J.P. Conrad

(120)

Lovelybooks Bewertung

  • 93 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 0 Leser
  • 90 Rezensionen
(73)
(34)
(10)
(3)
(0)
J.P. Conrad

Lebenslauf von J.P. Conrad

J.P. Conrad (eigentlich Jens Peter Conradi), Jahrgang 1976, ist Mediendesigner und diplomierter Werbetexter. Er stammt aus der Wetterau, lebt aber seit einigen Jahren im Taunus. Er ist verheiratet und hat ein Kind. Schon in frühester Kindheit zeigte sich bei J.P. Conrad eine ausgeprägte künstlerische Ader. Erste Gehversuche waren selbst gezeichnete Comics nach seinen großen Vorbilder Uderzo (Asterix) und Hergé (Tim und Struppi). Hinzu kamen Kurzgeschichten und erste Ansätze für Romane aus den Bereichen Krimi und Science Fiction. Anfang der 90er Jahre begann Conrad mit der Produktion von semi-professionellen Videos aus verschiedensten Genres, die er an seiner Schule aufführen durfte und die z.T. auch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gesendet wurden. Auch hier kam ihm seine schriftstellerische Begabung beim Verfassen der Drehbücher sehr zu Gute. Nach mehr als 12-jähriger Anstellung in einer Agentur für Werbung und Marketing als Designer, Art Director und Projektleiter, begab er sich in die Selbständigkeit mit seiner eigenen Medienagentur (www.perpicx.com). Es folgte die Angliederung einer kleinen Verlagssparte, in der er die Bücher seiner Frau, der Autorin Nadine T. Güntner, veröffentlichte, darunter der Fantasyroman “Allendas” und die Kurzgeschichtensammlung “Weibsstücke”. Im Jahr 2013 hat Conrad mit "totreich", seinen viel beachtetes Debüt als Schriftsteller hingelegt. Der Roman wurde zum Beststeller und war u.a. auf Platz zwei der Verkaufscharts auf "Neobooks", der E-Book Plattform der Verlagsgruppe Droemer-Knaur.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von J.P. Conrad
  • Die Beichtkammer

    Die Beichtkammer

    Buecher-Liebe-de

    12. November 2017 um 18:48 Rezension zu "Die Beichtkammer" von J.P. Conrad

    Sam, Tom und Amy wurden entführt und gemeinsam in einem Raum eingesperrt. Ihnen ist zunächst nicht klar, warum sie entführt wurden. Sie versuchen herauszufinden, ob zwischen ihnen irgendwelche Gemeinsamkeiten bestehen, finden aber keine. Es gibt keine direkte Kommunikation zwischen den dreien und dem Entführer. Sie erhalten lediglich zwei Mal mit Computer geschriebene Zettel, gemäß der sie absolut ehrlich zueinander sein und sich ihre schlimmsten Sünden gestehen sollen. Andernfalls droht der Entführer, sie zu töten. Natürlich ...

    Mehr
  • Horror-Genial!

    In einer Stunde tot

    Raven

    28. October 2016 um 10:52 Rezension zu "In einer Stunde tot" von J.P. Conrad

    Das Buch "In einer Stunde Tot" von J.P. Conrad ist 100 Seiten lang und bei PERPICX Media erschienen.Die Softcoverqualität ist wirklich schlecht, aber für den günstigen Preis von 3,60 Euro in Ordnung.In dem Buch findet der Leser 4 Kurzgeschichten, die sich alle an Halloween abspielen:"A Walk in the Park", "Psychoterror", "Das letzte Ma(h)l" und "Gewaltnatur"Die Geschichten umfassen die Genre Thriller, Horror und PsychoDas kleine Buch hat sich wirklich gelohnt. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und hatte es binnen einer ...

    Mehr
  • Hör nicht auf deine Mutter...

    Mutterschmerz

    LadyIceTea

    12. October 2016 um 23:05 Rezension zu "Mutterschmerz" von J.P. Conrad

    Kampmann tritt seine erste Stelle als Kriminalkommissar an und muss seinen ersten Mordfall lösen. Es wird die Leiche eines jungen Mädchens gefunden. Ihr Gesicht ist übel zugerichtet. Wenig später brennt ihr Elternhaus und eine weitere Leiche wird gefunden. Ein Verdächtiger wird schnell geschnappt und viele Indizien bezeugen seine Schuld. Zu viele? Kampmann wird misstrauisch und dringt tiefer in die Schichten des Dorfes vor. Welche Verbindung hat der Bürgermeister zu dem Mädchen und ist der Verdächtige vielleicht ein zu leichtes ...

    Mehr
  • "Gänsehaut & Gaumenschmaus" Halloween-Dinner-Lesung mit Thriller-Autor J.P. Conrad

    JPConrad

    27. September 2016 um 07:25

    Gänsehaut-Lesung mit Thriller-Autor J.P. Conrad plusBegrüßungsdrink und 3-Gänge-Menü in tollem Ambiente im Wirtshaus "Zum Adler" im Hessenpark Neu-Anspach.Ein garantiert spannender Abend mit kulinarischen Highlights!Das urteilt die Presse über den Autor:"Conrad hat Sinn für das Detail und versteht es wie sein Vorbild Hitchcock, Spannung aufzubauen und zu halten.“(Taunus Zeitung)Tickets für 19,- EUR pro Person gibt es direkt im Wirtshaus oder per telefonischer Reservierung unter 06081 - 5515.

  • Leserunde zu "Mutterschmerz" von J.P. Conrad

    Mutterschmerz

    JPConrad

    zu Buchtitel "Mutterschmerz" von J.P. Conrad

    Hallo liebe Thriller-Fans!Ich möchte euch heute herzlich zu einer Leserunde für mein neues Werk "Mutterschmerz" einladen!Es stehen 20 E-Books (und NUR E-Books!) zur Verfügung. Die ersten zwanzig Bewerber erhalten automatisch ein Exemplar zugeschickt. Es sind sowohl die ePub- als auch die Kindle-Version enthalten.So, jetzt aber mal zum Buch...Klappentext: Auf seine Mutter zu hören kann tödlich sein... Oktober 1963. Auf einer Waldlichtung im Taunus, unweit des Dorfes Rod am Berg, wird die brutal zugerichtete Leiche eines ...

    Mehr
    • 261
  • Schockierend und ergreifend wie stark Blutsbande sein können ...

    Mutterschmerz

    Emotionen

    13. May 2016 um 23:03 Rezension zu "Mutterschmerz" von J.P. Conrad

    "Mutterschmerz" ist der zweite Krimi/Thriller den ich von Jens Peter Conradi lese. Bereits "Ort des Bösen" konnte mich für den Autor gewinnen mit seiner gespenstischen Atmosphäre und rasanten Handlung. Diesmal spielt die Geschichte im Deutschland der 60er Jahre, genauer gesagt im Taunus Gebirge. Nicht meine liebste Zeit und Location, aber ich wollte unbedingt herausfinden, ob der Autor mich auch mit einem Buch überzeugen kann, das mich vielleicht nicht auf den ersten Blick ansprechen würde. Ergebnis: Er hat es geschafft! =)Die ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931

    kubine

    08. May 2016 um 13:51
  • Ich habe es für Dich getan, Mama...

    Mutterschmerz

    Patno

    Rezension zu "Mutterschmerz" von J.P. Conrad

    All unsere Irrtümer übertragen wir auf unsere Kinder, in denen sie untilgbare Spuren hinterlassen. (Maria Montessori) Mit dem Titel "Mutterschmerz" veröffentlicht J.P. Conrad seinen neuen Thriller, erschienen im April 2016 bei Perpicx Media. Im Oktober 1963 wird in der Nähe der Ortschaft Rod am Berg die Leiche eines kleinen Mädchens entdeckt. Sie wurde brutal ermordet. Kurze Zeit später steht ein Haus in Flammen und eine verkohlte Leiche wird in der Brandruine entdeckt. Es war das Elternhaus des kleinen Mädchens. Kommissar Peter ...

    Mehr
    • 3

    JPConrad

    06. May 2016 um 07:12
    Patno schreibt "Mutterherz" vermochte mich zu begeistern, ein spannungsreicher Thriller, der einen gewissen Anspruch an seine Leser stellt. Geschickt eingefädelt und grandios umgesetzt! Pflichtlektüre für wahre ...

    Liebe Patno, vielen Dank für die tolle Rezension!!! Ich habe dich gleich auf der Startseite von www.jpconrad.com zitiert! ;-)

  • Atmosphärisch und spannend bis zur letzten Seite!

    Mutterschmerz

    LisaSonnenschein

    04. May 2016 um 18:32 Rezension zu "Mutterschmerz" von J.P. Conrad

    In diesem Buch durfte ich gleich mehrere Handlungsstränge rund um einen mysteriösen Kindsmord miterleben. Die Geschichte spielt in einem kleinen Dorf im Deutschland der 60er Jahre und der eigentliche Protagonist ist der frisch zugezogene Kommissar Peter Kampmann. Seinen neuen Arbeitsplatz in dem sonst so beschaulichen Örtchen darf er gleich mit diesem schauerlichen neuen Fall beginnen.Ich habe den guten Herrn Kampmann als unheimlich sympathischen Protagonisten kennengelernt und ihn und seinen Kollegen Blume sehr gerne auf ihre ...

    Mehr
  • Ein Buch, was einen sprachlos zurück lässt...

    Mutterschmerz

    GrOtEsQuE

    Rezension zu "Mutterschmerz" von J.P. Conrad

    Inhaltsangabe:Oktober 1963. Auf einer Waldlichtung im Taunus, unweit des Dorfes Rod am Berg, wird die brutal zugerichtete Leiche eines zwölfjährigen Mädchens gefunden. Dem jungen Kommissar Peter Kampmann von der Kripo Bad Homburg bleibt kaum Zeit, den Tatort in Augenschein zu nehmen, denn nur ein paarhundert Meter entfernt brennt ein Haus lichterloh - das Elternhaus des Mädchens. Hat etwa jemand vor, die ganze Familie auszulöschen? Kampmanns Gegner scheint zu allem bereit, um sein Ziel zu erreichen... Meine Meinung:Was soll ich ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.