JP Delaney

 3.8 Sterne bei 347 Bewertungen

Lebenslauf von JP Delaney

Ein Mann der alle Genres bedient: JP Delaney ist das Pseudonym des erfolgreichen Romanautors Anthony Capella. Unter seinem anderem Pseudonym Tony Strong hat er bereits mehrere Werke verschiedener Genres geschrieben. Mit „The Girl Before“ veröffentlicht der Autor als JP Delaney seinen ersten Psychothriller. Das Buch erschien im Januar 2017 und war ein durchbrechender Erfolg. Es wurde in 40 Länder verkauft und durch den Hollywood-Regisseur Ron Howard verfilmt. Außerdem erarbeitet er Drehbücher für das britische Fernsehen.

Alle Bücher von JP Delaney

Sortieren:
Buchformat:

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu JP Delaney

Neu

Rezension zu "Believe Me - Spiel Dein Spiel. Ich spiel es besser." von JP Delaney

Spiel die Rolle deines Lebens
Anni_bookvor 9 Tagen

Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Buch lesen soll,- denn die Rezensionen zu diesem Buch sind wirklich " unterirdisch"!
Und ich sage gleich zu Anfang, ich bin froh, dass ich mich davon nicht beeinflussen lassen habe, denn mir hat das Buch unfassbar gut gefallen.

In diesem Buch begleiten wir Claire, die an einer renommierten Schauspielschule lernt.
Und um sich ein bisschen Geld nebenbei zu verdienen, überführt sie untreue Ehemänner für deren Ehefrauen.
Nach einem "normalen" Auftrag, wird eine der Ehefrauen ermodert und die Geschehnisse überschlagen sich.
Der Ehemann " Patrick " wird für den Mörder gehalten und Claire soll dabei helfen ihn zu überführen. Doch ist er es wirklich gewesen? Claire kann es nicht glauben, denn Patrick ist anders als die anderen Männer. Er ist sympatisch, hilfsbereit und belesen.
Ist er also wirklich der Täter?

Der Schreibstil von JP Delaney, konnte mich wieder einmal packen und mitreißen!
Schon ab der ersten Seite war ich in der Geschichte gefangen, was auch an der Erzähl-Perspektive gelegen hat. 
Die Story wird aus der Sicht von Claire erzählt und die Kapitel sind wirklich sehr kurz gehalten. Manchmal liest sich das Buch wie ein Theaterstück, was mich aber kein bisschen gestört hat.

Claire ist ein wirklich faszinierender Charakter. Sie musste in ihren jungen Jahren schon so einiges miterleben und man weiß nie, was wirklich gerade in ihr vorgeht. Spielt sie gerade eine Rolle oder ist sie wirklich so? Diese Frage habe ich mir während des lesen immer wieder mal gestellt.

Auch Patrick spielt im Laufe der Geschichte eine große Rolle und auch ihn konnte ich nie so wirklich durchschauen. Mal ist er hilfsbereit und sympatisch und im nächsten Moment hat man das Gefühl, dass er das genaue Gegenteil ist. Ich wusste bei ihm nie so recht, was ich von ihm halten soll.

Die Story nimmt sehr schnell an Fahrt auf und bekommt Wendungen mit denen ich nicht gerechnet habe. Ich glaube man kann es am besten so beschreiben, wenn man sagt die Story ist wie " Ein Blatt im Wind" man weiß nie genau wo es hingeht. Das bedeutet aber nicht, dass die Story keinen roten Faden hat, denn das hat die Geschichte nur ab und an entwickelt sich etwas, womit man einfach nicht rechnet.

Mir hat das Buch, wie oben schon erwähnt, sehr gut gefallen und es ist bestimmt nicht mein letztes Buch von dem Autor. 
Ich hoffe, dass da noch viele Bücher auf mich zu kommen werden. 

Und euch wünsche ich, wenn ihr euch für dieses Buch entscheidet, viel Spaß mit Claire und die Rolle ihres Lebens!

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Believe Me - Spiel Dein Spiel. Ich spiel es besser." von JP Delaney

Believe me
Elenas-ZeilenZaubervor 9 Tagen

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Oh la la, was für ein Thriller. Der Klappentext verrät nur einen Bruchteil dessen, was den Hörer erwartet. Und das gefällt mir äußerst gut.
Ich schwankte immer wieder zwischen meinen Vermutungen wer der Lockvogel und wer die Beute ist. Dies zog sich durch das gesamte Hörbuch und ich zweifelte immer wieder an meinen Vermutungen.
Die Charaktere sind allesamt recht exzentrisch und undurchschaubar. Dies ist ein absoluter Garant für Twists und Überraschungen. Und von beiden ist ausreichend vorhanden. Kaum glaubt man eine Figur und ihr Handeln zu verstehen, da ändert sich das Verhalten und alles wird über den Haufen geworfen.
Die Spannung kam subtil daher und erst wenn mir die Luft ausging, bemerkte ich, dass ich sie angehalten hatte. In den Atempausen flachte die Spannung ab, doch konnte sie danach problemlos wieder gesteigert werden und hatte mich sofort wieder im Griff.
Da rauschen die fast 8 Stunden Hörvergnügen nur so vorbei und ich konnte das Ende kaum erwarten. Wer überführt denn nun wen?
Dies wurde von dem locker-flockigen Schreibstil gefördert und auch Yvonne Greitzke las gut. An manchen Stellen hätte ich mir jedoch mehr Emotionen gewünscht. Da ist noch Luft nach oben. Doch die wichtigen Passagen wurden hervorragend gelesen und auch die Exzentrik der Figuren wurde sehr gut transportiert.
Dieser Thriller ist fantastisch und ich habe selten vergleichbares gelesen oder gehört. Diese Hörbuch hat definitiv 5 Spiel-Sterne verdient und ich werde bestimmt noch weiteres von J. P. Delaney lesen oder hören.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Sie lockt ihn. Er jagt sie. Ein tödliches Spiel beginnt.
Die aufstrebende Schauspielerin Claire Wright hält sich in New York mit einem ungewöhnlichen Job über Wasser: Für einen Scheidungsanwalt verführt sie verheiratete Männer und sorgt so dafür, dass sich die Scheidung für die Ehefrauen lohnt. Doch dann wird sie auf Patrick Fogler angesetzt, der sie fasziniert, ihren Reizen aber widersteht. Als kurz nach ihrer Begegnung Foglers Frau ermordet wird, scheint es, als ob nur Claire Licht in die Geschehnisse dieser Nacht bringen kann - wenn sie es schafft, ihm näher zu kommen. Doch bald ist nicht mehr klar, wer der Lockvogel und wer die Beute ist. Ein tödliches Spiel beginnt.

Kommentieren0
17
Teilen

Rezension zu "Believe Me - Spiel Dein Spiel. Ich spiel es besser." von JP Delaney

Mein Fazit zu "Believe me"
Calipavor 15 Tagen

Es war geistreich inszeniert, ein klein wenig aber auch vorhersehbar aber nicht auf diese Art und Weise für mich. Der Charakter Claire spielte hier eine fantastische Rolle und hat mich komplett in ihren Bann gezogen. Wahrscheinlich hätte sie auch an mir Pullover aus Giraffenfell verkaufen können (Buchinsider ;). Auch dem Patrick Fogler habe ich alles abgekauft. Auch ohne Schauspielerischen Hintergrund, hat er mich genauso an der Nase herum führen können. 

Hinter alle dem steckt natürlich der Autor, der es geschafft hat, mich zu fesseln an sein Buch, und mich zusammen mit Claire, Patrick, und den Polizisten auf Spurensuche zu begeben. Schnell habe ich alle Charaktere angezweifelt, konnte selbst zu der Hauptprotagonistin keinen Draht mehr aufbauen und wenn das einmal der Punkt war, kann das Ende kommen. In diesem Fall hat es mich eiskalt erwischt trotz Ahnung, oder "Idee". Super gemacht!

Um die komplette Rezension zu lesen, besuche mich gerne auf meinem Blog :) 

http://calipa.de/2019/04/08/believe-me-spiel-dein-spiel-ich-spiele-es-besser-von-j-p-delaney-buchrezension/

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 487 Bibliotheken

auf 68 Wunschlisten

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 5 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks