J.R.Ward Black Dagger - Racheengel

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Black Dagger - Racheengel“ von J.R.Ward

Der Sympath Rehvenge lernt in Havers Klinik die Krankenschwester und Vampirin Ehlena kennen und fühlt sich sofort zu ihr hingezogen. Doch er verheimlicht ihr seine Vergangenheit und seine Geschäfte, und Ehlena gerät dadurch in große Gefahr …

Stöbern in Fantasy

Rosen & Knochen

Ich bin begeistert! Das Buch hat mich total überrascht, weil es trotz (oder gerade wegen?)der wenigen Seiten unglaublich viel zu bieten hat!

EmelyAurora

Noras Welten

Ein Buch, das mich ratlos zurückließ ...

Rodrik-Andersen

Das Erbe der Macht - Allmacht

Grandios erdachtes Finale des ersten Zyklus der Serie

Schugga

Coldworth City

Mein erstes Mona Kasten Buch und ich fand es super. X-Men Mutanten und besondere Fähigkeiten, super.

darkshadowroses

Der Wortschatz

Ein wahrer Schatz, „Der Wortschatz“! Scharfsinnig und tiefgründig, einfach genial!

Kristall86

Blutrote Dornen - Der verzauberte Kuss

Eine wunderschöne Dornröschen-Adaption mit kleinen Schwächen.

buchlilie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es wird immer platter

    Black Dagger - Racheengel

    Elenas-ZeilenZauber

    01. October 2017 um 20:41

    ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘Für eine Leseflaute sind die Black Dagger Hörbücher echt genial. Man braucht maximal 50 %ige Aufmerksamkeit, Überraschungen gibt es selten und wenn, dann sind sie genau so platt wie die Handlung. Ward bedient weiterhin die Klischees - die Typen sind die „echten Kerle“ und die Weiber schmelzen dahin, wenn „ihr Typ“ auftaucht. Bis eben noch eine Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht, und dann ein Weibchen, dass sich ihm total überantwortet. Wenn es wirklich mal Kontra gibt, dass äußerst dezent und nur zum Besten des Typen. Argh, diese Frauenbild nervt mich nur noch.Und das Ganze wird mit einem einfachen Schreibstil präsentiert, der wenigstens flüssig daher kommt.Es wäre sooooo genial, wenn die Figuren mal nicht ein Paar würden. Sondern plötzlich mit anderen zusammen kämen. Aber so ist klar, dass Ehlena und Rehvenge am Ende des nächsten Bandes „happily ever after“ leben werden.Der einzige Lichtblick ist Johannes Steck, der wenigstens ein bisschen Esprit ist die Story bringt und eine Stimme wie Samt hat.Ne, es wird immer schlimmer für mich und so gibt es dieses Mal nur noch einen 1 Racheengel-Stern.‘*‘ Klappentext ‘*‘Der Sympath Rehvenge lernt in Havers Klinik die Krankenschwester und Vampirin Ehlena kennen und fühlt sich sofort zu ihr hingezogen. Doch er verheimlicht ihr seine Vergangenheit und seine Geschäfte, und Ehlena gerät dadurch in große Gefahr...

    Mehr
  • Rezension zu "Black Dagger. Racheengel" von J.R.Ward

    Black Dagger - Racheengel

    Reneesemee

    20. January 2013 um 14:46

    Rhevenge Rhevenge ist Sympath und Nachtclubbesitzer und der jenige der Phury mit Drogen versorgt. Doch auch er hat eine dunkle Seite an sich die bald zu wackeln beginnt In der Klinik von Haves lernt er die Vampirin und Krankenschwester Ehlena kennen zu der er sich gleich hingezogen fühlt. Nur bringt er sie wegen seiner dunklen Vergangenheit die er vor sie zu Verheimlichenversucht in gefahr. In diesem teil kommen viele dunkle Geheimnisse zum vorschein, doch die erotik und Beziehungsdramen nicht zu kurz.

    Mehr
  • Rezension zu "Black Dagger. Racheengel" von J. R. Ward

    Black Dagger - Racheengel

    FantasyBookFreak

    21. October 2012 um 11:38

    Verstecke nicht dein wahres Ich! Der Sympath Rehvenge lernt in Havers Klinik die Krankenschwester und Vampirin Ehlena kennen und fühlt sich sofort zu ihr hingezogen. Doch er verheimlicht ihr seine Vergangenheit und seine Geschäfte, und Ehlena gerät dadurch in große Gefahr… Meine Meinung Hier in „Racheengel“ geht es endlich um den Drogenbaron und Sympathen Rehvenge. In den vorherigen Bänden wurde er immer als harter Drogendealer und Geschäftsmann gezeigt, den nichts erschüttern kann. Hier in diesem Buch wird dem Leser (Hörer) aber gezeigt, dass er in Wahrheit ganz anders ist. Auf ihn passt wohl das Sprichwort „Harte Schale, weicher Kern“ ziemlich gut ;) Denn ich glaube anders kann man ihn nicht beschreiben. Wie er mit Elena umgeht, ist einfach so gefühlvoll und zärtlich, man spürt die Liebe direkt. Aber doch kämpft er immer noch mit dem Teil von sich der ein Sympath ist. Auch spielen Wrath und Beth, in diesem Buch eine kleine Rolle, die sich in dem nächsten Band „Blinder König“ noch etwas ausbaut. Auch Einblick in John’s Sicht gibt uns J. R. Ward wieder, was ich immer sehr interessant finde, weil er einer meiner Lieblinge der Bruderschaft ist. Doch auch die bösen Lesser kommen nicht zu kurz. Man bekommt immer kleine Einblicke in ihre Pläne, was die ganze Geschichte noch spannender macht. Fazit Wie immer ein echt spannender und gefühlvoller Teil. Diese Serie macht einfach süchtig, zum Glück kann ich gleich mit dem nächsten Teil weiter machen, um zu erfahren wie die Liebesgeschichte zwischen Rehvenge und Elena weiter geht und ob sich Rehvenge seiner Symphaten Teil gestellt. Von mir gibt es von 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks