J.R. Kron Die dritte Prinzessin

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(2)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die dritte Prinzessin“ von J.R. Kron

Bietet Intrigen, Herz, Gefühl, Freundschaft, Verrat, Spannung und ganz dichte Erzählweise.

— cybersyssy
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die dritte Prinzessin von J.R. Kron

    Die dritte Prinzessin

    Julchen2230

    11. August 2017 um 08:56

    Die dritte Prinzessinvon J.R. KronAusgabe: eBook*Preis: 0,99 €Erscheinungsdatum: 20. Mai 2012*Auch als Taschenbuch erhältlichKlappentext:Voller Spannung sieht Garvin den Aufnameritualen des Heerhaufens entgegen, denn in dieser besonderen Nacht soll er zum Mann werden. Doch stattdessen lässt sein Hauptmann ihn zu sich rufen. Als er unerwartet den Auftrag bekommt, die Prinzessin zu beschützen, weiß er noch nicht, dass er zum Spielball einer tödlichen Intrige wird.Meine Meinung:Die Geschichte fing ganz gut an. Die Spannung wird direkt am Anfang bereits aufgebaut und nach und nach bekommt man neue Informationen durch die verschiedenen Sichten. Ich fand es gut, dass es immer überraschende Momente gab, sodass man nie wirklich wusste, wie es weiter ging. Es blieb auch bis zum Schluss spannend und man konnte nicht wirklich erahnen, in welche Richtung sich das Ganze entwickelte. Ich fand es schön, wie die Situation gelöst wurden und wie alles endete.Der Schreibstil war flüssig und leicht zu lesen. Durch die verschiedenen Sichtwechsel blieb es immer spannend und man flog nur so durch die Seiten.Das Cover finde ich wirklich sehr passend, da es auch zur Geschichte passt. Es wirkt düster und geheimnisvoll und vermittelt direkt die perfekte Stimmung. Ich finde es sehr ansprechend und habe auch aufgrund dessen zur Geschichte gegriffen.Garvin, den Hauptprotagonisten fand ich mutig. Er schien noch sehr jung zu sein, da er seine Ausbildung gerade abgeschlossen hatte. Leider fand ich ihn etwas leichtgläubig aber dies passte gut zu seiner Unerfahrenheit. Das Ganze machte er jedoch durch sein Verantwortungsbewusstsein wett. Er wollte es allen recht machen und seinen Job gut erledigen, was ihn mir nur noch sympathischer machte.Der Böse hat seinen Job auch gut gemacht, denn ich wäre nie auf diese Person gekommen und war wirklich überrascht.Fazit:Alles in allem fand ich die Geschichte ganz gut für zwischendurch, da sie sowieso nicht sehr lang ist, hat man sie auch schnell durch. Man sollte hier auf jeden Fall mal vorbei schauen.Bewertung:4 von 5 Sterne

    Mehr
  • Bietet Intrigen, Herz, Gefühl, Freundschaft, Verrat, Spannung und ganz dichte Erzählweise

    Die dritte Prinzessin

    cybersyssy

    30. June 2015 um 06:14

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Als mir der Autor, dafür auch ein großes Dankeschön an J. R. Kron, diese Novelle auf der Leipziger Buchmesse schenkte, dachte ich, dass dies eine hübsche Geschichte über diesen Gavin und die Prinzessin ist. Doch weit gefehlt. Es ist viel mehr, es bietet Intrigen, Herz, Gefühl, Freundschaft, Verrat, Spannung und ganz dichte Erzählweise. Dies alles mit Figuren, die lebendig daher kommen und schon auf diesen Seiten mehrere Facetten aufweisen. Der Schreibstil ist sehr dicht und man sollte der Story große Aufmerksamkeit widmen, sonst könnte einem die eine oder andere kleine Feinheit entgehen. Trotz allem kann man das Büchlein locker lesen und die Gratwanderung zwischen detailfreudig und actionreich kurz und knapp ist dem Autor gelungen. Ich kann mir gut vorstellen, dass dies nur der Auftakt zu einem dicken Buch ist, denn Potential ist auf jeden Fall vorhanden. Alles in allem eine tolle Story, die nur leider viel zu kurz ist. Von mir gern 5 Sterne. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ Voller Spannung sieht Garvin den Aufnahmeritualen des Heerhaufens entgegen, denn in dieser besonderen Nacht soll er zum Mann werden. Doch stattdessen lässt sein Hauptmann ihn zu sich rufen. Als er unerwartet den Auftrag bekommt, die Prinzessin zu beschützen, weiß er noch nicht, dass er zum Spielball einer tödlichen Intrige wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Die dritte Prinzessin" von J.R. Kron

    Die dritte Prinzessin

    anell

    24. December 2012 um 13:23

    Ich lese gern auf dem Kindle solche kleinen Bücher/Geschichten. Allerdings hat mich "die dritte Prinzessin" schwer enttäuscht. Der junge Garvin soll endlich in den Heerhaufen aufgenommen werden. Dann ruft ihn sein Hauptmann zu sich und erteilt ihm den Auftrag die Prinzessin von Wieseleck zu beschützen. Ohne es zu wissen, wir Garvin so Teil einer tödlichen Intrige. Postives zuerst: Für ein selbstverlegtes E-Book hab ich keine groben Rechtschreibfehler gefunden und das Cover ist sehr schön. Negatives: Die Story ist einfach nur an den Haaren herbeigezogen und vollkommen unglaubwürdig. Die "Verschwörung", ja da kommt der Leser schon nach 2 Minuten dahinter, was hier jetzt läuft. Spannung kommt nie auf. Der Stil ist zu flapsig, als das ich ihn ernst nehmen könnte. Garvin stellt seinen Hauptmann Fragen, und der Antwortet flapsig ala "Ja mach ma ... passt schon". Der Leser muss gar nicht erst hinter eine etwaige Verschwörung kommen, denn die Figuren kauen dir jedes Detail in langen, ausufernden Dialogen vor. Die Auflösung, ist einfach nur kindisch, an den Haaren herbeigezogen, ja eigentlich gibt es keine richtige Auflösung, denn kurz nach dem "Showdown" <= es gibt keinen wirklichen Showdown, wie gesagt, es ist einfach nur albern und die Figuren reagieren, überzogen, kindisch, flapsig und ich war schon fast peinlich berührt von soviel Fremdscham. wird eh abgeblendet und wir erfahren den Rest der Geschichte von zwei Pennern, die uns alles weitere erzählen. Von der Geschichte her, sehr sehr enttäuschend. Ich konnte es nicht eine Sekunde wirklich ernst nehmen was passiert. Stil: Auch bei Schreibstil gibt es noch erhebliche Mängel. Eine sehr einfache Geschichte, alles läuft wie ein Brünnchen (so sagt man bei uns) alles kein Problem. ;D Was mich erheblich störte waren die Anglizismen und Anacronismen. Die Geschichte spielt in Wieseleck, Namen wie von Rabenstein etc. herschen vor (Deutsches Setting) trotzdem sagt Garvin wenn er mit seinen Vorgesetzten spricht "JA SIR!" das hat mich beim Lesen gestört. Auch worte wie "geflirtet" haben in so einem Roman nichts zu suchen!!!! Ich war mehr als enttäuscht von dieser Geschichte ... hatte mir da doch etwas mehr und besser ausgearbeitetes gewünscht.

    Mehr
  • Rezension zu "Die dritte Prinzessin" von J.R. Kron

    Die dritte Prinzessin

    Das_Leseding

    11. November 2012 um 18:42

    Klappentext: Voller Spannung sieht Garvin den Aufnahmeritualen des Heerhaufens entgegen, denn in dieser besonderen Nacht soll er zum Mann werden. Doch stattdessen lässt sein Hauptmann ihn zu sich rufen. Als er unerwartet den Auftrag bekommt, die Prinzessin zu beschützen, weiß er noch nicht, dass er zum Spielball einer tödlichen Intrige wird. “Es wird Blut in den Straßen fließen, merk dir meine Worte.” — Auch das 3. eBook von J. R. Kron hat mir wieder gut gefallen. Leider war die Geschichte auf einigen Seiten sehr gehetzt, da hätte ich mir mehr Beschreibungen und Charaktertiefe gewünscht. Daher nur 4 Sterne, aber alles in allem ist auch diese Geschichte sehr gelungen! Fazit: eine kurze und knappe Geschichte über Vertrauen, Verrat und Liebe; Mit dem Hintergrund mehr auf sein Inneres zu hören und nicht blind Befehlen zu folgen – sehr schön!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks