seymour eine Einführung
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Hebt an den Dachbalken, Zimmerleute und Seymour eine Einführung"

Die großartigen Erzählungen J.D. Salingers in der glänzenden Neuübersetzung von Eike Schönfeld
Eine geplatzte Hochzeit, ein heißer Sommertag in New York, der Bruder des verschwundenen Bräutigams in den Fängen der erzürnten Brautfamilie. J.D. Salingers berühmte lange Erzählung 'Hebt an den Dachbalken, Zimmerleute', in der wunderbar frischen Neuübersetzung von Eike Schönfeld, ist heute so hinreißend wie vor 50 Jahren.
'Seymour eine Einführung' bringt uns den abwesenden Bräutigam näher. Salinger schrieb über sein Werk: 'Die beiden langen Erzählungen dieses Buches – ›Hebt an den Dachbalken, Zimmerleute‹, 1955, und ›Seymour eine Einführung‹, 1959 – sind ursprünglich in der Zeitschrift The New Yorker erschienen. So verschieden sie in Stimmung oder Wirkung auch sein mögen, beide befassen sich eingehend mit Seymour Glass, der Hauptgestalt meiner noch unvollendeten Serie über die Glass-Familie.'

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783462043839
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:208 Seiten
Verlag:Kiepenheuer & Witsch
Erscheinungsdatum:12.03.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne7
  • 4 Sterne11
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    Teils gut, teils schwach...

    Hinter diesem bizarren Titel verbergen sich zwei längere Geschichten J.D. Salingers, die mit Ausnahme einer später verfassten Kurzgeschichte die letzte Veröffentlichung dieses Schriftstellers darstellen. Salinger hat jedoch, so wird gemunkelt, in den vielen Jahren bis zu seinem Tod unermüdlich weitergeschrieben und etliche Romane und Kurzgeschichten sollen angeblich in seinem Tresor lagern. Und diese warten bis auf den heutigen Tag auf ihre Erweckung.

    Die erste Story schildert den Tag der Hochzeit eines Mitgliedes der Großfamilie Glass, die eine zentrale Rolle im Gesamtwerk Salingers spielt. Der Erzähler (der Bruder des Bräutigams) gerät von einer skurrilen Situation in die nächste, was mit viel Ironie und Humor geschildert wird. Wirklich lesenswert.

    Story Nr. 2 dagegen ist vom Schreibstil her völlig Salinger-unüblich, zwar flüssig, aber bisweilen sehr merkwürdig verfasst. Sperrig zu lesen; nur ab und an blitzt das erzählerische Können Salingers hervor, der Rest ist langweiliges Drumherumgerede. Mit Abstand die schwächste Leistung dieses Schriftstellers, was natürlich selbstverständlich mein ganz persönlicher Eindruck ist.

    Fazit: Eine gute und eine schwache Story, also im Prinzip eine mittlere Bewertung...einige gelungene Abschnitte in der zweiten Geschichte sowie der trotz allem flüssige Schreibstil werten das Ganze noch ein wenig auf. Dieses Salinger-Buch sollte man definitiv als letztes seiner werke lesen, sonst dürfte man enttäuscht sein und den Schriftsteller komplett links liegen lassen, ohne seine anderen durchweg hervorragenden Werke zu erleben.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    E
    elviravor 6 Jahren
    Rezension zu "Hebt den Dachbalken hoch, Zimmerleute und Seymour wird vorgestellt" von J. D. Salinger

    "Der Fänger im Roggen" und "Neun Erzählungen" gehören zu meinen absoluten Lieblingsbücher und da war es nur eine Frage der Zeit bis ich dieses Werk lese. Ich muss zugeben: Ich habe dieses Buch nicht fertig gelesen. Der zweite Teil war einfach nur noch anstrengend und ich habe den Sinn auch nicht wirklich verstanden. Vom ersten Teil zwar auch nicht, aber der war eindeutig angenehmer zu lesen. Deswegen vergebe ich 2 Sterne, aber wie gesagt nur weil der erste Teil sehr amüsant zu lesen waren. Für Fans nicht unbedingt ein Muss!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Franzis avatar
    Franzi
    lunartecs avatar
    lunartec
    oceanfronts avatar
    oceanfront
    S
    streifenhorn
    Joshy2s avatar
    Joshy2
    Gedankenkneuels avatar
    Gedankenkneuel
    URSULAs avatar
    URSULA
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks