J.S. Ranket

 3.8 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von Die Schlächterin, Die Schlächterin - Auferstehung und weiteren Büchern.

Alle Bücher von J.S. Ranket

Die Schlächterin

Die Schlächterin

 (7)
Erschienen am 30.11.2016
Suicide Chicks

Suicide Chicks

 (1)
Erschienen am 06.07.2016
Die Schlächterin - Auferstehung

Die Schlächterin - Auferstehung

 (1)
Erschienen am 23.06.2017
Die Schlächterin / Suicide Chicks

Die Schlächterin / Suicide Chicks

 (0)
Erschienen am 30.11.2016

Neue Rezensionen zu J.S. Ranket

Neu
sabrinchens avatar

Rezension zu "Die Schlächterin" von J.S. Ranket

fand es aufregend, blutig, sehr bildlich beschrieben mit einer faszinierenden Antiheldin,
sabrinchenvor 3 Jahren

Die Schlächterin von J.S. Ranket mochte ich sehr.
Das Cover macht neugierig und weisst auch ein bisschen die Richtung.
Der Schreibstil ist gut zu lesen , Die schlimmen Dinge die passieren werden beim Namen genannt und sehr bildlich beschrieben was mir persönlich immer gut gefällt.
Es darf auch mal ein bisschen derb sein.
In diesem sehr interessanten Buch wurde ein guter Plot erdacht und es geht ordentlich zur Sache.
Es gibt sympathische farbig gezeichnete Protagonisten und einen faszinierenden Antihelden.
Der Autor benutzt viele Adaptionen zu diversen Filmen und Filmhelden ,  doch ich mag das und es hat mir manches Schmunzeln entlockt.
Zum Ende wird gut aufgelöst und es gibt einen Cliffhanger zum nächsten Buch .
Insgesamt ein gutes Werk um vom Alltag abzuschalten, das blutig und spannend daherkommt.
Es sind ein paar Schwächen vorhanden, trotzdem belohne ich dieses Buch mit  4 Sternen und freue mich auf die Suicide Chicks

Kommentare: 1
43
Teilen

Rezension zu "Die Schlächterin" von J.S. Ranket

Gute Geschichte ,gut umgesetzt.
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren

Meine persönliche Meinung über das Buch "Die Schlächterin.Ich finde dieses Buch sehr gut.Es ist bis zur letzten Zeile spannend.Man wird von Anfang an in Kat`s Geschichte gezogen und kommt trotz allen anderen Nebenschauplätzen ,nie von ihr weg.Man befindet sich immer mitten drin und die Spannung fesselt einen.Die Geschichte ist sehr lebensnah ,es hätte auch eine neue Schlagzeile in einer Zeitung sein können.Auch die harten Sachen der Killerin Amanda Bennett"Unternehmensberaterin"sind in meinen Augen realistisch.Ich finde es gibt so viele Psychos auf der Welt,warum nicht eine Amanda Bennett.Auch Zoe und Tom sind so normal ,das ist sehr sympathisch.Wie Zoe mit Kater Pepe und den Hunden Chapa und Maschas lebt einfach zum gern haben.Das alles nachher ineinander verschmilzt ist am Anfang zwar kaum vorstellbar aber gut gemacht.Der Verlauf des Buches verliert nie das Interesse des Lesers,wodurch man gezwungen ist (in gutem Sinn) weiter zu lesen.Das Ende ist bis zum letzten Moment offen ,was für mich ein richtig gutes Buch ausmacht.Das Thema ist ernst und das Buch auch.Aber so soll ein Buch für mich auch sein.Es muß so sein als wäre ich dabei gewesen.Das ist hier gut gelungen.Der Film in meinem Kopfkino war toll.Dank dem Autor J.S.Ranket

Kommentieren0
10
Teilen
mistellors avatar

Rezension zu "Die Schlächterin" von J.S. Ranket

So ein Quatsch
mistellorvor 3 Jahren

Kann man auch Minus-Punkte vergeben?

Dann hätte dieses Buch eine minus 2.

Es besteht aus einer Ansammlung von Gewaltorgien, die in einer Menschenhandel- bzw. Kriminalhandlung eingebettet sind.

Gewalt in fast jeder Form, exzessiv beschrieben besonders in den Sadomaso-Sexszenen.

Ich habe wirklich nichts gegen Gewaltszenen, so lange sie sinnvoll für die Handlung sind. Ich habe auch nichts gegen Beschreibungen von Sexszenen aus der Sadomaso-Welt, wenn sie Wünsche und Erwartungen wiedergeben bzw. erfüllen. Aber sinnloses Gemetzel, erzählt mit einer erkennbaren detailverliebten Lust der Autorin, das ist nicht meine Welt. Ich habe das Buch nach dem Küchengemetzel an einer Frau abgebrochen.

 

Kommentare: 1
46
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks