J.K. Wildling

 3.3 Sterne bei 26 Bewertungen
Autor von Hinreißend, Spiegelspringer und weiteren Büchern.

Alle Bücher von J.K. Wildling

Cover des Buches Hinreißend9783738067996

Hinreißend

 (14)
Erschienen am 26.04.2016
Cover des Buches Spiegelspringer9783739681023

Spiegelspringer

 (9)
Erschienen am 21.11.2016
Cover des Buches Nuancen9783741843747

Nuancen

 (2)
Erschienen am 27.08.2016
Cover des Buches Mia, Monster & Eve9783738073775

Mia, Monster & Eve

 (1)
Erschienen am 19.06.2016
Cover des Buches Fränke9783738072594

Fränke

 (0)
Erschienen am 08.06.2016

Neue Rezensionen zu J.K. Wildling

Neu

Rezension zu "Hinreißend" von J.K. Wildling

Finden Sie sich damit ab, sie sind ein Psycho
vicky_1990vor 3 Jahren

Das Cover naja, hat mich persönlich nicht angesprochen. Zumindest im ersten Moment. Erst beim zweiten oder dritten Mal dachte ich mir dann ‘sieht ja gar nicht so schlecht aus‘ und gab dem Buch eine Chance.

Der Schreibstil von J.K. Wildling gefällt mir gut. Die Geschichte ist flüssig zu lesen und Dank genauer Zeitangaben weiß man immer wann genau man sich befindet und vor allem wieviel Zeit seit dem letzten Absatz bzw. der letzten Szene vergangen sind.

Allgemein finde ich das Buch sehr spannend – vor allem die Thematik dass einem kein Arzt helfen kann und man immer ewig auf den (nächsten) Termin wartet – das ist (leider) sehr Realitätsnah. Die Krankengeschichte zu Anfang erinnert mich etwas an Tagebucheinträge - diese ist spannend aber zugleich auch zermürbend. Im Buch findet man Aussagen: wie ‘Patienten mit untypischen Symptomen sind schwierig‘ oder ‘Dafür bin ich nicht zuständig.‘ Jeder der Ärzte-Odysseen hinter sich hat kennt solche Floskeln leider und fühlt mit Anne total mit!

Einzig das Liebesleben von Anne konnte mich nicht zu 100% überzeugen – es war mir teilweise etwas zu überstürzt bzw. bizarr – aber okay, außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Aktionen! Trotzdem ziehe ich dafür einen Stern ab.

‘Eine berührende Liebesgeschichte mit einer Besonderheit: Der Leser kann sich das Ende aussuchen, denn dieser Roman hat zwei davon!‘ – dieser Satz hat mich zunächst etwas verwirrt aber nachdem ich die entsprechende Stelle im Buch erreicht habe war alles klar. Das finde ich mal eine nette Idee – hatte ich bisher bei einem Buch noch nie gesehen. Zwar fand ich Ende Nummer eins besser allerdings konnte ich es mir natürlich nicht entgehen lassen auch das andere zu lesen und musste Taschentücher auspacken da es herzzerreißend war.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Nuancen" von J.K. Wildling

Kurzmeinung zu Nuancen
Lia_Lunavor 3 Jahren


Nuancen ist ein dystopischer Roman für Erwachsene, der eine nicht zu erwartende Wendung parat hält.

Wir ziehen zusammen mit der Hauptprotagonistin Lili durch eine auf Grund einer globalen Naturkatastrophe verwüsteten Welt.
Auf ihrem Streifzug lernt sie Menschen kennen, die ihr Gutes wie auch Böses wollen.
Fraglich ist, wie wird das Ganze schlussendlich für sie ausgehen ?

Fazit:
Ja, die Geschichte hat mir wirklich gut gefallen, es wird darin auch kein Blatt vor den Mund genommen, aber, ja wenn dieses kleine Aber nicht wäre.

Leider saß ich ab ca. 80% des Romans da und dachte mir nur noch "Moment, wie jetzt ? Stop !" und dann war er leider auch schon zu Ende.
Sprich, mir persönlich blieben ab der besagten Wendung der Geschichte einfach viel zuviele Fragen offen.
Nur kann und will ich nicht spoilern, denn dies sollte man wirklich selbst erleben, resp. erlesen.

Es hätte nach meinem Geschmack ruhig mehr über die Auflösung dessen und einen ausführlichen Einblick in das Leben der div. Protagonisten nach dem Break geschrieben werden können.

Nichtsdestotrotz hat mir der Plot gut gefallen und daher vergebe ich guten Gewissens 3,5 Sterne für Nuancen.

Kommentieren0
7
Teilen

Rezension zu "Nuancen" von J.K. Wildling

Skurrile und ereignisreiche "Liebesgeschichte"
leben.lachen.lesenvor 4 Jahren

Anfangs war ich von dem Buch irgendwie nicht so begeistert. Fand die Geschichte etwas trocken geschrieben und konnte einige Sachen nicht ganz nachvollziehen. Auch der ständige Wechsel zwischen den erzählenden Personen ließ bei mir irgendwie keine richtige Spannung aufkommen. Jedoch muss ich sagen hat es das Buch geschafft mich nach ca. der Hälfte in seinen Bann zu ziehen. Und spätestens nach der plötzlichen Wendung des Abenteuers hatte es mich dann komplett. Letzten Endes hätte ich mir jedoch gewünscht das die Geschichte etwas ausführlicher geschrieben wäre, weil ich für meinen Teil jetzt noch viele offene Fragen habe.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 33 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks