J.R. Dos Santos

 3,9 Sterne bei 220 Bewertungen
Autor von Das Einstein Enigma, Vaticanum und weiteren Büchern.
Autorenbild von J.R. Dos Santos (© Matsas/OPALE/Leemage/ Quelle: luzar publishing)

Lebenslauf von J.R. Dos Santos

J. R. Dos Santos wurde 1964 in Beira, Mosambik geboren. 1977 floh er mit seiner Familie nach Lissabon, wo er zunächst einige Jahre bei seiner Mutter lebte bevor er bei seinem Vater in Macau, China wohnte. 1982 kehrte Dos Santos nach Portugal zurück, um an der Universität seinen Abschluss im Journalismus zu machen. Er machte Karriere als Reporter und Nachrichtensprecher. In Portugal ist er eines der bekanntesten Gesichter der Nation. 2002 schrieb er seinen ersten Roman "A Ilha das Trevas". Für viele seine Werke erhielt Dos Santos zahlreiche Auszeichnungen und erreicht mit ihnen Millionenpublikum mit regelmäßigen Bestsellerauflagen. Er ist verheiratet und hat zwei Töchter.

Alle Bücher von J.R. Dos Santos

Cover des Buches Das Einstein Enigma (ISBN: 9783946621003)

Das Einstein Enigma

 (78)
Erschienen am 23.03.2017
Cover des Buches Vaticanum (ISBN: 9783946621041)

Vaticanum

 (61)
Erschienen am 21.03.2019
Cover des Buches Der Schlüssel des Salomon (ISBN: 9783946621027)

Der Schlüssel des Salomon

 (61)
Erschienen am 15.03.2018
Cover des Buches Die französische Geliebte (ISBN: 9783426636527)

Die französische Geliebte

 (2)
Erschienen am 01.01.2008
Cover des Buches Das Element (ISBN: 9783426502853)

Das Element

 (2)
Erschienen am 07.06.2010
Cover des Buches Das letzte Geheimnis Jesu (ISBN: 9783946621089)

Das letzte Geheimnis Jesu

 (0)
Erschienen am 08.03.2021

Neue Rezensionen zu J.R. Dos Santos

Cover des Buches Codex 632. Wer war Christoph Kolumbus wirklich? (ISBN: 9783946621065)Magicsunsets avatar

Rezension zu "Codex 632. Wer war Christoph Kolumbus wirklich?" von J.R. Dos Santos

Eine großartige Mischung aus Fakten und Fiktion
Magicsunsetvor 5 Monaten

„Wenn jemand Tomás Noronha an diesem Morgen gesagt hätte, er würde die nächsten Wochen damit verbringen, durch die Welt zu reisen, um eine fünfhundert Jahre alte Verschwörung zwischen den beiden einstigen Weltmächten Spanien und Portugal aufzuklären und in die esoterische Welt der Kabbala und der Tempelritter einzutauchen, hätte er vermutlich gelacht.  Und doch stand ihm genau das bevor.“ (Zitat Seite 12)

 

Inhalt

Dieser 6. Dezember 1999 in Lissabon begann für den Historiker und Dozenten Tomás Noronha mit einer Vorlesung, gefolgt von Institutsbesprechungen. Am späten Abend eines sehr langen Tages erhält er einen Anruf von Nelson Moliarti, Stiftung für gesamtamerikanische Geschichte in New York, in deren Auftrag der bekannte Professor Toscano die historischen Hintergründe der Entdeckung Brasiliens untersucht. Der Professor teilt der Stiftung mit, brisante Fakten entdeckt zu haben, die bekannte historische Ereignisse verändern werden, doch bis zur Veröffentlichung will er seine Forschungsergebnisse geheim halten. Am 30. November 1999 ist Professor Toscano in seinem Hotelzimmer in Rio überraschend verstorben. Die Stiftung bittet den bereits international bekannten Codespezialisten Tomás Noronha um Hilfe, er soll herausfinden, woran genau der Professor gearbeitet und was er entdeckt hat. Dieser nimmt den hochdotierten Auftrag an und bald ist er einem Geheimnis auf der Spur, das tatsächlich die bisher bekannten historischen Fakten um eine wichtige Entdeckung verändern kann, denn im Mittelpunkt der Forschungen des verstorbenen Professors standen nicht Cabral und Brasilien, sondern Christoph Kolumbus.

 

Thema und Genre

Dieser in deutscher Sprache als vierter Band erschienene Roman ist im Original das erste Buch der Serie um den portugiesischen Kryptanalysten und Historiker Tomás Noronha. Es geht um die Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus.

 

Charaktere

Tomás Noronha, fünfunddreißig Jahre alt, ist ein international bekannter Codepsezialist und Historiker, spricht eine Reihe von alten Sprachen. Professor Toscano pflegte seine Daten und Notizen mit komplizierten Wortkreationen zu verschlüsseln. Obwohl ihn gerade auch seine private Situation fordert, recherchiert Tomás intensiv, denn die Stiftung drängt, braucht Resultate. Die Veröffentlichung soll bereits zur geplanten Jubiläumsfeier fünfhundert Jahre Entdeckung Brasiliens am 22. April 2000 stattfinden.

 

Handlung und Schreibstil

Bereits in diesem ersten Buch der Tomás Noronha Reihe überzeugt die interessante, packende und wissenschaftlich umfassend recherchierte Mischung aus Fiktion und Fakten. Die chronologisch erzählte Handlung führt den Hauptprotagonisten von Lissabon nach Rio de Janeiro, New York, Jerusalem und zuletzt nach London. Gekonnt baut der Autor die historischen Dokumente, authentischen Quellen, Manuskripte und alten Bücher in die Handlung ein, lässt uns durch seine Hauptfigur Detail um Detail die einzelnen Puzzleteile entdecken und nachvollziehen. Auch den titelgebenden Codex 632 gibt es tatsächlich. Dennoch ist die Handlung selbst fiktiv, ein Roman.

 

Fazit

Diese hochinteressante Kombination aus Information, Wissenschaft und spannender Geschichte, aus authentischen Fakten und Fiktion, macht jedes Buch der Serie zu einem besonderen Leseerlebnis.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das Einstein Enigma (ISBN: 9783946621003)Dini94s avatar

Rezension zu "Das Einstein Enigma" von J.R. Dos Santos

Spannender und lehrreicher Roman
Dini94vor einem Jahr

Der Kryptologe Tomas Noronha wird von der iranischen Regierung beauftragt, Einsteins Dokument - die Gottesformel - zu entschlüsseln. Die CIA bekommt Wind davon und mischt bei diesem Auftrag ordentlich mit. Um Albert Einsteins Werk zu verstehen, muss Tomas sich neues Wissen aus der Physik und diverser Religionen aneignen. 


Das Buch unterteilt sich, nach meiner Einschätzung, in 60% Erklärungen über Physik/Religion, 30% Haupthandlung (Entschlüsselung der Gottesformel) und 10% Lückenfüller (familiäre Umstände). 


Aber keine Angst, der Autor erklärt die physikalischen Grundlagen recht simpel. Manche Absätze müssen eventuell zweimal gelesen werden.


Wer sein Allgemeinwissen ein wenig erweitern möchte und genug von Liebesromane und Co. hat, der wird dieses Buch mögen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Codex 632. Wer war Christoph Kolumbus wirklich? (ISBN: 9783946621065)buecherwurm1310s avatar

Rezension zu "Codex 632. Wer war Christoph Kolumbus wirklich?" von J.R. Dos Santos

Wer war Christoph Kolumbus wirklich?
buecherwurm1310vor 2 Jahren

Professor Toscano war mit Recherchen zu Entdeckung Amerikas beschäftigt. Als er plötzlich verstirbt, wird Historiker und Codespezialist Tomás Noronha von einer amerikanischen Stiftung beauftragt, diese Arbeit zu Ende zu führen. Dabei entdeckt er, dass Toscano die wahre Identität von Christoph Kolumbus herausgefunden hat. Tomás Noronha reist quer durch die Welt, um diesem Geheimnis nachzuspüren. Wer war Christoph Kolumbus wirklich?

Wir alle haben im Geschichtsunterricht einiges über Christoph Kolumbus erfahren. Nun wirft der Autor die Frage auf, wer dieser Mann wirklich war, denn es erscheint unlogisch, dass das spanische Königshaus dem Sohn eines Webers eine Flotte für seine Pläne zubilligte. 

Dem Autor J.R. Dos Santos gelingt es gut, Wahrheit und Fiktion miteinander zu verknüpfen. Man keine seine Theorien für Hirngespinste halten oder auch nicht, auf jeden Fall ist es eine interessante und spannende Geschichte.

Die Örtlichkeiten sind gut beschrieben, so dass man sich alles gut vorstellen kann. Allerdings gab es hin und wieder auch mal Längen.

Auch die Charaktere sind gut dargestellt, hätten aber durchaus auch etwas lebendiger sein können. Tomás Noronha kann das Geld für seine Arbeit gut gebrauchen, aber es macht im auch Spaß, sich durch alte Dokumente und Urkunden zu wühlen und Verschlüsselungen zu dechiffrieren. Dabei kommt er sogar ganz schön rum und er hat dabei auch noch Zeit für einen Seitensprung.

Im Nachwort erfahren wir Leser dann noch, das Tatsache ist und was Fiktion.

Ein spannendes Buch, das Spekulationen Tür und Tor öffnet.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Historischer Krimi!

Wer hat tatsächlich Amerika entdeckt?

Glaubst du wirklich, dass die Spanischen Könige einem einfachen Seidenweber aus Genua eine Flotte anvertrauten, um damit in westlicher Richtung nach Indien zu segeln? Anhand vielfältigster historischer Fakten interpretiert „Codex 632“ von J.R. Dos Santos die Geschichte neu. Verpackt in einem spannenden Krimi.

Historischer Krimi!

Wer hat tatsächlich Amerika entdeckt?

J.R. Dos Santos interpretiert die Geschichte neu und präsentiert höchst glaubwürdige Indizienbeweise. Spannend verpackt, angenehm zu lesen.

Glaubst du wirklich, dass die Spanischen Könige einem einfachen Seidenweber aus Genua eine Flotte anvertrauten, um damit in westlicher Richtung nach Indien zu segeln? Anhand vielfältigster historischer Fakten interpretiert „Codex 632“ die Geschichte neu.

Als Professor Toscano urplötzlich in seinem Hotel in Rio stirbt, soll Historiker und Codespezialist Tomás Noronha dessen ­Recherchen zur Entdeckung Amerikas abschließen. Daraufhin reist Noronha von Lissabon nach New York, Rio und Jerusalem und kommt einem 500 Jahre alten Rätsel auf die Spur, das noch kein Historiker lösen konnte: Wer war Christoph Kolumbus wirklich?

******
Mit Tomás Noronhas Ehe steht es nicht zum Besten, seine Tochter leidet am Down-Syndrom, und so kommt es gerade recht, dass eine finanzkräftige Stiftung Noronhas Hilfe anfordert. Er soll die Recherchen eines plötzlich verstorbenen Professors rekonstruieren, der an einer bahnbrechenden Erkenntnis zur Entdeckung Amerikas arbeitete.

Eine spannungsreiche Reise in die Zeit der Großen Entdeckungen, als Portugal die Seefahrt dominierte und sich mit Spanien einen Wettlauf um den alternativen Seeweg nach Indien lieferte, um das asiatisch-italienische Monopol des Gewürzhandels zu umgehen.

Dabei geht es um die Frage: Weshalb waren sowohl Kolumbus selbst als auch zwei konkurrierende Königshöfe daran interessiert, die wahre Identität des großen Admirals und Seefahrers um jeden Preis zu verschleiern?

„CODEX 632 – Wer war Christoph Kolumbus wirklich?“ ist der vierte Roman unserer Reihe um den Codespezialisten und Geschichtsprofessor Tomás Noronha.

Wenn ihr spannende Bücher im Stil zwischen Dan Brown und Frank Schätzing mit vielen realen Fakten mögt, heiße ich euch herzlich willkommen in dieser Leserunde, für die luzarpublishing 10 Exemplare zur Verfügung stellt.

Achtung: Das Buch ist kein reiner Unterhaltungsroman sondern vermittelt auch Wissen und Fakten! ;-)

Reinlesen könnt ihr hier bei book2look: https://book2look.com/book/WBwx5QZvOh


253 BeiträgeVerlosung beendet
BuecherwurmNZs avatar
Letzter Beitrag von  BuecherwurmNZvor 2 Jahren

Auf jeden Fall. Scheint eine interessante Zeit gewesen zu sein.

Rasanter Vatikanthriller!

Eine spannende Mischung aus Fakten und Fiktion

J.R. Dos Santos hat in diesem Buch schier unglaubliche Skandale recherchiert, wie Vatikan, Politik und Mafia gemeinsame Sache machen.


Ist Papst Franziskus das letzte Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche? Die zahlreichen jahrhundertealten Prophezeiungen scheinen sich zu bewahrheiten, als ein Kommando der Terrororganisation „Islamischer Staat“ den Heiligen Vater entführt. Exakt um Mitternacht soll im Internet seine Hinrichtung live zu sehen sein.

Historiker Tomás Noronha, der im Auftrag des Vatikans das Grab des Apostels Petrus erkundet, sieht sich sofort in die Ermittlungen rund um die Entführung des Pontifex Maximus verwickelt. Schnell stößt Noronha auf immer mehr Hinweise, die das dunkelste Geheimnis von Vatikanstadt sowie ihre mafiösen Machenschaften offenbaren. Und der Wettlauf gegen die Uhr beginnt...


„Vaticanum“ ist nach „Das Einstein Enigma“ und „Der Schlüssel des Salomon“ der dritte Roman unserer Reihe um den Codespezialisten und Geschichtsprofessor Tomás Noronha.

Wenn ihr
spannende Romane im Stil zwischen Dan Brown und Frank Schätzing mit vielen realen Fakten mögt, heiße ich euch herzlich willkommen in dieser Leserunde, für die luzarpublishing 15 Exemplare zur Verfügung stellt (5x Print und 10x E-Book).

Bitte schreibt bei eurer Bewerbung, ob ihr lieber gedruckt oder auch elektronisch lest, oder ob ihr beides mögt!


Bewerbt euch einfach mit einem Kommentar, was ihr euch von diesem Buch erwartet und hüpft schnell in den Lostopf.

Hier kommt ihr ü
brigens direkt zu einer ausführlichen Leseprobe!

Eine rege Teilnahme und anschließende Rezi setze ich voraus :-)

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Geschichten, Ideen und Kommentare und freue mich auf euch.

Viel Glück – und viel Spaß!


###YOUTUBE-ID=gprrl4CE1A0###

354 BeiträgeVerlosung beendet
D
Letzter Beitrag von  Daniela_Beilnervor 2 Jahren

Rasanter Vatikanthriller!

Eine spannende Mischung aus Fakten und Fiktion

J.R. Dos Santos hat in diesem Buch schier unglaubliche Skandale recherchiert, wie Vatikan, Politik und Mafia gemeinsame Sache machen.

Ist Papst Franziskus das letzte Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche? Die zahlreichen jahrhundertealten Prophezeiungen scheinen sich zu bewahrheiten, als ein Kommando der Terrororganisation „Islamischer Staat“ den Heiligen Vater entführt. Exakt um Mitternacht soll im Internet seine Hinrichtung live zu sehen sein.

Historiker Tomás Noronha, der im Auftrag des Vatikans das Grab des Apostels Petrus erkundet, sieht sich sofort in die Ermittlungen rund um die Entführung des Pontifex Maximus verwickelt. Schnell stößt Noronha auf immer mehr Hinweise, die das dunkelste Geheimnis von Vatikanstadt sowie ihre mafiösen Machenschaften offenbaren. Und der Wettlauf gegen die Uhr beginnt...


„Vaticanum“ ist nach „Das Einstein Enigma“ und „Der Schlüssel des Salomon“ der dritte Roman unserer Reihe um den Codespezialisten und Geschichtsprofessor Tomás Noronha.

Wenn ihr
spannende Bücher im Stil von Dan Brown mit vielen realen Fakten mögt, bewerbt euch einfach mit einem Kommentar, was Euch am Vatikan am meisten fasziniert oder interessiert und hüpft schnell in den Lostopf.

luzarpublishing stellt für diese Verlosung 5 E-Books zur Verfügung (EPUB).

Hier kommt ihr übrigens mit nur einem weiteren Klick zu einer ausführlichen Leseprobe!

Eine anschließende Rezi (gern auch auf kriminetz.de, buechereule.de, buechertreff.de etc.) setze ich voraus. :-)

Viel Glück – und viel Spaß!

###YOUTUBE-ID=gprrl4CE1A0###

73 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

J.R. Dos Santos wurde am 01. April 1964 in Beira, Mosambik geboren.

Community-Statistik

in 223 Bibliotheken

von 92 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks