J.K. Rowling Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 4 Rezensionen
(17)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ von J.K. Rowling

Newt Scamanders Meisterwerk »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« hat schon Generationen von Hexen und Zauberern durch ihre Hogwarts-Schuljahre begleitet – so auch Harry Potter. Das Buch bietet eine unverzichtbare Einführung in die Tierwesen der magischen Welt, die Newt Scamander auf seinen Reisen erforscht hat. Von Acromantula bis Zentaur – diese wunderschöne Neuausgabe des Werks, illustriert von der preisgekrönten Künstlerin Olivia Lomenech Gill, lässt sie in ganz neuem Licht erstrahlen.

Ein wunderschön aufgemachtes Buch und Muss für alle Harry-Potter-Fans

— Azalee

Wunderschöne Illustrationen. Ich liebe es einfach.

— LovelyReading03

Wunderschöne Zeichnungen und ein Must-Have für Potter Fans

— ShineOn

Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

— Skyline-Of-Books

Wunderschöne Illustrationen. Ein Muss für alle Harry Potter Fans

— Fee14

Stöbern in Kinderbücher

Pippa - Mein (ganzes) Leben steht kopf

Wie immer witzig illustriert, allerdings konnte mich die Geschichte diesmal nicht sooo überzeugen wie Band 1. Für Pferdeliebhaber ein ideal.

Anakin

Sternschnuppengeflüster

Unterhaltsames Jugendbuch mit Sommerfeeling

sternenstaubhh

Der zauberhafte Eisladen

Habe ich als Einstieg für Lesenachmittage mit meiner jüngsten Nichte gelesen.Und es war genau richtig-hat sehr viel Freude gemacht!

Katzenmicha

Dann lieber Luftschloss

toller Jugendroman

Vampir989

Luna - Im Zeichen des Mondes

Leider konnte mich "Luna" bis zum Schluss nicht richtig packen und nicht 100% überzeugen, die Welt und den Schreibstil mochte ich aber sehr!

_Vanessa_

Der große Zahnputztag im Zoo

Fröhliches Abenteuer für Zahnputzmuffel

CindyAB

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tolle Aufmachung

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

    Azalee

    23. April 2018 um 14:42

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind ist eines der Zusatzbücher aus dem Harry-Potter Universum und beruht auf dem Buch, das Newt Scamander dort geschrieben hat. Das Buch ist die illustrierte Ausgabe, was einen großen Teil seines Zaubers ausmacht. Die Illustrationen sind sehr gelungen und auch die Aufmachung des Buches ist durch das relativ dicke Papier hochwertig. Die Informationen zu den einzelnen Tierwesen bestehen meist aus nur wenigen Sätzen, die durch die Illustrationen ergänzt werden. Das ganze Buch entspricht damit auch einem Sachbuch, was es ja auch sein soll. Erstaunt war ich darüber, wie unterschiedlich die einzelnen Tierwesen beschrieben werden. Man merkt richtig, wie viel Ideenreichtum dahinter steht.

    Mehr
  • Qualitativ hochwertig mit wunderschönen, filigranen und einzigartigen Illustrationen

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

    Skyline-Of-Books

    17. January 2018 um 17:52

    Klappentext „Newt Scamanders Meisterwerk »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« hat schon Generationen von Hexen und Zauberern durch ihre Hogwarts-Schuljahre begleitet – so auch Harry Potter. Das Buch bietet eine unverzichtbare Einführung in die Tierwesen der magischen Welt, die Newt Scamander auf seinen Reisen erforscht hat. Von Acromantula bis Zentaur – diese wunderschöne Neuausgabe des Werks, illustriert von der preisgekrönten Künstlerin Olivia Lomenech Gill, lässt sie in ganz neuem Licht erstrahlen.“   Gestaltung Die Aufmachung der Schmuckausgabe ist sehr edel und hochwertig, da die Bindung sehr stabil ist und durch Goldfolie veredelt wurde. Vor dem blauen Hintergrund kommen die goldene Schrift und die Fäden super zu Geltung, wobei sie gleichzeitig auch einen richtigen Eyecatcher darstellen. Zudem passen die Blautöne hervorragend zur ausgewählten Tierzeichnung auf dem Cover. So ist das Cover absolut stimmig und bietet einen ersten Vorgeschmack auf das wundervolle Innere der illustrierten Ausgabe!   Meine Meinung Als Potterhead und Vertreter der „Harry Potter-Generation“ war es für mich ein Muss die neue illustrierte Ausgabe der „Phantastischen Tierwesen und wo sie zu finden sind“ zu lesen. Dazu muss ich sagen, dass ich bisher die Schulbuch-Version dieses Begleitbandes zu den Harry Potter-Geschichten noch nicht kenne und ich mich nun durch die vierfarbig illustrierte Schmuckausgabe erstmalig inhaltlich mit dem Buch auseinander gesetzt habe (ich kenne zwar den Film und weiß auch um Newt Scamanders Aufzeichnungen, aber ich habe sie bisher noch nicht selber gelesen).   Daher bin ich auch absolut begeistert von diesem Schmuckstück, denn es bietet so viele spannende Einblicke in die zauberhafte Tierwelt der Magierwelt. Für mich gab es hier viel Neues zu entdecken und vor allem durch die Illustrationen hatte ich jedes Mal sofort einen Eindruck davon, wie ich mir das jeweilige zauberhafte Tier vorzustellen habe. Jeder Harry Potter Fan weiß ja, dass Newt Scamander auf seinen Reisen alle möglichen Informationen zu magischen Tieren gesammelt und sie in einem Buch festgehalten hat.   Dieses Buch ist das Schulbuch, das Harry, Ron und Hermine in Hogwarts begleitet. Die illustrierte Ausgabe behandelt also genau die Informationen, die Newt gesammelt hat und illustriert dabei die Tierwesen sehr eindrucksvoll. Es ist dementsprechend keine verschriftlichte Geschichte des Films (mit Illustrationen), sondern eine illustrierte Version des Lehrbuchs, weswegen man keinen Roman oder die Verschriftlichung des Films erwarten sollte. Da ich das Schulbuch noch nicht kannte, empfand ich es als sehr spannend, mir Newts Aufzeichnungen und die Informationen über die Tiere durchzulesen, die er auf den verschiedensten Kontinenten gesammelt hat. Für mich war das eine schöne Ergänzung zu den Harry Potter Bänden, den Filmen und dem Drehbuch zu den „Phantastischen Tierwesen“, da ich so Einblicke in die Zauberwelt bekommen habe.   Die Illustrationen von Künstlerin Olivia Lomenech Gill haben mich dabei auf ganz besondere Weise fasziniert und verzaubert, denn ich finde, dass sie es geschafft hat, die Tiere sehr realistisch aussehen zu lassen. Bei manch einem Tier hatte ich wirklich den Eindruck, dass es genauso wie sie es gezeichnet hat, auch in unserer Welt existieren und herumlaufen könnte. Die Illustrationen haben die kurzen Erläuterungen zu den Tierwesen, die in diesem Buch aufgelistet werden, super umgesetzt. Mit jedem neuen Tierwesen wurde ich auf eine neue, eindrucksvolle Weise vom künstlerischen Talent von Olivia Lomenech Gill überrascht und beeindruckt. Besonders toll fand ich auch, dass es in der Mitte des Buches ausklappbare Seiten gab, da ich dies sehr besonders fand und sie so für mich nochmal ein wahres Highlight dargestellt haben.   Besonders gefiel mir an den Illustrationen auch, dass sie so filigran und differenziert waren. Jedes Tier wirkt einzigartig, da Olivia Lomenech Gill mit verschiedenen Stilen gearbeitet hat: mal sehen Zeichnungen aus wie mit Ölfarben gemalt, mal sehen sie nach Aquarell, Buntstift, Bleistift oder anderen erdenklichen Zeichengeräten aus. Diese Vielfalt passt sehr gut zu den verschiedenen Tieren und sie gibt jedem Tierwesen ein ganz eigenes Flair.   Fazit Die vierfarbig illustrierte Schmuckausgabe der „Phantastischen Tierwesen und wo sie zu finden sind“ überzeugt durch ihre hochwertige Aufmachung und die filigranen, vielfältigen Illustrationen. Für mich ist dieses Buch jeden Cent wert, denn Newt Scamanders Auflistung der verschiedenen Tierwesen erhält durch die Illustrationen eine ganz besondere Atmosphäre. Die Zeichnungen haben mich vor allem durch ihre Vielfältigkeit beeindruckt, wobei jede von ihnen Einzigartig war. 5 von 5 Sternen!   Reihen-Infos Einzelband  

    Mehr
  • Must-Have

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

    sweetpiglet

    05. December 2017 um 17:53

    Ich glaube ja, dass jeder weiß worum es in diesem Buch geht. Dennoch für alle Muggel da draußen noch eine kurze Einführung. In unserer Welt gibt es Tierwesen die magisch sind und deren Untersuchung ein Magizoologe vornimmt um sie all die Besonderheiten der Spezies aufzuschreiben. Einer der ganz großen auf diesem Feld ist Newt Scamander, und eben dieser schreib vor einigen Jahren das Lehrbuch "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind", damit die Zauberer dieser Welt sich besser mit den oft eigentümlichen Tierwesen vertragen können.Schon die Einleitung im Buch ist Lesespaß pur, denn neben Begrüßungsworten gibt es auch direkt einen witzigen Hinweis, man sollte doch für die Muggelausgabe noch einen Vermerk machen, dass natürlich alles frei erfunden sei. Hier beweist Newt Scamander echten Humor.Im Anschluss daran erfolgt, vor dem eigentlichen Lexikon eine kurze Einführung mit Beantwortung von Fragen wie "Was ist ein Tierwesen?" oder "Was ist der Sinn und Zweck der Magizoologie?". Er spricht aber auch vom Paragraph 73, der dafür sorgt, dass bestimmte Tierwesen verborgen bleiben müssen vor den Muggeln, und nennt dann direkt im Anschluss auch, wie man versucht diesen Paragraphen durchzusetzen, mit mehr oder weniger Erfolg. Insgesamt sprüht schon die Einleitung vor verstecktem Witz, aber interessantem Wissen.Und dann geht es, nach einer kurzen Übersicht der Klassifizierung von Langweilig bis Zauberertöter, endlich zum Lexikon und damit zu den bunten und wunderschönen Zeichnungen von Olivia Lomenech Gill. Und ich finde hier steckt wirklich Magie zwischen den Seiten. Das durchblättern und lesen macht Spaß, man schmunzelt oder ist erstaunt über die Einträge und will das Buch eigentlich nicht weglegen. Olivia Lomenech Gill gibt jedem Tierwesen ein passendes und interessantes Aussehen, mich konnte vor allem der Demiguise begeistern, natürlich konnten wir ihn auch schon im Film entdecken, aber ich finde die Zeichnung fast noch liebevoller und ansprechender. Die Bebilderung strahlt die Ruhe und Friedlichkeit, die laut Newt Scamander Teil des Wesens des Demiguise, perfekt aus. Interessant fand ich hier übrigens den letzten Satz zum Lexikon-Eintrag, dass nämlich das Fell des Demiguise auch dazu verwendet wird, Tarnumhänge herzustellen. Na wem kommt das bekannt vor?Fazit:Insgesamt ist diese illustrierte Version ein wahrer Schatz im Regal eines jedes Harry Potter-Fans. Selbst wenn man, so wie ich, bereits die erste Ausgabe des Buches besitzt, lohnt sich der Kauf der illustrierte Version, eben wegen der wundervollen Zeichnungen. All diejenigen die sich näher mit der Welt von Harry Potter und Newt Scamander auseinandersetzen wollen, lege ich dieses Buch ans Herz.

    Mehr
  • Schöne Illustrationen

    Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

    EifelBuecherwurm

    20. November 2017 um 10:34

    Preis: € 29,99 [D]Verlag: CarlsenSeiten: 160Format: HardcoverAltersempfehlung: ab 10 JahrenReihe: -Erscheinungsdatum: 07.11.2017Inhalt:Newt Scamanders Meisterwerk »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« hat schon Generationen von Hexen und Zauberern durch ihre Hogwarts-Schuljahre begleitet – so auch Harry Potter. Das Buch bietet eine unverzichtbare Einführung in die Tierwesen der magischen Welt, die Newt Scamander auf seinen Reisen erforscht hat. Von Acromantula bis Zentaur – diese wunderschöne Neuausgabe des Werks, illustriert von der preisgekrönten Künstlerin Olivia Lomenech Gill, lässt sie in ganz neuem Licht erstrahlen.Meine Meinung:Bei diesem Buch handelt es sich um die illustrierte Ausgabe des Lehrbuches von Newt Scamander. Der Inhalt unterscheidet sich nicht von den anderen Ausgaben (Hörbuch, etc.). Es handelt sich um eine Auflistung der Tierwesen mit kurzen Erläuterungen. Man darf auf keinen Fall einen Roman erwarten oder womöglich eine Nacherzählung des Films, denn das ist es nicht.Am meisten zeichnet sich dieses Buch natürlich durch seine Gestaltung und die vielen Zeichnungen aus. Wirklich jede Seite, bis auf die Inhaltsangabe, die Auflistung der Tiere und bei den Angaben zum Buch, ist mit Zeichnungen verziert. Diese sind in vielen verschiedenen Zeichenstilen gehalten, von Bleistift über Tinte, Öl, Aquarell, Buntstift und vielen mehr. Jedes Bild ist anders und daher so besonders. Mir gefiel die Vielzahl der Darstellungen schon bei den illustrierten Harry Potter Bänden sehr gut. Das gibt Abwechslung und es fühlt sich ein bisschen so an, als hätten viele verschiedene Künstler daran gearbeitet (obwohl es nur von einem gezeichnet wurde). Sogar eine große Doppelseite lässt sich aufklappen um einen riesigen Drachen darzustellen. Etwas schade ist dagegen, dass der Vorsatz vorne und hinten das gleiche Bild zeigt. Bei so viel Detailverliebtheit wäre ich eigentlich davon ausgegangen, dass zwei unterschiedliche Zeichnungen dargestellt werden.Besonders schön finde ich auch, dass es wirklich zu jedem Tierwesen eine Zeichnung gibt. Das hat schon fast Lexikon-Charakter. Aber viel cooler! Und das Cover vorne ist auch ein Traum. Der Occamy (ich habe ihn zunächst gar nicht erkannt - im Film sieht er irgendwie anders aus) sowie die beiden anderen kleinen Tierwesen haben eine Glanzschicht verpasst bekommen. Die passende golden glänzende Schrift und die Strichte sehen sehr edel aus. Dagegen ist die Rückseite regelrecht langweilig. Hier werden größtenteils einfach nur Namen der Tierwesen aufgeführt. Warum wurden hier die goldenen Striche nicht noch weitergeführt? Vorne hui, hinten pfui. Schade!Der Einband ist ein wenig empfindlich, hier hätte ich einen Schutzumschlag schöner gefunden. So hat man schon nach relativ kurzer Zeit jede Menge Fingerabdrücke auf dem Buch und die Ecken und Kanten sehen etwas benutzt aus. Bei einem so teuren Buch ist das etwas ärgerlich und ich hätte am liebsten Stoffhandschuhe beim Lesen angezogen.Ach ja, hatte ich schon erwähnt, dass das Buch ein dunkelrotes Lesebändchen hat? Nein? Dann habe ich es hiermit getan. Ihr wisst, Lesebändchen lassen mein Herz höher schlagen. Sie sind der Inbegriff eines hochwertigen Buches für mich.Fazit:Ein wunderschönes Buch, das sich perfekt in die Reihe meiner anderen illustrierten Ausgaben einreiht. Toll zum Nachschlagen verschiedener Kreaturen und ich werde es mir bestimmt noch so oft anschauen, da ich immer wieder andere Dinge entdecke. Trotz kleiner Kritikpunkte (die aber im Gesamten nicht so viel wiegen) vergebe ich dem Werk fünf Sterne. Für Fans von Harry Potter ist das auf jeden Fall ein Must-Have.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks