J.R.Ward Fallen Angels - Der Rebell

(87)

Lovelybooks Bewertung

  • 109 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 1 Leser
  • 10 Rezensionen
(58)
(19)
(8)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fallen Angels - Der Rebell“ von J.R.Ward

Die atemberaubende Fortsetzung der großen SPIEGEL-Bestsellerserie Seit Anbeginn der Zeit herrscht Krieg zwischen den Mächten des Lichts und der Finsternis. Nun wurde ein Gefallener Engel dazu auserwählt, den Kampf ein für alle Mal zu entscheiden. Sein Auftrag: Er soll die Seelen von sieben Menschen erlösen. Sein Problem: Ein weiblicher Dämon macht ihm dabei die Hölle heiß ... Nach dem Bestsellererfolg BLACK DAGGER kommen J. R. Wards FALLEN ANGELS – atemberaubend düster und erotisch! Man könnte sagen, dass Detective Thomas »Veck« DelVecchio zu den Guten gehört – würde er nicht mit einer dunklen Vergangenheit kämpfen. Denn sein Vater, dem er wie aus dem Gesicht geschnitten ist, erlangte als Serienkiller traurige Berühmtheit. Als ob das noch nicht genug wäre, wird auch noch die interne Ermittlerin Sophia Reilly damit beauftragt, Veck im Auge zu behalten. Und was sie sieht, gefällt ihr gut. So gut, dass die sonst so korrekte Polizistin all ihre Prinzipien vergisst und sich in eine leidenschaftliche Affäre mit Veck stürzt. Doch Vecks Seele ist im ewigen Kampf zwischen Himmel und Hölle eine begehrte Trophäe, und plötzlich hat es das Liebespaar mit Mächten zu tun, denen sie nichts entgegenzusetzen haben. Der Einzige, der Sophia und Veck jetzt noch retten kann, ist der Gefallene Engel Jim Heron ...

Kein Kitsch! :) Eine Mischung aus romantisch und düster. Fantastisch.

— Ewynn

Liest sich wie Butter :)

— Lillianna

Stöbern in Fantasy

Rabenaas

eigentlich solche 'Autorin' sei nur lächerliche Ziege

marie-marien

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Super, spannend und unterhaltsam. Freu mich auf den nächsten Teil

Binchen80

Die Chroniken von Amber - Die neun Prinzen von Amber

Wow! Ein wahnsinnig grandioser Auftakt! Sollte man unbedingt lesen.

Haliax

Götterblut

Ein toll geschriebenes Buch, welches über die ganzen 480 Seiten die Spannung hält.

Morgenstern

Lord of Shadows

Wieder ein super Buch, auch wenn es sich ein wenig in die länge zog. Hoffe das war der große Aufbau für ein fulminanten dritte Teil :-)

Theresa-H-C

Rosen & Knochen

Gut, dennoch zu unausgearbeitet.

Kaetzin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Fallen Angels 3

    Fallen Angels - Der Rebell

    ReaderButterfly

    03. September 2017 um 19:00

    Als Detective Thomas DeVacchio zu sich kommt befindet er sich neben einer Leiche. Er hat keine Erinnerung mehr und weiß nicht ob er den Mord begangen hat. Wie in Trance ruft er die Polizei. Nicht gerade hilfreich ist, dass sein Vater ein Serienmörder war und der Apfel nicht weit vom Stamm fällt. Als die Polizei eintrifft, werden seine Waffen gesichert und er wird befragt. Die Ermittlerin Sophia Reilly wird beauftragt ihn im Auge zu behalten, doch Veck gefällt ihr gut und sie beginnt, gegen die Regeln, eine Affäre mit ihm. Doch Veck ist ein Teil des Krieges von Gut und Böse und der Engel Jim Heron muss ihn mit seiner Macht retten. Die ersten Teile von Fallen Angels hab ich vor über einem Jahr gelesen und nun hab ich mich sehr auf diesen gefreut. Ich bin gut in die Geschichte reingekommen und diese hat mir auch gut gefallen. Doch ich finde, dass der Anfang zu lang ist. Hätte man das ganze um gut hundert Seiten gekürzt, wäre mehr Pepp drin gewesen und es hätte sich nicht so sehr gezogen. Alles in allem hat mir das Buch gut gefallen.

    Mehr
  • Genial

    Fallen Angels - Der Rebell

    78sunny

    Kurz-Meinung: Dies ist der 3. Teil der Fallen Angels Reihe, die ich abgöttisch liebe. Ich möchte zur Grundhandlung hier nichts mehr sagen. Schaut dazu bitte meine Rezi zu Band 1 oder 2 an, je nachdem an welcher Stelle der Reihe ihr seid. Die Bände sollte man auf jeden Fall in der richtigen Reihenfolge lesen, da die Grundhandlung jedes Teils auf den Vorgänger aufbaut und gerade dieser Gut gegen Böse Kampf ist sehr entscheidend. Wie in jedem Teil der Reihe gibt es auch hier wieder ein frisches Pärchen, das neben Jim (der eigentliche Hauptcharakter) den Hauptteil der Handlung einnimmt. Dieses Mal geht es um Veck und Sophie. Veck ist Polizist und im Spiel zwischen Gut und Böse stellt er etwas besonderes dar. Sein Vater war ein Serienmörder und steht kurz vor der Hinrichtung. Veck befürchtet immer so zu werden wie er, obwohl man selbst als Leser nie den Eindruck hat, dass es dazu kommen könnte. Sophie ist ebenfalls bei der Polizei und hat mit Veck beruflich zu tun. Das daraus mehr entsteht wirkt realistisch. Die Chemie zwischen den beiden war toll. Allerdings gab es auch eine Sache, die mir hier gar nicht gefallen hat. An einem Punkt der Handlung ändert Sophie ihre Meinung zu Veck so plötzlich ohne auch nur Zweifel zu haben. Das passte für mich gar nicht zu ihrer Figur. Das war aber auch der einzige Kritikpunkt. Ansonsten ist natürlich Jim und die Hintergrundhandlung um das 'Spiel' zwischen Engeln und Dämonen wieder das wichtigste am Buch. Hier kann man leider nicht viel sagen ohne zu spoilern. Auf jeden Fall weiß man halt nie welche Seite am Ende den Punkt macht und das finde ich einfach genial. Die Nebencharaktere sind sehr individuell. Die Bösen, gerade Devina, sind einfach super böse. Jim ist der beste Charakter aller Zeiten. Es gibt einfach keine Figur, die mich so überzeugen konnte wie seine – er ist so ein richtiges Raubein und dann hat er wieder Szenen, die mich tief berühren und das passt dann auch noch zusammen. Einfach unbeschreiblich. Auch die anderen guten Charaktere sind einfach klasse – so sympathisch und doch realistisch menschlich. Das in diesem Band plötzlich das Thema Vampir aufkommt, hat mich ziemlich überrascht und ich fand es auch etwas merkwürdig. Irgendwo habe ich dann aber gelesen, dass Wards Vampir Reihe wohl mit dieser Angels Reihe zusammenhängt. Das wusste ich vorher noch nicht und ich habe die Vampir-Reihe (Black Dagger) auch noch nicht gelesen. Das Buch ist wie schon die anderen Teile sehr spannend. Ich weiß nie wie es tatsächlich ausgeht. Manche Szenen sind psychisch schon sehr belastend, wenn man wie ich sich sehr in Charaktere einfühlt. Jim muss so einiges aushalten was Devina betrifft, aber auch die anderen Opfer von ihr tun mir super leid, obwohl diese nicht einmal viel Tiefe bekommen. Am faszinierendsten ist für mich aber wirklich die Unvorhersehbarkeit des Endes und die Wendungen, die ich meist auch nicht vorhersehen konnte. Einfach toll. Meine Wertung: 5+ von 5 Sternen

    Mehr
    • 2
  • Spannende Jugendfantasy-Reihen gesucht (wie Harry Potter, Percy Jackson, Gregor und Co.)

    Daniliesing

    Hi, ich habe in den letzten Tagen mit Begeisterung die Percy-Jackson-Bücher verschlungen, nachdem sie mich lange Zeit nicht so recht interessiert hatten. Natürlich liegen nun auch schon die anderen Bücher von Rick Riordan bereit. Jetzt suche ich nach Nachschub und zwar sollten es bestenfalls mindestens 4-bändige Reihen sein (3 sind auch ok), von denen auch schon mehrere Bände erschienen sind. Eine Mischung aus Fantasy, Abenteuer, Freundschaftsgeschichte und Spannung fände ich toll, so wie es eben auch bei Percy Jackson, Harry Potter oder den Gregor-Büchern von Suzanne Collins der Fall ist. Was ich nicht suche, sind die eher romantischen Mädchenreihen, wo sich das unscheinbare Mädchen in das unfassbar gutaussehende männliche Wesen verliebt, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Auch zu kindlich sollte es nicht sein - beispielsweise war mir "Charlie Bone" dann doch zu einfach gestrickt. Mit "Artemis Fowl" wiederum konnte ich nichts anfangen und auch mit Kai Meyer habe ich es schon häufiger vergeblich probiert. Vielleicht habt ihr ja trotzdem noch ein paar schöne Tipps für mich?

    Mehr
    • 145

    Helli

    26. May 2013 um 00:55
  • Rezension zu "Fallen Angels - Der Rebell" von J.R.Ward

    Fallen Angels - Der Rebell

    FantasyBookFreak

    23. March 2013 um 19:49

    Das Gute und das Böse sind in dir vereint, für welche Seite entscheidest du dich? Man könnte sagen, dass Detective Thomas »Veck« DelVecchio zu den Guten gehört – würde er nicht mit einer dunklen Vergangenheit kämpfen. Denn sein Vater, dem er wie aus dem Gesicht geschnitten ist, erlangte als Serienkiller traurige Berühmtheit. Als ob das noch nicht genug wäre, wird auch noch die interne Ermittlerin Sophia Reilly damit beauftragt, Veck im Auge zu behalten. Und was sie sieht, gefällt ihr gut. So gut, dass die sonst so korrekte Polizistin all ihre Prinzipien vergisst und sich in eine leidenschaftliche Affäre mit Veck stürzt. Doch Vecks Seele ist im ewigen Kampf zwischen Himmel und Hölle eine begehrte Trophäe, und plötzlich hat es das Liebespaar mit Mächten zu tun, denen sie nichts entgegenzusetzen haben. Der Einzige, der Sophia und Veck jetzt noch retten kann, ist der Gefallene Engel Jim Heron ... Meine Meinung „Der Rebell“ ist schon der dritte Band der Fallen Angels Reihe von J. R. Ward. Nachdem der zweite Band „Der Dämon“ wirklich enttäuschend für mich war, bin ich ehr skeptisch an diesen Band herangegangen, weil mir sonst immer alle J. R. Ward Bücher gefallen haben. Doch mit diesem Buch hat sie mich wieder voll erwischt. Diese Reihe hat im Grunde genommen nämlich richtig Pep, der im zweiten, meiner Meinung nach, gefehlt hat. Es gibt Action, Liebe, Erotik und vieles mehr. So wie man J. R. Ward halt kennt. Und ich kann nur sagen, das ist die einzige Buchreihe mit Engel die ich wirklich liebe, alle anderen waren bisher immer nicht so mein Fall. Wahrscheinlich liegt es daran, das in dieser Reihe nicht das Augenmerk auf den Engel liegt, sondern auf dem Wettkampf zwischen Gut und Böse und den Sterblichen, die sich für einen Weg entscheiden müssen. In diesem Buch geht es um Veck, ich fand ihn als Hauptcharakter in diesem Buch sehr gut und überzeugend. Besonders da man zu anfangs ihn überhaupt nicht einschätzen kann, er ist wie eine Tür die man nicht aufbekommt. Jedes Mal wenn man denkt jetzt hat man es, ist es doch ganz anders. Und neben all der Action mit der Dämonin und den Engel, hat er allein mit seiner Person schon die Spannung gehalten. Mit Sophia Reilly bin ich nicht ganz warm geworden, ich fand sie nicht schlecht, aber auch nicht so überragend als Charakter in diesem Buch. Mir hat manchmal einfach das Aufregende an ihr gefehlt, so das sie auch wirklich zu Veck passt. Trotzdem finde ich sie als Paar sehr süß :) Obwohl ich Veck schon sehr toll finde, kommt er trotzdem nicht an Jim Heron heran. Ich liebe diesen Typ einfach. Er ist das Herz dieser Reihe und ich liebe ihn einfach. Er ist aufregend, stark, selbstbewusst, aber mitfühlend. Zu J. R. Wards Schreibstil brauch ich eigentlich nicht mehr viel sagen, einfach grandios so wie immer. Fazit Ein absolut gelungener dritter Teil. Alle die auch von dem zweiten Teil enttäuscht waren, gebt diese Reihe nicht auf, der dritte Teil ist wieder einfach bombastisch. Ich hoffe es geht so weiter. Ich freu mich schon sehr auf den nächsten Band. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Rezension zu "Fallen Angels - Der Rebell" von J.R.Ward

