J.R. Moehringer

(239)

Lovelybooks Bewertung

  • 420 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 10 Leser
  • 76 Rezensionen
(92)
(95)
(41)
(7)
(4)
J.R. Moehringer

Lebenslauf von J.R. Moehringer

J.R. Moehringer führte mit seinem ersten Buch ›Tender Bar‹ weltweit monatelang die Bestsellerlisten an. Er wurde 1964 in New York geboren, er studierte in Yale und war Reporter bei der Los Angeles Times. 2000 gewann er den Pulitzer-Preis.

Bekannteste Bücher

Knapp am Herz vorbei

Bei diesen Partnern bestellen:

Tender Bar

Bei diesen Partnern bestellen:

Tender bar / druk 2

Bei diesen Partnern bestellen:

The Tender Bar

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Willie Sutton, Bankräuber der Herzen

    Knapp am Herz vorbei
    Herbstrose

    Herbstrose

    24. June 2017 um 12:00 Rezension zu "Knapp am Herz vorbei" von J.R. Moehringer

    New York, Weihnachten 1969. Nachdem er die letzten siebzehn Jahre im Attica State Prison inhaftiert war, wird Willie Sutton vorzeitig entlassen. Sein halbes Leben verbrachte er wegen diverser Bankeinbrüche hinter Gittern, jetzt ist er 68 Jahre alt, krank und hinfällig. Für ein Exklusivinterview, das seine Anwältin für eine New Yorker Zeitung vereinbart hatte, ist er nun einen Tag lang mit dem Reporter „Schreiber“ und dessen Fotografen „Knipser“ unterwegs. Kreuz und quer fahren sie mit ihm durch das verschneite New York, wo sie ...

    Mehr
  • ein Ort zu dem man immer wieder zurück kehrt

    Tender Bar
    dominona

    dominona

    12. July 2015 um 20:09 Rezension zu "Tender Bar" von J.R. Moehringer

    Am Anfang dachte ich wirklich, der Autor wolle nur verschleiern, dass aus ihm ein Alkoholiker geworden ist, aber damit tut man dem Buch unrecht. Es beschreibt hauptsächlich ein Leben autobiographisch und streift aber so viele Bereiche des Lebens, dass ich oft genau wusste was er meint, obwohl mein Leben ganz anders verlaufen ist. Zwischendurch hat er mir die Männlichkeits-Schiene zu stark ausgewalzt, aber das Buch ist ebenso sympathisch wie der Schreibstil und ich wäre gerne im Dickens Gast gewesen.

  • Nichtssagend

    Knapp am Herz vorbei
    j125

    j125

    02. June 2015 um 10:39 Rezension zu "Knapp am Herz vorbei" von J.R. Moehringer

    Inhalt: Anfang des 20. Jahrhunderts wird William Sutton als Sohn irischer Einwanderer in New York geboren. Sein Leben ist geprägt von zwei älteren Brüdern die ihn schikanieren und misshandeln und von den diversen Bankenkrisen, aufgrund derer viele Leute arbeitslos sind und am Hungertuch nagen. Mit seinen Freunden Eddie und Happy dreht Willie „the Actor“ Sutton bald die ersten krummen Dinger und ziemlich schnell wird er Amerikas liebster und meistgesuchtester Bankräuber. Meine Meinung: Laut Vorwort des Autors, ist der Roman seine ...

    Mehr
  • "Tender Bar" von J.R. Moehringer

    Tender Bar
    Jacynthe

    Jacynthe

    24. November 2014 um 15:40 Rezension zu "Tender Bar" von J.R. Moehringer

    Inhalt Die Bar ist der Mittelpunkt seines Lebens. In seiner Kindheit ein Mysterium, als Jugendlicher und junger Erwachsener seine Familie und schließlich fast sein Untergang. Eindrucksvoll, tiefgründig und mit einer guten Portion Selbstironie schildert J.R. Moehringer sein Leben und das seiner Mitmenschen. Der Leser erlebt die Höhen und Tiefen mit, selbst die dunkelsten Momente teilt Moehringer in diesem autobiographischen Werk. Ein Roman, der unter die Haut geht. Meine Meinung Dieser Roman wurde noch während des Lesens zu einem ...

    Mehr
  • Das Leben des Willie Sutton

    Knapp am Herz vorbei
    jenvo82

    jenvo82

    17. November 2014 um 12:41 Rezension zu "Knapp am Herz vorbei" von J.R. Moehringer

    Das Buch beschreibt die teils wahre, teils fiktive Biografie des amerikanischen Bankräubers Willie Sutton. Der mehr oder weniger durch die Liebe zu einer Frau und später durch desolate Zustände auf dem Arbeitsmarkt zum Bankräuber wird. Sein halbes Leben verbringt er hinter Gittern, in der übrigen Zeit avanciert er zum Volkshelden, der immer wieder Banken ausraubt, ohne irgendjemanden zu verletzten. Er investiert seine freien Stunden in das Lesen von Weltliteratur und das Schreiben von Romanen und bildet sich ständig weiter. Die ...

    Mehr
  • Welche Bücher soll ich mir kaufen? Brauche Buchtipps!

    Daniliesing

    Daniliesing

    Hallo, ich tue mich aktuell sehr schwer mit meinen Büchern, die ich hier so habe und dabei sind das wirklich nicht wenig. Vielleicht brauche ich also mal was ganz neues, etwas, das mich wirklich überrascht und vielleicht nicht unbedingt das ist, was ich immer lese. Deshalb wollte ich euch nach Buchkauftipps fragen! Es wäre klasse, wenn ihr mir hier eure Lieblingsbücher nennt, die ich auf keinen Fall verpassen sollte. Es dürfen gern auch Geheimtipps sein, sowas mag ich ganz besonders :-) Es sind also solche Bücher gesucht, die ...

    Mehr
    • 113
  • Rezension zu "Knapp am Herz vorbei" von J.R. Moehringer

    Knapp am Herz vorbei
    Amarok

    Amarok

    Rezension zu "Knapp am Herz vorbei" von J.R. Moehringer

    In seinem neuesten Roman widmet sich J. R. Moehringer dem wohl berühmt-berüchtigtsten Bankräuber der amerikanischen Geschichte: William Francis Sutton jr. und enführt den Leser in das Leben und die Zeit "Willie the Actors", um gemeinsam mit ihm und Willie Halt an den wichtigsten Lebensstationen dieses Diebes zu machen. Dennoch stellt der Autor bereits zu Beginn des Romans klar, dass er eine fiktive Geschichte liefern wird, ganz aus seiner Sicht verfasst, auch wenn die Hauptfigur eine reale Persönlichkeit ist. Willie Sutton, 1901 ...

    Mehr
    • 2
    Arun

    Arun

    16. April 2014 um 16:43
  • Zu früh gefreut!

    Knapp am Herz vorbei
    Girl56

    Girl56

    Rezension zu "Knapp am Herz vorbei" von J.R. Moehringer

    Nachdem ich vor einigen Jahren mit größtem Vergnügen "Tender Bar" von J. R. Moehringer gelesen habe, war ich froh, von einem neuen Buch dieses Autors zu hören ( habe mich sogar bei Lovelybook um ein Exemplar beworben, zum aller ersten Mal, habe aber keines gewonnen und bin froh darum.). Leihweise kam ich nun an ein Exemplar von "Knapp am Herz vorbei", der fiktiven Biografie von Willy Sutton, auch Willy the Actor genannt, dem berühmten Bankräuber aus New York, der nie geschossen hat. Waren die Beschreibungen von Willies harter ...

    Mehr
    • 2
  • Interessante Lebensgeschichte

    Knapp am Herz vorbei
    Eliii

    Eliii

    15. November 2013 um 16:17 Rezension zu "Knapp am Herz vorbei" von J.R. Moehringer

    Willie Sutton oder auch Willie the Actor war bekannt für seine über 100 Banküberfälle. Fast noch bekannter war er jedoch für seine Gefängnis-Ausbrüche. Doch hinter alldem steckt auch ein Mensch, der viel erlebt hat. An Weihnachten 1969 wird der inzwischen 68jährige Sutton nach 17 Jahren aus dem Attica State Prison entlassen. Ein Reporter und Fotograf erwarten ihn, um für ein exklusives Interview gemeinsam Willies Stationen der Vergangenheit abzufahren. Meine Meinung Für „Knapp am Herz vorbei“ habe ich eine Weile gebraucht, bis es ...

    Mehr
  • Like It!

    Tender Bar
    Elshalom

    Elshalom

    09. November 2013 um 16:06 Rezension zu "Tender Bar" von J.R. Moehringer

    „Tender Bar“ ist teilweise fiktiv, teilweise hat Moehringer seine Kindheit und Jugend von den 60er bis 90er-Jahren beschrieben. Inhaltlich geht es weniger um Alkohol (was der Buchtitel vielleicht nahelegen würde), als vielmehr um Beziehungen. Und nachdem Moehringers Kindheit vorbei war, die sich für mich etwas langatmig las, hat mich das Buch wirklich in seinen Bann gezogen.

  • weitere