Dearest Ivie

von J.R.Ward 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Dearest Ivie
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

sollhabens avatar

Eine Kurzgeschichte in der Welt der Black Dagger, die mich gut unterhalten hat.

Asbeahs avatar

Tragisch und wunderschön!

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Dearest Ivie"

In an exclusive ebook novella set in the world of the Black Dagger Brotherhood, #1 New York Times bestselling author J. R. Ward tells the story of a fiery couple . . . doomed by an undeniable passion.

Features a special preview of J. R. Ward's upcoming Black Dagger Brotherhood novel, The Thief!

The last place Ivie expects to be approached by a devastatingly handsome male is in a crowded, smoky cigar bar rarely frequented by vampires-yet here he stands. Silas is flirtatious, gallant, and, above all, mysterious. Ivie is anything but. A nurse at the healer's clinic and the daughter of a biker, Ivie is accustomed to speaking her mind. So she does. Since aristocrats rarely pick up females of her class, Ivie asks Silas just what kind of game he thinks he's playing.

Despite her guarded exterior, Ivie surrenders to the fierce desire she feels for Silas. And yet, just as their courtship is heating up, he reveals that it cannot last, for he is bound to return to the Old Country. Their bond only deepens as they make the most of their precious time together. But when she learns the truth, Ivie must find a saving grace-before all is lost. . . .

Praise for J. R. Ward's Black Dagger Brotherhood series

"Tautly written, wickedly sexy, and just plain fun."-Lisa Gardner

"Ward's paranormal world is, among other things, colorful, dangerous, and richly conceived."-RT Book Reviews
SEE LESS
In an exclusive ebook novella set in the world of the Black Dagger Brotherhood, #1 New York Times bestselling author J. R. Ward tells the story of a fiery couple . . . doomed by an undeniable passion.

Features a special preview of J. R. Ward's upcoming Black Dagger Brotherhood novel, The Thief!

The last place Ivie expects to be approached by a devastatingly handsome male is in a crowded, smoky cigar bar rarely frequented by vampires-yet here he stands. Silas is flirtatious, gallant, and, above all, mysterious. Ivie is anything but. A nurse at the healer's clinic and the daughter of a biker, Ivie is accustomed to speaking her mind. So she does. Since aristocrats rarely pick up females of her class, Ivie asks Silas just what kind of game he thinks he's playing.

Despite her guarded exterior, Ivie surrenders to the fierce desire she feels for Silas. And yet, just as their courtship is heating up, he reveals that it cannot last, for he is bound to return to the Old Country. Their bond only deepens as they make the most of their precious time together. But when she learns the truth, Ivie must find a saving grace-before all is lost. . . .

Praise for J. R. Ward's Black Dagger Brotherhood series

"Tautly written, wickedly sexy, and just plain fun."-Lisa Gardner

"Ward's paranormal world is, among other things, colorful, dangerous, and richly conceived."-RT Book Reviews

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9780349421391
Sprache:Englisch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:152 Seiten
Verlag:Piatkus
Erscheinungsdatum:13.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    sollhabens avatar
    sollhabenvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine Kurzgeschichte in der Welt der Black Dagger, die mich gut unterhalten hat.
    Kurz und knapp, rund um Ivie und Silas

    In der Welt der Vampire in Cladwell/NY arbeitet Ivie in Harvers Klinik. Sie widmet ihre Aufmerksamkeit ihren Patienten und nur selten gönnt sie sich kurze Auszeiten von ihrem anstrengenden Beruf, um mit ihrer Freundin um die Häuser zu ziehen. An einem Abend trifft sie in einer Bar auf einen sehr attraktiven Vampir, Silas. Bei verschiedenen Dates lernen sie einander besser kennen, doch Silas umgibt ein Geheimnis und er ist nicht bereit dieses zu enthüllen.

    Wie hat es mir gefallen?


    Wir warten sehnsüchtig auf den nächsten Teil der Black Dagger Reihe „The Thief“ und mit dieser Kurzgeschichte versüßt uns die Autorin die Zeit bis zum 10.04.2018. 

    In dieser Kurzgeschichte lernen wir mit Ivie und Silas zwei neue Figuren kennen. Ivie ist eine Krankenschwester, die hart für ihren Lebensunterhalt arbeiten muss. Silas dagegen ist mit dem Goldenen Löffel im Mund geboren worden, aber er wirft nicht mit Geld um sich, damit sich die Damen in Horden auf ihn stürzen.
     
    Mehr möchte ich auch gar nicht über die Geschichte erzählen, denn sie ist kurz und lässt sich, wie immer bei der Autorin gut lesen. Sie ist kein Bindeglied zur BD Reihe und deshalb muss sie nicht zwingend gelesen werden. 

    Mich hat sie unterhalten ohne zu viel Tiefgang zu haben. Sie gehört einfach dazu und jeder kleine Fetzen ergänzt die Welt der Black Dagger.

    www.mariessalondulivre.at

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Asbeahs avatar
    Asbeahvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Tragisch und wunderschön!
    Tragisch schön und herzzerreißend!

    Schön und tragisch! Eine der seltenen Kurzgeschichten von J. R. Ward. Ivie, die als Krankenschwester in Havers Klinik arbeitet, hatten wir bisher noch nicht kennengelernt. Sie ist noch recht jung, etwa 40 Jahre alt, als sie in einer Bar Silas begegnet. Silas ist über 500 Jahre alt und hat keine Shellan. Ivie stammt aus der Unterschicht der Vampire, Silas aus der Glymera. Ein ungleiches Paar also, doch sie fühlen sich sehr stark zu einander hingezogen. Ivie hat allerdings auch mit Vorurteilen zu kämpfen, was die Glymera und Silas betrifft. Er hingegen ist inzwischen recht abgeklärt und wünscht sich nichts mehr als ein Leben mit Ivie. Nur muss er Caldwell bald für immer verlassen. Ivie ahnt, dass eine Fernbeziehung ins Alte Land auf Dauer nicht machbar wäre und versucht, sich nicht in Silas zu verlieben. Was Ivie nicht ahnt - der Leser aber schon - ist, dass Silas viel größere Probleme hat und selbst eine Fernbeziehung nicht möglich wäre mit Ivie - der Liebe seines Lebens.

    Auch diese 150 Seiten Geschichte ist eine ganz typische Ward Story mit allem drum und dran und ihrem ganz eigenen Stil.  Es gab zu schmunzeln und auch so manche Heul- und Schluchz- Attacke. Ich fühlte mich beim Lesen arg mitgenommen… Die Handlung findet zwar ohne unsere geliebten Black Daggers statt, doch es gibt ein kurzes Wiedersehen mit Havers, Doc Jane, Manny und Ruhn.

    Fazit: eine herzzereißende Liebesgeschichte zwischen zwei Randfiguren aus Caldwell. Volle 5 Sterne!


    Kommentieren0
    11
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks