J.F. Penn

 4 Sterne bei 40 Bewertungen
J.F. Penn

Lebenslauf von J.F. Penn

J.F. Penn ist New York Times und USA Today Bestsellerautorin und schreibt “Thrillers on the Edge”. Sie ist in Großbritannien geboren, hat in Oxford Religion und Psychologie studiert und dabei die Welt bereist. Neben diesen Leidenschaften zeigen ihre Bücher auch ihre Liebe für Thriller und ihr Interesse an Übersinnlichem.

Alle Bücher von J.F. Penn

J.F. PennDesecration-Verletzung
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Desecration-Verletzung
Desecration-Verletzung
 (20)
Erschienen am 11.07.2014
J.F. PennPentecost. Ein ARKANE Thriller
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Pentecost. Ein ARKANE Thriller
Pentecost. Ein ARKANE Thriller
 (20)
Erschienen am 19.05.2014

Neue Rezensionen zu J.F. Penn

Neu
Books-have-a-souls avatar

Rezension zu "Pentecost. Ein ARKANE Thriller" von J.F. Penn

Nicht schlecht!
Books-have-a-soulvor 3 Jahren

Es gibt zwei Gruppen und einen Einzelkämpfer, alle auf der Suche nach den 12 Pfingststeinen. Diesen wohnt angeblich eine Macht inne, die manche für sich beanspruchen möchten! Während die eine Gruppe die Steine nur schützen möchte, haben die anderen größeres geplant! Es beginnt eine Suche nach den 12 Hütern der Steine. Als die Familie der Hüterin Morgan entführt wird, schließt sie sich den ARKANE bei der Suche an, um die Steine für ihre Liebsten einzutauschen! Es beginnt eine Hetzjagd rund um die Welt, doch was sind eigentlich die Ziele von ARKANE? Wird Morgan ihre Familie wieder sehen? Der Schreibstil hat mir gut gefallen, Protagonisten und vor allem die verschiedensten Orte und Sehenswürdigkeiten wurden toll beschrieben! Hier wurden sehr viele Nachforschungen angestellt und man merkt die Liebe zum Detail! Die Geschichte war größtenteils sehr spannend, wobei immer wieder ausschweifende Abschnitte dabei waren, die es mir leicht machten, das Buch auch mal länger wegzulegen! Es kommt eine Menge Action vor, aber die Tiefgründigkeit geht leider teilweise verloren, wodurch der Leser emotional nicht erreicht wird! Die Idee und der allgemeine Inhalt zum Buch hat mir aber sehr gut gefallen, der Einbezug verschiedener Religionen und der vielen Örtlichkeiten auf der ganzen Welt erinnert auch ein wenig an Dan Brown! Das Ende hätte ich mir etwas detaillierter und klarer gewünscht, ansonsten ein passabler Thriller! Lesenswert aber kein absolutes Muss!

Kommentieren0
15
Teilen
tobias_lieberts avatar

Rezension zu "Desecration-Verletzung" von J.F. Penn

Ein spannender Kriminalroman
tobias_liebertvor 3 Jahren

Im Hunterian Musem wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Ihr wurde mit chirurgischer Präzision die Gebärmutter samt Fötus aus dem Leib geschnitten. Detective Jamie Brooke übernimmt die Ermittlungen. Die Tote, Jenna Neville, ist die Tochter eines einflussreichen und sehr reichen  Ehepaars. Jenna war Umweltaktivisten und hat immer die Arbeit ihrer Eltern kritisiert. Sie hat ihnen unethisches Verhalten ihrer Pharmafirma im Umgang mit Tierversuchen vorgeworfen. Eltern und Tochter haben sich entzweit. Deswegen geraten die Eltern auch unter Verdacht, aber diese versuchen die Ermittlungen zu blockieren. Während den Ermittlungen tut sich eine andere Spur auf. Jenna hat sich intensiv mit dem Thema "Toten Kunst" beschäftigt. Künstler aus diesem Genre verändern und plastinieren Leichen. Während der Ermittlungen stirbt plötzlich ihre schwerkranke Tochter. Detective Brooke wird vom Dienst freigestellt. Als die Leiche ihrer Tochter gestohlen wird, beginnt sie auf eigene Faust zu ermitteln und begibt sich dadurch in Lebensgefahr.

Das Buch ist spannend und läßt sich flüssig lesen. Privat- und Berufsleben der Hautperson werden in der Geschichte sehr gut miteinander verknüpft. Das Hauptthema "Toten Kunst" wird geschickt angegangen. Aber gibt es wirklich eine Art Schwarzmarkt, für diesen Kunstbereich? Und ist dieser wirklich vorhanden? Ich kann mir das nicht so richtig vorstellen. Das Ende ist offen, da Jamie Brooke noch einen Verdacht hat, der in dieser Geschichte weder erhärtet noch entkräftet werden konnte.

Kommentieren0
0
Teilen
abetterways avatar

Rezension zu "Pentecost. Ein ARKANE Thriller" von J.F. Penn

Pentecost
abetterwayvor 4 Jahren

Inhalt:
"Mysteriöse Kräfte wurden 2000 Jahre lang geheim gehalten. Eine Frau ist in Gefahr, alles zu verlieren. New York Times und USA Today Bestsellerautorin J.F.Penn Indien. Auf den heiligen Ghats von Varanasi wird eine Nonne bei lebendigem Leib verbrannt, und Unbekannte stehlen den Stein, den sie bei sich trägt. Das löst eine internationale Jagd nach den Reliquien der Frühkirche aus. Die Pfingststeine haben die Feuer und das Blut der Märtyrer überdauert. Sie wurden über Generationen von Hütern weitergegeben, die ihre Wirkung und die Aufbewahrungsorte geheim hielten. Bis jetzt. In einer Welt, die sich durch religiösen Fundamentalismus verändert, werden die Hüter ermordet, und die gestohlenen Steine sollen für dubiose Zwecke verwendet werden. Als ihre Schwester und ihre Nichte entführt werden, macht sich die Psychologin Morgan Sierra von der Universität Oxford auf die Suche nach den Steinen. Sie wird dabei von Jake Timber unterstützt, der für ARKANE arbeitet, ein geheimnisvolles britisches Regierungsinstitut, das auf übersinnliche und religiöse Erfahrungen spezialisiert ist. Morgan muss ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Familie zu retten ”" wird sie dabei am Ende verraten? Die Suche nach den Steinen führt Morgan und Jake von frühchristlichen Stätten in Spanien, Italien und Israel bis in entlegene Orte im Iran und in Tunesien. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit, bevor ein neues Pfingsten heraufbeschworen wird, bei dem es diesmal um die Feuer des Bösen geht. PENTECOST ist die erste Folge der ARKANE Serie. Der temporeiche Thriller handelt von Grenzbereichen des Glaubens vor dem Hintergrund von frühchristlicher Geschichte, Archäologie und Psychologie."

Meinung:
Der Schreibstil isr flüssig und sehr spannend geschrieben. Das Buch war wirklichs schwer zur Seite zu legen, da durch die Wendungen ncht vorauszusehen war wie es mit der Geschichte weitergeht.

Dr. Morgan ist mir sehr sympatisch und ich konnte mich gut in die Person hineinversetzen.

Wirklich Empfehlenswert!

Fazit:
Spannendes Buch mit vielen Fakten! Empfehlenswert!

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
TinaTennebergs avatar
Hallo!

Ich bin die Übersetzerin von Pentecost und möchte euch, auch im Namen der Autorin, zu einer Leserunde einladen. Es gibt 3 Bücher zu gewinnen!

Und hier ist der Link zum Trailer von Pentecost von J.F. Penn


Gruß, Tina
Zur Leserunde
JFPenns avatar

Hallo allerseits,

mein Name ist  J. F. Penn und ich bin Thriller Autorin. "Desecration - Verletzung" habe ich in meiner Muttersprache Englisch geschrieben, jetzt freue ich mich darauf, mit euch über die Übersetzung zu plaudern. Hier erfahrt ihr mehr zum Buch. Ich bin sehr gespannt darauf, wie Ihr es findet und was Euch daran besonders interessiert. Alle Fragen beantworte ich natürlich sehr gern!  

Ich lebe in London, einer Stadt, die ich liebe und die eine wichtige Rolle in "Desecration" spielt. Weiter unten findet ihr ein Video über die Entstehung des Buches und meine Inspirationen beim Schreiben, ein richtiges Making Of also - schaut doch mal rein!

Mein Verlag wird mir dabei helfen, eure Kommentare zu lesen und darauf zu antworten. Habt also Verständnis, falls es mal ein wenig länger dauert - dann übersetzen wir gerade!

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr nur eine Frage beantworten:
Findet ihr Tattoos und die Kunst des Tätowierens spannend? 
(Wer das Buch liest, wird die Frage sicher verstehen!)


In Vorfreude,

J.F. Penn

###YOUTUBE-ID=vQdzuGD41AE###



Zur Leserunde

Community-Statistik

in 59 Bibliotheken

auf 8 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks