J.L. Carr

(60)

Lovelybooks Bewertung

  • 102 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 22 Rezensionen
(34)
(20)
(6)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Ein Monat auf dem Land

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Monat auf dem Land

Bei diesen Partnern bestellen:

Ein Monat auf dem Land: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Schuss! Ein Treffer! Begeistert!!!

    Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten
    SharonBaker

    SharonBaker

    20. August 2017 um 16:10 Rezension zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten" von J.L. Carr

    Alex Slingsby, Exfußballprofi und Lehrer, hat es satt, dass die Dorf-Fußballmannschaft wieder knapp am Sieg vorbeigesegelt ist, und wünscht sich größere Taten. Das unterstützt sein Schuldirektor und wirft einen kritischen Blick auf das Spiel. Dabei entwickelt er einen Masterplan, aus einfachen Regeln, wie man aus einer kleinen Mannschaft, was Großes herausholen kann. Und damit ist es beschlossene Sache, die Steeple Sinderby Wanderers nehmen am F.A. Cup teil. Nun heißt es Mannschaft aussuchen, Lösungen finden und immer schön ins ...

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2303
  • Mehr als "nur" ein Fußballbuch

    Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten
    Florian_Andrews

    Florian_Andrews

    18. July 2017 um 09:17 Rezension zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten" von J.L. Carr

    Ist "Wie Steeple Sinderby Wanderes den Pokal holten" überhaupt ein Fußballbuch? Das habe ich mich des Öfteren beim Lesen dieser Lektüre gefragt.Denn geht es nicht um das Leben als solches, um den Zusammenhalt im Speziellen, als nur über ein simples Ballspiel?Der Autor verwendet jedes Wort mit Bedacht und häufig muss man Sätze mehrfach lesen, um ihre Entfaltung vollständig aufzunehmen. Doch hat man diese Worte erst einmal verinnerlicht, so erkennt man die wunderbare Verwendung der Sprache die Carr hier in diesen Roman gesteckt ...

    Mehr
  • Land of Hope and Glory

    Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten
    SusannePichler

    SusannePichler

    06. June 2017 um 12:41 Rezension zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten" von J.L. Carr

    Die Frage, ob es ein perfekt geschriebenes Buch gibt, lässt sich nach der Lektüre von "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten" schlicht und einfach mit Ja beantworten.Nicht umsonst gilt es als bestes Buch von J.L. Carr. Sein Biograph hat Carr als schwer fassbar, donquichottisch und durch und durch englisch beschrieben. Cricket, alten Kirchen am Land, handgezeichneten Landkarten und natürlich dem eigenen Garten galt sein ganzes Interesse. Diese Charaktereigenschaften sind klar in die "Steeple Sinderby Wanderers" ...

    Mehr
  • Underdogs

    Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten
    Bri

    Bri

    03. June 2017 um 11:25 Rezension zu "Wie die Steeple Sinderby Wanderers den Pokal holten" von J.L. Carr

    Wer mich kennt, also etwas näher als über diesen Blog oder sonstige sozialen Netzwerke, weiß erstens, dass ich in Nürnberg geboren wurde, zweitens in einer unglaublich Fußball affinen Familie aufwuchs, drittens mein Vater das Glück hatte, einen Glubberer* der 1968er goldenen Generation-Mannschaft, die dann leider ja auch gleich 1969 von der ersten in die zweite Fußballbundesliga absteigen musste, seinen wirklich besten Freund nennen zu dürfen und ich somit eigentlich gar nicht umhin kam, mich mit Fußball in irgendeiner Form zu ...

    Mehr
  • Arbeit ist die beste Therapie

    Ein Monat auf dem Land
    Daphne1962

    Daphne1962

    29. March 2017 um 15:41 Rezension zu "Ein Monat auf dem Land" von J.L. Carr

    Wieder, aber ganz unbewusst habe ich erneut ein Buch über eineGemälde gewählt. Dieses Mal ist es allerdings ein Wandgemälde(Fresko genannt).1920 in England, der Krieg ist zu Ende, die Menschen leiden nochimmer unter den seelischen Folgen. So auch der aus London stammende Restaurator Tom Birkin. Er stottert und hat Gesichtszuckungen und ist traumatisiert. Bei seiner Arbeit versucht er zu vergessen.So wie Tom Birkin in der Dorfkirche nach und nach das Fresko freilegt, dabei immer mehr über den schaffenden Künstler versucht zu ...

    Mehr
  • Ein Klassiker, poetisch, aber ein wenig langweilig

    Ein Monat auf dem Land
    Federfee

    Federfee

    24. March 2017 um 12:36 Rezension zu "Ein Monat auf dem Land" von J.L. Carr

    Eine Novelle, ein Büchlein über einen jungen, vom Krieg geschädigten Restaurator, der eine Zeit lang auf dem Land in einer Kirche an einem Wandgemälde arbeitet. Wie er das beschreibt, ist interessant. Auch die Schilderungen des Dorflebens um 1920 und die poetischen Natureindrücke mögen gefallen. Aber alles in allem fand ich das Büchlein trotz der sympathischen Personen langweilig.3,5 Sterne

  • Ein Klassiker neu entdeckt

    Ein Monat auf dem Land
    Wassollichlesen

    Wassollichlesen

    28. January 2017 um 14:16 Rezension zu "Ein Monat auf dem Land" von J.L. Carr

    "Ein Monat auf dem Land" erschien bereits 1980 und ist im Dumont Verlag erstmals auf Deutsch erschienen. Der erste Gedanke, der mir bei dieser Tatsache durch den Kopf ging war "oh nein, nicht schon wieder so älteres Buch, das jetzt neu entdeckt wurde und nun unendlich gehypt wird wie "Stoner"", das mir ja bekanntermaßen nicht sonderlich gut gefallen hat."Eine Novelle - eine kleine Erzählung, zumeist über die Liebe"Dr. Johnson's DictionaryAber von der ersten Seite an, konnte ich beruhigt durchatmen, denn die Geschichte hält, was ...

    Mehr
  • Ein verzauberter Sommer

    Ein Monat auf dem Land
    Karin_Kehrer

    Karin_Kehrer

    07. January 2017 um 19:15 Rezension zu "Ein Monat auf dem Land" von J.L. Carr

    Yorkshire, im Sommer 1920: Der Restaurator Tom Birkin kommt in das idyllische Dörfchen Oxgodby, um ein Wandgemälde in der Kirche freizulegen.Er leidet unter den Nachwirkungen von Kriegsverletzungen, seine Frau hat ihn verlassen und so hofft er, in der ländlichen Umgebung zur Ruhe zu kommen.Was auch geschieht. Er lernt die Dorfbewohner kennen und wird in deren Leben integriert. Und er verliebt sich. Aber dieser Sommer ist nur einer von vielen seines Lebens und nichts ist von Dauer.Eine wunderbare, stimmungsvolle Erzählung über ...

    Mehr
  • Ein Monat auf dem Land

    Ein Monat auf dem Land
    Bibliomania

    Bibliomania

    04. January 2017 um 21:45 Rezension zu "Ein Monat auf dem Land" von J.L. Carr

    Tom Birkin hat im ersten Weltkrieg gedient. Doch davor war er Restaurator und möchte dies nun wieder augnehmen. Da kommt ihm die Aufgabe in einer Kirche in Yorkshire gerade recht. Hier soll er ein Gemälde freilegen. Ein schlecht bezahlter Job, jedoch in einer derart schönen ländlichen Idylle, dass er hofft die grausigen Erinnerungen an seinen Kriegsdienst zu vergessen.Mal davon abgesehen, dass Tom Birkin länger als einen Monat restauriert, ist es eine ganz nette Story, die mich jedoch nicht vom Hocker gerissen hat. Allerdings ...

    Mehr
  • weitere