    Fallen Angels - Der Rebell

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. January 2013 um 23:22

    Es ist eine Weile her, das ich 'Den Rebell' gelesen habe. Als eingefleischter J.R.Ward-Fan verschlinge ich jedes ihrer Bücher. Die neue Serie um die Errettung von 7 Seelen durch die Gefallenen Engel trifft genau mein Metier. Schnell hat man beim Lesen das Gefühl, mitten in einem Hollywoodfilm zu sein. Der Schreibstil ist spritzig, zynisch, sarkastisch und einfach gut zu lesen. Die Mischung aus Mystery, Hollywood, Erotik und Fantasy macht einen Großteil der Spannung und guten Lesbarkeit aus. Die verwendeten Klischees sind erwartet und passen hinein, wirken nicht aufgesetzt. Insgesamt wieder eine Romanreihe, die zumindest in meinem Bücherregal nicht fehlt und immer weiter aufgestockt wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Fallen Angels - Der Rebell" von J.R.Ward

    Fallen Angels - Der Rebell

    Danny

    14. November 2012 um 08:34

    It was in the spring on a dark April evening, when Detective Thomas DelVecchio Jr. learned that nightmares could in fact make the jump out of the mind and into real life. Unfortunately for him, it wasn´t exactly a news flash. Thomas "Veck" DelVecchio Jr. - Sohn eines Serinemörders, Polizist in der Mordkomission, Partner von Detective De la Cruz. seine größte Angst ist es, wie sein Vater zu sein. immer schon fühlte er diesen dunklen Teil in sich. Der Albtraum scheint sich zu erfüllen, als Veck sich eines Nachts über den von Stichwunden übersähten Körper des gesuchten Serienmörders Kroner wiederfindet. Er kann sich an nichts erinnern - nicht daran, was geschah und erst recht nicht daran, ob er für Kroners Wunden zuständig ist. Sophia Reilly, Internal Affairs Officer, ist dafür zuständig herauszufinden, was in der Nacht geschah. Sie ist überrascht, dass Veck so überzeugt davon zu sein scheint, dass er Kroner versucht hat zu töten. Doch dafür lassen sich zunächst keine Beweise finden. Veck wird von allen Verdächtigungen freigesprochen, muss jedoch für einen Monat mir Sophia an alten Fällen arbeiten. Dabei kommen sich die beiden näher und so sehr sich ihre Vergangenheit auch ähnelt, so unterschiedliche Wege haben sie doch eingeschlagen. Veck stößt auf den fall Cecilia Barten - Jims Sissy, die Jungfrau, die Devina opferte und der Jim versprach, ihren Körper zu ihren Eltern zu bringen und ihre Seele aus Devinas Klauen zu befreien. Durch einen Handel mit Devina erfahren Jim und die beiden Engel Adrian und Eddie, dass die nächste zu rettende Seele im Kampf zwischen Gut und Böse Veck ist. Jim hat alle Hände voll zu tun, Devinas Angriffe auf sich und seine beiden Freunde zu bekämpfen, Veck davon zu überzeugen, dass er an einem Scheideweg steht und sich für die richtige Seite entscheiden muss. Doch Devina speilt nicht fair und sie setzt alles daran, Vecks Seele für sich zu gewinnen und sein Leben zu zerstören. Wird Jim, nachdem Devina im letzten Kampf die seele für sich gewann, diesmal siegreich sein können? *** J.R. Ward hat es mit dem dritten Roman der "Fallen Angel´s"-Reihe wieder gekonnt geschafft, eine spannende, komplexe und atemberaubende Geschichte zu entwickeln. Für mich ist es der homogenste Band. Die einzelnen Handlungsstränge waren sehr harmonisch miteinander vebunden. Es gab viele neue Impulse für die Story rund um den Kampf zwischen Gut und Böse, zwischen Jim und Devina. Und Ward hat genug unerwartete Wendungen eingebaut, dass man als Leser immer wieder überrascht sein wird. Ganz im Zentrum der Geschichte steht eindeutig Veck und seine Vergangenheit. Es wird die Frage aufgeworfen, wie viel von unseren Eltern in uns steckt und ob unser biologisches Erbe unseren Weg schon vorgibt. Sophia und Veck, die beide ähnliche Wurzeln haben, haben jedoch völlig unterschiedliche Erfahrungen gemacht und ihr Leben völlig unterschiedlich aufgebaut. Vecks Entscheidung, sich von seinen Vater und seinen Taten zu trennen, ist das eigentliche Ziel. Wie auch im letzten Band fand ich Devina eher sehr erheiternd. Irgendwie will sie mir nicht unsympathisch werden. Davon einmal abgesehen habe ich das Buch regelrecht verschlungen und bin wieder einmal nicht enttäuscht worden. Ward ist eben nicht zu übertreffen. Da am Ende des Romans bereits verraten wird, wessen Seele Jim als nächstes retten soll, bin ich schon reichlich gespannt, denn es ist ein Wiedersehen mit einem alten Bekannten.

    Mehr
  • Rezension zu "Fallen Angels - Der Rebell" von J.R.Ward

    Fallen Angels - Der Rebell

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. August 2012 um 12:39

    "Der Rebell" ist der dritte teil der Fallen Angels Saga von J. R. Ward. Der Kampf um die Seelen geht in die dritte runde. Nach Jims Niederlagen gegen seine Wiedersacherin Devina hat er eine Möglichkeit gefunden gegen sie an zu kommen. Er hat den Ort entdeckt, an dem sie Ihre verdammten Seelen gefangen hällt. Darunter auch das unschuldige Opfer Sissy. Jim ist fest entschlossen Sissy zu befreien und verliert daraufhin fast sein eigendlichen Auftrag – sieben Seelen auf ihrem Scheideweg zu begleiten – vergessen. Als Veck blutüberströmt an einem Tatort ohne Erinnerung aufwacht ist er nicht sehr überzeugt davon, dass er unschuldig ist. In Anbetracht dessen, dass sein Vater ein zur Hinrichtung verurteilter Serienmörder ist, ist das auch schwer zu glauben. Die aktative Polizistin Sophia ist da anderer meinung und will Vecks unschuld beweisen. Und was sie sieht, sieht gut aus. So gut, dass sie sich in eine Affäre mit Veck stürzt, nichts ahnend, dass ein Kampf um seine Seele längst im vollen gange ist. Die beiden sehen sich plötzlich Mächten ausgeliefert, gegen sie nix ausrichten können. Wir Jim Veck noch rechtzeitig retten können? Wer J. R. Wards Romane Kennt weiß welche außergewöhnlichen Welten sie in ihren Büchern erschafft. Die Protagonisten wirken auf die Leser immer auf eine verbotene Art und Weise anziehend und auch bei diesem Buch ergeht es einem nicht anders. Außergewöhnliche Helden, viele Emotionen und moderne Mystery machen dieses Buch zu einer betörend intensiven Geschichte, der man sich nicht entziehen kann, wenn man einmal ein Blick auf sie geworfen hat. Wer bereits die „Black Dagger Bruderschaft“ kennt, dem werden einige Dinge bekannt vorkommen und ein schmunzeln auf sein Gesicht zaubern Fazit: Ein Buch mit einer großen Bandbreite an Emotionen und Überraschungseffekten. Mystery pur, außergewöhnliche Helden und betörende Welten die ein pures lesevergnügen bereiten

    Mehr
  • Rezension zu "Fallen Angels - Der Rebell" von J.R.Ward

    Fallen Angels - Der Rebell

    BUCHimPULSe

    08. August 2012 um 21:57

    "Der Rebell" ist der 3. Teil der Fallen-Angels-Serie von der Autorin J.R. Ward. Aufgrund des bücherübergreifenden Handlungsbogens ist es ratsam, auch die anderen Teile der Serie gelesen zu haben. Der Schreibstil ist dabei wieder - wie man es von der Autorin kennt - sehr mitreißend, spannend und auch zynisch. Es gibt verschiedene Handlungsstränge und Erzählperspektiven und natürlich fehlen auch heiße, erotische Momente nicht. Die Reihe handelt von einer letzten Schlacht Gut gegen Böse und die Seite, die gewinnt, erlangt die Herrschaft über die Welt. Es wurden dafür sieben menschliche Seelen auserkoren, die sich aufgrund ihrer Handlungen für das Gute oder das Böse entscheiden. Der gefallene Engel Jim Heron und seine Helfer Adrian und Eddie versuchen dabei, die jeweilige Seele vor der bösen Dämonin Devina und ihrer Manipulationen zu schützen, doch auch die Engel sind nicht vor Devinas Bösartigkeit gefeit. In diesem Teil ist es Thomas "Veck" DelVecchio, der vor einem Scheideweg steht und die richtige Entscheidung treffen muss. Gleich zu Beginn des Romans erwacht Veck an einem Tatort und weiß aufgrund eines Gedächtnisverlustes nicht, was passiert ist. Doch er glaubt, die Tat begangen zu haben, denn er ist der Sohn eines Serienmörders und hat schon so einiges im Leben mitgemacht. (Anmerkung: Was genau passiert ist, hatte man bereits in "Nachtseele", dem 18. Teil der Black-Dagger-Serie, gelesen. Hier erfährt der Leser erst wesentlich später die Einzelheiten.) Die interne Ermittlerin Sophia Reilly wird auf diesen Fall angesetzt, kann jedoch keine Beweise für Vecks Schuld finden. Er bekommt eine Bewährungsprobe bei der Mordkommission und Sophia wird ihm dabei als Partnerin zugeteilt. Während ihrer Zusammenarbeit, in der sie nach einer vermissten, jungen Frau fahnden, kommen sich die beiden näher und beginnen eine leidenschaftliche Beziehung. Doch dann gerät Veck erneut unter Mordverdacht, und diesmal ist auch Sophia von seiner Schuld überzeugt, bis sie selbst in größter Lebensgefahr schwebt und nur noch Veck ihr helfen kann. Aber nicht nur die Menschen haben ihre Probleme, sondern auch die Engel. Im Himmel sind die Erzengel nicht immer einer Meinung und auch hier gibt es reichlich Liebeskummer. Auf der Erde möchte Jim Heron eine unschuldige Seele aus Devinas Fängen entreißen, und es kommt dabei fast zu einem Zerwürfnis mit seinen Freunden Adrian und Eddie. Die Dämonin nutzt die Gunst der Stunde und greift die Engel an, was nicht ohne Folgen bleibt und tragisch endet. Fazit: Obwohl mir die anderen beiden Teile der "Fallen Angels"-Serie auch sehr gut gefallen haben, so habe ich bisher immer die "Black Dagger"-Serie bevorzugt. Doch "Der Rebell" konnte mich restlos überzeugen und ist für mich eindeutig der beste Teil der Serie. Veck ist wieder ein Tortured-Hero à la J.R. Ward. Sophia dagegen wurde als kleines Kind adoptiert und ist in einer liebevollen Umgebung aufgewachsen. Sie ist für mich genau die richtige Partnerin für Veck, um seine seelischen Wunden zu heilen. Neben dieser tollen Liebesgeschichte gibt es auch noch eine kleinere "himmlische" Liebesgeschichte, während der Kampf zwischen Jim und Devina immer spannender wird und Jim nach und nach lernt, seine Kräfte zu beherrschen und sich gegen Devina zu behaupten. Für mich war dieser Roman einer der besten überhaupt von J.R. Ward, doch leider wird man auf den nächsten Band wohl wieder mehrere Monate warten müssen.

    Mehr
  • Rezension zu "Fallen Angels - Der Rebell" von J.R.Ward

    Fallen Angels - Der Rebell

    elisabeth82

    29. July 2012 um 12:05

    Ich war wieder wie verrückt nach dem Buch, hab es in mich reingeschlungen. Wunderbar. Ich freu mich schon auf den nächsten Teil.

  • Rezension zu "Fallen Angels - Der Rebell" von J.R.Ward

    Fallen Angels - Der Rebell

    Letanna

    24. July 2012 um 18:56

    Hörbuchrezension: Jim Heron muss eine weitere Seele retten. Da er von seinem Chef Nigel keine weiteren Informationen über diese Seele bekommt, lässt er sich auf einen Deal mit der Dämonin Devina ein, um mehr Informationen zu bekommen. Bei der Seele handelt es sich um Thomas DelVeccio, einem Detective mit einem Serienkiller als Vater. Seine Seele ist wirklich in großer Gefahr, denn Devina streckt schon lange die Finger nach dieser aus und hat bereits Spuren auf ihr hinterlassen. Ihm zur Seite gestellt wird die Polizistin Sophia Reilly, die ein Auge auf ihn haben soll, nachdem in Verdacht gerät, einen Serienmörder angegriffen zu haben. Trotz der Umstände kommen sich beide näher. Veck steht an einem Scheideweg und muss die richtige Entscheidung treffen, um bei den Guten zu bleiben. Das ist das erste Mal, dass ich ein Hörbuch zu dieser Serie gehört habe, normalerweise lese ich die Bücher dieser Serie immer, aber da das Hörbuch fast gleichzeitig mit dem Druckversion erschienen ist, habe ich es mal mit dem Hörbuch versucht. Ich wurde nicht enttäuscht. Erst einmal hat mir der Sprecher Uwe Büschkes unheimlich gut gefallen, er liest das Buch einfach perfekt, betont nicht zu übertrieben, aber liest mit genügend Emotionen, dass es nicht fade wird. Auch dieses Mal konnte mich die Autorin wieder fällig begeistern. Die Handlung ist unheimlich spannend und bringt immer wieder ungeahnte Wendungen. Auch die Liebesgeschichte zwischen Veck und Reilly hat mir dieses Mal wieder super gefallen. Wieder wird die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven erzählt und wechselt ständig die Perspektive, so das es nie langweilig wird. Neben der Veck und Reilly kommen natürlich die gefallenen Engel Jim, Eddie und Adrian vor, aber auch die Erzengel Nigel und Collin liefern eine interessante Rahmenhandlung. Es gibt sogar eine übergreifende Handlung zu dem letzten Black Dagger Buch.

    Mehr
  • Rezension zu "Fallen Angels - Der Rebell" von J.R.Ward

    Fallen Angels - Der Rebell

    nova

    04. July 2012 um 10:29

    J.R. Ward - Fallen Angels (Der Rebell / Teil 3) -Scheiße ... oh Scheiße ... es war wie in der Nacht als seine Mutter getötet wurde- Nur das er gekommen war um dieses mal tatsächlich jemanden auf zu schlitzen.... . Detective Thomas DelVecchio jr. kämpft schon seit Jahren mit seinem Erbe. Weiß nicht ob er irgendwann dem Vermächtnis seines Serienmördervaters erliegen wird oder nicht. Bisher hat ihn immernoch etwas gutes in ihm davon abgehalten dem Drang nach zu geben, seiner Wut freien Lauf zu lassen. Doch das wird immer schwieriger als er auf den Fall "Kroner" angesetzt wird. Eine geschändete Frauenleiche nach der anderen taucht in Caldwell, New York, auf und Veck wartet nur noch darauf das Monster zu stellen das dafür verantwortlich ist. Doch ist er sich sicher das er diesmal nicht seine Pflicht tun wird und Kroner dingfest macht und dem Richter übergibt. Vielmehr will er für die Gräultaten Blut sehen. Doch soweit kommt es erst garnicht. In der einen Minute hält er noch seinen Dolch in den Händen. Willens ihn auch zu benutzen und im nächsten Moment kann sich veck an nichts mehr erinnern und Kroner liegt blutend und halbtot zu seinen Füßen. . Das Spiel hat begonnen. Die Spielfiguren sind gesetzt. Während Jim Heron noch grübelt wer die nächste Seele in dem unfairen Spiel ist und Devina fleissig an ihrem Plan arbeitet diese Runde für sich zu entscheiden, steht ein Thomas Del Vecchio jr auf der Liste der internen Ermittler, da keiner weiß wie es dazu kam das der Serienmörder Kroner in diesen lebensbedrohlichen Zustand geriet. Die Beamtin Sophia Reilly wird Veck als vorübergehende Partnerin an die Seite gestellt um herraus zu finden ob er noch Diensttauglich ist oder nicht. Doch die ehrgeizige junge Frau verliebt sich binnen weniger Tage in den stoisch wirkenden Veck und auch er kann nicht lange die Finger von ihr lassen. So schön eine neue Liebe ist, so gefährlich wird es allerdings wenn die Angebetete plötzlich mit zwischen die Fronten eines Krieges gerät den selbst Veck der ihn schon so lange unbewusst mit aus fechtet nicht versteht.... . Glatte fünf Sterne aus dem einfachen Grunde, das Buch fesselt einen vom ersten Satz bis zum Ende. Man kann nicht nur weiter verfolgen wie Jim Heron sich mit seinen Helfern Eddi und Adrian gegen Devina die Dämonin schlagen, wie Thomas Del Vecchio jr sein Leben versucht wieder in den Griff zu bekommen oder wie Devina ihre Pläne gegen die Engel und speziell für ihre befriedigung in dem ganzen schmiedet. Man kann auch bewundern wie J.R. Ward das alles zusammen bringt so das es am Ende schlüssig in einander greift. Hochspannung, Erotik, Liebe, Aktion und Krimi inbegriffen. . Ein toller Roman wo man sich freut den nächsten bald schon vorbestellen zu können. Ich fiebere auf eine Fortsetzung. .

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks