J.R.Ward Lover Revealed

(56)

Lovelybooks Bewertung

  • 61 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(30)
(19)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lover Revealed“ von J.R.Ward

In the shadows of the night in Caldwell, New York, there's a deadly war raging between vampires and their slayers. And there exists a secret band of brothers like no other - six vampire warriors, defenders of their race. Now, an ally of the Black Dagger Brotherhood will face the challenge of his life and the evil of the ages. Butch O'Neal is a fighter by nature. A hard living, ex-homicide cop, he's the only human ever to be allowed in the inner circle of the Black Dagger Brotherhood. And he wants to go even deeper into the vampire world- to engage in the turf war with the lessers. He's got nothing to lose. His heart belongs to a female vampire, an aristocratic beauty who's way out of his league. If he can't have her, then at least he can fight side by side with the Brothers... Fate curses him with the very thing he wants. When Butch sacrifices himself to save a civilian vampire from the slayers, he falls prey to the darkest force in the war. Left for dead, found by a miracle, the Brotherhood calls on Marissa to bring him back, though even her love may not be enough to save him… (Quelle:'E-Buch Text/10.02.2011')

Stöbern in Fantasy

Die maskierte Stadt

Wegen dem Kliffhänger am Ende gibt es nur 4 Sterne! Aber ansonstenwirklich ein sehr gelungener Fantasyroman ^^

Sunni14

Karma Girl

Super!

kirschtraum

Fireman

Und die Welt geht in Flammen unter...Auch wenn ihn viele langweilig fanden, ich mochte Hills Wälzer...

Virginy

Fallen Queen

Für mich leider eine eher langweilige Geschichte mit nervigen Charakteren, die mich nicht begeistern konnte. Schade :(.

Buecherwunderland

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Unglaublich gut geschrieben, total fesselnd! Geniale Wendung...

fantasylover00

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Innovative High-Fantasy für Mädels mit fabelhaften Plottwists

wunder_buch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lover Revealed" von J. R. Ward

    Lover Revealed
    _Cyre_

    _Cyre_

    25. May 2011 um 22:20

    In den vorigen Bänden ist die Beziehung von Butch und Marissa immer mehr auf Eis gelaufen. Als Butch bei Havers landet, wäre das doch der ideale Zeitpunkt für eine große Aussöhnung. Wenn da nicht diese Missverständnisse wären... In diesem Band ist mir vor allem die Wandlung aufgefallen, die mit Marissa vonstatten gegangen ist. Sie legt ihre zurückhaltende, schüchterne Art immer mehr ab. Und wird damit Beth und Mary ähnlicher... Hin und wieder hatte ich beim Lesen das Gefühl, dass sie doch alle irgendwie gleich sind, auch wenn sie manchmal verschieden wirken. Sowohl bei den Brüdern, als auch bei ihren shellans... Könnte aber auch ein persönlicher Eindruck verursacht durch eine Überdosis Black Dagger sein. Neben der Beziehung von Butch und Marissa, steht das Verhältnis zwischen Butch und V im vordergrund. Auch wenn man vorher schon bemerkt hat, dass sich die beiden nahe stehen, nimmt das hier andere Dimensionen an. Die Geschichte wird noch mehr auf verschiedene Sichtweisen aufgeteilt, für meinen Geschmack sogar ein bisschen zu viel. Wenn zu viele Handlungen parallel laufen, weiß man schon gar nicht mehr wo A gerade war, wenn B, C und D mit erzählen fertig sind. Die Handlung selbst fand ich an manchen Stellen ein wenig... seltsam. Auch dass der neue alte fore-lesser die Lust an seinem Job offensichtlich verloren hat, hab ich nicht so gut aufgefasst. Das wäre dann ja schon der zweite innerhalb von zwei Bänden und das ist zu viel an lustlosen Feinden. Was soll ich sagen? Es ist jedenfalls mehr Witz im Buch als im dritten Teil und das ist auch nicht schlecht. Butch, V und Rhage haben immer einen blöden Spruch auf Lager und an manchen Stellen war ich froh, dass ich alleine im Zimmer war und mich niemand grinsen sah. Dann wieder - vor allem als es zur Transition kam - dacht ich eher 'nicht ihr Ernst, oder?' und im Ganzen genommen... naja. Mittelmäßiges Buch eben. Nette Charas, hat mich aber nicht sonderlich beeindruckt. Vor allem werden es mir langsam zu viele Charaktere mit einer schweren Vergangenheit. In der Regel hat man in einer Reihe ja zwei oder drei von der Sorte drinnen, aber hier ist es eigentlich jeder... klar, für die Handlung der einzelnen Liebesgeschichten ein Vorteil, weil das die Beziehungen schwieriger macht. Aber für die Gesamtgeschichte nicht unbedingt vorteilhaft. Ich finde ein großer Haufen an leidenden Charakteren vermittelt das Gefühl man macht eine Ausbildung zum Psychiater. ABER: ich mag die Mutter von Butch. Irgendwie.

    Mehr
  • Rezension zu "Lover Revealed" von J. R. Ward

    Lover Revealed
    Herzkoenigin

    Herzkoenigin

    29. May 2008 um 13:36

    Habe lange auf den Import und die Geschichte um Butch gewartet. Leider etwas enttäuschend, da der Auftakt und die Andeutungen in den vorhergehenden Büchern (besonders im ersten Band) so vielversprechend war. Natürlich war es trotzdem witzig zu lesen und auch dieses bekommt 4 von 5 Sternen.

  • Rezension zu "Lover Revealed" von J. R. Ward

    Lover Revealed
    Marie

    Marie

    23. April 2007 um 18:31

    HOT! HOT! HOT! Nicht nur die Vampire sind unglaublich sexy, dunkel, gefährlich und mit einer ordentlichen Portion Mann, auch die Frauen stehen ihnen in nichts nach. Alle bisher erschienen Bände sind wohl durchdacht, Ereignisse aus vorher gehenden Büchern haben Auswirkungen auf die folgenden Bände. Ich kann es nur jedem weiter empfehlen, der PARANORMAL Romances liebt und von Vampiren einfach nicht genug bekommen kann!! Einige der wenigen Bücher, die ich mehrmals gelesen - nein, VERSCHLUNGEN! - habe!

    Mehr