J.R.Ward Leaping Hearts

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Leaping Hearts“ von J.R.Ward

Stöbern in Fantasy

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

Nevernight

Ab der Hälfte stand fest: Mein Jahreshighlight!

CallaHeart

Coldworth City

Eine neue Seite von Mona Kasten. Vielleicht etwas kurz, aber dennoch fesselnd.

Lrvtcb

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Der Schreibstil ist flüssig, es fehlt aber leider der Spannungsbogen. Ansonsten eine nette Geschichte.

SteffiVS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Leaping Hearts" von J. R. Ward

    Leaping Hearts
    Danny

    Danny

    13. September 2012 um 18:57

    Als A.J. Sutherland den Hengst Sabbath auf einer Auktion sieht, weiß sie , dass sie den Hengst unbedingt haben muss. Als ihr Stiefbruder sich gegen Sabbath sträubt, kauft ihn A.J. kurzerhand selbst. Doch dies führt lediglich dazu, dass sie auf dem Gestüt der Familie nicht mehr willkommen ist. Als einzige Rettung fällt ihr der ehemalige Star am Pferdesporthimmels ein - Devlin McCloud, der nach einem schweren Unfall vor einem Jahr vollkommen zurückgezogen lebt. Doch als die quirlige und willenstarke A.J. in sein Leben platzt, ändert sich alles... *** "Leaping Hearts" ist der erste jemals veröffentlichte Roman der Erfolgsautorin J.R. Ward / Jessica Bird. Doch auch hier schon kann man ihr großes Talent als Geschichtenerzählerin erkennen. Gewohnt bestechend sind ihre wunderbaren Charaktere, die den Leser sofort für sich einnehmen und die Geschichte zu etwas ganz besonderem machen. Auch wenn Dreh- und Angelpunkt der Pferdesport ist und ich persönlich mit Pferden wenig anfangen kann bzw. Pferdesport wenig spannend finde, war dennoch weder gelangweilt von ihren AUsführungen. Ja, ich fand es sogar recht interessant. EIn wirklich schöner Roman von einer meiner Lieblingsautorinnen.

    Mehr
  • Rezension zu "Leaping Hearts" von J. R. Ward

    Leaping Hearts
    sollhaben

    sollhaben

    30. July 2012 um 14:58

    Eine Geschichte, die im Springreitermilieu spielt. A.J: Sutherland wurde mit dem goldenen Löffel im Mund geboren. Sie lebt und arbeitet auf der Pferderanch ihres Vaters. Sie ist ins Familienunternehmen eingebettet doch als sie einen schwarzen unbebändigen Hengst kauft, wird sie unvermittelt vor die Türe gesetzt bzw. stellt sie fest, dass sie bisher nie auf eigenen Beinen gestanden ist und jetzt mit Sabbath will sie es unbedingt zu einem wichtigen Springwettbewerb schaffen und somit ins Team USA schaffen. Doch in zwei Monaten scheint dieser Weg aussichtslos. Als ihr aber mit Devlin McCloud ein ehemaliger Champion über den Weg läuft, schmiedet sie einen Plan, um ihn zu ihrem Trainer zu machen. Doch Devlin hatte vor einem Jahr einen schweren Unfall mit seinem Pferd Mercy, welches leider eingeschläfert werden musste. Seither hat es sich aus der Branche völlig zurückgezogen. Doch mit A.J.s Charme und Sturheit hat er nicht gerechnet und somit beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um aus dem rebellischen Hengst doch noch ein Siegerpferd zu machen. Meine Meinung: Das ist das erste Buch, das JR Ward jemals veröffentlicht hat. Es hat Charme und schon damals wusste sie mit guten Hauptfiguren und sehr charmanten Nebenfiguren zu überzeugen. Sie war mit ihren romantischen Beschreibungen bei weitem noch nicht so großzügig wie bei Fallen Angles oder Black Dagger. Was ich an der Geschichte am meisten zu kritisieren hatte, waren die langen Beschreibungen rund um den Pferdesport. Ich mag Pferde, aber hier war es mir doch oft zu genau und zu viel. Richtige Pferdefans werden das wiederrum super toll finden.

    Mehr