J.R.Ward Lover Eternal

(58)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(35)
(16)
(5)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lover Eternal“ von J.R.Ward

Within the brotherhood, Rhage is the vampire with the strongest appetite. He's the best fighter, the quickest to act on his impulses, and the most voracious lover-for inside him burns a ferocious curse cast by the Scribe Virgin. §Possessed by this dark side, Rhage fears the times when his inner dragon is unleashed, making him a danger to everyone around him. When Mary Luce is unwittingly thrown into the vampire world, she must rely on Rhage's protection. Knowing that Mary feels the same intense animal attraction, Rhage must make her his alone...

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Tolle Geschichte über zwei junge Menschen, aus verfeindeten Lagern, die die Anziehung zwischen sich entdecken und erkunden! Toll! <3

Annabo

Götterlicht

Eine tolle Story mit einem wahnsinns Cover!

Cat_Crawfield

Vier Farben der Magie

Für mich ein absolut toller Fantasyauftakt mit einer nicht vorhandenen Liebesgeschichte (Endlich mal!) und viel Action. Ich mochte es total!

Miia

Wédora – Staub und Blut

Gelungene, spannede Geschichte in einer genialen Wüstenstadt.

Nenatie

Grünes Gold

Bildgewaltig! Berauschend! Das fulminante Finale der atemberaubenden Schwertfeuer-Saga

ZappelndeMuecke

Black Dagger - Ewig geliebt

Ich habe das Buch nur so verschlungen. Ein auf und ab der Gefühle beim lesen. Ich liebe diese Buchreihe

Vampir-Fan

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lover Eternal" von J.R.Ward

    Lover Eternal
    _Cyre_

    _Cyre_

    17. May 2011 um 16:04

    Neues Buch - neue Liebe. Rhage ist ein Frauenheld und der stärkste der Brüder. Er ist auch der mit der größten Klappe und sein Temperament hat ihm vor etwa einem Jahrhundert einen Fluch eingebracht: wenn er die Kontrolle verliert, übernimmt sein Biest. Mary ist so ziemlich das Gegenteil davon. Nicht nur dass sie ein Mensch ist: sie ist die Selbstbeherrschung in Person. Von einer schweren Krankheit gepeinigt, hat sie nichts übrig für Männer und Liebe. In Sachen Kitsch übertrifft dieser Band den Vorgänger noch ein wenig. Nicht nur, dass sich Rhage, der Frauen ansonsten schneller wechselt als Unterwäsche, plötzlich unsterblich verliebt und alles tut, um Mary für sich zu gewinnen, nein, außerdem wird das Ganze noch von ihrer Krankheit überschattet. Das Ende hat auf mich gezwungen gewirkt... Manche Situationen sind besser, wenn sie nicht mit einem Happy-End enden. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich Rhage nicht wirklich ausstehen kann, dass ich das Buch weniger mag als das vorige... Außerdem kann ich es nicht wirklich leiden, wenn man von den Hauptcharakteren aus einem ersten Band so gut wie NICHTS mehr hört. Beth und Wrath sind hier noch nicht mal Dekoration, und mich persönlich hätte interessiert, wie es ihm in seiner Rolle als König ergeht. Ja: Geschichten leben auch von anderen Dingen, als von Sex. Einen Pluspunkt für 'Eternal Lover' gibt es, weil die Grundlage für die Liebesgeschichte um Z schon hier gelegt wurde. Mary ist dagegen ja wie aus dem Nichts aufgetaucht... (ach ne, John ist wie aus dem Nichts aufgetaucht und Bella hat ihn und Mary aufgelesen...) Naja. Wenigstens sind die Jungs nicht auf den Kopf gefallen und wenigstens hat sich Rhage sein Mundwerk behalten. Na, mal sehen, wie es weitergeht... Achja: Mr X mag ich immer noch. Er ist so wunderschön brutal und selbstversessen. Viel sympathischer als Mr O... (was machen die eigentlich, wenn plötzlich zwei den gleichen Anfangsbuchstaben im Familiennamen haben? Bzw sind die doch sicher mehr als 26 Leute...)

    Mehr
  • Rezension zu "Lover Eternal" von J.R.Ward

    Lover Eternal
    Herzkoenigin

    Herzkoenigin

    29. May 2008 um 13:32

    Rhage's Geschichte. Fand ich sehr süß, obwohl mir Mary zuerst nicht so gut gefiel. Hat sich aber im Lauf der Lektüre geändert und das Pärchen bekommt 4 von 5 Sternen

  • Rezension zu "Lover Eternal" von J.R.Ward

    Lover Eternal
    Marie

    Marie

    23. April 2007 um 18:37

    HOT! HOT! HOT! Nicht nur die Vampire sind unglaublich sexy, dunkel, gefährlich und mit einer ordentlichen Portion Mann, auch die Frauen stehen ihnen in nichts nach. Alle bisher erschienen Bände sind wohl durchdacht, Ereignisse aus vorher gehenden Büchern haben Auswirkungen auf die folgenden Bände. Ich kann es nur jedem weiter empfehlen, der PARANORMAL Romances liebt und von Vampiren einfach nicht genug bekommen kann!! Einige der wenigen Bücher, die ich mehrmals gelesen - nein, VERSCHLUNGEN! - habe!

    Mehr