J.P. Conrad

 4.5 Sterne bei 132 Bewertungen
Autor von Ort des Bösen, Mutterschmerz und weiteren Büchern.
J.P. Conrad

Lebenslauf von J.P. Conrad

J.P. Conrad (eigentlich Jens Peter Conradi), Jahrgang 1976, ist Mediendesigner und diplomierter Werbetexter. Er stammt aus der Wetterau, lebt aber seit einigen Jahren im Taunus. Er ist verheiratet und hat ein Kind. Schon in frühester Kindheit zeigte sich bei J.P. Conrad eine ausgeprägte künstlerische Ader. Erste Gehversuche waren selbst gezeichnete Comics nach seinen großen Vorbilder Uderzo (Asterix) und Hergé (Tim und Struppi). Hinzu kamen Kurzgeschichten und erste Ansätze für Romane aus den Bereichen Krimi und Science Fiction. Anfang der 90er Jahre begann Conrad mit der Produktion von semi-professionellen Videos aus verschiedensten Genres, die er an seiner Schule aufführen durfte und die z.T. auch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gesendet wurden. Auch hier kam ihm seine schriftstellerische Begabung beim Verfassen der Drehbücher sehr zu Gute. Nach mehr als 12-jähriger Anstellung in einer Agentur für Werbung und Marketing als Designer, Art Director und Projektleiter, begab er sich in die Selbständigkeit mit seiner eigenen Medienagentur (www.perpicx.com). Es folgte die Angliederung einer kleinen Verlagssparte, in der er die Bücher seiner Frau, der Autorin Nadine T. Güntner, veröffentlichte, darunter der Fantasyroman “Allendas” und die Kurzgeschichtensammlung “Weibsstücke”. Im Jahr 2013 hat Conrad mit "totreich", seinen viel beachtetes Debüt als Schriftsteller hingelegt. Der Roman wurde zum Beststeller und war u.a. auf Platz zwei der Verkaufscharts auf "Neobooks", der E-Book Plattform der Verlagsgruppe Droemer-Knaur.

Neue Bücher

Veranda

 (10)
Neu erschienen am 19.09.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Alle Bücher von J.P. Conrad

Sortieren:
Buchformat:
Ort des Bösen

Ort des Bösen

 (22)
Erschienen am 14.10.2015
Mutterschmerz

Mutterschmerz

 (21)
Erschienen am 01.04.2016
Frischfleisch

Frischfleisch

 (19)
Erschienen am 01.10.2015
Aufgefressen

Aufgefressen

 (17)
Erschienen am 01.10.2015
Die Beichtkammer

Die Beichtkammer

 (11)
Erschienen am 01.10.2015
Veranda

Veranda

 (10)
Erschienen am 19.09.2018
totreich

totreich

 (10)
Erschienen am 01.10.2015
Dirty Story

Dirty Story

 (10)
Erschienen am 01.10.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu J.P. Conrad

Neu
Alex1309s avatar

Rezension zu "Veranda" von J.P. Conrad

Spannend bis zum Schluss
Alex1309vor 16 Tagen

Das Cover ist interessant gestaltet und passt auch gut zum Buch. Der Klappentext hat mich neugierig gemacht auf dieses Buch von J. P. Konrad und ich war gespannt darauf, was mich erwartet.

Klappentext:
Was muss passieren, damit ein Mensch zum Monster wird?

David Snow ist ein erfolgreicher Londoner Psychiater. Sein friedliches und geordnetes Leben fällt ins Chaos, als er eines Tages eine schockierende Nachricht auf seinem Smartphone erhält: Jemand hat seine Frau entführt und zwingt ihn, auf seiner gut einsehbaren Veranda zu bleiben. David ist sofort klar, dass er auf Schritt und Tritt beobachtet wird und so keine Chance hat, unbemerkt Hilfe zu rufen.

Als die Entführer David ihre wahren Absichten offenbaren, erkennt er, dass es ihnen nicht um Lösegeld geht; sie haben einen viel perfideren Plan ...


Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen. Die Spannung ist direkt von Beginn an da und hält bis zum Schluss, so dass es keine langatmigen Passagen im Buch gibt. Die handelnden Personen und auch die Handlungsorte konnte ich mir dank der detaillierten Beschreibungen gut vorstellen und hatte beim Lesen ein klares Bild vor Augen. Der Autor hat es durch seine Erzählweise geschafft, dass ich das Buch fast in einem Rutsch durchgelesen habe, okay, es ist jetzt auch nicht so lange, aber dennoch hat mich die Spannung durch das gesamte Buch gefesselt. Die Geschichte ist kompakt erzählt und hat keine ausweifenden Erklärungen, die man sowieso nicht braucht. Man kann sich sehr gut in das Leben und die Gedankenwelt von David Snow hineinversetzen und erlebt das Geschehen direkt mit ihm mit.
Mich hat das Buch sehr gut unterhalten und auch die Auflösung kommt erst ganz zum Schluss, so dass es wirklich bis zur letzten Seite spannend bleibt.
Von mir eine klare Leseempfehlung und verdiente 5 Sterne für dieses Buch von J. P. Konrad.

Kommentieren0
1
Teilen
S

Rezension zu "Veranda" von J.P. Conrad

Was auf einer Veranda so alles geschieht:
Sonthovor 18 Tagen

Der Londoner Psychiater Dr. David Snow lebt mit seiner Frau in einer alten Villa. Unten im Haus sind seine Praxisräume, die erste Etage ist an einen zunächst netten älteren Herrn vermietet. Er war Apotheker. Nach dem Tod seiner Frau wollte er hier einen Neuanfang versuchen. Frau Snow hatte sich für ihn eingesetzt. Im oberen Stockwerk lag die Wohnung von Dr. Snow nebst Gattin.

Hier hatte man von der verglasten Terrasse aus einen wunderbaren Blick auf die Umgebung. Es erschien selbstverständlich, dass Dr. Snow sich hier, mit einem seit langem vermissten, jetzt wiedergefundenem alten Freund, an einem Samstag Morgen zum Frühstück traf. 

Gerade als der Freund die Wohnung verlässt, und Dr. Snow sich auf einen besonderen Patienten, Herrn Dalton, vorbereitet, erhält er eine schockierende Nachricht auf dem Smartphone. 

Die nächste Nachricht auf seinem Smartphone, bringt das Weltbild des Psychiaters aus dem Gleichgewicht. 

Jetzt steht Dr. Snow vor der Entscheidung: Egal wie, die Veranda darf er auf gar keinen Fall mehr verlassen. Sie wird überwacht.Die Gedanken überschlagen sich und die innerliche Zerreißprobe nimmt  ihren Lauf. 

Was weiterhin noch geschieht möchte ich hier nicht vorweg nehmen. Nur so viel: die Wurzel der Geschichte reichen sehr tief und nehmen überraschende Wege bis sich wirklich aufklärt welches Drama auf der Veranda gespielt werden sollte!

J.P Conrad schreit das Buch in einem anregenden Stil. Für mich blieb der Spannungsbogen durch die Geschichte sehr gut erhalten. Die Auflösung am Ende enthält noch so einige unerwartete Wendungen.

Kommentieren0
2
Teilen
trancemitters avatar

Rezension zu "Veranda" von J.P. Conrad

Aufregend
trancemittervor 20 Tagen

David Snow hat als Psychiater alles erreicht, was man sich wünschen kann und dennoch muss er eines Tages feststellen, dass nichts so ist, wie es scheint, denn als er scheinbar tiefentspannt auf der Veranda sitzt, bekommt er eine merkwürdige Botschaft. Seine Frau würde entführt und jeder seiner Schritte wird überwacht. Es wird gezwungen einen teuflischen Plan auszuführen. Mich hat das Buch von Anfang an sehr gefesselt. Die Figuren waren interessant und hatten Tiefe und die Story war Gänsehaut pur. Das Cover passt sehr gut dazu. Durch einige überraschende Wendungen konnte die Spannung auch bis zum Ende hin erhalten bleiben. Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und werde das Buch empfehlen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
JPConrads avatar
Hallo liebe Thriller-Fans,

hiermit starte ich eine Leserunde für meinen neuen Roman "Veranda".



Ich verlose insgesamt 15 E-Books (!) und freue mich über eure ehrliche Meinung und eure Rezension.

Hier der Klappentext:

Was muss passieren, damit ein Mensch zum Monster wird?

David Snow ist ein erfolgreicher Londoner Psychiater. Sein friedliches und geordnetes Leben fällt ins Chaos, als er eines Tages eine schockierende Nachricht auf seinem Smartphone erhält: Jemand hat seine Frau entführt und zwingt ihn, auf seiner gut einsehbaren Veranda zu bleiben. David ist sofort klar, dass er auf Schritt und Tritt beobachtet wird und so keine Chance hat, unbemerkt Hilfe zu rufen.

Als die Entführer David ihre wahren Absichten offenbaren, erkennt er, dass es ihnen nicht um Lösegeld geht; sie haben einen viel perfideren Plan...


Weitere Infos zum Buch und interessantes Hintergrund-Wissen findet ihr auf https://www.jpconrad.com/veranda

Die Gewinner werden von mir persönlich benachrichtigt!

Zur Leserunde
JPConrads avatar
Hallo liebe Thriller-Fans!
Ich möchte euch heute herzlich zu einer Leserunde für mein neues Werk "Mutterschmerz" einladen!
















Es stehen 20 E-Books (und NUR E-Books!) zur Verfügung. Die ersten zwanzig Bewerber erhalten automatisch ein Exemplar zugeschickt. Es sind sowohl die ePub- als auch die Kindle-Version enthalten.
So, jetzt aber mal zum Buch...
###YOUTUBE-ID=VPVvpo17Bx8###

Klappentext:

Auf seine Mutter zu hören kann tödlich sein...

Oktober 1963. Auf einer Waldlichtung im Taunus, unweit des Dorfes Rod am Berg, wird die brutal zugerichtete Leiche eines zwölfjährigen Mädchens gefunden.

Dem jungen Kommissar Peter Kampmann von der Kripo Bad Homburg bleibt kaum Zeit, den Tatort in Augenschein zu nehmen, denn nur ein paarhundert Meter entfernt brennt ein Haus lichterloh - das Elternhaus des Mädchens.

Hat etwa jemand vor, die ganze Familie auszulöschen? Kampmanns Gegner scheint zu allem bereit, um sein Ziel zu erreichen...                      

Weitere Infos findet ihr auf www.jpconrad.com/mutterschmerz
Ich wünsche allen Bewerbern viel Glück, den Gewinnern gute Unterhaltung, und freue mich auf euer Feedback!
Viele GrüßeJ.P. Conrad
Zur Leserunde
JPConrads avatar
Hallo liebe Thriller-Fans!

Heute möchte ich euch zu einer Leserunde für mein neues Werk
"Ort des Bösen" einladen!

Es werden hierfür insgesamt 15 E-Books verlost.

###YOUTUBE-ID=MG4f_CyqU_M###

Hier der Klappentext:

Skandalreporter Jack Calhey glaubt nicht an Geister und Dämonen. Doch als sein guter Freund Felix von einer Recherchereise für ein Buch über unerklärliche Phänomene nicht mehr zurückkehrt, wird sein Glaube jäh erschüttert: Felix‘ Spur verliert sich ausgerechnet in dem kleinen schottischen Dorf, das vor fünfzig Jahren von einem Dämon heimgesucht worden sein soll. Und plötzlich kommt es genau dort zu neuen, tragischen Unglücksfällen.

Getrieben von seinem journalistischen Spürsinn, heftet sich Jack an die Fersen seines Freundes. Bald muss er erkennen, dass in dem beschaulichen Küstenort Gleann Brònach nicht alles so friedlich ist, wie es den Anschein hat. Und tatsächlich scheint eine unheimliche Präsenz allgegenwärtig, die ihm nach dem Leben trachtet...


Ich drücke euch die Daumen und freue mich über euer Feedback!
Für Fragen stehe ich jederzeit gerne hier oder über meine Website jpconrad.com zur Verfügung!
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

J.P. Conrad im Netz:

Community-Statistik

in 107 Bibliotheken

auf 26 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 7 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks